Es wird einen wirtschaftlichen Zusammenbruch in der BRD geben – es ist nur fraglich wann?/ Das Ziel der Eliten ist der Weltstaat, sagt Prof. Dr. Hans J. Bocker – Videos

ddbnews R.

Rede des Vorsitzenden der Verfassunggebenden Versammlung zum Wandel in der Welt und mit Neuigkeiten innerhalb der Verfassunggebenden Versammlung.

 

 

Sendeaufzeichnung vom 11.10.2017

 

Es wird wieder Liveübertragungen der Vollversammlungen geben, die nicht über Radio ddb übertragen werden, sondern direkt auf der Seite auf dem großen Abspieler, welcher jeden Sonntag ab 15 Uhr live überträgt:

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/vollversammlung/

 

oder über diverse Livestreams bei you tube über folgende Kanäle:

und:
Der Aufbau der Landesstrukturen und die Kontakte über Informationsstellen sind über die folgende Seite zu erreichen:

Die Neue WeltOrdnung – Das Ziel der Machteliten – Prof. Dr. Hans J. Bocker

 

 

 

Am 11.10.2017 veröffentlicht

Unter dem Vorwand der Globalisierung will diese Schattenregierung die Abschaffung der Demokratie, weltweiten Machteinfluss und die Maximierung ihres eigenen privaten Gewinns erreichen. Privatbesitz wird nicht mehr toleriert und daher durch extrem hohe Gebühren und Abgaben unmöglich gemacht bzw. abgebaut. Die Drahtzieher dieser Schattenregierung besitzen weder Skrupel noch Moral bei der Durchsetzung ihrer Ziele. Die Gleichschaltung der Menschenmassen (auch durch Weltwährung) und die Erschaffung eines totalitären Systems weltweit, beherrscht von einer kleinen Elite – den Illuminaten. Das Individuum (der Mensch als unverwechselbare Einzelperson) wird abgeschafft.

 

Die Verfassunggebende Versammlung Deutschland wirkt der Entwicklung entgegen und jeder Interessierte kann daran mitwirken.

 

 

 

 

Advertisements

Selbstbestimmung aufgeschoben oder aufgehoben?

ddbnews R.

Der Volksauftrag in Katalonien zur Selbstbestimmung wurde nicht umgesetzt, obwohl die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet wurde.

Der katalanische Präsident Carles Puigdemont und die Mitglieder des katalanischen Parlaments haben eine so genannte „Unabhängigkeitserklärung“ unterzeichnet, aber ihre Umsetzung am Dienstag in Barcelona verschoben.

Mitglieder der Candidatura d’Unitat Popular (CUP), Quim Arrufat, erklärten, dass die Unterzeichnung der Unabhängigkeitserklärung nur „politischen Wert“ hatte, während der Pressekonferenz in Barcelona am Dienstag.

Der Präsident von Katalonien, Carles Puigdemont, forderte die Suspendierung der Ergebnisse des Referendums vom 1. Oktober, um am Dienstag in Barcelona vor dem katalanischen Parlament einen Dialog mit Madrid zu ermöglichen.

Taktik, Hinhaltung oder Rückzieher?

 

 

Die Entwicklung, welche weltweit beobachtet wird, ist nicht damit abgeschlossen denn ein klarer Volksauftrag lässt sich nicht suspendieren. Man kann also gespannt sein.

 

 

Der spanische König arbeitet der NWO zu

ddbnews R.

Der spanische König ließ verlauten, daß Katalonien nicht selbstbestimmt existieren dürfe weil das der spanischen Verfassung widerspricht. Dabei vergaß er, natürlich absichtlich zu sagen, daß eine Verfassung, egal welchem Landes, nicht über dem Völkerrecht steht. Verfassungen können alle Staaten haben, das Völkerrecht aber gilt weltweit für alle gleich und steht juristisch über jeder Landesverfassung, es ist universell. Das Selbstbestimmungsrecht der Völker sagt das ganz eindeutig aus.

