Katrin Göring-Eckardt (Grüne) : „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!“

Mit der Unterzeichnung des UN-Migrationspakts, bekennt sich die BRD künftig dazu, eine „sichere, geordnete und regelmäßige Migration zum Wohle aller zu erleichtern und zu gewährleisten“

Wie in der BRD geläufig, werden Flüchtlinge aller Art einwandern. Vom kriminellen Sozialschmarotzer bis hin zum Kriegsflüchtling und politisch Verfolgten.

Dem toleranten Bürger wird der Arsch auf Grundeis gehen. Denn Gewaltverbrechen und Vergewaltigungen werden auf der Tagesordnung stehen.

Mit der Volksunterwanderung werden den Deutschen auch immer weniger Jobs zur Verfügung stehen.

Die BRD-Kommandozentrale wird in den kommenden Jahren die Tore für viele Millionen Fremde öffnen. Die Deutschen werden zur Minderheit in ihrer Heimat werden, wenn das Deutsche Volk nicht bald das Kommando in Deutschland übernimmt!

Deutschland, das sind wir selber.

.

 Neuirre Botschaften verlinkt:

 

Zombie-Walks werden zu Vergewaltigungs-Walks: Zahlreiche Polizeieinsätze zu Halloween

Fachkräfte für Sozialbetrug erleichtern die Staatskasse um 50 Millionen Euro

Yascha Mounk in der ARD: Das Experiment mit Deutschland

Stadtverordneter will Flüchtlingsroute übers Meer aus Westafrika nach Bremerhaven schaffen

Junge Frau (19) im Sauerland zu Boden gezerrt und vergewaltigt – Pärchen ignoriert sie einfach

Freiburgerin berichtet als Augenzeugin

Pakistan: Massenproteste für Todesstrafe für Christin – Angeblich redete sie schlecht über Mohammed

Verstümmelung der deutschen Sprache durch links-grüne Genderideologen geht weiter

Griechenland klagt an: Schickt Bosporus-Hengst Erdogan illegale Migranten über die Grenze?

Wer sich fragt, warum Hitler nicht gestoppt wurde, der sollte sich auch fragen, warum Merkel noch regiert.

Merkel bei Pressekonferenz mit Volksmörder

Säbelrasseln gegen Russland: Ukraine will Marinestützpunkt am Asowschen Meer errichten

Hirntod und Organspende – Die verschwiegene Seite und Spahns Pläne

USA wollen Wiederaufbau Syriens durch andere Staaten verhindern

Medien verschweigen gigantische Friedensmärsche von Moslems

USA und Russland erhöhen Öl-Lagerbestände

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Vatikan-Sprecher: Entfernen Sie 6 Milliarden Menschen und führen Sie eine neue Weltordnung ein.

Sie bringt nichts Gutes, diese angesteuerte Neue Weltordnung von der auch Merkel spricht, siehe Video am Beitragsende. Wenn wir als Menschen nicht sehr bald handeln und uns von diesen dämonischen Gallionsfiguren trennen und uns unsere Rechte wieder nehmen, dann bedeutet das Tod, Leid und sehr viele Tränen. Keiner von uns kann das wollen! Diese Religionen sind ein Teil dessen, denn der Vatikan , dessen Vorsitzender sich Vertreter Gottes auf Erden nennt und Kaiser und Könige krönt, heute dem Geldadel und politischem Gesindel die Hände küsst, so wie dem Rothschild, siehe Bild am Beitragsende, sind nicht die Seelenretter, ihr verordneter Glaube und das trifft auf alle Religionen zu, dient nur dazu, die Menschheit in Abhängigkeit und in Duldung zu halten, beten und arbeiten, aber nicht und niemals das tatsächliche Wissen und die Rechte die sie hat, zu vermitteln. Halte fest am Glauben und am Gebet so wird Dir geholfen, fataler Irrtum, helfen kann die Menschheit sich nur durch Erkenntnis, aber von dem Baum darf man ja nicht essen! Warum wohl? Der jetzige Papst ist ein Jesuit, der der Tora näher steht als manchem lieb ist! Nicht umsonst will er auch das Abstammungsprinzip verändern, es soll vom Ius sanguinis zum IUS soli ( Geburtsortprinzip) geändert werden! Jeder auf deutschen Boden Geborene wäre demnach dann Deutscher ! Bisher gilt in Deutschland noch immer das IUS sanguinis. NOCH!

