Die Katastrophe hat längst begonnen, langsam und leise aber unaufhaltsam – es sei denn…

ddbnews R.

Wenn Ihr Eure Augen nicht gebraucht um zu sehen, werdet Ihr sie gebrauchen um zu weinen ! ( Zitat)

 

Bildergebnis für Bilder von Augen

 

Bill Gates plant NWO Agenda 21 Mit George Soros: Die Welt entvölkern

 

 

Nun, bei Bill Gates und George Soros dreht es sich auch um die Entvölkerung, aber es gibt keine Möglichkeit, dass sie gleich rauskommen und es sagen … oder hat Bill das schon getan? Was, wenn Sie jetzt herausfinden, dass Bill Gates zusammen mit seinem Verbrechensgefährten plant, die Weltbevölkerung in den nächsten zehn Jahren um etwa 5 Milliarden Menschen zu reduzieren, und dass sie Impfstoffe und genetisch veränderte Lebensmittel dafür verwenden wollen?

Sie vergiften uns mit Fluorid in Wasser und Zahnpasta. Fluorid ist ein potentiell giftiges Element, das die Intelligenz bei Kindern senken kann und zu einer hohen Inzidenz von dyspeptischen Symptomen sowie histologischen und elektronenmikroskopischen Anomalien bei Magen- und Darm-   sowie Atemwegserkrankungen führt – ( Chemtrail -)  Aluminium verstärkt diesen Effekt – verursacht Unfruchtbarkeit und Geburt Mängel.   Außerdem produzieren  Ziegen auf Monsantos GVO Sojaproduktdiät anormale Milch – was auch immer Einfluss auf afrikanische Kinder hat.
Sogar die US-Regierung bestätigtdass Aluminiumfluorid schwere Krankheiten verursacht.

Bill Gates fängt Chemtrailing an und spritzt giftiges Aluminium über den Globus. Gates ist Partner des Monsanto- Gens / Round-ups der Rockefeller-Stiftung , das bei Ratten kanzerogen ist – und nun von der WHOauch als „wahrscheinlich“ krebserzeugend deklariert wird.

An 16.000 Stammesschulkindern in Andhra Pradesh, Indien, wurden Tests mit dem Impfstoff gegenmenschliches Papillomavirus (HPV), Gardasil, durchgeführt. 120 Mädchen, die an den HPV-Impfstoffversuchen teilnahmen, litten unter Nebenwirkungen. mindestens 7 starben.

Bill Gates hat auf einer TED-Konferenz gesagt, er könne die Weltbevölkerung mithilfe von Impfstoffen um Milliarden reduzieren. Wie das? Wenn Impfstoffe vermeintlich Infektionskrankheiten vorbeugen, wie kann das bedeuten, Menschen zu töten oder sie davon abzuhalten, sich zu vermehren? Große Frage.

Gates-Stiftung, WHO, PATH, GAVI, UNICEF Hinter Chad Vaccine Disaster : Force-Impfung mit einem Impfstoff gegen Meningitis A. 40 von 500 geimpften Kindern waren innerhalb weniger Stunden gelähmt. Video

Dies entspricht dem erklärten Ziel von Gates: Die Weltbevölkerung soll durch Impfungen um 15% gesenkt werden.

„Im Jahr 2005 wurde berichtet, dass Kinder in einem kleinen Dorf in den Vereinigten Staaten von Impfstoffen abstammende Polio bekommen hatten. In Nigeria wurden> 70 Fälle gemeldet. Im Jahr 2006 traten 1600 Fälle von Impfstoff-induzierter Kinderlähmung in Indien auf, so der Bericht des Unterausschusses für Immunisierung des indischen Ärzteverbandes zur Polio-Ausrottungsinitiative. Es ist anzumerken, dass diese Fälle während wiederholter Massenimmunisierungskampagnen berichtet wurden, bei denen wiederholte Dosen von OPV verabreicht wurden. Im Jahr 2008 wurden viele Fälle von Polio in allen Provinzen Pakistans gemeldet, wo OPV für wiederholte Massenimmunisierungskampagnen eingesetzt wird.“

In einer kürzlich erschienenen Studie wurde berichtet, dass die Zahl der Kinder, die an Impfstoff-induzierter Kinderlähmung leiden, epische Ausmaße erreicht hat.

Ein Dokument von Neetu Vashishi und Jacob Puliyel, das im Medical Journal of Medical Ethics 2012 veröffentlicht wurde, sagte kürzlich: „… während Indien seit einem Jahr polio -frei ist, hat es einen enormen Anstieg der akuten schlaffen Lähmung ohne Polio gegeben (NPAFP). ). Im Jahr 2011 gab es weitere 47.500 neue Fälle von NPAFP . Klinisch nicht unterscheidbar von Polioparalyse, aber doppelt so tödlich, war die Inzidenz von NPAFP direkt proportional zu den Dosen der oralen Polio . Obwohl diese Daten innerhalb des Polioüberwachungssystems gesammelt wurden, wurde sie nicht untersucht. Das Prinzip von primum-non-nocere wurde verletzt.“

Monsanto hat Tausende von armen indischen Bauern zum Selbstmord getrieben, weil sie es sich nicht leisten konnten, Monsantos Hybridsaatgut jedes Jahr zu kaufen. Sie nennen es den „Samen des Bösen“ –   giftige Round-up-GVO.

Globale Res. 16.10.2014 : Nachdem der Bill & Melinda Gates Fund die Allianz für eine Grüne Revolution in Afrika (AGRA) mit fast 420 Millionen Dollar finanziert hat, essen Afrikaner nicht mehr abwechslungsreiches Essen – nur morgens, mittags und am Abend. „ Es ist ein System, das entwickelt wurde, um Agrarbetrieben und nicht Kleinbauern zu nutzen.“ „Was die Weltbank getan hat, der Internationale Währungsfond , was AGRA und Bill Gates tun, ist eigentlich ziemlich falsch . Der Bauer selbst sollte nicht verhungern „. 
Monsanto-Investor Gates kooperiert auch in Afrika mit Monsanto.   

Telesur 29 April 2015: Über 30.000 Ärzte und Angehörige der Gesundheitsberufe in Argentinien sind die letzten, die ihre Stimme in den Kampf gegen Monsanto einbringen und die Bundesregierung auffordern, ihre Produkte zu verbieten 
Laut der argentinischen Vereinigung von medizinischen Fachleuten, Fesprosa, Glyphosat, „verursacht nicht nur Krebs. Es ist auch mit vermehrten spontanen Fehlgeburten, Geburtsfehlern, Hautkrankheiten und respiratorischen und neurologischen Erkrankungen assoziiert.“

Die Bürger der Vereinigten Staaten unterschätzen die verheerende Kraft des täglichen Pestizidkonsums. Sicher, die meisten Amerikaner sagen, sie wollen Labels auf GVOs, aber sie bekommen sie nicht so schnell, also was nun? Auch glauben die meisten Amerikaner Impfstoffe sind eine gute Idee für die Bekämpfung von Infektionskrankheiten, und zwei von drei Personen bekommen eine Grippeimpfung jährlich, aber wissen sie, was die typischen Zutaten sind und welche chronischen Schäden sie wirklich tun, um ihre Gehirne und Nerven-, Immun- und Fortpflanzungssystem?

Bill Gates und George Soros wissen es. Diese beiden superreichen weißen Kerle versuchen nicht, arme Leute in Afrika, Indien oder Brasilien zu retten. Sie kümmern sich überhaupt nicht um die Gesundheit unterprivilegierter Gesellschaften, aber was sie interessiert, ist sicherzustellen, dass diese Leute sich nicht vermehren können, und dass sie, wenn sie sich reproduzieren, deformierte, stark autistische, krebserregende Wesen erschaffen, wird nicht reproduzieren oder sogar produktive Leben führen, sondern kostet ihre Eltern alle ihre Einnahmen und Ersparnisse, nur um für sie zu sorgen.

Südafrikanische „Test und Behandlung“ -Massen-HIV-Experimente beginnen mit der Finanzierung von Bill Gates

Im Jahr 2016 ist es ungefähr so, dass 7 Millionen Menschen in Südafrika HIV haben, wobei jedes Jahr mehr als 300.000 neue Fälle auftreten. Fast 200.000 von ihnen sterben jedes Jahr an einem AIDS-bedingten Tod, meist weil ihr Immunsystem so gut wie nicht vorhanden ist, so dass alles von einer Erkältung bis zur Grippe sie in ihre Gräber treiben könnte. Was könnte diese „Unerwünschten“ sonst „abtöten“? Impfstoffe, die bekannte Neurotoxine und Schwermetalltoxine enthalten. Es heißt Eugenik, und einige große weiße Typen führen die Show. „Trials“ sind im Gange, und Bill Gates, der ultimative Beherrscher der Bevölkerungskontrolle und selbsternannter Philanthrop, pumpt Geld in die Pharma-Labore, um einen AIDS-Impfstoff herzustellen.

