Hollande …. und aus dem Chaos sprach eine Stimme

Täglich erreichen uns neue Meldungen über Massendemonstrationen und unglaubliche Polizeigewalt in Frankreich. In vielen Städten des Landes kommmt es fast täglich zu Demonstrationen u.a. gegen die Arbeitsmarktreform der französischen Geschäftsführung, die am Rande immer wieder in bürgerkriegsähnlichen Zuständen enden. Diese Gewalttätigkeiten sind gewollt und organisiert. Kennen wir das nicht?

Von französischer Seite wurde mir zugetragen, daß diese Krawallmacher von der „Regierung“ in Paris beauftragt sind. Und so stehen sich zwei vom Hollanderegime beauftragte Gruppen, Polizei und Krawallmacher feindlich gegenüber und werden dafür von der gleichen Stelle finanziell belohnt.

Das Ziel dieser dämlichen Aktionen dürfte klar sein. Es sollen Angst und Schrecken verbreitet werden, damit die Proteste gegen Hollande endlich aufhören, denn wie in Deutschland und überall auch, stört das Volk bei der Durchsetzung der abartigen Pläne der Politkriminellen, die ja nur die Aufträge der „Eliten“ ausführen.

Das Problem Hollandes ist auch Folgendes. Seit 18. Juni 2015 gibt es den Nationalen Übergangsrat, das ist ähnlich der Verfassunggebenden Versammlung in Deutschland, und seit diesem Datum ist der Nationale Übergangsrat die einzig legitime Autorität in Frankreich. Hollande mißachtet das Völkerrecht und klebt wie Teflonmerkel an seinem Posten. Auch Frankreich wurde von gewissenlosen Politikern in den Firmenstatus verfrachtet, von Sarkozy an die EUdSSR verraten und verkauft, Stichwort Volksabstimmung zum EU-Verfassungsvertrag, der mit 55% der Stimmen abgelehnt wurde und obendrein will Hollande US-Truppen im Land haben! Das ist Verrat am französischen Volk und auch aus diesen Gründen ist Conseil National, der Nationale Übergangsrat in Frankreich, genau zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Am 02. Mai 2016 hat sich der Übergangsrat dem ICCJV, International Common Law Court of Justice Vienna angeschlossen und wird so bald wie möglich, das erste völkerrechtliche Gericht gründen.

Am 10. Juni 2016, also am Tag der Eröffnung der Fußball-Europameisterschaft im Pariser Stade de France, wird sich das französische Volk unter Führung des Nationalen Übergangsrates am Place de la Concorde versammeln. Wie viele Menschen da zusammenkommen, wieviele Unterstützer dabei sein werden, läßt sich im Moment nicht vorhersagen. Aber es werden definitiv Unterstützer kommen. In einer Pressekonferenz soll die aktuelle Lage der Nation und die Hintergründe, die zu den aktuellen Zuständen führten, zu den Hintergründen des menschenverachtenden Systems öffentlich bekanntgemacht werden.

Die Gegner des CNT lassen nichts aus um den Übergangsrat zu diffamieren, in eine rechte Ecke zu stellen oder sie gar als Putschisten hinzustellen. Die Masse der Franzosen kennt die wirklichen Fakten auch nicht. Sie laufen wie in Deutschland als Zombies durch die Gegend und haben nicht die Spur einer Ahnung davon, dass da im Land so einiges nicht stimmen kann und vor allem, was da auf sie zurollt. Auch das kennen wir alles.

Es ist längst an der Zeit, dass sich die Menschen weltweit erheben und auf friedlichem Wege dem elitengesteuerten System die Energie entziehen. Frankreich hat den Anfang gemacht, auch Deutschland und Österreich sind mit den Verfassunggebenden Versammlungen auf einem guten Weg in eine Zukunft für die Menschen ohne Krieg, ohne Leid, Hunger und Elend. Reichen wir einander die Hände. Zusammen sind wir stark.