Abstammungsprinzip

Ius sanguinis (auch Jus sanguinis und vereinzelt ius sanguis; lat. ius sanguinis „Recht des Blutes“, auch als Blutrecht bezeichnet; vgl. Blutsverwandtschaft) bezeichnet das Prinzip, nach dem ein Staat seine Staatsbürgerschaft an Kinder verleiht, deren Eltern (oder mindestens ein Elternteil) selbst Staatsbürger dieses Staates sind. Es wird daher auch Abstammungsprinzip genannt.

Das insbesondere im angelsächsischen Rechtskreis herrschende Ius soli („Recht des Bodens“) ist ein anderes Prinzip des Staatsbürgerschaftserwerbs und knüpft an den Geburtsort an. Es wird in manchen Staaten (z. B. Frankreich) neben dem Ius sanguinis oder in Ergänzung zu diesem praktiziert.

 

ddb News R.

Lest selbst die üblen Vorhaben des Vatikans ! Zur Erinnerung:

 

Vatican

Die Öffentlichkeit ist verblüfft über die Worte von Professor John Schellnhuber, einem der Sprecher des Vatikans. Der Professor sagte im Juni, dass die Erde von rund 6 Milliarden Menschen übervölkert ist, und er ist dafür, eine Neue Weltordnung einzuführen. Schellnhuber war als Sprecher für den Vatikan ausgewählt worden und veröffentlichte ein Dokument über den Klimawandel. In der Vergangenheit wurde er dafür kritisiert, dass er radikale Ansichten über die Dezentralisierung von Klimaänderungen hat.

Vatikanischer Sprecher will Planetengericht einbeziehen

Schellnhuber glaubt, dass ein neuer planetarischer Hof notwendig ist, damit er die Macht über alle Nationen ausüben kann, und das ist etwas, von dem er eine Besessenheit zu haben scheint. Er will einen neuen planetarischen Hof, der die Macht über alle Nationen und die Regierung auf dem Planeten haben würde, was Neue Weltordnung bedeutet.

Seine Aussage lautet wie folgt:
„Lassen Sie mich diesen kurzen Beitrag mit einem Tagtraum über die wichtigsten Institutionen abschließen, die eine anspruchsvolle und damit angemessenere Version des konventionellen Begriffs „Weltregierung“ hervorbringen könnten. Die globale Demokratie könnte um drei Kernaktivitäten herum organisiert werden, nämlich eine Erdverfassung, einen Weltrat und ein Planetengericht. Ich kann hier nicht im Detail auf diese Institutionen eingehen, aber ich möchte zumindest darauf hinweisen:
– Die Erdverfassung würde über die UN-Charta hinausgehen und die ersten Prinzipien identifizieren, die die Menschheit bei ihrem Streben nach Freiheit, Würde, Sicherheit und Nachhaltigkeit leiten;
– Der Weltrat wäre eine Versammlung von Personen, die direkt von allen Menschen auf der Erde gewählt werden, wobei die Berechtigung nicht durch geografische, religiöse oder kulturelle Quoten eingeschränkt werden sollte;
– wäre das Planetarische Gericht eine transnationale Rechtsinstanz, die für Berufungen von jedermann offen wäre, insbesondere im Hinblick auf Verstöße gegen die Erdverfassung.ˮ

Von daher scheint Schellnhuber zu glauben, dass eine Regierung der Neuen Weltordnung „Freiheit“ schaffen kann, indem sie einen Planetenhof einsetzt, der von einer Erdenverfassung geleitet wird, die zweifellos zu erklären beginnt, dass der Planet nur eine Milliarde Menschen ernähren kann.

siehe auch

Georgia Guidestones

Die Oberseite zeigen diese Richtlinien als Kurzform in den vier Sprachen Altgriechisch, Babylonisch, Sanskrit und ägyptischen Hieroglyphen an. Die erste der zehn Inschriften auf den rund 100 Tonnen schweren Granitblöcken fordert die Menschheit auf eine Bevölkerung von 500 Millionen Menschen zu halten, um ein Gleichgewicht mit der Natur zu gewährleisten. Der Grund für diese unheimliche Forderung ist trotz intensiver Forschung bis heute nicht vollständig geklärt.