Zika Hoax, Bill Gates GM Mücken, Massenmedien Propaganda-Angst, gefolgt von Massen-DNA-Impfprogramm

Die CDC definiert DNA-Impfstoffe als “ gereinigte Plasmidpräparate, die eine oder mehrere DNA-Sequenzen enthalten, die eine Immunantwort gegen ein Pathogen induzieren und / oder fördern können „, doch gibt es keinen Beweis dafür, dass dies wirklich wie angegeben funktioniert. injiziert werden, können sie “ Insertionsmutagenese “ verursachen, was bedeutet, dass Gen- und Zellmutationen entstehen können – und das ist auch die Definition von Karzinogenese oder Krebs. Möchten Sie Ihre Tumorsuppressorgene abschalten? Bill Gates und George Soros würden es lieben, wenn du es tust. Das könnte dazu beitragen, das „Problem“ der Weltbevölkerung zu reduzieren, das sie so rechtschaffen für uns kämpfen.

Könnten diese neu klingenden DNA-Impfstoffe tatsächlich menschliche Toleranz gegenüber Pathogenen anstelle von Immunität schaffen? Warum sollten Milliardäre, die krebserzeugende, mit Pestiziden beladene gv-Lebensmittel unterstützen und fördern, einen Impfstoff unterstützen, der Immunität schafft? Es würde keinen Sinn machen. Das wäre so, als würde man Millionen giftiger Schlangen züchten und freisetzen, während man gleichzeitig eine Impfung gegen Gift verursacht und fördert.

Achten Sie auf Hoax-Impfstoffe, die Neurotoxine enthalten. Fragen Sie Ihren Naturheilkundler, ob die hoch experimentellen, ungeprüften und gefährlichen Zika-, HIV-, Ebola-, Anthrax-, HPV-, Schweinegrippe-, MMR- und DNA-Impfstoffe „das Richtige für Sie“ und Ihre Kinder sind.

Am 24. Mai 2009 berichtete The London Times, dass Bill Gates seine Freunde des „Milliardär Club of Gooders“ versammelte, um einen Aktionsplan zu schmieden, wie man die Regierungen über die Reduzierung einer alptraumhaften großen Überbevölkerung der Welt umgehen kann. Weltkriege und kommunistische Revolutionskriege, Epidemien, freie Abtreibung und Antibabypillen haben zu wenig Wirkung auf die Beseitigung von CO2-produzierenden Menschen aus dem schmelzenden warmen Globus gehabt.

Bill Gates erklärt öffentlich, dass er sich für eine Bevölkerungsreduktion einsetzen wird – zu einer Zeit, in der die Demografie zeigt, dass die Welt bereits einen katastrophalen Rückgang der Geburt erlebt – außer in der muslimischen Welt natürlich.
Gates setzt auf 2 Pferde: Gefährliche Impfungen und einseitige, teure Rockefeller / Monsanto-GVO / Round-up-Diät (Gates hält 500.000 Monsanto-Aktien) mit Produkten, die nach Angaben der WHO „wahrscheinlich“ krebserregend sind – und zu Fehlgeburten und Geburten führen Mängel Diese Produkte können nicht als Saatgut verwendet werden, was Indiens Kleinbauern in die Insolvenz und Tausende von Selbstmorden getrieben hat. Auch in Afrika werden die Bauern nun durch das Gates’AGRA-Projekt in dasselbe Elend getrieben.

Gates bedauert, dass es nicht gelungen ist, die Menschheit durch Impfungen um mehr als 15% zu reduzieren. Er versucht – gegen den Willen von nationalen Ärzten – durch Polio-Impfungen in Ländern, in denen Polio seit vielen Jahren ausgerottet ist (Syrien, Philippinen, jetzt auch Indien), dies zu tun. Viele sind skeptisch nach der Sterilisations- „Tetanus-Impfung“ der WHO / Rockefeller-Stiftung mit humanem Choriongonadotropin.
Leider stellt sich nun heraus, dass die Zahl der Polio-Lähmungen bei der geimpften Person viel größer ist als bei der nicht geimpften Bevölkerung.

Gates hatte in Indien mit dem berüchtigten Gardasil illegale Testimpfungen durchgeführt: Von 16.000 Mädchen wurden 120 Mädchen schwer krank und 7 starben. Dies hat den Obersten Gerichtshof Indiens veranlasst, Bill Gates wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht zu stellen.

Im Tschad hat Gates 500 Schulkinder gegen Meningitis A geimpft. Innerhalb von Stunden entwickelten 40 von ihnen schwere Lähmungen.

Laut dem Oxford Journal, Clinical Infectious Diseases 2009, gibt es viel mehr Fälle als berichtet.
Das Medical Journal of Medical Ethics veröffentlichte 2012: „… während Indien seit einem Jahr poliofrei ist, gibt es einen enormen Anstieg der akuten schlaffen Lähmung ohne Polio (NPAFP). Im Jahr 2011 gab es weitere 47.500 neue Fälle von NPAFP. Klinisch nicht von Polio Lähmung zu unterscheiden ist es doppelt so tödlich. Das Auftreten von NPAFP war direkt proportional zu den verabreichten Dosen des oralen Poliovirus.

Bill Gates verlässt sich also nicht auf präventive Geburtenreduzierung, was in der muslimischen Welt, wo sie am nötigsten ist, unmöglich wäre.
Er setzt auf Angriffe auf lebende Menschen in Entwicklungsländern.

Die Times am 24. Mai 2009   hatte eine bemerkenswerte Geschichte: “ Bill Gates versammelt seine Milliardär-Freunde des“ Good Club „, darunter David Rockefeller Jr., Warren Buffett und George Soros, die Finanziers, Michael Bloomberg, der Bürgermeister von New York und die Medien. Mogule Ted Turner und Oprah Winfrey. Diese Mitglieder haben seit 1996 mehr als 45 Milliarden Pfund an Initiativen vergeben, die von Gesundheitsprogrammen in Entwicklungsländern bis zu Ghetto-Schulen reichen, die näher an der Heimat liegen.  
Es herrschte Einigkeit darüber, dass sie eine Strategie unterstützen würden, bei der das Bevölkerungswachstum als potentiell katastrophale ökologische , soziale und industrielle Bedrohung in Angriff genommen würde . “ Das ist etwas so alptraumhaftdass jeder in dieser Gruppe zugestimmt hat, dass es Antworten des großen Gehirns braucht „, sagte der Gast. „Sie müssen unabhängig von Regierungsbehörden sein, die nicht in der Lage sind, die Katastrophe abzuwenden, die wir alle sehen.“ 
Warum all die Geheimhaltung? „Sie wollten reich zu reich sprechen, ohne sich Sorgen zu machen, dass irgendetwas, was sie sagten, in den Zeitungen enden würde, sie als alternative Weltregierung zu malen „, sagte er.

Das ist das eigentliche Ziel von Bill Gates: Bevölkerungsreduktion.

Entvölkerung ist eine Obsession mit den Illuminati  der Welt und hier . Natürlich praktizierten sie es im Ersten Weltkrieg und hier und im   Zweiten Weltkrieg und hier – und planen es noch mehr bis zum kommenden  3. Weltkrieg . Aber alle ihre kommunistischen Revolutionen ( Nathan Rothschild war ein Cousin von Karl Marx – bezahlte für sein Kommunistisches Manifest ), zB der sowjetische und der von Mao Zedong, haben 94 Millionen Leben gefordert  .

Die Georgia Guidestones ermahnen elitäre Überlebende nach einer globalen Katastrophe, die Zahl der Menschen unter 500 Millionen zu halten .

Sie haben jedoch subtilere Wege: Ihr marxistischer Feminismus zwang Frauen auf den Arbeitsmarkt – und gab ihnen damit weniger Zeit für Kinder in der westlichen Welt. Natürlich war ihr größter Gewinn freie Abtreibung und P-Pillen.

Bill Gates hat sich auf die LDCs konzentriert, die resistent gegen Chemtrail-Gifte sind. Da konzentriert er sich auf Impfungen und GVO. Er besitzt 500.000 Monsanto-Aktien.

NWOs nützlicher Idiot Bill Gates wird in den Medien immer als Philanthrop bezeichnet. The Guardian 30. April 2015 hat einen Appell, der von der Jugend der Welt gesprochen wird: „Lieber Bill Gates. Führe uns gegen die globale Erwärmung! „- obwohl es keine gibt .