In den nächsten Tagen werden weitere, dann hoffentlich zweisprachige Berichte zum Thema CNT Frankreich folgen. Sollte sich noch jemand finden, der der französischen Sprache mächtig ist, bitte melden. Danke.

http://www.conseilnational.fr/

http://www.systranet.com/turl/?systrangui=http://www.systran.de%3B/snetcom/web&systranbanner=1&systranuid=aHR0cC13d3cuY29uc2VpbG5hdGlvbmFsLmZyLy9mcl9kZQ==

http://www.bundesstaat-deutschland.de/

ddbnews A.

 

 

Advertisements

Von Milchseen und Bauernsterben

Der ganz normale Wahnsinn greift nicht erst heute um sich. Auch in den frühen 80-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts gab es als Folge der völlig verfehlten Agrarpolitik der damaligen EG gigantische Milchseen und Butterberge. Die EG kaufte die Milch auf und zahlte den Bauern dafür einen Garantiepreis. Das führte dazu, daß immer mehr Milch produziert wurde und die Lagerbestände immer größer wurden.

Bild: diepresse.com

Heute ist die Problematik der Überproduktion von Milch eine andere. Die Landwirtschaft hatte sich auch auf den russischen Markt eingestellt und war auch dort präsent. Durch die Sanktionen der EUdSSR gegen Russland ist dieser Markt nun völlig weggebrochen. Die Bauern, die Industrie natürlich auch, bleiben auf ihren Erzeugnissen sitzen und genau an dieser Stelle entsteht das Problem der Überproduktion, die zu stark sinkenden Preisen für Milch führt und mittlerweile unter 20 Cent pro Liter liegt. Das deckt nicht einmal mehr die Kosten von ca. 35 Cent/l und wird zum Sterben vieler Milchproduzenten führen. So funktioniert die absolut hirnrissige Politik der EUdSSR-Diktatur und das nicht nur auf dem Gebiet der Milchproduktion.

Nun kommt der Landwirtschaftsministerdarsteller Christian Schmidt daher und verspricht 100 Millionen € Hilfe für die betroffenen Milchbauern. Der Bauernverband fordert 2 Milliarden €! Das Geld kommt natürlich aus den Taschen der geplünderten Steuersklaven. Auf diesem Weg werden die Steueropfer für die Sanktionen gegen Russland zur Kasse gebeten. Darüber nachzudenken die hirnlosen Sanktionen gegen Russland aufzuheben, kommt diese Seilschaften erst gar nicht in den Sinn.Wer hat denn den Krieg und den Putsch in der Ukraine organisiert? Steckte da nicht die EUdSSR und der Weltpolizist USA dahinter und Russland wird dafür sanktioniert? Sorry, aber das was diese kriminellen Elemente so treiben, hat mit verantwortlicher Politik nichts zu tun.

Für Russland aber entsteht so die Möglichkeit sich selbst mit eigener Milch in der vom Markt geforderten Menge und Qualität zu versorgen. Dieser große Markt ist für die Bauern Europas verloren. Warum die Bauern dieses dreckige Spiel mitspielen, bleibt allein deren Geheimnis. Wo bleibt deren Aufstand, geht es doch schließlich um die eigene Existenz? Zur Belohnung der desaströsen Politik werden diese Bauern dann auch noch bei den nächsten „Wahlen“ brav ihr Kreuzchen bei CDU und CSU machen. Herr schmeiß endlich Hirn runter.

Hier ist auch für die Bauern der Ausweg: http://www.bundesstaat-deutschland.de/

ddbnews A.

Das Volk: Die Politiker sind flüssiger als flüssig

Unzählige Versprechen haben Politiker gemacht und ebenso unzählige Male wurden alle diese Versprechen gebrochen. Jahrzehntelang hat das Volk jede bittere Pille geschluckt und noch sind viele bereit, die Dosis immer weiter erhöhen zu lassen. Die große Masse ist wie ein Junkie, erhofft und erwartet weitere Ergüsse von Merkel und Co.