Bildergebnis für Bild Georgia Guidestone

 

Die neue Erdverfassung würde also die Bill of Rights umgehen und auf einer globalen Regierung beruhen, die den Tod von Milliarden Menschen auf dem Planeten anordnen könnte: „In einer beispiellosen Enzyklika zum Thema Umwelt soll der Papst argumentieren, dass die Ausbeutung der Ressourcen des Planeten durch die Menschheit die natürlichen Grenzen der Erde überschritten hat„, so The Guardian. “

Die Welt steht vor dem Untergang ohne eine Revolution in Herz und Verstand: „Es ist aber nicht nur Schellnhuber, der die Entvölkerung begrüßt. Laut Natural News: Der kalifornische Gouverneur Jerry Brown könnte eine solche Entvölkerungsagenda begrüßen, die unter einer neuen Weltregierung organisiert wird.

Er twitterte kürzlich darüber, dass Kalifornien zu viele Leute hat und sagte: „Irgendwann, wie viele Leute können wir unterbringen?“ Gov. Brown fährt fort zu sagen, dass der Klimawandel der Grund dafür ist, dass die aktuelle Dürre so viel schlimmer ist als alles, was sie in der Vergangenheit gesehen haben.

Quelle

übersetzt aus dem englischen von ddbNews

 

Merkel und die Neue Weltordnung:

.

 

Der Papst Franziskus küßt die Hand von David Rockefeller, John Rothschild und Henry Kissinger

 

Bildergebnis für Bilder Papst küsst Rothschild die Hand

Das muß aufhören wir sind das Recht!

deutsche Untertitel

Die Lüge, die wir leben

Moslem klärt auf

 

Am 12.09.2018 veröffentlicht

Aktuelles:

Sie ersetzen die Europäer durch Araber und Afrikaner

Es ist jedem öffentlich zugänglich, im Internet und/oder auch in Buchform. Sie haben keine Angst, sie verstecken ihre Aussagen und Sehnsüchte zum Genozid an den Europäern nicht.

Nach Angaben der UNO muss bis spätestens 2050 ein Drittel der europäischen Bevölkerung aus Einwanderern bestehen. Dies ist keine Vorhersage, sondern ein echtes kriminelles Projekt.

Es ist alles in schwarz und weiß in einem kleinen Buch als „Völkermord‚ Mein Kampf: ‚Replacement Migration: ist es eine Lösung zu schrumpfenden und alternden Bevölkerung?‘ Immigration als ethnische Ersatz der europäischen Bevölkerung.“

Es wurde vom UN-Ministerium für soziale und wirtschaftliche Angelegenheiten entworfen.

Laut den Vereinten Nationen hätten die Europäer das „Bedürfnis“, durch Einwanderer „ersetzt zu werden“.

Die Idee hinter diesem kriminellen Projekt ist, dass die Altersgruppe 36 bis 65 Jahre die Größte ist, und dass die Geburtenrate von 1,2 Kindern nicht ausreicht, um diejenigen zu ersetzen, die den Arbeitsmarkt verlassen.

Wir könnten nun denken, dass es absolut notwendig ist, eine höhere Geburtenrate zu haben (dann erklären sie uns einen anderen Grund, warum Umvolkung notwendig ist), anstatt Maßnahmen zugunsten von Familien zu ergreifen, die diejenigen unterstützen, die Kinder haben wollen. Aber die Vereinten Nationen programmieren stattdessen unseren ethnischen Genozid: „Italiener, Franzosen, Engländer, Deutsche, Spanier mit Arbeiter aus der Dritten Welt zu ersetzen“.

Als ob es unter anderem möglich wäre, europäische Arbeitskräfte mit einem durchschnittlichen IQ von 105 durch Afrikaner zu ersetzen, die 75 nicht erreichen, ohne das gesamte wirtschaftliche Gefüge zu verschlechtern: eine Art Zukunft für die Idiokratie.

Aber ein „Bevölkerungsrückgang“ wäre nicht schlecht. Europa ist ein dicht besiedeltes Gebiet. Der Nutzen wäre: Mehr Platz: größere Häuser, grüner, weniger Verkehr, weniger Umweltverschmutzung, Arbeit für alle.

Die Vereinten Nationen – ein freimaurerisches kriminelles Organ – wollen „Europa“ und den Westen durch eine massive Injektion von Einwanderern aus Asien, Afrika und Ozeanien ersetzen.

Ein undeutlicher und formloser Schmelztiegel von Rassen, Kulturen und Religionen, der sich zum Überlebenskampf entwickeln wird.

