Migrationspakt: Die BRD-ler lernen für die Zukunft

ddbNews von Andy  Würger am 10.12.2018

 

Da ja nun der Migrationspakt ohne jeden nennenswerten Widerstand der Bevölkerungen in Europa angenommen wurde, muß man sich natürlich auch den neuen Herausforderungen stellen. Die Menschen haben es ja so gewollt oder wer A sagt, muß auch B sagen. Bevor wir mit der ersten Lektion beginnen, möchte ich noch einmal kurz den schönen Anblick der weiblichen Mitglieder unserer Gesellschaft im Sommer in Fußgängerzonen, Parks, Freibädern und Stränden wehmütig gedenken. Nein, ich meine nicht die Horror-Picture-Show der verkrampft angekarrten Seilschaften aus dem BRD-Gruselkabinett.

Erika Steinbach: "Claudia Roth sollte endlich eine Burka tragen ...
Bild: philosophia-perennis.com

Die diversen Bekleidungsgeschäfte werden es in Zukunft viel einfacher haben. Statt bunt und kurz, wird schwarz und lang die Mode für die kommenden Jahrhunderte prägen. Das spart jede Menge Platz in sündhaft teuren Einkaufsstraßen. Die Ladenmieten werden sinken, der Umsatz auch und das freut den holden Gatten, Beglücker oder was auch immer, da der allwöchentliche Fummelkauf nun überflüssig ist.

Marokko verbietet die Burka | PI-NEWS
Bild: pi-news

Böse Zungen sagen, daß einige Männlein nichts dagegen haben, wenn der angegraute Hausdrachen unter einem wollenen Ganzkörperkondom verschwindet. Die Männlein lachen? Na auch das wird euch noch vergehen, denn man weiß ja nicht ob unter den großen Gewändern nicht eine Killerwarze oder ähnlich grausliches lauert. Das Leben ist hart!

Wer hätte gedacht, daß der Bikini, nachdem er die Welt erobert hat, wieder in der Versenkung verschwinden wird? Welch ein Jammer.

Selbst für weibliche Haustiere ist gesorgt.

burkaverbot: keine burkas für hunde! | einsiedlerblog
Bild: einsiedlerblog.wordpress.com

Und jetzt werte Männlein, erst einmal zum Füße waschen, denn mit zum Himmel stinkenden Hufen, kommt niemand auf den Gebetsteppich, schließlich soll der Hintermann ja nicht direkt ins Koma fallen. Auch ist sicherzustellen, daß die Abgasreinigungsanlage des Verdauungstraktes die Abgasnorm Allah-VII erfüllt, damit klimaneutral gefurzt werden kann. Gegebenfalls ist der Auspuff fest zu verschließen und vom Vorbeter per Schnüffelprobe auf Dichtheit zu prüfen.

Zum Gebet wendet man sich gen Mekka und dann Kopf runter, Hintern hoch und immer hoffen, daß das erhobene Hinterteil heil bleibt und nicht etwa Opfer eines …. ach lassen wir das lieber. Das sieht dann in etwa so aus:

Muslima will ihr Gesicht vor Gericht nicht zeigen - Richter knickt ...
Bild: politikforen.net

Aber nun müssen die Menschen auch etwas lernen, denn wir sind ja schließlich nicht zum Vergnügen hier.

In unserer ersten Lektion befassen wir uns mit der Begrüßung.

So und jetzt seid ihr gefordert. Viel Spaß beim Lernen. Fortsetzung folgt, oder auch nicht.

Demnächst auch in ihrem Kino.

 

ddbNews A.

Advertisements

Schwerer Schlag gegen die Mafia – helle Aufregung im Reichstag

ddbNews von Andy Würger am 05.12.2018

 

Heute wurde in einer gemeinsamen Aktion mehrerer EUdSSR-Mitglieder die Mafia in ihren Grundfesten erschüttert. Dabei wurden mehrere 1000 kg Kokain beschlagnahmt. Der Reichstag in Berlin soll auch auf der Liste der Fahnder stehen, da dort das Linien ziehen am Rande der Kloschüsseln zum allgemeinen Tagesgeschäft gehört. Es herrscht helle Aufregung im hohen Haus.

Die Friedenstaube aus der Uckermark hat sich rechtzeitig nach Washington zum allgemeinen Trauergeheuchel abgesetzt. Nach uns vorliegenden Informationen soll die Rautenhexe ihren Flug auf einem außergewöhnlichen Fluggerät angetreten haben, da die Fluchtbereitschaft der Bundeswehr nun ihre Flieger nicht einmal mehr finden kann. Granatenuschi hat da wohl einiges zu erklären.

LK merkels flugpanne
Bild: hartgeld.com

Ihr Flug nach Washington könnte aber doch noch zum Fluch werden, da ausgerechnet dieser Besen mit Heizöl angetrieben wird und über dem Atlantik eine dicke, schwarze Rauchwolke, selbst aus 36.000km Höhe auszumachen ist. Präsident Trump hat eine Untersuchung des Vorfalls angeordnet und der Besen wurde erst einmal beschlagnahmt. Das Teil hat nicht einmal TüV! Ob der Rückflug nun per Linie nach Berlin geht, oder sie in Ketten und orange farbenem Hosenanzug nach Guantanamo verfrachtet wird, konnte die Redaktion noch nicht in Erfahrung bringen. Wir bemühen uns um weitere Informationen.