Das kommt zur gleichen Zeit, als der Geschäftsberater des australischen Premierministers die globale Erwärmung als UNO-geführte List erklärt ! 
„Es geht nicht um Fakten oder Logik. Es geht um eine neue Weltordnung unter der Kontrolle der UN „, sagte er.

Dann betont The Guardian Bill Gates‘ einzigartige Philanthropie – seine ausrottende Polio aus Indien und der Welt. 
Natürlich ist der Guardian eine sehr voreingenommene Zeitung: The Guardian 26. Mai 2009:  „Der ehemalige BBC-Vizevorsitzende Anthony Salz, derzeit Executive Vice-Chairman der Investmentbank Rothschild, wurde zum Scott Trust ernannt, Eigentümer von Guardian Mediengruppe „.
Außerdem ist diese Zeitung in den Taschen von Konzernen wie der skandalösen HSBC Bank

Was dieses Corporate Paper „vergisst“ zu erzählen, ist, dass UNICEFs Polio-Impfungen, die von Bill Gates finanziert werden, in Ländern stattfinden, in denen 15-20 Jahre lang keine Polio-Fälle aufgetreten sind ( Philippinen und Syrien ) – und gegen die nationalen Gesundheitsbehörden. werden. Im Jahr 2014 wurde Indien in den letzten drei Jahren für poliofrei erklärt . Die Impfungen stehen im Verdacht, Bevölkerungsabbaukampagnen zu sein – berüchtigt von den “ Tetanus-Impfung“ -Kampagnen der WHO / Rockefeller-Stiftung mit menschlichem Choriongonadotropin, die sich  ausschließlich auf Frauen im Alter von 15-45 Jahren in LDC-Ländern richten.

Darüber hinaus   schreibt The VacTruth 5. Oktober 2014 : Da Bill Gates eine Klage des Obersten Gerichtshofs Indiens wegen der illegalen Erprobung von Stammeskindern in Indien droht , scheint es, dass seine Verbrechen gegen die Menschlichkeit ihn endlich eingeholt haben. Dies soll jedoch nicht ausreichen, um uns vor der schrecklichen CO2-globalen Erderwärmung zu bewahren – das ist unbewiesen / nicht existierend gem. zu 99% der Klimaforscher .

 

 

Die wirkliche Wirkung von Gates ‚Polio-Impfungen 
VacTruth 26 Nov. 2013 :  In den Tiefen des Cyberspace lauert eine Pressemitteilung der US-CDC, die bestätigt, dass die OPV oder orale Polio-Impfung, die Millionen von Kindern in den Entwicklungsländern verabreicht wird, sie veranlassen, Impfstoff-verursachte Polio zu entwickeln. Anstatt die Impfung zu verbieten, wie man es erwarten würde, hat die CDC in ihrer Weisheit entschieden, dass der beste Weg zur Bewältigung des Problems darin besteht, eine hohe Impfrate in allen Ländern aufrecht zu erhalten !

Um die Massen effizienter zu impfen, setzen sie sich voll und ganz für die Bill und Melinda Gates Foundation ein, eine Gruppe, die deutlich gemacht hat, dass es ihr Ziel ist, wilde Polio vom Planeten zu holen. Die Gates-Stiftung scheint nicht zu wissen, dass Zehntausende von Kindern an Impfimpfungen leiden.

Impfstoff-verrückt Bill Gates hat beschlossen, seine Polio-Kampagne zu verstärken, indem er eine Reihe von Bollywood-Stars wie den berüchtigten Bollywood-Megastar Amitabh Bachchan engagiert, um ihm dabei zu helfen, die Impfung auszuteilen.

 

Die Aktivistin erklärte 2013 : „Nach den eigenen Statistiken der Polio Global Eradication Initiative wurden in Indien im Jahr 2010 42 Fälle von Wildtyp-Polio (WPV) gemeldet, was auf Impfstoff-induzierte Fälle von Polio-Paralyse hinweist (100-180 jährlich). ) Wildtypfälle um den Faktor 3-4 übersteigen. Die jüngste Erklärung der PGEI, dass sich Indien dem „polio-freien“ Status nähere, ist nicht nur unaufrichtig , sondern könnte als ein Versuch angesehen werden, ihre offensichtliche Haftung zu minimieren , Polio von einem natürlichen Krankheitsvektor in einen von Menschen verursachten (iatrogen) zu verwandeln. 

Nach dem Oxford Journal – Clinical Infectious Diseases 2009 , gibt es jene , viele mehr Fälle als gemeldet. Sie berichteten, dass:

Jetzt lobt die von Rothschild beeinflusste Zeitung „The Guardian“ diesen „Philanthropen“ dafür, dass er durch seine Impfungen die Welt gerettet hat und Jugendliche aus aller Welt in einem Appell vereint haben: „Lieber Bill Gates! Führe uns gegen den (nicht existenten) Klimawandel. Nur du kannst es schaffen ! “

So betrügen die NWO Illuminati die Menschheit, um zu glauben, dass das Böse gut ist.

Quelle

 

mehr:  

 

Volkstrauertag: „Deutschland muß leben und wenn wir sterben müssen!“

Am Sonntag ist Volkstrauertag, aber wer weiß heute eigentlich noch um seine Bedeutung?

„Volkstrauertag! Der erste deutsche Volkstrauertag soll in erster Linie dem Ehrengedenken unserer im Weltkriege gefallenen Väter, Brüder und Söhne gewidmet sein. Es ist nur zu wünschen, daß sich diese ernste Feier recht tief und fest und feierlich, auch ohne viele Reden und Gesänge, aus dem ureigenen deutschen und menschlichen Empfinden heraus geltend macht in den Herzen des ganzen Volkes.“

weiterlesen:

Volkstrauertag: „Deutschland muß leben und wenn wir sterben müssen!“

 

Lesen!

 

AUSZUG ( Tag X):

Jegliche Befürworter von Multikultur, der Integration von außereuropäischen art- und wesensfremden Ausländern und/oder der Aufnahme von irgendwelchen weiteren ausländischen Asylanten sind Volksverräter an den europäischen Völkern und werden ganz gleich wo sie sich auch ab TAG-X aufhalten werden, die Strafe bekommen, die sie verdient haben!
 DAHER NOCHMALS ZUR ERINNERUNG:

Das Völkermord-Konzept der Einweltler sieht folgendermaßen aus: Um die weißen Völker Europas schnellstmöglich zur kulturellen und ethnischen Auflösung zu bringen, hat das finanzmächtige jüdisch-freimaurerische Eine-Welt-Establishment in den letzten Jahrzehnten in der afrikanischen und muslimischen Welt ganz gezielt Kriege inszeniert und zudem durch sein wirtschaftliches, politisches und medizinisches Einwirken ganz gezielt größtes Chaos und Massenelend herbeigeführt.

 

 

WIR MACHEN DA NICHT MIT ! UNS REICHTS!  DIR AUCH???

DANN KOMM :

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/
www.hier-ist-das-deutsche-volk.de

Advertisements

Die BRD marschiert in den Krieg und zieht Deutschland mit ! Kehraus – den eiserenen Besen muß das Volk führen !

ddbnews R.

Warum mich der nun folgende Beitrag richtig, richtig wütend macht sage ich mit einfachen und für jeden verständlichen Worten.

Meine deutschen Landsmänner und Frauen, habt Ihr sie noch alle beisammen? Seid Ihr bereits so verblödet, daß ich mich abgrundtief schämen für Euch muß, was seid Ihr denn für erbärmliche, dumme Feiglinge? Begreift Ihr nicht was geschieht und laßt Euch wieder weiter verblöden, damit lebt sichs bequem oder was? Was ist blos aus dem deutschen Volk geworden, ein Haufen verblödeter Bücklinge ,die alles mit sich tun lassen und nicht mal merken was um sie herum geschieht! Was tut man Euch eigentlich in den Tee?

Na dann lest und hört mal und wie immer das Beste kommt zum Schluß!

 

Selbstentfremdung: Wie der Mensch zum Mitläufer wird.

 

Deutschland marschiert in den Krieg. Keiner merkst…. Keinen interessierst es….

 

Jetzt muß ich mich jedoch mal hinsetzen und nachfragen, ob Sie verstanden haben, daß wir im Krieg sind? Ja – ich weiß: seit Monaten schreibe ich über die wachsende Kriegsgefahr, teils mit sehr drastischen Worten – in der Hoffnung, das Dornröschenland wieder auf die Straße zu treiben.