All dies, gewürzt mit der Ausrede, „Ressourcen zu haben“ und „dem Arbeitsmarkt zu dienen“, „Rentenzahler zu haben“.

Doch brauchen wir noch Sklaven am Arbeitsmarkt? Nein!
In ein paar Jahren, und hier kommen wir zum zweiten Grund, warum selbst bei einem demografischen Niedergang der Arbeitsmarkt keinen Einwanderer braucht, wir werden leben und wir erleben bereits eine „robotische Revolution“.

Autos und Lastwagen, die selbst fahren, werden ganze Kategorien von Arbeitern verschwinden lassen. Die Roboter werden in den Arbeitsmarkt überschwemmen.
Wozu also noch mehr faule Säcke importieren, um eine Bevölkerung die einen logischen Bevölkerungsrückgang vollführt zu ersetzen.?

Das Bevölkerungswachstum an sich ist nicht gleichbedeutend mit Reichtum, sonst wäre Afrika nicht Afrika. Es hängt alles von der „Qualität“ der Bevölkerung ab.

Europa ist der Grundstein des Völker mordenden Projekts, das in der UNO eine Art Erektion auslöst, welches die Interessen der islamischen Länder und Leute wie Soros befriedigt und es sie ärgert, wenn Menschen und Eliten ihnen in die Suppe spucken.

Quelle

.

 

 

ddbNews R.

 

Chemnitz – die BRD pfeift auf dem letzten Loch

Die BRD – Entsetzen nach Spontan-Demo, Messern stellt aber überhaupt kein Problem dar

 

ddbNews von Andy Würger

Zuerst einmal möchte ich alle Menschen in Chemnitz und Umgebung, die sich heute dort versammeln werden, auffordern, Ruhe zu bewahren. Es ist unnötig und unsinnig sich mit Gewalt gegen die BRD-Schergen zu stellen. Das Merkelregime wartet nur darauf, dass die Chemnitzer oder Menschen aus anderen Städten durchdrehen. Ihr könnt euch darauf verlassen, dass diese kriminelle Bande, die heute noch an den Hebeln der Macht sitzt, kein Problem damit hat, auf die „Köterrasse“ zu schießen.

Bleibt bitte besonnen!

Bild: merkur.de

Nach dem Messerangriff auf Chemnitzer Männer, die den durch Merkels Fiki-Fiki-Gäste bedrängten jungen Damen zu Hilfe eilten, versammelten sich spontan mehrere Hundert Menschen, um gegen die Ermordung eines Deutsch-Kubaners und eines Deutsch-Russen, der später seinen schweren Verletzungen erlag, zu protestieren. Der Deutsch-Kubaner wurde mit satten 25 Messerstichen hingerichtet. Wie man auf anderen Webseiten nachlesen kann, war das aber nicht die einzige ungeheurliche Straftat gegen Leben oder Gesundheit von Besuchern des Stadtfestes. Die Demonstranten sind also rechts, weil sie gegen die Ermordung von Menschen protestieren, die ausländische Wurzeln haben?

Selbstverständlich waren die spontanen Demonstrationen vom Sonntag für die BRD-Lumpen eine Katastrophe. Menschen versammeln sich einfach so, ohne das Regime um Erlaubnis zu fragen. Das geht ja nun mal gar nicht. Und doch geht es, die Chemnitzer haben es gezeigt. Vielleicht macht das ja bald Schule?

Derweil äußert sich Merkels Sprechpuppe zu den Vorgängen in Chemnitz. Tut er das wirklich? Seibert verurteilt die „Hetzjagd“ auf Menschen mit anderem Aussehen, anderer Herkunft und er stellt fest, dass die Demonstrationen vom Sonntag eine „Zusammenrottung“ war. Hass hätte keinen Platz in der BRD, während sich BRD-Parteien, für jeden sichtbar, den Volkstod wünschen.

Bei dem Begriff Zusammenrottung, sollten allen Menschen, die in der DDR aufgewachsen sind, sämtliche Alarmglocken angehen. Dieses Vokabular benutzte das DDR-Regime, um die Demonstranten von 1989 zu verunglimpfen. Am Ende des Jahres stand der Untergang der DDR, auch wenn dieser gewünscht und gesteuert war. Die Chemnitzer OB´in ist entsetzt über die spontanen Demonstrationen. Das Abstechen von Menschen durch Merkels Gäste ist aber weder für Politiker, noch für Medien ein Problem. Natürlich kann und darf das für Politiker und Medien kein Problem darstellen, denn diese stechen bei jedem Messerangriff mit, diese sind bei jeder Vergewaltigung mittendrin statt nur dabei. Sie alle sind Mittäter.