Noch einmal aus dem Reichstag. Wie uns soeben gemeldet wurde, sind vor dem Reichstag etliche Abgeordnete mit Spaten bewaffnet am Werkeln. Schon am Üben für die Steinbrüche? Das läßt ja hoffen. Ob sie bereits in Ketten gelegt sind, kann unsere Quelle im Dunkeln nicht mehr erkennen. Na dann Gute Nacht.

 

ddbNews A., 05.12.2018

 

 

STRUNZDUMM – ABER BUN(T)D !Teil 3

 

Viele wissen nicht wie die Entnazifizierung gemacht wird. Ganz einfach. Die Wanne mit schwerem Wasser füllen. In die Wanne steigen und dann den Volkskörper baden. Dabei ist auf das schon geschundene und sicherlich alte (Haken) Kreuz zu achten. Nach 20 Minuten ist der Endsieg(ch) erreicht. Den Ablaßhahn betätigen und die braune Brühe in den Ärmelkanal oder besser den Jordan ablassen. Es ist vollbracht. Alles ist wieder da, wo es ursprünglich hergekommen ist. KOST´ FAST GAR NIX !

 

ENTNAZIFIZIERUNGSWANNE.png

STRUNZDUMM – ABER BUN(T)D !!!

ALLE DEUTSCHEN BEWOHNER DES VEREINIGTEN WIRTSCHATSGEBIETES SIND AUFGEFORDERT IHR RESTGEHIRN UNBEDINGT NICHT ZU BENUTZEN DAMIT DIE WAHL DES NEUEN CDU-VORSITZENDEN UND BRD-GESCHÄFTSFÜHRERS OHNE STÖRUNGEN VOLLZOGEN WERDEN KANN. DIE NUTZUNG VON GEHIRNZELLEN WIRD MIT DER REGISTRIERUNG ALS REICHSBÜRGER BESTRAFT.

 

KRIEG UND DIE VERNICHTUNG DEUTSCHLANDS STEHT VOR DER TÜRE. ABER DIE BEWOHNER DES VEREINIGTEN WIRTSCHAFTSGEBIETES MÜSSEN UNBEDINGT NOCH DIE LETZTE GANS FÜR IHR EIGENES SCHLACHTFEST BESORGEN.

Bild könnte enthalten: Essen

Fortsetzungen folgen !

Bild könnte enthalten: 1 Person

Ein Beispiel für das strunzdumme Irresein:

Nun fühlen sich die Bewohner sicher und können auf dem Gelände des Berliner Weihnachtsmarktes im Hochsicherheitstrakt fröhlich lustwandeln!

Das weltoffene Berlin präsentiert den Weihnachtsmarkt im Hochsicherheitstrakt

Es weihnachtet schwer

Wo man früher unbeschwert flanieren, Punsch trinken und sich am vorweihnachtlichen Lichterzauber einfach erfreuen konnte, sieht es dieser Tage allerdings aus, wie in einem militärischen Sperrgebiet.

Hinter Gitterkörben sind große mit Sand und Steinen gefüllte Säcke in weihnachtlichem Grün platziert. Die Eingänge zieren Rampen und Merkelpoller. Die Straßen rund um den Platz sind gesperrt und mit Betonleitplanken gesichert – Überfahrschutz nennt sich dieser Sicherheitswahnsinn, der gemäß den Verantwortlichen für eine „Wohlfühlatmosphäre“ sorgen soll.

Der tonnenschwere Sicherheitszauber kostet den Steuerzahler rund 2,5 Mio. Euro.

( Steuergelder, was sonst!)

Mit extra pompöser Illumination will man aus dem einem Kriegsgebiet ähnlichen Veranstaltungsplatz einen stimmungsvollen Ort machen und damit etwas vom Sand der Sperren in die Augen der Besucher streuen. Das ist beim gemeinen linken Berliner aber wohl gar nicht schwer und so kann man dem einen oder anderen auch ein entsprechend passendes Statement entlocken: „Ich fühle mich sicherer durch die Absperrungen“, so eine Passantin.  „Und wenn etwas passiert, kann hinterher niemand den Vorwurf erheben, man hätte den Weihnachtsmarkt besser schützen müssen“, ergänzt sie wunschgemäß und brav angepasst.

Wenn „etwas“ passiert? Das „Etwas“ wird nicht benannt, es könnte also auch durchaus eine Lawine sein, oder wie? Nein, könnte es nicht, der Islam und damit der islamistische Terror ist keine Naturkatastrophe, sondern eine bei uns politisch gewollt installierte Gefahr! Er gehört ja zu Deutschland, der Islam natürlich!

