Die Tage des Betruges sind gezählt!

 

 

Die Leitung der Verfassunggebenden Versammlung in den Versammlungsräumen hat folgende Aufgaben:

1) Die Feststellung der juristischen Gegebenheiten zum Zeitpunkt der Ausrufung der Versammlung und die Festlegung der rechtlichen Grundlagen zur Durchführung der Versammlung, wie deren Veröffentlichung.

2) Die interne Durchführung der Versammlung in einer international üblichen und anerkannten Form. Dabei unterliegen die Deligierten in den Versammlungsräumen den strengen Regeln einer juristischen Administration, welche von allen Teilnehmern in den Versammlungsräumen einzuhalten sind, damit späterhin ein lückenloser rechtlicher Nachweis des Ablaufes geführt werden kann.

3) Die Wahrung von allgemein gültigen Umgangsformen innerhalb der Versammlung und somit die Gewährleistung eines störungsfreien Ablauf der gemeinsamen Sitzungen und der fachbezogenen Einzelversammlungen.
4) Die Durchsetzung von Ordnungsmaßnahmen, sofern Teilnehmer der Versammlung gegen grundlegende Versammlungabläufe und rechtliche Vorgaben verstoßen, welche den grundsätzlichen Bestand der Versammlung selbst oder den weiteren internen Ablauf der Versammlung nachhaltig behindern können.

5) Die Leitung hat für geeignete Räume, technische und sonstige Einrichtungen und geeignetes Arbeitsmaterial für die Teilnehmer der Versammlung zu sorgen. Die praktische Umsetzung zur Verbreitung und Unterstützung der Verfassunggebenden Versammlung durch das gesamte Volk obliegt alleine dem Volk außerhalb der Versammlung, wobei die Teilnehmer in den Versammlungsräumen die öffentliche Volksversammlung unterstützend begleiten können.

weiter: https://www.verfassunggebende-versammlung.com/verfassunggebende-versammlung/rechtslage/index.html

 

Schluß mit dem Betrug der Nichtregierungsorganisation BRD!

 

 

 

Auszug aus  „Die Zeit“  :

„Die Bundesrepublik Deutschland und die sogenannte Deutsche Demokratische Republik stellen nicht – und zwar weder getrennt, noch gemeinsam – eine gesamtdeutsche Regierung dar, die ermächtigt wäre, für das als Deutschland bekannte Völkerrechtssubjekt zu handeln und Verpflichtungen einzugehen.  Die Regierung der Vereinigten Staaten ist nicht der
Auffassung, und sie wird es auch nicht zulassen, daß Deutschland als
Völkerrechtssubjekt für immer in neue separate Staaten aufgeteilt ist.“

Die Politik der Bundesregierung ist in rechtlich nachprüfbarer Weise an die
Grundsätze gebunden, die sich aus der Präambel und aus Artikel 146 des
Grundgesetzes ergeben. In der Auslegung des Bundesverfassungsgerichts
begründen sie „für alle Staatsorgane der Bundesrepublik Deutschland die
Rechtspflicht… die Einheit Deutschlands mit allen Kräften anzustreben, deren
Maßnahmen auf dieses Ziel auszurichten und die Tauglichkeit für dieses Ziel
jeweils als einen Maßstab ihrer politischen Handlungen gelten zu lassen“ und
umgekehrt die Rechtspflicht, „alle Maßnahmen zu unterlassen, die die
Wiedervereinigung rechtlich hindern oder faktisch unmöglich machen“.
Allerdings respektiert das Bundesverfassungsgericht das politische Ermessen
der Bundesregierung.

 

Komplettartikel hier: 

 

Seite 6 von 9  und Nr. 9 von 15 Punkten

http://www.zeit.de/1969/52/ist-die-einheit-noch-zu-retten/komplettansicht

Die Deutschen, was ist mit ihnen los????

ddbNews R.