 

Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist eines der Grundrechte des Völkerrechts. Es besagt, dass ein Volk das Recht hat, frei über seinen politischen Status, seine Staats- und Regierungsform und seine wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung zu entscheiden. Dies schließt seine Freiheit von Fremdherrschaft ein. Dieses Selbstbestimmungsrecht ermöglicht es einem Volk, eine Nation bzw. einen eigenen nationalen Staat zu bilden oder sich in freier Willensentscheidung einem anderen Staat anzuschließen.[1]

Heute wird das Selbstbestimmungsrecht der Völker allgemein als gewohnheitsrechtlich geltende Norm des Völkerrechtes anerkannt. Sein Rechtscharakter wird außerdem durch Artikel 1 Ziffer 2 der UN-Charta, durch den Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte (IPBPR) sowie den Internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte (IPWSKR), beide vom 19. Dezember 1966, völkervertragsrechtlich anerkannt. Damit gilt es universell.

https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstbestimmungsrecht_der_V%C3%B6lker

 

Oder auch von der UN:

Selbstbestimmungsrecht der Völker › UN-Sozialpakt

Der Grundsatz des Selbstbestimmungsrechts soll den Völkern, deren nationale Gemeinschaft durch außenpolitische Ereignisse zerrissen wurde, erneut das …

Das Recht auf Selbstbestimmung der Völker, das sich weder in der UN-Menschenrechtserklärung noch in der Europäischen Konvention zum Schutze der …

 

Auszug aus UN :

Artikel 1
(1) Alle Völker haben das Recht auf Selbstbestimmung. Kraft dieses Rechts entscheiden sie frei über ihren politischen Status und gestalten in Freiheit ihre wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung.

(2) Alle Völker können für ihre eigenen Zwecke frei über ihre natürlichen Reichtümer und Mittel verfügen, unbeschadet aller Verpflichtungen, die aus der internationalen wirtschaftlichen Zusammenarbeit auf der Grundlage des gegenseitigen Wohles sowie aus dem Völkerrecht erwachsen. In keinem Fall darf ein Volk seiner eigenen Existenzmittel beraubt werden.

(3) Die Vertragsstaaten, einschließlich der Staaten, die für die Verwaltung von Gebieten ohne Selbstregierung und von Treuhandgebieten verantwortlich sind, haben entsprechend der Charta der Vereinten Nationen die Verwirklichung des Rechts auf Selbstbestimmung zu fördern und dieses Recht zu achten.

 

Die Sendung der Verfassunggebenden Versammlung Deutschland vom 8. Oktober 2017 greift dieses Thema auf:

.

Dem spanischen König Alfonso und seinen Nachfahren wurden durch die spanische VV sämtliche Titel entzogen!

 

.

 

Zitat aus unten stehender Wikipediaseite: „In der 2. Republik wird er später deshalb von den Cortes, der verfassunggebenden Versammlung, für abgesetzt erklärt und zur Verhaftung ausgeschrieben. Ihm wurden Hochverrat, Machtmissbrauch und Verfassungsbruch vorgeworfen. Es wurden ihm alle Würden, Rechte und Titel entzogen, mit dem ausdrücklichen Vermerk, er werde sie weder für sich noch für seine Nachkommen jemals zurückfordern können.[2]“

https://de.wikipedia.org/wiki/Alfons_XIII._(Spanien)

 

Wer also heute noch Kaiser oder Könige favorisiert sollte wissen, daß diese immer vom Vatikan eingesetzt, als Treuhänder gekrönt wurden und auch dessen Ziele verfolgen. Der Vatikan selbst ist Verfechter der NWO, was folgende Beiträge belegen :

 

Vatikanisch teufliche Entrechtung aller Nationen von ihrem angestammten Grund und Boden > Der WEG zur NWO

 

Christliche Werte oder Indoktrination ?

 

Wer hat sich die Macht auf dem Planeten angeeignet?

 

Schachmatt für den Vatikan

 

Vatikan plant Alien-Weltreligion? (Project Blue Beam)

 

 

 

Auch in unserem Land ist das so, sitzt doch der Nachfolger von  Kaiser Wilhelm , Prinz Georg von Preußen , Haus Hohenzollern, heute in der Kommission der 300 und ist , nach eigener Aussage sehr zufrieden in der BRD und auf dem Boden des BRD Grundgesetzes ! Die sog. Adelshäuser sind eng vernetzt und miteinander verbandelt !