Natürlich betrifft das nicht nur die Deutschen, sondern alle anderen Völker ebenso. Aufgabe der Politik ist es, den Nutzen des Volkes zu mehren und genau das machen sie ja auch im Interesse der Eigentümer der BRD. Das dabei hunderttausende, Millionen Menschen in unserem Land auf der Strecke bleiben, interessiert diese Herrschaften nicht. Kann das richtig sein? Darf das in einem solch reichen Land wie Deutschland zugelassen werden?

Was macht die Politik? Das was sie immer machte und macht. Das Volk draußen halten und genauso ist auch die jüngste Äußerung des Bundestagspräsidentendarstellers Norbert Lammert zu verstehen.

»Ich bin heilfroh, dass wir in Deutschland den Bundespräsidenten in einer eigens zu diesem Zweck zusammengerufenen Bundesversammlung wählen und nicht in einer Direktwahl.«

Quelle: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/heinz-wilhelm-bertram/der-bundestagspraesident-stellt-klar-das-volk-stoert-.html

Es geht nicht um die „Wahl“ eines Freiheitsgaucklers allein, sondern um jegliche Entscheidungen, die am Volk vorbei und gegen das Volk getroffen werden. Für die Politik ist es einfach nur lästig, wenn sich das angeblich unwissende Volk in die Politik einmischt und womöglich Pläne wie TTIP durchkreuzt. Das Volk darf zahlen, Kreuzchen machen, zahlen und noch einmal zahlen und hat dann einfach die Klappe zu halten.

Aber es gibt natürlich auch Lichtblicke. Es sind sehr viele Menschen unterwegs, die dieses Spiel der Politikermarionetten nicht mehr mitmachen. Noch geschieht das auf unterschiedlichen Wegen, aber es regt sich überall Widerstand. Das Regime hat alle Hände voll zu tun, die Widerspenstigen unter Kontrolle zu halten. Aber was ist mit denen die zwar auch genug haben aber noch schweigen oder abwarten? Es braucht wohl erst eine Initialzündung, damit sich diese in Bewegung setzen. Aber diese wird kommen und die unsicheren, die ängstlichen Menschen aus dem Häuschen zu locken. Nutzt die Zeit bis zu diesem Tag, um euch und eure Freunde, Verwandten, Bekannten zu informieren. Das was unsere Landsleute in Mecklenburg-Vorpommern aktuell machen, ist in allen Landesteilen möglich, natürlich auch nötig und das in jedem Dorf, in jeder Stadt, in jedem Ballungsraum und überall. Hört euch die Radiosendungen an. Das geht auch in größerer Runde. Das Regime hat abgewirtschaftet, die Politikerdarsteller haben sich selbst überflüssig gemacht und wenn die Menschen soweit sind und das neue Staatswesen unterstützen, ist das Regime Geschichte und die Menschen selbst werden die Zukunft gestalten.

http://www.bundesstaat-deutschland.de/

ddbnews A.

Es war einmal….. Teil 15

Es war einmal…… Teil 15

Fortsetzung

Die Menschen in West und Ost, des geteilten Allemaniens, forderten lautstark die Wiedervereinigung der beiden, durch die Mauer getrennten Teilgebiete. Offiziell erhielten sie Unterstützung durch verschiedene Mitglieder aus der Bundesverwaltung Allemanien. Auch der Staatschef von Ruslandia, Michel Gerbertow, unterstützte diesen Wunsch. Recht zeitnah kam dann die Unterstützung vom Vereinten Staatenbund aus Übersee und letztendlich von Gallien und Britanien dazu.

Endlich, im Frühsommer des ersten Jahres der 90er im Kriegsjahrhundert, wurde offiziell die Wiedervereinigung „eingeleitet“. Auf der „Gemäldehügel-Konferenz“ in diesem Jahr, aufgrund der Ereignisse um die Wiedervereinigung wenig beachtet, wurde die Wiedervereinigung beschlossen, denn es versprach wieder viel Gewinn für diese Bankenfamilien….