Weil die Deutschen nicht wissen, daß die BRD nicht Deutschland ist und was eine Verfassunggebende Versammlung ist, lassen sie sich von der gegen sie gerichteten BRD weiter ausplündern, lassen zu, daß sie von Fremden übervölkert werden, was einem Genozid gleichkommt und sie damit zur Minderheit im eigenen Lande werden, lassen zu, daß Alte und Kinder in Armut leben, lassen zu, daß die sog, Neubürger in der Justiz bei Verbrechen weniger hart bestraft werden als sie selbst für geringe Vergehen, lassen zu, daß die Fremden mit Wohnraum besser und schneller versorgt werden als einheimische Familien, lassen zu, daß unvorstellbare Grausamkeiten wie Messerungen Tötungen und Vergewaltigungen durch Fremde im Land zunehmen! Die maulhalte – und Angstnation bis zum endgültigem Aus??! Ihr werdet verwaltet von einer BRD , die nicht Eure Interessen vertritt, weil Ihr selbst das immer wieder wählt! Denkt Ihr nicht an Eure Kinder? Ist Euch egal was in 30 Jahren ist?


 

Die Verfassunggebende Versammlung ist ein Rechtsakt der bereits stattgefunden hat

 

Die Deutschen verpennen die einzige Lösung des Problemes und wählen lieber weiter ihre Feinde!

Bild könnte enthalten: Text

 

 

„Bis Ihr keine Verfassung vom Volk gewählt habt seid ihr besetzt“

 

 

Carlo Schmid (SPD) ist einer der Gründerväter der BRD und erklärt, dass das GG keine Verfassung und die BRD nur ein Verwaltungsapperat ist um die Ordnung aufrecht zu erhalten. Die komplette Rede von 8. September 1948 hier: http://www.sein.de/archiv/2009/mai-20…

 

 

Bild könnte enthalten: Text

 

 

 

 

 

 

Die Enteignungswelle rollt zu Gunsten der Neuankömmlinge

ddbNews R.

 

Tübingens Oberbürgermeister Palmer droht Grundstücksbesitzern mit Enteignung

Tübingens Oberbürgermeister Boris Palmer ist verärgert. Viele ältere Tübinger Bürger besitzen unbebaute Grundstücke, die ideal für den Wohnungsbau geeignet wären. Nun will sich der Grünen-Politiker diese mit Gewalt holen.

 

Die Deutschen werden für uns Häuser bauen!

 

Die Deutschen bauen für uns Häuser. 800 Wohnungen für 4000 Flüchtlinge.Video

 

Unter uns leben Tausende eingewanderte Mörder!

Die Bundesregierung hat Tausende Kriegsverbrecher auf die Deutschen losgelassen.

Laut Bundesinnenministerium sind seit 2014 über 5.000 Hinweise auf Kriegsverbrecher unter den „Flüchtlingen“ an die Ermittlungsbehörden weitergegeben worden, aber nur in 129 Fällen wurden Ermittlungen aufgenommen.

Die Bundesregierung lässt bewusst Mörder auf die Deutschen los, die anderen mit Vorliebe bei lebendigem Leib die Kehle durchschneiden.

Die Sicherheit  wird bewusst verletzt, das Leben der Deutschen von Volksverrätern aufs Spiel gesetzt.

Das ist vorsätzliche Schädigung bis hin zum geduldeten Mord und Hochverrat!

Es ist höchste Zeit, daß 

die Deutschen für ihre Sicherheit selbst Verantwortung übernehmen!

Wenn die Heimat der Deutschen nicht von Mördern und Volksverrätern gesäubert wird und die Grenzen nicht gesichert werden, nimmt das Unglück weiter seinen Lauf.