Die abartigsten Medien unter der Sonne, z.B. n-tv, berichten ab heute abend in einer quasi Dauerschleife über die Vorkommnisse zu Beginn der 90-er Jahre in Rostock-Lichtenhagen, in Hoyerswerda und anderen Orten. Sinn und Zweck der Übung? Man will die Mitteldeutschen an einen imaginären rechtsradikalen Pranger stellen, den Mitteldeutschen eine Schuld einimpfen, in der Hoffnung, dass diese sich dann zurückziehen und den Ball flach halten, damit das Schweineregime einfach so weiter machen kann, wie es ihm beliebt. Ob das funktioniert bleibt abzuwarten.

Die Gehirnbefreiten in der BRD werden den Müll der BRD-Medien zwar noch immer fressen, jedoch kann man davon ausgehen, dass bei einer breiten Masse das Messer in der Tasche bereits geöffnet ist, aus Angst jedoch noch dort verbleibt, wo es auch hingehört. Gewalt erzeugt nur Gegengewalt und es ist die Frage, ob es sinnvoll ist, mit Küchenmessern und Mistgabeln einer bis an die Zähne bewaffneten Verbrecherbande gegenüberzutreten. Die Menschen sollten eigentlich schlau genug sein, nicht in diese Falle zu tappen.

An den Reaktionen der BRD-Täter und den BRD-Mitläufern und BRD-Mitessern kann man sehr gut erkennen, dass das Regime zittert und das ist auch gut so. Wenn jetzt die Menschen noch begreifen, dass es eine friedliche Lösung gibt und sie diese annehmen und unterstützen, ist die Veranstaltung BRD sofort beendet. Worauf wartet ihr?

Geht hinaus in die Welt und verbreitet die Botschaft von der Verfassunggebenden Versammlung.

Die Menschen brauchen nicht darauf zu warten, dass irgendein Führer, Kaiser, Papst und sonstiger Abschaum der Menschheit sie retten wird. Wir brauchen nicht auf die selben Verbrecher hoffen, die seit Jahrhunderten die Menschen hinters Licht führen.

 

www.ddbradio.org

www.verfassunggebende-versammlung.com

www.alliance-earth.com

 

ddbNews A., 27.08.2018

Umvolkungs-Prozess kaum mehr aufzuhalten

Zumindest dann, wenn nichts getan wird, der schleichende Genozid an sog. Bio Deutschen wird anhand folgender Statistik beleuchtet. Demnach werden in nur wenigen Jahren deutsche Interessen in diesem Land kaum noch vertreten, das was wir jetzt erleben ist nur der Beginn eines gnadenlosen, schleichenden Genozids. Wenn „deutsch“ weiter schläft, dann gibts keine Zukunft für seine Kinder und deren Nachkommen. Parlamente, auch und gerade in diesem Land ,werden dann zukünftig auch andere Interessen vertreten, denn an Integration von „Goldstücken“ ist nicht zu rechnen, es wird ja bereits jetzt erwartet, daß die, die schon länger hier leben, sich der Kultur und den Sitten der Goldstücke anpassen ! ddbNews R.

.

Dazu folgender Link zu einem Flugblatt:

flugblatt_17_pp_globalisierung

.

Die Altersgruppen – der Zünder der demografischen Zeitbombe

 

Pünktlich zum 1. August wurden wir vom Statistischen Bundesamt in Wiesbaden wieder mit der aktuellen „Ausländerstatistik“ beglückt. In dieser eilt DIE BRD seit Jahren von Rekord zu Rekord. Das war natürlich auch 2017 wieder der Fall.

Migrantenanteil in Deutschland auf 23,6% gestiegen

Im vergangenen Jahr lebten 19,3 Millionen Frauen, Männer und Kinder mit „ausländischen Wurzeln“ in der Bundesrepublik, das sind 4,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Der Anteil an der Gesamtbevölkerung lag bei 23,6 Prozent. Die größte Migrantengruppe bilden weiterhin die Türken.