Sicher, Sie haben es da nicht leicht: die Marketingabteilungen der Armeen leisten ganze Arbeit – man spricht nicht mehr so über den Krieg wie früher, er heißt jetzt „bewaffneter Konflikt“ und wird vor allem immer nur aus guten „humanitären“ Gründen geführt. Seitdem sind sogar die deutschen Grünen mit Feuer und Flamme dabei, „gut sein“ gefällt denen sowieso, humanitär möchten sie auch sein und Molotowcocktails haben sie schon immer gerne geworfen: das brutzelt so schön, wenn es auf Fleisch trifft.

Menschenfleisch, wohlgemerkt, der Grüne ist ansonsten vegan, um beim „gut sein“ noch eine Schippe drauf zu legen. Manchmal spricht man auch von einer „begrenzten Aktion“, von „Befriedung“, vom „Schutz der Bevölkerung“ – die Anzahl der Täuschkörper ist inzwischen riesig.

Diesmal jedoch wurde es offiziell im Fernsehen verkündet: Deutschland ist bald im Krieg – mit absoluter Sicherheit. Es waren keine kleinen Blogger, die in jenen Ecken wühlte, wo die Nachrichten auf dem Müll liegen, die Regierung und Opposition niemals hören möchten, sondern das Flaggschiff der deutschen Nachrichtenkultur (siehe Tagesschau):

https://www.tagesschau.de/inland/index.html

„Das Bundeskabinett hat die deutsche Beteiligung an AWACS-Aufklärungsflügen über Syrien und dem Irak beschlossen. Wenn auch der Bundestag zustimmt, kann die Mission in wenigen Wochen beginnen. Militärisch ergibt sie Sinn, aber die NATO wird damit offiziell Kriegspartei.“

Sie haben wahrscheinlich überhaupt keine Ahnung, was da in Syrien passiert, oder? Sie haben ja noch nicht mal eine Ahnung davon, was in Deutschland passiert – doch dazu später mehr. Ihnen ist klar, dass Sie zur Nato gehören, oder? Und Ihnen ist klar, dass sich Ihr Land im Krieg befinden wird, wenn die Nato sich im Krieg befindet? Es ist Ihnen klar, dass gerade etwas ganz entscheidendes passiert – oder? Ich zitiere nochmal die Tagesschau – die haben Ihnen das ganz deutlich erklärt:

„Doch um militärische Fragen geht es bei dem, was das Bundeskabinett heute beschlossen hat, nur am Rande. Es ist vor allem politisch ein gewichtiger Schritt. Denn mit der AWACS-Mission wird die NATO ganz offiziell zur Konfliktpartei in Syrien und dem Irak. Bislang flog dort neben Russland nur eine Koalition der Willigen unter Führung Washingtons Angriffe. Mit dem AWACS-Einsatz ist nun die gesamte Allianz dabei.“

Ja – es geht nur um ein paar Aufklärungsflugzeuge, in denen viele Deutsche sitzen. Große Passagiermaschinen mit dicken Tellern auf dem Rücken, in denen massig Radar steckt. Die erkennen feindliche Maschinen auf riesige Entfernungen und können sie von anderen abschießen lassen: es besteht also keine Gefahr für „unsere“ Jungs.

Darum geht es aber gar nicht: es geht darum, dass die Nato dann „Kriegspartei“ wird – ohne das jedoch irgendjemand das tolle Verteidigungsbündnis angegriffen hätte. Ein reiner Willkürakt, ein Angriffskrieg. Gegen wen? Wissen Sie wahrscheinlich auch nicht, ist auch nicht ganz so einfach, dass zu verstehen.

Mit erstaunlicher Offenheit klärt uns die ARD auch darüber auf, was hinter diesem Akt steht:

„Denn dort – gewissermaßen vor der Haustür der Allianz – agiert nun Russland mit beachtlicher militärischer Macht. Das sieht man vor allem in Washington mit Sorge. Auch deshalb haben sich die Vereinigten Staaten für den Einsatz der NATO-Aufklärer stark gemacht. Benötigt wurden die eigentlich nicht. Die Amerikaner haben fast doppelt so viele eigene AWACS-Maschinen wie die NATO, doch für ihr Kräftemessen mit Moskau wollen sie die Allianz an ihrer Seite wissen. Gut möglich, dass die USA auch aus diesem Grund Druck auf Ankara gemacht haben.“

Nochmal: zum mitschreiben: „für ihr Kräftemessen mit Moskau wollen sie die Allianz an ihrer Seite wissen„.

Wir geben deutsche Steuergelder für eine unnötige Aktion aus, die unser Land in einen Krieg mit Syrien bringt. Und anschließend mit Russland. Auf Befehl der USA.

Wissen Sie eigentlich noch, worum es da geht in Syrien? Ich war mal bei der deutschen Bundesregierung, dort liegen die Antworten ja offen herum, Antworten auf jene Fragen, die man noch stellen darf, ohne Verschwörungstheoretiker geschimpft zu werden. Warum sind wir also in Syrien? (siehe Bundesregierung.de):

https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Themen/BundeswehrEinsatz/_node.html?id=GlossarEntry1671804

Deutschland unterstützt Frankreich, den Irak und die internationale Allianz in ihrem Kampf gegen den sogenannten Islamischen Staat (IS). Der Einsatz soll die Fähigkeit des IS zerstören, aus dieser Region heraus weltweite Terror-Angriffe zu steuern. Und der IS darf nicht länger die Möglichkeit haben, die Bevölkerung in Syrien und im Irak zu töten, zu foltern und zu versklaven. Ziel muss es sein, dass die Menschen in dieser Region wieder eine Perspektive haben.

Nun – wir kämpfen also gar nicht gegen Russland oder Syrien, sondern gegen den IS? Der hat gar keine Flugzeuge. Militärisch gesehen ist das eine Räuberbande: also Aufgabe der syrischen Polizei, sie zur Strecke zu bringen. Spannend auch die Landkarten, die den IS als riesige Bedrohung darstellen: hauptsächlich herrschen die über lebensfeindliche Wüste…und wären theoretisch den Luftschlägen der Regierung hilflos ausgeliefert.

Es ist natürlich nicht nur der IS, der dort tötet, foltert und versklavt. Töten und foltern ist dort Hobby aller Milizen – außer vielleicht der kurdischen, weshalb die dann vom Natoland Türkei bombadiert werden – aber ich will Sie jetzt nicht überfordern. Bleiben wir einfach mal in Syrien und überlegen, wie es dort zu diesen Feierlichkeiten kam („Krieg“ sagt man ja nicht mehr, da muss auch ich mir Synonyme ausdenken). Die Information dazu kann man ganz offen der sogenannten „Lügenpresse“ entnehmen (hier mal: die FAZ):

Die Vereinigten Staaten bildeten eine Allianz mit Israel und Saudi-Arabien, um das Assad-Regimes zu stürzen. Von Wikileaks wurden kürzlich geheime Unterlagen aus dem Jahr 2006 veröffentlicht, wonach die Vereinigten Staaten aufgrund einer Schwachstellenanalyse des Assad-Regimes Strategien zum Umsturz in Syrien entwickelte. Der amerikanische Investigativjournalist Seymour Hersh hat 2007 die Allianz zwischen den drei Staaten zum Sturz der syrischen Machthaber aufgedeckt und nachgewiesen, dass hier Terrorkämpfer für einen Machtwechsel in Syrien ausgebildet wurden.

Ja – so war das geplant – und so wurde das auch durchgeführt. Und wir erfahren gleichzeitig auch, warum Lügenmedien zurecht Lügenmedien genannt werden – welchen Wert diese von Lügenmedien stammende Aussagen allerdings hat, ist bei dieser Ausgangslage natürlich fraglich:

Die Destabilisierung der Herrschaft von Assad ist in dem Augenblick zum Tragen gekommen, als die ersten syrischen Proteste einsetzten. Während westliche Medien nur von dem brutalen Vorgehen des Regimes gegen friedliche Demonstranten berichteten, sind inzwischen etliche Terroranschläge auf die Sicherheitskräfte belegt worden, bei denen Dutzende von Soldaten des Regimes getötet wurden.

Ja – wie von vielen aufrechten Demokraten vermutet, werden wir nicht immer über alle Facetten der Wirklichkeit informiert, sondern nur über die, die der Regierung (bzw. den USA) nützlich sind. Alle anderen Fakten sind „Verschwörungstheorie“, die erst sehr viel später Wirklichkeit werden dürfen – oft Jahre später.