Den Bunten und Toleranten kommt gar nicht in den Sinn, dass erst ihre Terror-Welcome-Idiotie dafür gesorgt hat, dass man sich nirgendwo mehr sicher fühlen kann, ohne ein „Sicherheitskonzept“, das in letzter Konsequenz außerdem sowieso wirkungslos bleibt. Sie tanzen nun hinter einem Schutzwall auf den Gräbern der Toten und feiern ihre Untergangsideologie.

Quellen:

Das weltoffene Berlin präsentiert den Weihnachtsmarkt im Hochsicherheitstrakt

Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz öffnet

 

Eisenkörbe mit Sandsäcken gefüllt stehen am Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz. Der Berliner Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche wird zwei Jahre nach dem islamistischen Terroranschlag mit zwölf Todesopfern aufwendig abgeriegelt.  (dpa / Paul Zinken)

Eisenkörbe mit Sandsäcken: Der Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz wird gegen Terroranschläge gesichert (dpa / Paul Zinken)

 

 

 

 

Bild könnte enthalten: Text

Durchgegendert – männlich, weiblich, divers

ddbNews von Andy Würger

Immer wenn man denkt, dümmer geht’s nimmer, dann setzt die BRD wieder einen drauf. Das BRD-Dummvolk wird jetzt durchgegendert. Wer ab 01.01.2019 geboren wird, muß jetzt zuerst, statt einen ordentlichen Brüller zu lassen, erst einmal bekanntgeben, in welche Geschlechtskategorie es gern einsortiert werden möchte. Bis heute stehen da 2 Möglichkeiten zur Auswahl, wer hätte das gedacht, doch das ist kein Grund für die BRD-Darsteller, sich da noch weitere Möglichkeiten einfallen zu lassen. Sollten sie also in Zukunft jemandem begegnen, der weder weiblich noch männlich ist, dann könnte es sein, das ihnen ein Divers gegenüber steht.

Bild: nordkurier.de

Bisher ist das Geschlecht bei Menschen, nachdem die Geschlechtsteile in Augenschein genommen wurden, zweifelsfrei zu bestimmen. Für die die es nicht mehr wissen hier eine Hilfestellung. Erinnern wir uns an den US-Spielfilm Kindergartencop. Dort erklärte ein 4 Jahre altes Mädchen dem hundsgewöhnlichen westlichen Konsumaffen: „Jungs haben einen Penis, Mädchen eine Vagina“. Es ist also kinderleicht. Was aber muß man sich unter einem Divers vorstellen? Ich denke, dass würde selbst die pfiffige 4-jährige überfordern. Ein Divers hat also alles oder nichts davon, oder doch nur etwas in anderer Sortierung, Lackierung? Was ist wenn dieses Divers im Laufe der Pubertät feststellt, ich sage es mit Robert Lembke, was bin ich? Ein Blick, ein Griff nach unten sollte für Klarheit sorgen. Dann steht dann allerdings immer noch der Eintrag divers im Geburtenregister. Wer ist dafür verantwortlich? Was ist jetzt zu tun? Nun könnte das Betroffene zum Chirurgen seiner Wahl gehen und vollendete Tatsachen schaffen lassen. Man muß aber aufpassen, denn abgeschnippelt ist so eine Kleinigkeit im Handumdrehen und mit verbundenen Augen und nachwachsen tut da ganz sicher nüscht mehr. Also wir empfehlen den Einsatz von Skalpell oder Schere vorher gründlich zu überlegen.

Die Opfer von völlig enthirnten Mimimi´s, früher nannte man das mal Eltern, bestehend aus Weiblein und Männlein, heute Weiblein und Männlein, oder Weiblein und Weiblein, oder Männlein und Männlein, also Elter1 und Elter2, BRD-Neusprech, könnte man aber auch erst einmal zur Rede stellen und um Aufklärung bitten. Sollte das, wie zu befürchten ist, zu nichts führen, empfehle ich die tägliche Ritalin-Dosis für Elter1 und Elter2 zu verzehnfachen. Es wird zwar nichts am Hirntod ändern, aber sie fühlen sich mimimi dabei.

Natürlich gibt es Launen der Natur und einige wenige Menschen fühlen sich vielleicht falsch in ihrem gegebenen Körper, aber muß man dafür wirklich ein Gesetz schaffen, welches ganz sicher die Möglichkeiten der Geschlechtsbezeichnung betreffend noch stark erweiterungsfähig ist? Was soll dieser Schwachsinn? Ob sich die Hirntoten auch überlegen, wie es sich für ein Kind anfühlt, welches als Divers geführt und auch so bezeichnet werden wird? Buben und Mädchen im Kindesalter werden der Sache auf den Grund gehen und das kann dem Divers gewaltig zusetzen. Muß das wirklich sein? Mädchen, Junge und Divers. Der Schwachsinn in der BRD hat System. Müßte man diesen Beitrag nicht eigentlich unter Kurioses ablegen?

Was kann man dem Wahnsinn entgegensetzen? 1. Fernsehgerät ausschalten, 2. Hirn einschalten, 3. lesen, lesen, lesen und am Ende erkennen, dass man gemeinsam den Spuk beenden kann und muß.

www.ddbradio.org

www.verfassunggebende-versammlung.com

ddbNews A., 15.08.2018