Lügenpresse verabreicht Beruhigungspille

„Von einer ‚Umvolkung‘, von der Populisten schwadronieren, ist die Bundesrepublik weit entfernt“. (Straubinger Tagblatt vom 2. August 2018)

Das ist die Beruhigungspille, die uns die Lügenpresse dazu verabreicht. Dieser Begriff wird hier ganz bewußt verwendet, weil es sich um eine glatte Lüge handelt, wie aus der Statistik ohne weiteres zu ersehen ist, wenn man sich die verschiedenen Altersgruppen genau ansieht.

Migrantenanteil reziprok proportional zur Höhe der Altersgruppe

Je höher das Alter einer bestimmten Bevölkerungsgruppe ist, umso geringer ist der darin enthaltene Anteil von Menschen mit Migrationshintergrund. Bei den über 70jährigen beträgt er nur noch etwa 12%, bei den über 80jährigen sind es magere 9%. Und genau diese oberen Altersgruppen (und das fängt schon bei den 50jährigen an) sind es, die die Statistik bis jetzt noch „aufhübschen“ und die Gesamtprozentzahlen relativ niedrig halten. Denn ganz anders sieht es in den unteren Altersgruppen aus: Bei den unter Fünfjährigen hatten im gesamten Bundesgebiet bereits 39 Prozent einen Migrationshintergrund. Nicht minder erschreckend sieht es bei den unter 18-jährigen aus: Da sind es 36%.

Der Zünder der demoskopischen Zeitbombe sitzt in den Altersgruppen

Damit sind wir beim nächsten Punkt. Die sogenannten „geburtenstarken Jahrgänge“, also die heute 50 – 60jährigen, machen einen bedeutenden Teil der derzeitigen Bevölkerung aus, wie diese Grafik sehr anschaulich zeigt. In dieser Altersgruppe ist der Anteil von Migranten mit etwa 16% relativ niedrig. Damit sind wir bei bei dem wichtigsten Punkt überhaupt: Der Zünder der demografischen Zeitbombe sitzt in den  Altersgruppen! Das wird von den Medien tunlichst verschwiegen. Wir haben einerseits die Generation Ü65, in der laut Statistischem Bundesamt grob gerechnet nur etwas mehr als jeder zehnte einen Migrationshintergrund hat und auf der anderen Seite eine junge Generation, die mit 38 Prozent (U6) einen höheren Migrantenanteil aufweist als die USA. Um es noch besser zu verdeutlichen: In der Bundesrepublik leben derzeit 5,8 Millionen „biodeutsche“ Erwachsene zwischen 50 und 54 Jahren, aber nur 2,3 Millionen biodeutsche Kinder im Alter von 1 – 5 Jahren.

.

https://i0.wp.com/www.pi-news.net/wp-content/uploads/2018/08/Babyboomer.jpg

Wenn in etwa eineinhalb Generationsspannen (ca. 45 Jahre) alle Altersgruppen mit niedrigem Migrantenanteil weggestorben sind, dann explodiert der Migrantenanteil an der Gesamtbevölkerung Deutschlands. Viele junge Menschen von heute werden das noch erleben, auch darauf wird noch eingegangen.

Umvolkung geschieht nun heimlich, still und leise

Zudem tut die Bundesregierung alles, um den Volksaustausch mit weiterhin massenhafter Zuwanderung zu befeuern. Und die Umvolker in Berlin und Brüssel haben dazugelernt: Sie machen das gut organisiert, heimlich, still und leise. Darüber kommt dann noch eine dicke Portion statistischer Puderzucker. Das sieht so aus:

Die Zahl der beim Bundesamt gestellten förmlichen Asylanträge lag im ersten Halbjahr 2017 bei 111.616, rund 72 Prozent weniger als im 1. Halbjahr 2016.

Wer nachrechnet und noch klar denken kann, kommt sehr schnell darauf, dass das aufs Jahr hochgerechnet immer noch über 220.000 neue Asylbewerber sind, für die es keine Wohnungen gibt und für die eine ganze Großstadt errichtet werden müßte. Außerdem sind in der Statistik nicht enthalten:

  1. Der Familiennachzug für anerkannte Asylbewerber und Bürgerkriegsflüchtinge (läuft über Visa und schlägt sich nicht in der Flüchtlingsstatistik nieder)
  2. Der Familiennachzug für Subsidiärflüchtlinge (läuft über Visa und schlägt sich nicht in der Flüchtlingsstatistik nieder)*
  3. Die Kontigente, die wir im Rahmen des EU – Türkei Abkommens von Erdogan übernehmen (läuft über Visa und schlägt sich nicht in der Flüchtlingsstatistik nieder)**
  4. Die Kontingente, die wir den Italienern abnehmen (läuft über Visa und schlägt sich nicht in der Flüchtlingsstatistik nieder)
  5. Die Kontigente, die wir die Griechen abnehmen (läuft über Visa und schlägt sich nicht in der Flüchtlingsstatistik nieder)
  6. Die Kontigente die wir über das UN – Resettlement Programm, künftig: Global Compact For Migration aufnehmen (läuft über…. Sie wissen schon)