Man stelle sich mal vor, die Medien hätten von Anfang an von Bombenangriffen auf unschuldige Soldaten durch die CIA berichtet: wir hätten eine neue „raus aus der Nato“-Bewegung. Diese Art der Informationssteuerung durch regierungstreue Journalisten kennt man auch in anderen totalitären Staaten – wie Syrien. Ja – sicher ist Syrien ein totalitärer Staat – der zehntausende Menschen auf dem Gewissen hat. Aber wir haben auch eine Waffe gegen diese Staaten entwickelt, aus unseren eigenen Erfahrungen mit pychopathischen Regimen, deren „Rechtsnachfolger“ wir ja als Bundesrepublik unbedingt werden wollten: wir gewähren Asyl, wie auch uns Asyl gewährt worden ist, nehmen den Zorn der Despoten billigend in Kauf, in dem wir ihren Gegnern Obdach gewähren … jedenfalls momentan noch.

Von den Medien vervielfältigte Bilder zu immensen Massen von Flüchtlingen, die – zumindestens visuell – Deutschland „überfluteten“, haben zu einer Stimmung geführt, die … gewaltige Einschränkungen im Asylrecht befürchten lassen, daß die Regierung im Handumdrehen aus dem Asylrecht ein „Einwanderungsrecht“ gemacht hat – in einem der dicht bevölkertsten Länder der Welt – hat diesen Trend noch verstärkt. Ohne diese Lügen wären Pegida und AfD heute gar kein Thema.

Ach ja – Pegida und AfD. Um Ihnen klar zu machen, was hier passiert, mal eine Gedankenspiel. Stellen Sie sich mal vor, Nordkorea, China und der Iran hätten für sich beschlossen, „Merkel muß weg“. Einfach mal so. Sie hätten viel Geld in die Hand genommen und Führungskader ausgebildet, die die Pegida-Jugend an der Waffe ausbildet und einige Bundeswehreinrichtungen in die Luft jagen … dutzende Tote inklusive.

Die Waffen dazu hätte man in Kroatien gekauft, dort, wo auch Saudi-Arabien die Waffen für „seine“ islamistischen „Rebellen“ in Syrien kauft – mit Hilfe der CIA (siehe Spiegel). Was hätten wir hier für eine Aufregung! Gut – China, Nordkorea und der Iran scheinen hinreichend rechts treu und moralisch so weit hochstehend zu sein, daß die bislang auf solche Ideen gar nicht gekommen sind.

Saudi-Arabien jedoch – da laufen die Uhren anders. In den USA sowieso.

Wissen Sie, was die Tagesschau über Saudi-Arabien weiß?

Hören Sie mal genau zu (siehe Tagesschau http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2016/Saudi-Arabien-unsere-islamistischen-Freunde,saudiarabien106.html):

Seit Jahrzehnten predigen die mächtigen Religionsgelehrten des Königreichs einen aggressiven, antiwestlichen Islam. 15 der 19 Attentäter des 11. September 2001 waren saudische Staatsbürger. Der Untersuchungsbericht des US-Kongresses zu 09/11 deckte auf, daß einige von ihnen sogar Geld von saudischen Staatsbediensteten erhalten hatten. Der Export des religiösen Extremismus ist seit Langem saudisches Programm, auch in Deutschland. 2003 enthüllte Panorama, daß in der König-Fahd-Akademie, einer saudischen Schule in Bonn, muslimische Eltern aufgerufen wurden, ihre Kinder auf den Dschihad, den „Heiligen Krieg“, vorzubereiten. „Das haben wir damals nicht gewusst“, bekennt der frühere Staatssekretär im Auswärtigen Amt Jürgen Chrobog. „Es gab noch keine Gefahr der Destabilisierung durch den Djihad oder Ähnliches“, beschreibt der ehemalige deutsche Spitzendiplomat die damalige Haltung zu Saudi-Arabien im Panorama-Interview.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/klage-abgewiesen-sklaverei-bei-saudi-arabischen-diplomaten/5818562.html

Ja – die haben nicht nur in Syrien zum“heiligen Krieg“ ausgerufen – den wollen die auch in Deutschland sehen. Sie köpfen Regimegegner wie die IS, sie steinigen Frauen wie die IS – und sie versklaven Menschen wie die IS. Ja – die versklaven sogar Menschen in Deutschland – wir achten nur nicht so sehr darauf (siehe Tagesspiegel). Wir können nur nichts dagegen tun, weil sonst die diplomatische Immunität der Saudis in Gefahr wäre. Auch Deutsche werden versklavt – in Katar, dem weiteren Verbündeten der USA im Kampf gegen Syrien (siehe Focus http://www.focus.de/panorama/welt/moderne-sklaverei-in-den-golfstaaten-diese-deutsche-war-zwei-jahre-in-katar-gefangen_id_3799777.html).

Saudi-Arabien, Katar und die USA sind unsere Kampfgenossen in der Schlacht um Syrien, in die wir jetzt eintreten … mit einer kleinen Entscheidung über unnötige Awacs. Nun – wir sind ja sowieso schon dabei – als Deutsche. Eine Fregatte zum Schutz eines französischen Flugzeugträgers (gegen den IS, der weder Schiffe noch Flugzeuge hat) und moderne Recce-Tornados zur Aufklärung – die angesichts der vielen „Kollateralschäden“ aber wohl völlig versagen. Warum sind wir eigentlich schon da – ohne, daß das groß diskutiert wurde? Immerhin – wir würden ja auch blöd gucken, wenn syrische Kampfjets Bielefeld fotografieren würden – was eine enorme Verletzung unsere nationalen Souveränität darstellen würden. Ich frage noch mal die Bundesregierung:

„Rechtsgrundlage für die Entsendung ist das Recht auf kollektive Selbstverteidigung in Artikel 51 der UN-Charta. Zudem hatte der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen alle Nationen dazu aufgerufen, die notwendigen Maßnahmen zur Bekämpfung des sogenannten IS in Syrien zu ergreifen (Resolution 2249 vom 20. November 2015).

In dieser Resolution heißt es unter anderem: Die Nationen werden aufgefordert, „sofern es ihnen möglich ist, sich dem Kampf gegen den ISanzuschließen und ihre Anstrengungen zur Verhinderung von weiteren Angriffen der Gruppe zu verdoppeln.“ Die Staaten werden zudem dazu aufgerufen, „in den vom IS kontrollierten Gebieten im Irak und in Syrien mit allen Mitteln in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht, derUN-Charta und den Menschenrechten tätig zu werden, um Terrorakten zuvorzukommen, diese zu unterbinden sowie die Rückzugsräume zu zerstören.“

Deutschland unterstützt Frankreich auch im Rahmen der Beistandspflicht unter den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Diese Pflicht steht in Artikel 42 (7) des EU-Vertrags. Die Entsendung erfolgt im Rahmen und nach den Regeln eines „Systems gegenseitiger kollektiver Sicherheit“ nach Artikel 24 (2) des Grundgesetzes.“

Kollektive Selbstverteidigung? Hat Syrien Frankreich angegriffen? Behalten Sie bitte in Erinnerung, daß die Tagesschau (siehe oben) Sie über den Kriegseintritt der Nato informiert hat. Kriege … sind Auseinandersetzungen zwischen Staaten – und als solcher hat dieser Krieg ja auch begonnen: Israel, Saudi-Arabien und die USA gegen Syrien. Methode: Destabilisierung durch Banditengruppen, Terroranschläge gegen das syrische Militär, fortlaufende Bewaffnung von staatsfeindlichen Banden … bitte um Entschuldigung, ich kann die moderne Sprache noch nicht ganz, habe den Kopf noch zu sehr voller Staats- und Menschenrechte.

Den EU-Artikel können Sie mal selbst nachlesen (siehe dejure.org https://dejure.org/gesetze/EU/42.html) … mich verwirrt es zu sehr, weil ich kein Jurist bin und mir keine Meldung vorliegt, daß syrische Streitkräfte französischen Boden betreten haben – ich habe nur Meldungen über islamistische Bombenleger vorliegen, deren antiwestliches Zentrum im menschenrechtsfeindlichen Saudi-Arabien liegt … das wir aber dann nicht bombardieren.

Kommandiert eigentlich Frankreich dann unsere Streitkräfte – wenn die doch nur im Rahmen der Beistandspflicht der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union eingesetzt sind?

Nein. Wird Sie jetzt nicht wundern, wenn Sie die Botschaften zwischen den Zeilen lesen können … immerhin arbeiten auch bei der „Lügenpresse“ – neben eiskalten Karrieristen mit festen Blick auf fette Pöstchen – ganz aufrechte Demokraten. Ich frage mal die Bundesregierung, wer unsere EU-Streitkräfte kommandiert:

„Ganz oben steht das US-amerikanische Hauptquartier CENTCOM in Tampa (Florida), das die gesamte Operation der internationalen Koalition koordiniert.