Es wurden also Verträge gemacht, zwischen den „Noch-Alliierten“ und den beiden Allemanischen Verwaltungen. Über die Gestaltung oder gar den Inhalt dieser Verträge wurden die Menschen, die es letztendlich direkt betraf, nicht befragt…..

Diese Verträge wurden im Sinne der „Elite“ verfasst, alles andere war diesen Leuten total egal. Denn nun konnten wieder zwei Gebiete, die sich noch „halbwegs“ in der Vereinbarung der Völker (Völkerrecht) befanden, einverleibt werden. Durch diese Verträge wurden sowohl die Bundesverwaltung Allemanien als auch die Allemanische Demokratische Verwaltung komplett aus dem Völkerrecht herausgenommen. Deshalb sollten die Menschen davon nichts erfahren. Man lies die Medien daher nur über die kommende Wiedervereinigung berichten um sie gut davon abzulenken. Die Medien durften dabei nicht frei berichten, sondern nur das schreiben, was dieser „Elite“ dienlich war, aber das wissen wir ja bereits.

Nun wie konnte man das nun bewerkstelligen, beide allemanischen Teile zu privatisieren? Dazu müssen wir etwas ins juristische abschweifen:

In der Bundesverwaltung Allemanien galt ja bis zu diesem Zeitpunkt dieses „Grundgesetz“.    Ein Grundgesetz ist eine Verordnung der Siegermächte, um Ruhe und Ordnung, in einem  besiegten Gebiet/Land, aufrecht zu erhalten. Damit überhaupt ein Gesetz gelten kann, bzw. gültig ist, muß in diesem genau genannt werden WO das Gesetz denn gelten soll. Die Bundesverwaltung Allemanien bestand, als Anordung der Alliierten bei Einführung dieses Grundgesetzes, aus elf (11) Bundesprovinzen. Und genau diese Bundesprovinzen mussten einzeln in diesem Gesetz genannt werden, dies wurde im Abschnitt „Geltungsbereich“ nieder geschrieben. Und so war das auch.

Im Sommer dieses Wiedervereinigungsjahres wurden eben diese Verträge hierzu gemacht und darin festgelegt, daß genau dieser „Geltungsbereich“ ersatzlos gestrichen wird. Das Grundgesetz hatte nun keinen Geltungsbereich mehr und war somit rein rechtlich, also  juristisch nicht mehr gültig. Es war quasi Altpapier. Auch ALLE Ämter der Verwaltungsregierung, ALLE Stellen der Verwaltungen, wie Arbeitsämter, Finanzämter, Bürgermeisterämter, eben einfach ALLES war genau ab diesem Zeitpunkt nicht mehr existent. Dies alles gab es damit einfach nicht mehr.

Dies wurde natürlich den Menschen nicht mitgeteilt. Man hat sogar, natürlich nicht offiziell, viele Gebiete, über die beiden geteilten Gebiete hinaus, auch frei gegeben. Der größte Teil des von Polnesien verwalteten Gebietes war nun frei und auch Ruslandia gab die von ihm verwalteten Teil frei. Dies stand im Vertrag. Nur….. es wurde niemals nach aussen, zu den Menschen getragen. So wurde, im Gesamten, das Gebiet, welches Udolph Heckler bis zum Ende des zweiten großen Krieges verwaltete, komplett frei gegeben.

Es gab eine internationale Einrichtung, die sogenannten „Vereinten Länder“. Diese Einrichtung hatte zwei Abteilungen: Einmal die sogenannten Staaten oder Länder, die sich in der Vereinbarung der Völker (Völkerrecht) befanden. Alle anderen Einrichtungen wurden in der Abteilung „nichtstaatliche Organisationen“ (sogenannte Firmenstaaten) aufgelistet. Die Allemanische Demokratische Verwaltung hatten in der ersten Abteilung die Nummer 278, die Bundesverwaltung Allemanien hatte dort die Nummer 280. Diese beiden Nummern wurde dort aus der Liste der Staaten/Länder ausgetragen. Dafür wurde nun ein neues Land in diese Liste eingetragen: Allemanien mit der Nummer 276. Die Bundesverwaltung Allemanien wurde neu in die Abteilung der „nichtstaatlichen Organiationen“ (Firmenstaaten) eingetragen. Allemanien war seit diesem Zeitpunkt wieder frei……

Also fassen wir zusammen:

Im Sommer des ersten Jahres der 90er des Kriegsjahrhunderts wurde die Wiedervereinigung beschlossen; das komplette Gebiet, welches Udolph Heckler verwaltete frei gegeben; das Grundgesetz ersatzlos gestrichen und somit die Bundesverwaltung Allemanien als Einrichtung in der Vereinbarung der Völker (Völkerrecht) herausgenommen und als Firmenstaat eingerichtet….

Nur…. Weder in der Zeitung noch im TV wurde das je berichtet.

Die Menschen waren in der Vorfreude auf die im Herbst stattfindende Wiedervereinigung, denn für diesen Zeitpunkt wurde die angekündigt. Die Menschen waren gut abgelenkt. Und das war einer der Gründe, warum die Medien von den Bankenfamilien vor einigen Jahrzehnten bereits komplett „aufgekauft“ wurden. Wobei aufgekauft….. Man sollte besser ergaunert nennen, denn dieses Kreditsystem hat mit Legalität so viel gemeinsam, wie der Papst mit Vielweiberei.

Ab diesem Zeitpunkt, der Streichung des Geltungsbereiches im Grundgesetz, waren alle Beteiligten an der Verwaltung (sie nannten sich ja immer Regierung) schlicht und geschmacklos OHNE Amt, OHNE jegliche Berechtigung oder Auftrag von den betroffenen Menschen (dem Volk). Es waren und SIND seit dieser Zeit private Menschen, die nur noch dem Firmen- oder Vertragsrecht verpflichtet waren. Vertragsrecht heißt, BEIDE Vertragspartner haben die gleichen Rechte und Pflichten die sich aus einem Vertrag ergeben. Nur….. WER waren denn die beiden Vertragsparteien? …

Eben diese privaten Leute, welche ab jetzt „den Staat spielten“ und die Beauftragten der „Elite“. Und alle allemanischen Menschen (und in Zukunft ALLE Menschen in Europanien) waren aussen vor. Sie waren nur noch Sachen, rechtlose Dinge, die lediglich zur Erarbeitung des maximalen Gewinns für die Elite zuständig sind.

Schön abgelenkt durch alle möglichen Darbietungen im TV, wie Fußball, Quizveranstaltungen und vieles andere mehr, durch bewußt beeinflussende Werbung eben in diesen Medien, welche den Menschen zum Konsum anregte. Die Menschen sollten kaufen, kaufen, kaufen und nochmals kaufen. Dazu wurde in immer kürzeren Zeitabständen von allen möglichen technischen Geräten, wie TV, mobile Computer, mobile Telefone etc. neuere Versionen heraus gebracht. Und dazu nutze man auch den erfundenen Glauben an dieses Luftgeld..

Kritiker versuchte man schnell mundtod, oder schlimmer, zu machen, damit dieses Spiel weiter gehen konnte…. Das Spiel das heißt: Maximaler Gewinn und maximale Macht für ganz wenige Leute, eben diese sogenannten „Elite“……

Und die Spinne spinnt weiter ihr Netz immer enger und enger…

. wird fortgsetzt.

ddbnews P.

Ein Volk – Eine Stimme

 

Wie wir am Samstag, den 28.05.2016 erfuhren, gibt es wundervolle Nachrichten !

 

An alle Erwachten, Mistreiter, Teilnehmer und Menschen der Verfassunggebenden Versammlung !!!

 

In Rügen, Stralsund, Neubrandenburg, Neustrelitz und Rostock sind mutige Menschen unterwegs !

Sie demonstrieren, gehen auf die Straße mit unserer gewählten Flagge. Lustige Aktionen an Stränden mit überdimensionalen Bettlaken und Aufdruck unserer VV-Flagge, finden statt !

Staatsflagge Bundesstaat Deutschland

 

In dieser Region des Bundesstaat Deutschland gibt es Stammtische und der Zustrom neuer Teilnehmer reißt nicht ab. Menschen haben an ihren Autos die Aufkleber www.Bundesstaat-Deutschland.de und die Staatsgründung angebracht. Auch hier wurden kleine Bettlaken verwendet, mit der aufgemalten Bundesstaaten Flagge an Antennen angebracht ! Selbst die Polizei macht per stillen Protest mit und dabei machen sie sehr witzige Aktionen ! Sie anerkennen die Verfassunggebende Versammlung und sind im Geheimen Mitstreiter der VV.

 

Wir danken Euch Allen für Euren Einsatz ! Ihr seid unsere Augen, Ohren, Hände und unsere Sinne in allen Regionen des Bundesstaat Deutschland. Daher meldet Euch an !!! Sonst sind wir blind und wissen nicht, was draußen geschieht !

 

Deshalb die Aufforderung an alle Menschen der Verfassunggebenden Versammlung und aus dem gesamten Gebiet des Bundesstaat Deutschland – ja, Ihr alle seid gemeint !!!!

 

Macht Fotos oder auch kurze Videoclips von Euren Aktionen, schickt sie uns und schreibt uns ! Wir brauchen Eure Rückmeldung ! Wir veröffentlichen die Fotos, damit sie alle Menschen motivieren und mitreißen !

 

https://i2.wp.com/satzbau.biz/Resources/jubelnde.jpg

 

Kommuniziert mit uns !

Laßt uns landesweite Aktionen gemeinsam durchführen und miteinander zeitlich abstimmen.

 

Meldet Euch mit der Mumble Software an und redet mit uns ! So können wir nur gewinnen und zwar ALLE.

Eure Ideen, wie wir unsere gemeinsame Zukunft gestalten wollen, sind erwünscht.

 

Wir brauchen die Vernetzung mit Euch !!! Es ist sehr wichtig, meldet Euch JETZT an !!!

Dies ist aus vielerlei Gründen immens wichtig !

Wir wollen sehen, wie Viele wir sind !

Wann wir endlich genug Menschen sind ?

Wozu fragt Ihr Euch ?

Damit wir das BRD – Unternehmen entfernen können!

 

An alle Menschen des Bundesstaates Deutschland: es wird jetzt Zeit uns wirklich zu vereinen ! So wie es von jeher angedacht war ! Schaut in Euch, in jedem von uns steckt ein Held, nur diesen Held müssen wir alle in uns wiederfinden. Man hat uns all die Jahre mit Lügen konfrontiert, uns der Lächerlichkeit preisgegeben und uns mit Angst erzeugenden Nachrichten nachgerichtet und mit manipulierten Fotos unsere Meinung verändert !

 

Damit ist nun Schluß!

 

Geht wieder auf Euren Nachbarn zu, oder Verwandten – schließt Frieden, lasst uns die Kleinigkeiten, die uns voneinander entfernt haben vergessen. Uns wurde eingetrichtert, daß wir nur ein kleines Lichtlein oder Sandkorn sind. Doch das ist eine Lüge, die wir gelebt haben.

 

Damit ist nun Schluß !!!

 

Es gibt so viele Menschen im Bundesstaat Deutschland, die jeden Tag mutiger werden, bewußter ihr Umfeld beobachten und einschreiten, die mit wehenden Fahnen auf den Bundesstaat Deutschland und die Verfassunggebende Versammlung aufmerksam machen, die andere Menschen informieren ohne Unterlaß, die anfangen sich zu erheben – macht weiter so – all diesen Helden danken wir von ganzem Herzen! Es steckt in jedem von uns ! Laßt diesen Helden frei! Ganz tief im Innern spürt Ihr diese Sehnsucht, dieses Ziehen, dieses instinktive Wissen – WIR SIND ZU HÖHEREM BESTIMMT ! WIR ALLE !!!