Die Deutschen werden seit Jahren von gewaltbereiten Einwanderern attackiert. Messerattacken mit Mord und Vergewaltigungen stehen auf der Tagesordnung:

Politikversagen aktuell: Ausländer bedroht Frau mit Messer und zerrt sie in Wald, um sie zu vergewaltigen +++ 40-jähriger Kosovare sticht 24-jährige Ex-Freundin nieder

Eschwege (Hessen): Statt Abschiebung Feuerwehr, Rettungsdienst und „Notfallseelsorger“

Zunehmende Wohnungsnot verursacht Ängste

Orbán warnt vor neuer massiver Flüchtlingswelle

Würzburg: bis 5 Jahre Haft wegen Gesichtsschwärzung bei Karneval

Perverse Festveranstaltung: SPD feiert Holocaust am deutschen Volk und zeichnet Kindermörder aus

Größte Stadtbücherei will unliebsame Bücher aussortieren!

Charles Krüger: Ich wurde gerade von meinem Job gefeuert!

Hier baut sich eine deutliche und gegen den Souverän im Lande Deutschland gerichtete Diktatur auf, die mit nichts Vorherigem zu vergleichen ist! Das müssen wir gemeinsam verhindern.

Kommt zusammen, damit wir in Frieden und Harmonie leben können!

Männer und Frauen zeigt Flagge für eine lebenswerte Zukunft unserer Kinder!

 

 

Man trifft sich in einer Nationalversammlung und diskutiert die Dinge aus!

 

 

Konzepte , Vorschläge und Lösungsansätze gerne an:

info-erster-rat@v-versammlung.de

 

Unser Land, unsere Zukunft!

Irgendwann muß das Maß voll sein!

ddbNews R.

Wieso gibt es Deutsche, die sich über den folgenden Beitrag aufregen und andere, die sich einen Dreck um das Wohl ihrer Mitmenschen kümmern ? Was ist los in den Köpfen der Deutschen, die sich ständig bevormunden und wie Dreck behandeln lassen ? Der ewige Schuldkult kann nicht die alleinige Ursache sein, daß man Angst hat sich als Nazi betiteln zu lassen um nur ja nicht aufzumucken und um sich so alles gefallen zu lassen. Egoismus und damit verbundenes “ uns gehts ja noch gut“ ,basierend auf falschen und weggelassenen Informationen, der in der Realität existierenden, versteckten Armut und des Mißbrauchs von unerfüllbaren , schikanösen Verwaltungsvorschriften, zeigen doch deutlich ein völlig anderes Bild:

Das Folgende ist eine erbärmliche Schande!

 

Beispiel Rosi: Wie arme Deutsche wie Dreck behandelt werden

Hündchen Charly gibt ihr Kraft, doch auch der kann nicht verhindern, dass Rosi Rosenlehner beim RNZ-Besuch die Tränen kommen. Ihre Bleibe ist eine frühere Umkleidekabine für Schiedsrichter, ihre „Küche“ eine Mikrowelle. Und ohne die Gaiberger ginge es ihr noch schlechter. Foto: A. Dorn

 

Gaiberg – Ein erschütternder Bericht der Rhein-Neckar-Zeitung, macht deutlich, dass Flüchtlinge, die meist illegal nach Deutschland einreisen, wesentlich besser behandelt werden, als in Not geratene Einheimische. Während zum Beispiel „unbegleitete Flüchtlinge“ oft in Nobelherbergen residieren und kostenaufwendig sozialpädagogisch betreut werden, muss in Gaiberg, nahe der grünen Nobelhochburg Heidelberg, eine 64jährige sehbehinderte Sozialhilfeempfängerin in einer fensterlosen Schiedsrichterkabine hausen. Sie wird von den Behörden wie eine Nummer behandelt, schreibt die RNZ.  Auf ihre Anträge reagieren die Ämter nicht.

„Die Flüchtlinge bekommen alles gestellt, sogar die Erstausstattung – und ich muss für alles kämpfen“, sagt die 64-Jährige, mit den Tränen in den Augen kämpfend der RNZ. „Ist das gerecht?“ Sie sei in Deutschland geboren und verstehe nicht, warum die Behörden den eigenen Landsleuten so viele Steine in den Weg legen und nicht helfen würden.

Ihr Martyrium begann 2017 als sie sie nicht länger in ihrer bisherigen Wohnung bleiben konnte. Die Ämter weigerten sich der am grauen Star erkrankten Frau bei der Vermittlung einer neuen Wohnung zu helfen. Laut RNZ hätte man ihr erst geholfen, wenn sie auf der Straße gelandet wäre.

Von ihrem fensterlosen Notquartier aus versucht die gesundheitlich angeschlagene Frau seit Monaten in einer Art von moderner Köpenickiade über das Jobcenter eine neue Wohnung zu bekommen und scheitert an angeblich fehlenden Unterlagen, obwohl sie dort eigenhändig Unterlagen abgegeben hatte. Schließlich sprach sogar Gailbergs Bürgermeisterin ein Machtwort mit der zynischen Rückantwort, „Rosi Rosenlehner müsse noch einen nicht unterschriebenen Mietvertrag beziehungsweise ein Mietangebot dazu legen, in dem Kaltmiete, Nebenkosten und Heizkosten getrennt voneinander aufgeführt werden.“ Ein Teufelskreis aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Frau Rosenlehner kann also nur abwarten, wann und ob die Behörden ihr eine richtige Wohnung genehmigen, und sie aus dem finsteren Loch ohne Fenster endlich ausziehen und in Würde leben kann.

Oft flüchtet die 64jährige mit ihrem kleinen Hund Charly, einen fünfjährigen Chihuahua auf die Straße und nimmt den nächsten Bus nach Leimen, um dort spazieren zu gehen oder sich auf eine Bank zu setzen. Genau genommen lebt sie fast wie eine Obdachlose, vergessen von Behörden, die sich einer anderen Bevölkerung zugewendet haben. Verdrängt von Zuwanderern, die vor allem in die Ballungsräume strömen und dort, wie unlängst die Stuttgarter Nachrichten schrieben, auf dem sozialen Wohnungsmarkt bevorzugt werden.

Zitat: „Wer in der Landeshauptstadt eine Sozialwohnung beziehen möchte, muss auf der Vormerkdatei gemeldet sein. Doch um überhaupt auf diese Warteliste aufgenommen zu werden, muss ein Bewerber mindestens drei Jahre in der Landeshauptstadt gemeldet sein. Nicht so bei Flüchtlingen, die der Stadt zugewiesen wurden. Sie werden ohne Wartezeit auf die Vormerkdatei gesetzt.“ Ähnliche Praktiken, die deutsche Sozialhilfeempfänger benachteiligen, herrschen sicherlich auch in anderen grünen Hochburgen.  Die Wähler in BAWÜ haben es so beschlossen. (KL)

Quelle 1

Quelle 2

zum Thema:

 

Zitat: „Die ewigen Schuldgefühle!!!!! Es ist doch nicht verwunderlich, dass man von Medien und Politik belogen wird. Wenn man sich die Deutschen heutzutage ansieht, könnte man meinen, man hätte es mit Taubstummen und Blinden zu tun.“ Wir leben in einem absurden Land mit der »inländerfeindlichsten Regierung der Welt«, einem unersättlichen Steuerstaat, der das Geld seiner Bürger bevorzugt für fremde Interessen verprasst, und stehen vor einer Zukunft mit noch mehr Meinungsterror, Enteignungen und diktatorischen Zügen. 

„Die Deutschen haben wahrlich eine lange Leitung. Aber angeblich auch eine kurze Zündschnur. Wer hat das Streichholz?“

DEUTSCHE WEHRT EUCH!

 

Die Obergrenze für den Familiennachzug ist bereits Makulatur

Schluss mit Gehirnwäsche!

 

Geht NICHT wählen! Wir haben die „EU“ nie gewählt!

 

 

Zum einen hat man uns nie per Volksabstimmung, über den Beitritt in die EU, abstimmen lassen. Und zum anderen legitimiert Ihr mit der Teilnahme an der EU-Wahl, das undemokratische und menschenverachtende EU-Imperium der Konzerne nachträglich!

Macht euch besser alle gemeinsam für unsere Deutsche Nation stark!