Darunter gibt es das Hauptquartier der Koalition in Kuwait, das auch die Marine-Einsätze steuert.

Die Luftwaffenbasis in Al Udeid (Katar) koordiniert die Luftstreitkräfte. Von dort aus werden die Aufträge an die Tornados erteilt. In diesen Stab sind auch deutsche Soldaten integriert.“

Unsere Soldaten werden von Kuweit und Katar aus kommandiert. Über allem thronen die USA. Ich frage lieber nicht weiter – sonst heißt es nachher wieder, ich sei ein rechter Verschwörungsnazi. Ich zitiere lieber noch ein wenig Günther Meyer, den Leiter des Zentrums zur Forschung der arabischen Welt (siehe FAZ http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/guenter-meyer-im-interview-ueber-putin-und-syrien-konflikt-13827942-p3.html?printPagedArticle=true#pageIndex_3):

„Es handelt sich hier vorrangig um nationale Interessen und strategische Zielsetzungen. Dabei werden Menschenrechte und Forderungen nach Demokratie nur vorgeschoben, um die Unterstützung der Bevölkerung zu gewinnen. Bei keinem der politischen Akteure, weder Rußland noch den Vereinigten Staaten noch Großbritannien und Frankreich, geht es primär um humanitäre Ziele. Gerade von den Vereinigten Staaten wissen wir, daß Menschenrechtsverletzungen vorwiegend bei den politischen Gegnern, dagegen kaum bei befreundeten Staaten angeprangert oder gar geahndet werden. Solange es diese doppelten Standards in der westlichen Außenpolitik gibt, kann man den angeblichen humanitären Interessen keinen Glauben schenken.“

Deshalb laufen ja die Grausamkeiten wie Folter und Zwangsheirat junger Mädchen zur Belustigung der Kämpfer (wir würden diese Mädchen „Sexsklavinnen“ nennen) einfach weiter – trotz Klage der UN (siehe UNorg http://www.un.org/apps/news/story.asp?NewsID=45005&Cr=Syria&Cr1=#.Wfur5oiDOUn). Warum wir nicht einfach die vielen jungen Mädchen aus Syrien und dem Irak aufnehmen, anstatt die jungen Männer – ich will da gar nicht nachfragen, da hängen zu viele Tabus dran.

Es geht um Krieg mit Rußland (siehe oben). Und dem Iran. Und … wohl auch China, wenn ich mir die fortlaufende Eskalation in Asien anschaue. Darüber wurde ja schon oft gesprochen – nur interessiert das hier keinen. Warum auch? Die Armee Rußlands ist so klein, die würden Deutschland wohl nie erreichen. Panzerschlachten in Polen und der Ukraine – gibt coole Sondersendungen im Fernsehen. In HD. Superbilder. Auch live – das gibt Superquoten.

Ob in einem denkbaren Krieg mit Rußland die Nuklearkarte gezogen wird, ist fraglich: selbst Massenmörder Hitler ist davor zurückgeschreckt, Gas gegen London einzusetzen – obwohl die Lager voll waren. Der nächste große Krieg wird in den Ländern des Warschauer Paktes ausgetragen, in den Wüsten Arabiens und den Inselwelten des Pazifik – der deutsche Michel kann sich entspannt zurücklehnen … weil er das weiß. Klar, einige seiner Kinder werden im russischen Matsch verrecken, in der Wüste verdursten, im Pazifik von Haien gefressen werden – aber wenn das alles vorbei ist, geht es der Wirtschaft wieder richtig gut: da locken Billionenaufträge zum Wiederaufbau – so die eiskalte Kalkulation des fetten Bildungsbürgers.

Hier jedoch … muß ich mal meine Stimme erheben.

Krieg – ist teuer. Dutzendmal so teuer wie „Sozialstaat“. Krieg frisst Geld wie ein unersättlicher Moloch – mehr, als der Staat jemals hat. Darum greift er dann auf Ihr Geld zu: ob Ihnen das passt oder nicht. Das macht er heute schon. Ein kleines Beispiel aus Norddeutschland zeigt, was ich meine (siehe http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Strassensanierung-Bis-zu-140000-Euro-pro-Anwohner,strassensanierung134.html): da kostet die Beihilfe zur Straßensanierung jedem Häuslebauer bis zu 140 000 Euro – wer sein Haus schon abbezahlt hat, darf es nochmal tun.

Wenn die Nato jetzt bald im Krieg ist – wie die Tagesschau meldet – können Sie sich schon mal für Ihr Häuschen einen Multiplikator der Summe ausdenken: 1,2; 1,5; 1,8; … oder 3 – 5. „Zwangshypothek“ nennt sich dass dann, ein beliebtes Mittel zur Kriegsfinanzierung. Wie Sie sehen, laufen schon jetzt enorme Summen auf, um unsere maroden Straßen zu finanzieren – Sie werden Augen machen, was erstmal alles möglich ist, wenn Kriegsrecht herrscht – was im Kriegsfalle ja der juristische Normalzustand ist.

Sie sehen: es gibt doch noch einen Grund auf die Straße zu gehen. Wohl den einzigen, den Sie akzeptieren werden: der Krieg wird Ihnen all´ Ihre Ersparnisse klauen … und Ihnen sogar ihr Häuschen kosten, dass die Bank dann einzieht, wenn Sie die Horrorraten monatlich nicht mehr begleichen können. Alles schon mal dagewesen. Für die, die an den Hebeln der Macht sitzen, wird dieser Krieg – mal wieder – einen Riesengewinn bringen. Ja – „wir“ werden ihn aller Wahrscheinlichkeit nach gewinnen (weshalb Ihnen das ganze Drama ja bis jetzt egal ist) … aber SIE werden ihn bezahlen – und deshalb mit Sicherheit verlieren.

Quelle und Videos:

https://fucktheeublog.wordpress.com/2017/11/03/deutschland-marschiert-in-den-krieg-keiner-merkst-keinen-interessierst-es/

 

Russia Sends A Message To NATO – Don’t Mess With Russia, They Are Prepared & Ready.

.

 

.

Merkel sorgt für den Kehraus

Was seit 1875 im Londoner Parlament beschlossen wurde, Deutschland als Konkurrenten für Großbritannien auszuschalten, was in zwei Weltkriegen nicht voll gelingen konnte, was durch die Dezimierung von Millionen Deutschen und deutscher Lande nicht erreicht werden konnte…

…haben die Christsozialen mit Unterstützung der Gehirnwäsche durch die Alliierten nun entgültig erreicht. Frau Merkel gibt Deutschland den Rest.

Mit Unterstützung der FDP als „noch-bürgerliche-Mitte“, der Grünen als „Bastion der eingebildeten Guten“ und mit Seehofers CSU als angebliche „bajuwarische Opponenten“ wird sie unter der Jamiaka-Flagge jegliche staatliche Ordnung auflösen.

Deutschland wird nicht mehr regiert:

Polizisten erzählen es ihren pensionierten Kollegen, wir sollen wegschauen, jedwede Anzeigen gegen Taten von illegal Zugereisten wegen Überlastung abweisen. Unter einander sagen sie, schau weg, greif nicht ein, gibt nur Ärger. Und sie diskutieren mit den wenigen, denen sie noch vertrauen, ob sie nicht besser vorzeitig ausscheiden wegen Krankheit. Der Arzt, der psychische Überlastung bescheingt, findet sich. Nach kurzer Schamfrist gehen sie zu Sicherheitsdiensten und tun dort, was sie als Polizist politisch gewollt unterließen (dass 10.000 Polizistenstellen hinzukommen, wird kommuniziert, dass gleich viele oder mehr wegfallen, wird verschwiegen).  (Quelle)

mehr: http://krisenfrei.de/merkel-sorgt-fuer-den-kehraus/

 

Nicht nur Merkel und ihre Vasallen, auch diese Schrundenmasse:

So doof ist Grün – Best of Hofreiter – Satire

Grüne Fachkräfte braucht das Land – Satire – Claudia Roth – Göring

 

 Kehraus, den eisernen Besen muß das Volk führen!

 

Bildergebnis für Bilder zu eiserner Besen

 

Die Ziele der Verfassunggebenden Versammlung:

Die Ziele ab dem 01.01.2018: Aufbau eines vollständig funktionsfähigen Staatsgebildes, bis in die Gemeinden, im Rechtsstand der Verfassunggebenden Versammlung für den Bundesstaat Deutschland…mit allen geplanten Änderungen die notwendig sind…Erstmaßnahmen usw….bis die „Handlungsfähigkeit“ hergestellt ist !