Aussage Georg v. Preußen:

„Die verwandtschaftliche Verbindung zum britischen Königshaus ist sehr eng. Queen Victoria ist meine vierfache Urgroßmutter, sie starb in den Armen ihres Lieblingsenkels Kaiser Wilhelm II. Seit den beiden Weltkriegen hält sich das britische Königshaus bezüglich seiner Wurzeln und familiären Verbindungen nach Deutschland verständlicherweise zurück. Umso mehr freue ich mich, den Prinzen von Wales bei Festlichkeiten aller Art zu treffen.“

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.georg-friedrich-prinz-von-preussen-preussen-ist-nicht-boese.15801bf7-bc7e-45f9-85ab-2d795fde30e3.html

 

 

Prinz Georg Friedrich von Preussen: „Ich werde oft gefragt, ob meine Familie und ich Anspruch erheben auf den Thron, aber da kann ich nur sagen, diese Frage stellt sich für uns überhaupt nicht. Wir stehen mit beiden Beinen auf dem aktuellen Grundgesetz, stellen uns den Herausforderungen der heutigen Zeit und ich fühle mich auch in meiner Rolle, einmal als Chef des Hauses, aber auch als Privatmensch mit meinem Beruflichen Werdegang sehr wohl.“

http://www.focus.de/wissen/videos/alter-adel-deutschlands-alter-adel-prinz-georg-friedrich-zu-preussen_id_5838529.html

 

Das Komitee der 300:

Dieses wurde 1729 durch die BEIMC (British East India Merchant Company) ins Leben gerufen, um mit internationalen Bank- und Kommerzangelegenheiten umzugehen, den Opiumhandel zu unterstützen und es wird durch die britische Krone geführt. Es ist das gesamte WeltBank-System plus die wichtigsten Repräsentanten der westlichen Nationen. Durch das »Komitee der 300« sind alle Banken mit Rothschild verbunden.(128)

Dr. John Coleman veröffentlicht in seinem Buch, »Conspirators Hierarchy: The Commitee of 300« neben 290 Organisationen und 125 Banken auch 341 Namen von ehemaligen und jetzigen Mitgliedern des Komitees, von denen hier nur einige aufgeführt sind:

Balfour, Arthur

Brandt, Willy

Bulwer-Lytton, Edward (Autor von »The Coming Race«)

Bundy, MeGeorge

Bush, George

Carrington, Lord

Chamberlain, Huston Stewart

Constanti, Haus von Oranien

Delano, Familie, Frederie Delano war Vorstandsmitglied der

Federal Reserve

Drake, Sir Francis

Du Pont, Familie

Forbes, John M.

Frederik IX, König von Dänemark

George, Lloyd

Grey, Sir Edward

Haig, Sir Douglas

Harriman, Averill

Hohenzollern, Haus

mehr und Quelle:  

ÜBERSICHT ÜBER DIE WICHTIGSTEN BEKANNTEN

ORGANISATIONEN DER ILLUMINATI

http://www.staatsfeind.net/Die_Akte/51G.HTM

 

 

Solche Leute werden nie im Sinne des deutschen Volkes handeln. Hier nicht und woanders auch nicht ! Ausserdem sind sie Logenmitglieder:

.

 

Wilhelm I

Aus Freimaurer-Wiki

Wilhelm 1www.jpg

Wilhelm I.

Quelle: Lennhoff, Posner, Binder

*1797, †1888, König von Preußen und erster Deutscher Kaiser, wurde mit Genehmigung seines Vaters am 22. Mai 1840 durch den Landes-Großmeister der Großen Landesloge, Wilhelm Ludwig Viktor Henckel von Donnersmarck, in Gegenwart der beiden anderen Großmeister für alle drei preußischen Lehrarten in die ersten drei Grade aufgenommen und übernahm zugleich das Protektorat über sie. Friedrich Wilhelm III. hatte ausdrücklich gewünscht, daß der Prinz „nicht einer besonderen Loge in den preußischen Staaten, sondern allen, ohne Rücksicht auf deren Lehrarten, angehöre, und das Protektorat über sie übernehme“. Er betätigte sich bis zur Thronbesteigung sehr eifrig als Freimaurer, nahm an zahlreichen Arbeiten in Berlin und auswärts teil, führte bis zum Jahre 1861 den Vorsitz im Preußischen Großmeisterverein und ließ sich auch in die höheren Grade einweihen.