*Ergänzend zu Punkt 2: Die Zahl der nachziehenden Familienangehörigen von „Flüchtlingen“ mit subsidiärem Schutzstatus wurde zwar auf 1000 pro Monat beschränkt, aber Härtefälle sind von dieser Beschränkung ausgenommen. Allen voran natürlich medizinische Härtefälle. Die deutschen Botschaften können sich jetzt schon auf eine Flut ärztlicher Atteste und die deutschen Sozialsysteme auf noch weiter überbordende Gesundheitskosten freuen.

**Ergänzend zu Punkt 3: Erdogan schickt überwiegend schwere medizinische Notfälle und bildungsferne „Flüchtlinge“, die unser Sozialsystem überproportional belasten

Jene, die im Rahmen dieses „6-Punkte-Volksaustauschprogramms“ kommen, haben also eines gemeinsam: Sie kommen heimlich, still und leise, unbemerkt von der Öffentlichkeit. Und so wundert sich der deutsche Michel, dass die Anzahl der Asylbewerber angeblich zurückgeht und trotzdem immer mehr Afris und Nafris das Straßenbild dominieren.

Jeder zusätzliche Flüchtling verschärft das Problem

Außerdem: Die schiere Zahl von Flüchtlingen, die wir bereits im Land haben, stellt uns jetzt schon vor kaum zu bewältigende Herausforderungen. Jeder einzelne, der noch zusätzlich kommt, macht die Schwierigkeiten nur noch größer.

Die nächste statistische Lüge

Als nächstes sehen wir uns einmal die Definition von „Migrationshintergrund“ an:

Eine Person hat dann einen Migrationshintergrund, wenn sie selbst oder mindestens ein Elternteil nicht mit deutscher Staatsangehörigkeit geboren ist.

Vorsicht, kann man da nur sagen! Es ist für Migranten nicht mehr allzu schwer, nach einer gewissen Zeit einen deutschen Pass zu erhalten. Deshalb wird es künftig immer mehr Nachkommen von Zugewanderten geben, deren Eltern bereits von Geburt an im Besitz der „deutschen Staatsangehörigkeit“ sind, aber -bildlich gesprochen – keinen einzigen deutschen Knochen im Leib haben und großen Wert darauf legen, dass das auch so bleibt. Nach der statistischen Definition gelten die Abkömmlinge solcher Eltern dann als „Biodeutsche“, auch wenn sie die Geisteshaltung eines Mesut Özil haben. Sie werden nicht mehr als „Personen mit Migrationshintergrund“ erfasst. Solche Fälle gibt es mit Sicherheit auch schon in der aktuellen Statistik zur Genüge.

Der heutigen linksgrünen Jugend wird noch Hören und Sehen vergehen

Spätestens in etwas mehr als einer Generationsspanne ist also dann der Volksaustausch im Wesentlichen vollzogen. Die gegenwärtige Zuwanderung und die hohe Fruchtbarkeit der Zuwanderer können dafür sorgen, dass dies womöglich sogar noch eher der Fall ist. Die neuen Mehrheiten im Land werden die Demokratie dann zu ihren Gunsten zu nutzen wissen und „Schland“ (welch treffendes Wort für dieses waidwunde Gebilde!) nach ihrem Gusto umgestalten. Ob das, was dabei herauskommt, noch eine Demokratie ist, bleibt abzuwarten.

Also, ihr verwöhnten, verweichlichten und linksgrün angehauchten Teens und Twens, mit euren Smartphones und bellenden „Türkendeutsch“, die ihr  „Nazis raus!“ brüllt, weil es an eurer Schule schick ist und bei den Lehrern gut ankommt: Euch werden noch die Augen übergehen bei dem, was euch spätestens ab der Mitte eures dann sehr sehr miserablen Lebens blüht. Versprochen!

 

(Ihr habt noch nicht verstanden WER die NAZIS sind! Anmerkg. der Redaktion ddbNews)

 

 

 

QUELLE