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

Gegen diese Argumente ist kein Kraut gewachsen

Zitat – Völkerrecht: Eine verfassunggebende Versammlung ist ein weltweit anerkannter, völkerrechtlicher Akt und hat einen höheren rechtlichen Rang als die auf Grund der erlassenen Verfassung gewählte Volksvertretung (siehe Art. 25 GG). Sie ist im Besitz des pouvoir constituant. Mit dieser besonderen Stellung ist unverträglich, daß ihr von außen Beschränkungen auferlegt werden. Ihre Unabhängigkeit bei der Erfüllung dieses Auftrages besteht nicht nur hinsichtlich der Entscheidung über den Inhalt der künftigen Verfassung, sondern auch hinsichtlich des Verfahrens, in dem die Verfassung erarbeitet wird.

Artikel 1 (1) Alle Völker haben das Recht auf Selbstbestimmung. Kraft dieses Rechts entscheiden sie frei über ihren politischen Status und gestalten in Freiheit ihre wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung (siehe Art. 146 GG). (2) Alle Völker können für ihre eigenen Zwecke frei über ihre natürlichen Reichtümer und Mittel verfügen, unbeschadet aller Verpflichtungen, die aus der internationalen wirtschaftlichen Zusammenarbeit auf der Grundlage des gegenseitigen Wohles sowie aus dem Völkerrecht erwachsen. In keinem Fall darf ein Volk seiner eigenen Existenzmittel beraubt werden. (3) Die Vertragsstaaten, einschließlich der Staaten, die für die Verwaltung von Gebieten ohne Selbstregierung und von Treuhandgebieten verantwortlich sind (siehe Art. 133 GG), haben entsprechend der Charta der Vereinten Nationen die Verwirklichung des Rechts auf Selbstbestimmung zu fördern und dieses Recht zu achten. UN-Zivilpakt und UN-Sozialpakt

 

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

 

Die heutige Sendung der Verfassunggebenden Versammlung fasst zusammen was gerade geschieht und geht die Themen durch.

 

 

 

 

 

Eine super Sendung und zu der einen Anruferin, namens Sati, lässt sich nur sagen, wie die besagte Taube im Schachspiel:

„Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.“                L O L wie treffend

.

https://tse4.mm.bing.net/th?id=OIP.VqdOZMQpjRkDuzLV0pjM9gFSC4&pid=Api

https://i0.wp.com/www.thyla.de/ot_taube.jpg

 

Die Verfassunggebende Versammlung hat eine großartige Aufgabe, lässt sich nicht beirren und diese Aufgabe setzt sie um.  Das ist eine Ehre und die Pflicht eines jeden Deutschen sich um sein Land und seine Kinder zu kümmern und so werden mittlerweile bereits die Bundesländer strukturiert und haben einzelne Ansprechpartner zur verbesserten Vernetzung in den Regionen und um noch mehr Menschen vor Ort erreichen zu können:

 

 

 

Infostellen-der-Bundesländer

 

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/regionale-infostellen-der-bundeslaender/index.html

 

Wir feiern und laden ein:

 

Einladung 01.11. 2017 – ddb Radio

 

 

ddb Radio lädt Dich ein am 01. November 2017 dabeizusein.

Live-Übertragung der feierlichen Sendung zum 3. Jahrestag der Ausrufung der Verfassunggebenden Versammlung für Deutschland.

ddb Radio, dein Onlineradio für Aufgeweckte: https://www.ddbradio.org ——————————————————–

LÖSUNG FÜR DEUTSCHLAND: Im Rechtestand der Verfassunggebenden Versammlung vom 01. November 2014 sowie im Rechtestand des Völkerrechtssubjekts Bundesstaat Deutschland vom 11. Oktober 2015 sowie im Rechtestand des Reichsverwesers mit der Rechtestellung vom 28. Oktober 1918

https://www.verfassunggebende-versamm…

– ———————————————————

Weiterführende Links: YouTube: ddb Netzwerk:

https://www.youtube.com/channel/UCsad…

ddb Netzwerk ReLoaded:

https://www.youtube.com/channel/UCq0m…

Menschen der Verfassunggebenden Versammlung:

https://www.youtube.com/channel/UC75U…

SOZIALE MEDIEN

Facebook:

https://www.facebook.com/ddbagentur

https://www.facebook.com/ddbWeckzeit

Twitter:

https://twitter.com/ddbnews

VK:

https://vk.com/ddbnews

WORDPRESS:

https://ddbnews.wordpress.com

.

ddbnews R.

Gedankenkontrolle – Mindcontrol – Patent-Offenlegung – Achtung Realität!

aktualisiert : 4. Oktober 17

ddbnews R.

Wer immer noch glaubt Mind Control wäre eine Spinnerei oder eine Verschwörungstheorie, der wird an Hand des Dokumentes des Deutschen Patent- und Markenamtes hiermit eines Besseren belehrt und sollte Augen und Ohren aufmachen. Die Matrix, in der wir leben , nimmt immer grotestere Formen an , die viele Menschen weder wissen und schon gar nicht glauben wenn man es ihnen erzählt, aber hier nun kommen handfeste Beweise.

 

Bitte selbst lesen:

https://register.dpma.de/DPMAregister/pat/PatSchrifteneinsicht?docId=DE10253433A1

 

 

Hintergrund der Erfindung & Anwendungsgebiet der Erfindung. Die Erfindung betrifft langreichweitige Gedankenübertragung und langreichweitiges Gedankenlesen. Anwendungen sind z.B. die Erweiterung der herkömmlichen Kommunikationsmittel, die Unterstützung öffentlicher Auftritte wichtiger Persönlichkeiten und wichtiger Verhandlungen, die Sendung von wichtigen Gefahrenhinweisen in Notsituationen, die aktive Abwendung von erheblichen Gefahren, die Untersuchung von Kriminellen, die Unterstützung der Hirnforschung. Dabei werden Limitierungen herkömmlicher Methoden der Informationsübertragung, wie z.B. Mobilfunktelefon, Radio und Fernsehen, überwunden.

 

Gedankenkontrolle – Mindcontrol – Patent-Offenlegung – Achtung Realität!

 

 

 

Nachwort:
Alle Menschen sollten sich nun spätestens Gedanken machen, ob sie so etwas noch unterstützen möchten und Regierungen , die so etwas einsetzen um damit Menschen zu manipulieren, nicht besser zum Teufel jagen. Und zwar bevor es zu spät ist ! Selbstverständlich wird solcherlei Techniken bevorzugt von faschistischen Diktaturen eingesetzt, wie zum Beispiel der jetzigen BRD!
.
Bildergebnis für Bilder zu Mind Control

„Botschaft an die Völker der Welt: Für den Frieden, die Souveränität und die Demokratíe in Venezuela“

Die Verfassunggebende Versammlung für Deutschland (nicht BRD) erklärt sich mit der Verfassunggebende Versammlung in Venezuela solidarisch

Venezuela – Botschaft an die Menschheit!

Am 14.09.2017 veröffentlicht

Caracas:
Aufruf zum weltweiten Kongress „Wir alle sind Venezuela ‒ Dialog für den Frieden, die Souveränität und die Bolivarische Demokratie in Venezuela“

 

 

Wir, die Bürger der Welt, Arbeiter, Mitglieder der sozialen Bewegungen, Bürgerrechtsbewegungen, politische Parteien, Akademiker, Intellektuelle und Initiatoren, verurteilen vor der Menschheit die internationale Verschwörung der Regierung Trump gegen das Volk, die Regierung und die legitimen Behörden der Bolivarischen Republik Venezuela.

Unter Berufung auf einen Diskurs der Überlegenheit von Rassen, Intoleranz und Kriegstreiberei, die an die dunkelsten Zeiten des Faschismus erinnern, setzt die Regierung eine politische, diplomatische, wirtschaftliche und mediale Aggression um, die die militärische Option miteinschließt und dazu dienen soll, die venezolanische Demokratie zu destabilisieren, Präsident Nicolás Maduro zu stürzen und eine den Interessen Washingtons untergeordnete Regierung zu installieren. Die Wiedereinführung des Neokolonialismus soll dem venezolanischen Volk seine Souveränität nehmen und den globalen Mächten die Kontrolle über die immensen Reichtümer und Ressourcen des Landes zurückgeben.

Diese offen gegen das Völkerrecht verstoßende Verschwörung schreitet mit massiver Unterstützung der großen transnationalen Medienunternehmen und der beschämenden Rückendeckung neoliberaler und volksfeindlicher Regierungen voran.