1851 schrieb der damalige Prinz von Preußen an den Ministerpräsidenten Manteuffel:

Die Freimaurerlogen sind die wirksamsten Pflanzstätten wahrer Gottesfurcht, christlicher Frömmigkeit, sittlicher Tugenden, echter Vaterlandsliebe, zuverlässigster Untertanentreue, aufrichtigster Ehrfurcht und Ergebenheit gegen den Landesherrn… Verbirgt sich auch das Wirken der Logen und der Freimaurer, so ist es darum nicht minder wohltätig zum Besten des Vaterlandes… Es ist in ihm ein Organismus geschaffen, der für den Staat wie für das Leben von höchst segenbringenden Folgen ist… Übrigens sind die Verleumdungen gegen den Freimaurerorden nicht neu, sie sind so alt als er selbst und wiederholen sich nur von Zeit zu Zeit. Er teilt dies Schicksal mit allen Institutionen, die sich, wenngleich gesetzmäßig, in Geheimnis hüllen, sowie mit allem Guten, denn das Schlechte wird nie verleumdet.“

mehr:

http://freimaurer-wiki.de/index.php/Wilhelm_I

.

Das Original des hier gezeigten Bildes hängt als Leihgabe des Freimaurermuseums Bayreuth derzeit im großen Saal der Loge „Wilhelm zum silbernen Anker“ i. O. Wilhelmshaven. (Beide, Stadt und Loge, sind nach ihm benannt.)

Die Szene zeigt die Grundsteinlegung für den Nord-Ostsee-Kanal durch Kaiser Wilhelm I. im Jahre 1887. Ganz links Wilhelm II. und sein Bruder Prinz Heinrich, rechts im Vordergrund der Hofprediger Frommel links neben diesem Brütts Lehrer Adolf Müllenhoff mit Schurz und Zylinder.

.

http://freimaurer-wiki.de/index.php/Kaiser_Wilhelm

 

weitere Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fe_Landesloge_der_Freimaurer_von_Deutschland

.

 

 

 

 

Bildergebnis für Bilder NWO

 

 

 

Am 22.Oktober kommen noch zwei Volksabstimmungen & Der Betrug an uns Deutschen + Videos

Ist Italien zu seinem eigenen katalanischen Moment konfrontiert? Zwei Regionen werden in diesem Monat mehr Autonomie wählen, da sich die Unabhängigkeitsbewegungen in der EU ausbreiten

 

  • Wähler in den reichen nördlichen Regionen der Lombardei und Venetien Kopf zu Abstimmungen
  • Regionale Regierungen in Mailand und Venedig wollen mehr Steuergelder behalten
  • Kommt nach katalanischen Präsidenten sagte seine Region wird unabhängig werden.

 

Als der katalanische Nationalismus Spanien an den Rand der konstitutionellen Krise fährt, bereiten sich zwei Regionen Italiens auf eigene Referenden vor.

Wähler in den reichen nördlichen Regionen der Lombardei und Venetien werden am 22. Oktober gefragt, ob sie „besondere Bedingungen der Autonomie“ wünschen.

Die regionalen Regierungen – mit Sitz in Mailand und Venedig – fordern nicht die Unabhängigkeit, sondern wollen mehr von ihrem Steuergeld behalten.

Zwei Regionen Italiens bereiten sich auf Referenden vor. Bild: Venedig, die Hauptstadt von Venetien

 

https://translate.google.com/translate?sl=en&tl=de&js=y&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&u=http%3A%2F%2Fwww.dailymail.co.uk%2Fnews%2Farticle-4949002%2FIs-Italy-face-Catalonia-moment.html%3Fito%3Dsocial-twitter_mailonline&edit-text=

 

Katalonien:

Schaut euch an wie diese Katalanen auf die Straße gehen und dieses Gebäude, man könnte schon fast sagen, umzingeln!

Wann sieht man so etwas mal bei uns hier?

 

Barcelona: Tausende Katalanen umzingeln Hauptpolizeirevier nach Gewalt am Wochenende

 

Wenn Menschen wissen, was sie wollen, dann hält das niemand auf!

 

 

 

Haben wir nicht erst recht Gründe  :

Die BRD hat ,auch heute noch, kein Recht für Deutschland zu handeln

https://ddbnews.wordpress.com/2017/09/26/die-brd-hat-auch-heute-noch-kein-recht-fuer-deutschland-zu-handeln/

 

 

LIVE Mitschnitt vom 04.10.2017 Verfassunggebende Versammlung

 

Am 04.10.2017 veröffentlicht

Volksbetrugstag 03. Oktober Pabst zu Migranten, sie wären „Krieger der Hoffnung“ Was war der 03.10.1990 wirklich?

 

 

 

 

 

 

Für die Zukunft unseres Landes und unserer Kinder:

 

verfassunggebende-versammlung

 

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

 

 

 

Volksbetrugstag am 3. Oktober

ddbnews R.

Gestern wurde er wieder gefeiert, der Volksbetrugstag am 3. Oktober, als man den Deutschen die Wiedervereinigung versprach aber nur eine Mauer niederriß um dann die Mitteldeutschen zu enteignen und sich das Gebiet einzuverleiben durch die Treuhand!  Diese war nicht treu dem Volke gegenüber sondern plünderte bis zum Erbrechen, enteignete Betriebe und Betriebskapital als auch Flächen und Gebäude. Vielen Menschen drohte der Verlust der Arbeitsplätze und man versprach “ blühende Landschaften“. Der Blick ins Heute zeigt was den Landschaften und Menschen darin blühte. Verdreckte und kaputte Straßen und Brücken totz immenser Steuerzahlungen, privatisierte Autobahnen mit Maut belegt, Migranten und Einwanderer aus aller Herren Länder, kaum der Inflation angepasste Renten und Altersarmut, fehlender Wohnraum und zu teure Mieten und, und, und…

Aber nicht nur das, der Betrug ist viel größer und so unfassbar unverschämt, daß es viele gar nicht glauben können.

Staat und einiges Deutschland, gibt es nicht aber vereinigte Wirtschaftgebiete ( GG 133) die man nach Lust und Laune mit deren Bewohnern weiter und immer mehr zur Kasse bittet, für Dinge die ihnen selbst gehören, wie eben zum Beispiel die bereits bezahlten Straßen, Brücken und Autobahnen.

Selbstbestimmung? Volksbefragungen? Weit gefehlt !

Vergessen, nach dem Motto „was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!“

„Unser politisches Ziel bleibt die Herstellung der staatlichen Einheit des deutschen Volkes in freier Selbstbestimmung.“

Theo Waigel – Video

 

Die größte Lüge aller Zeiten

1990 wurde dann durch die damals regierenden Halunken Kohl und de Maiziere die Einheit organisiert. Gorbatschow gab im Kaukasus seine Zustimmung und der Weg zur deutschen Einheit war frei. 45 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges sollten die Deutschen endlich wieder in einem Staat leben. Die Realität ist aber leider eine andere:

„Es fand also zu keinem Zeitpunkt eine Wiedervereingung statt. Es verschwanden die Grenzen zwischen der DDR und der BRD und man schuf lediglich ein größeres vereintes Wirtschaftsgebiet, das sich seitdem komplett im Handelsrecht befindet. Die Deutschen lassen sich bis heute nach Strich und Faden belügen.“

weiter und alles lesen:

https://ddbnews.wordpress.com/2016/10/03/die-groesste-luege-aller-zeiten/

 

 

Tatsächlich ist der Staatenbund „Deutsches Reich“ mit seinen Amtsträgern untergegangen, aber die deutschen Bundesstaaten existieren weiter, denn Staaten kann man nicht auflösen das kann nur der Rechteträger das Volk ( die Völker) selbst, das haben diese aber nie getan.

 

 

Fakten zum lesen:

Sind wir Kaiserreich, oder was?

 

Die gesamte und aktuelle Rechtslage

 

Wer oder was ist eigentlich dieser BUND

Wichtige Botschaft an die Deutschen

 

Viele Völker wollen sich die Bevormundungen nicht mehr gefallen lassen und wollen selbstbestimmt leben nach dem

Selbstbestimmungsrecht der Völker › UN-Zivilpakt

 Artikel 1 und damit nach dem Völkerrecht handeln und sie dürfen es!

Venezuela, Katalonien, Venezia, Lombardei, Griechenland, Frankreich und natürlich Deutschland, das 1990 von den Alliierten freigegebene Gebiet mindestens in den Grenzen von 1937 ! Viele andere Völker werden dem folgen.