 

 

Wir wissen von Euch, den Menschen, die inhaftiert wurden, nur weil sie mutig genug waren und ihre Meinung kund taten. Eure Bemühungen waren nicht umsonst!

 

Wir danken Euch !!!   https://i0.wp.com/www.adpic.de/data/picture/detail/Jubelnde_Daumen_hoch_487822.jpg

 

Wir wissen von Euch, den Polizisten, welche im stillen Kämmerlein seit Jahren alles vorbereiten und planen, bis die Verfassunggebende Versammlung genug Menschen einen kann und zu einer einzigen, gewaltigen Stimme wird ! Einer Stimme, die alles übertönt, die in jedem Winkel auf diesem Planeten gehört wird ! Eure Bemühungen waren nicht umsonst!

 

Wir danken Euch !!!

 

Wir wissen von Euch, den Menschen, die die unterschiedlichen Bürgerwehren bilden, die mutig unsere Frauen und Kinder schützen. Bis zu dem Zeitpunkt, bis wir soweit sind, Euch alle zu schützen ! Eure Bemühungen waren nicht umsonst !

 

Wir danken Euch !!!

 

Wir wissen von Euch, unseren jungen Menschen, den Jugendlichen und Volljährigen, unsere Töchter und Söhne,

welche ihre Eltern auf die Verfassunggebende Versammlung aufmerksam machen, sie informieren. Ihr Söhne und Töchter, die Ihr Euren Eltern wieder Hoffnung schenkt und auch aufweckt, Ihnen eine neue Zukunft gebt.

 

Ihr seid die Zukunft. Ihr seid unglaublich.

 

Eure Bemühungen sind nicht umsonst gewesen. Wir werden eine wunderbare Zukunft schaffen, wir werden stark sein, wir werden wieder zu Helden werden – für EUCH und für uns !!!

 

https://i1.wp.com/www.livenet.de/sites/default/files/media/259915-Jubelnde-Hande--Anbetung--Freiwllige-Bigstock-19543958.jpg

 

Wir danken Euch !

 

Wir wissen aber auch von Euch !!! Wir beobachten Euch !!! Euch werden wir auch nicht vergessen !!!
Euch Politiker, Euch angebliche Regierungsbeamte, Euch Gerichtsvollzieher, Euch nicht guten Polizisten, Euch Vollzugsbeamten, Euch Mitarbeiter der Finanzämter, Jugendämter, Familienfürsorgen, Polizeidienststellen und Krankenkassen, Euch profitgierigen Ärzte, Psychologen und Anwälte, Euch Abteilungsleiter und Manager von Großunternehmen.

 

Euer menschenverachtendes, profitgieriges, unmoralisches und herzloses Verhalten wurde dokumentiert, sowie Eure Namen festgehalten. Eure Bemühungen waren nicht umsonst! Nein, wir werden Euer schändliches Treiben angemessen entlohnen.

 

Wir vergessen nichts !

 

Ihr Menschen des Bundesstaat Deutschland, der Verfassunggebenden Versammlung, wir erwarten Euch!
Meldet Euch alle an unter: http://www.bundesstaat-deutschland.de/anmeldung-abstammungsunterlagen/

 

Installiert den Mumble Server Client: http://www.chip.de/downloads/Mumble_32360516.html
Und tragt diese Daten beim Verbindungsassistenten ein:

 

Name: ddb Netzwerk
Adresse. mbl005.lan4play.de
Port: 11139
der gewünschte User-Name ohne Leerzeichen
und auf „automatisches Zertifikat erstellen“

 

danach helfen wir gern weiter.

Ganz einfach!!!

 

yvonne