Seit vergangenem April wurde mithilfe US-amerikanischer Finanzierung und Unterstützung durch die venezolanische Opposition eine Kampagne der politischen Gewalt durch die venezolanische Opposition in Gang gesetzt, die der Welt als zivile und friedliche Proteste präsentiert werden. Diese Desinformationskampagne begleitete die mediale Entwertung der venezolanischen Demokratie vor der öffentlichen Meinung, indem Venezuela als eine Diktatur dargestellt wird, die die Menschenrechte missachtet und das Land in eine vermeintliche humanitäre Krise gestürzt hat.

In Wahrheit besteht die einzige Absicht dieser Kampagne darin, die rechtmäßige Regierung Venezuelas durch die Verbreitung von Tod, Chaos und Gewalt nach dem Vorbild der „Bunten Revolutionen“ zu stürzen. Diese hat bisher über 100 Tote und über 2.000 Verletzte gefordert. Die von Washington ausgehende politische Gewalt hat nicht zu beziffernde Sachschäden verursacht und unsagbares Leid über das venezolanische Volk gebracht.

Das letzte Mal zeigte sich dieses Komplott bei der Verleumdung der Wahl vom 30. Juli 2017, bei der über acht Millionen Venezolaner ihre Stimme für eine Verfassungsgebende Nationalversammlung abgegeben hatten. Mit der Wahl der Verfassungsgebenden Nationalversammlung hat das venezolanische Volk der Gewalt auf den Straßen ein Ende gesetzt und den Frieden wiederhergestellt. Am 30. Juli begann eine Normalisierung des zivilen und politischen Lebens mittels der Beteiligung sämtlicher politischer Parteien an den kommenden Gouverneurswahlen, die für Oktober angesetzt wurden.

Mit der neuesten Androhung des Einsatzes militärischer Gewalt durch Donald Trump und der Errichtung einer Finanzblockade gegen Venezuela hat das sich überlegen fühlende Washington den Konflikt eskaliert, wobei offen die Absicht erklärt wurde, die venezolanische Wirtschaft zum Erliegen bringen zu wollen.

Wir lehnen die gefährliche Eskalation der Aggressionen gegen Venezuela durch die US-Regierung ab.

Venezuela ist ein Land, das seit 18 Jahren friedlich eine Volksdemokratie aufbaut. Mithilfe der Bolivarischen Demokratie konnte das Land die Kontrolle über die natürlichen Ressourcen wiedergewinnen, den Reichtum zugunsten der Arbeiter und Armen umverteilen und allen Einwohnern des Landes die sozialen Rechte gewährleisten.

Die sozialen Errungenschaften Venezuelas in den Bereichen Bildung, Gesundheit, sozialer Schutz, Sozialversicherung für alle und die Rechte der indigenen Bevölkerung zeigen, dass sich die Demokratie noch demokratischer machen lässt. Die öko-sozialistische Vision des Landes stellt sich denen entgegen, die auf die Plünderung der Gemeingüter der Menschheit durch die transnationalen Eliten setzen.

Für kein Land der Welt stellt Venezuela eine Bedrohung dar. Seit der Unabhängigkeit vor mehr als 200 Jahren wurde nie wieder ein militärischer Konflikt ausgetragen oder an Kriegen bzw. Aggressionen gegen andere Länder teilgenommen.

Für die friedliebenden Menschen und die Völker dieser Welt ist Venezuela ein Fanal der Hoffnung. Diese Hoffnung wird derzeit von der Ideologie der Überlegenheit aus Washington bedroht. Die regierende Elite der USA hat sich zur Blockade des politischen Dialogs in Venezuela entschieden und will das Land zur Rechtfertigung der von ihnen beabsichtigten Einmischung in einen Bruderkonflikt stürzen.

Wir warnen die Welt vor der schwerwiegenden Bedrohung des Weltfriedens, die von der Kriegsbesessenheit Donald Trumps ausgeht. Eine militärische Aggression gegen Venezuela oder die Zerstörung der Bolivarischen Revolution würde in dieser Hemisphäre eine Krise historischen Ausmaßes sämtlicher Ordnungen verursachen und die Bemühungen um die Integration zunichte machen, wobei das Ziel aller Länder dieser Region, die Lateinamerika und die Karibik zur Friedenszone erklärt haben, diffamiert wird.

Die Welt muss dem Wahnsinn aus Washington Einhalt gebieten. Im Namen der Menschheit fordern wir von Donald Trump, die Androhung militärischer Gewalt zurückzunehmen sowie die Wirtschaftssanktionen und die Finanzblockade gegen das venezolanische Volk aufzuheben.

Aus diesen Gründen rufen wir alle rechtschaffenen Menschen aus aller Welt, aller Ideologien und Glaubensrichtungen, alle die an Gerechtigkeit und Gleichheit glauben dazu auf, am weltweiten Kongress „Wir alle sind Venezuela ‒ Dialog für den Frieden, die Souveränität und die Bolivarische Demokratie in Venezuela“ teilzunehmen. Dieser wird am 16. und 17. September in Caracas und ab diesem Zeitpunkt an verschiedenen Orten der Welt stattfinden. Dieser Kongress, dem eine weltweite Bewegung zugrunde liegt, wird die solidarische Antwort der Völker mit der Heimat Simón Bolívars zusammenbringen.

Venezuela steht nicht allein. Heute ehren wie das tapfere Volk in seinem Kampf für den Frieden, den Dialog und die Verteidigung der nationalen Würde und Souveränität.

Mahatma Gandhi sagte „Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg“ und Ché Guevara mit seinem Vorbild an Menschlichkeit bekräftigte: „Die Solidarität ist die Zärtlichkeit der Völker.“

Vor der imperialen Bedrohung und der Kriegstreiberei lehnen wir uns heute an den großen Pablo Neruda an, unsere Flagge und unsere und unser Sieg werden der Frieden sein.

„Friede für die Abenddämmerungen, die kommen … Friede der Stadt am Morgen, wenn das Brot erwacht“

Frieden, so dass Venezuela auch in Zukunft ein Leuchtfeuer bleibt.

Caracas, den 25. August 2017

Vorbereitungstreffen des weltweiten Kongresses „Wir alle sind Venezuela“

Manuel Bertoldi Movimiento Patria Grande, Argentinien

Tennyon Joseph, sozialer Aktivist, Barbados

Alfredo Rada, Koordinierung der sozialen Bewegungen und der Zivilgesellschaft, Bolivien

Joao Pedro Stadile, Movimiento de los Trabajadores Rurales Sin Tierra, Brasilien

Alejandro Navarro, Senator, Chile

Jorge Antonio Arias Díaz, Kommunistische Partei Kubas, Kuba

Diego García Pozo, Alianza País, Ecuador

William Camacaro, Círculos Bolivarianos de New York, USA

Claudia De la Cruz, Movimiento de los pobres, USA

Gregory Wilpert, Roberto García Ceballos, Jeanette Charles, Parnbana Bassett, Venezuela Analysis, USA

Gustavo Acosta, Frente Farabundo Martí para la Liberación Nacional, El Salvador

Cristian Rodríguez, Movimiento Francia Insumisa, Frankreich

Luciano Vasapollo, Universität La Sapienza von Rom, Italien

Gerardo Fernández Noroña, sozialer Aktivist, Mexiko

Lur Gil, Movimientos de juventudes, Baskenland

Hernando Cevallos, Movimiento tierra y libertad, Perú

Evgeny Pashentsev, Intellektueller, Russland

David Abdulah, sozialer Aktivist, Trinidad y Tobago

Sebastián Valdomir, Frente Amplio, Uruguay

Oscar Andrade, Plenario Intersindical de Trabajadores – Convención Nacional de Trabajadores, Uruguay

Red de Intelectuales en Defensa de la Humanidad

Articulación Continental de Movimientos Populares hacia el ALBA

Movimiento Internacional Juventud en Lucha

Lateinamerikanische Koordinatorin der Organisationen des Kongo

Vía Campesina – Brasilien

Frente Popular del Brasil

Soziale Bewegungen, Volksorganisationen und politische Parteien der Bolivarischen Revolution

.

Aufruf zum weltweiten Kongresses "Wir alle sind Venezuela"

Aufruf zum weltweiten Kongresses „Wir alle sind Venezuela“

.
.
weiteres:

29.08.2017 Hintergrund & Analyse von Ryan Mallett-Outtrim

28.07.2017 Hintergrund & Analyse von Aram Aharonian

Die Verfassunggebende Versammlung für Deutschland (nicht BRD) erklärt sich mit der Verfassunggebende Versammlung in Venezuela solidarisch!
https://i0.wp.com/img.webme.com/pic/j/justfortesting-design/fackel33231.gif
%d Bloggern gefällt das: