Merkel macht den Junker > sturzbesoffen

Die will ein Land wie Deutschland vertreten? Sie, die Geschäftsführerin einer deutschlandfeindlichen Bundesregierung FÜR Deutschland? Na wer von Euch fühlt sich vertreten? Wie peinlich ist das denn? Kann man so was noch ernst nehmen?

ddbNews R.

Angela Merkel besoffen oder unter Drogen Beim EU Gipfel

Mit dem Pakt zeigt die BRD den Deutschen die Arschkarte

ddbNews R.

Normal heißt es Vater Staat schützt seine Bürger, hier in der BRD aber ist es anders, einen Staat gibt es nicht und deshalb gibt es keine Bürger weil geschäftlich tätige Unternehmen keine Bürger haben und demzufolge auch keine schützen müssten. Das Wort Bürger kommt im BRD Grundgesetz deshalb auch gar nicht erst vor, dort wird ausschließlich von Bewohnern geschrieben. Das Personal der BRD welches die Werte erarbeitet und die Geschäftsführung sich davon fürstlich diätet, wird nicht gefragt was die Geschäftsleitung tun darf oder nicht. Wie in jeder Firma oder jedem Konzern eben auch, mit einem Unterschied, diese BRD behauptet ein Staat zu sein und ruft sogar dazu auf das man sie wählen solle!  Denn nur wenn das Geschäftsführungspersonal mal wieder in seiner Funktion bestätigt werden möchte, wird das Personal gefragt und darf schriftlich sein Kreuzchen machen, welches Rindvieh es weiter ausbeuten und bevormunden darf!

Ist das Kreuzchen dann vorhanden wird solange gemischt bis die Kreuzelanzahl stimmig ist , in Staaten würde man sagen Wahlbetrug ( siehe zuletzt in Hessen) und danach gehts mal so richtig ab. Da werden die Bewohner drastisch enteignet, indem die von ihnen erarbeiteten Werte kurzerhand mal nichts mehr wert sind, siehe Dieselfahrzeuge. Versucht man mal jetzt ein fast neuwertiges Fahrzeug mit einer Laufzeit von gerade einmal 36.000km und ehemaligen Kosten vor 3 Jahren von fast 30.000 € zu verkaufen, bietet der Händler gerade einmal 7000€ trotz top Ausstattung, weil er die Dieselfahrzeuge auch nicht im Inland loswird. Aber nicht nur das ,bis 2025 wollen die geschäftsführenden Arschlöscher auch den Benziner von den Straßen verbannen. Wer also jetzt das Glück hat seinen Diesel in einen Benziner ohne erheblichen Wertverlust zu tauschen, den erwischt es dann auch. Dabei hatte man doch vor Jahren bereits immer wieder geworben Diesel zu fahren weil er angeblich sauberer ist als der Benziner. 

Zum Dieselschwindel:

Hintergrund zu Verboten von Diesel-Pkws_ Der Mythos Stickstoffdioxid als Rechtfertigung für den Anti-Diesel-Terror der Grünen – Edgar L. Gärtner – eigentümlich frei

Hat man sich ein Häuschen oder eine Wohnung gekauft so soll die Grundsteuer erheblich ansteigen und die wird natürlich auch auf die Mieten umgelegt, also kommt keiner davon. Das es jetzt schon kaum bezahlbaren Wohnraum für Familien gibt, kann man sich ja leicht ausdenken was dann erst los ist!

Neue Grundsteuer: Das wird ungerecht und teuer

Zu allem Überfluß setzt dieses Verbrechernest noch eins obendrauf und paktiert gegen das werterschaffende Personal, es holt aus aller Herren Länder Billiglöhner ins Firmengebiet( Vereinigtes Wirtschaftsgebiet > Artikel 133 Grundgesetz) und die müssen ja auch irgendwo wohnen, oder will man den Rest der landwirtschaftlichen Nutzflächen bebauen und die restlichen Wälder abholzen, oder gehts gar so:

Es werden Enteignungen kommen – müssen – Merkels Abschiedsgeschenk ist der globale Migrationspakt

 

 

 

Obwohl

„Merkels Gäste“ mehrheitlich für unseren Arbeitsmarkt nicht zu gebrauchen sind?

Trojanisches Pferd: „Fachkräfte-Zuwanderungsgesetz“ ermöglicht massenhaften Zuzug von Ungelernten

Überhaupt es gibt zahlreiche Beweise das der BRD die Deutschen mit ihrer Meinung am Arsch vorbeigehen, solange sie nur weiterarbeiten und Werte schaffen, die sich dann die Verbrecher unter den Nagel reißen und damit es schneller geht, holt man erfahrene Mörder ins Land. Selbst setzt man sich dann ja mit seinen Milliönchen ergaunerten Geldern aus deutscher Hände Arbeit ins Ausland ab, wie z.B. nach Paraguay oder sonst wohin, Merkel soll dort wohl schon ein Domizil errichtet haben.

 

Wenn die Deutschen nicht endlich begreifen wie sie hier langsam aber sicher nicht nur zum Narren gehalten, sondern auch vor der Bildfläche verschwinden sollen, indem sie kurzerhand von Schwarzen und Arabern und anderen wesensfremden Subjekten überrannt und oft genug gemordet und vergewaltigt werden, dann hilft auch beten nicht!

Belogen und betrogen sind die Deutschen  seit Jahrhunderten geworden, es wird endlich Zeit dagegen vorzugehen !

( für die drastische Wortwahl entschuldige ich mich nicht! ddbNews R.)

.

NOCH 20 TAGE bis zum Pakt des Teufels

 

 

„Keine Schuld Deutschlands am 1 und 2. WK“

 

Irrsinn, Merkels Sta(si)linismus, Heuchelei hoch 3 und Deep State

 

 

.

Die Gewinner von morgen werden die Patrioten sein

Die grenzenlose Einwanderungspolitik der letzten Jahre, ist eine Schande für die deutsche Nation. Laut Statistischem Bundesamt ist Deutschland zum Einwanderungsland verkommen.

Damit macht sich Deutschland lächerlich auf der ganzen Welt. Die BRD-Politik ist nicht im Stande dafür zu sorgen, daß die einheimische Bevölkerung in Sicherheit und Wohlstand lebt, aber möchte künftig großspurig noch mehr arme Menschen aus fernen Ländern aufnehmen.

Der „Migrationspakt“ ist hirnverbrannt und nur ein Werkzeug der Globalisierung, er geht völlig an der Heilung der Welt vorbei: Demokratie, Frieden und Wohlstand ist in den Ländern zu schaffen, wo die Menschen flüchten und auswandern! Alles andere sind keine aufrichtigen und zielstrebigen Absichten.

Keine Nation auf der Welt schafft sich selbst mehr ab, so wie es die BRD mit Deutschland fabriziert. Das ist Vaterlandsverrat auf höchster Ebene und wird vom deutschen Volk und diversen Parteien nicht hingenommen werden.

Es ist nicht normal, daß in manchen Regionen Deutschlands, mehr Fremde leben wie Einheimische. Und es ist völlig abnormal, daß fortwährend Wirtschaftsflüchtlinge, Kriminelle und unzivilisierte Menschen mühelos deutschen Boden betreten dürfen.

Die Politik der deutschen Altparteien ist nicht nur verantwortungslos und volksfeindlich, sie ist grob fahrlässig als auch nationalfeindlich. Jene „Nonsens-Politik“ wird sich weder mit Gesetzen noch mit Gewalt für immer durchsetzen können – sie ist zu Tode verurteilt. Weil deutsche Politik, der deutschen Nation verpflichtet ist.

Ohne jeden Zweifel agieren die Altparteien als Volks- und Landesverräter. Aber auch „Gutmenschen“ sind Volks- und Landesverräter. Jene sind zudem Träumer und Spinner, welche die Realität erst erkennen, wenn die Wirklichkeit sie persönlich trifft.

Die Patrioten Deutschlands können stolz auf sich sein, sie sind im Recht und werden die Gewinner von morgen sein. Deutschland wird ihnen für ihre Zivilcourage für alle Zeit dankbar sein.

 Zusammenhalt ist die Gunst der Stunde, das entwickelt eine Stärke die eine BRD Verbrecherbande mit ihren hinterfotzigen Gestalten an die Wand spült und sich hoffentlich auf ganz Europa ausdehnt, den besoffenen Junker kann man im Weinkeller einschließen und dabei sollten ihm einige aus der Mafiabande Gesellschaft leisten!

 

 

Junkers No Deal mit Trump

TRUMP: „Wir haben einen guten Deal gemacht !“

 

Wer einen Schwachkopf schickt wird Irrsinn erhalten !

Der Zollstreit der USA mit der EU scheint den
Eurokraten nicht sehr am Herzen zu liegen. Warum sonst hätten sie einen Mann wie
Jean-Claude Junckers geschickt ?
Also jemanden, der für gewöhnlich zu allem bereit und zu nichts zu gebrauchen ist!

Und so kam es, wie es kommen musste :
Trump gelang es Junckers voll über den Tisch zu ziehen !
Das Ergebnis ist für die EU katastrophal, das noch nicht einmal
die EU-freundlichen Medien es wagen genaues zu verkünden! Man muß also schon ein ausgemachter Schwachkopf wie Peter Altmaier sein,um darin eine  Win-Win-„Situation
zu sehen. Jean-Claude Junckers verteidigte seinen völligen Mißerfolg mit der äußerst fadenscheinigen Behauptung „massiv unter Druck“ gesetzt worden zu sein. Wusste Junker denn nicht zu wem er da fährt und auf was er sich dementsprechend hätte einstellen müssen? Immerhin hatte er mit Trump keinen Eurokraten vor sich , denen man schlichtweg alles verkaufen kann, sondern einen knallharten Geschäftsmann. Um es mal mit den genmanipulierten Soja Bohnen zu sagen, die die EU jetzt kaufen muß: Der Vertrag ist nicht die Bohne wert! Daneben werden die USA nun auch ihr umweltschädliches , überteuertes Fracking Gas in der EU los ! Was das dem Verbraucher und vor allem auch der Umwelt letztendlich kosten wird ,ist nicht absehbar.

Was bekam die EU dafür?

Keine WEITEREN ZÖLLE auf Autos> Vorerst!

(…)

 

 

US Fracking Gas:

Fracking verschmutzt Trinkwasser

Ein US-Forscher arbeitete an dem Beweis, dass Fracking das Trinkwasser in einem kleinen Dorf verschmutzt. Als die ersten Zwischenergebnisse vorlagen, sorgte die Umweltschutzbehörde für die Einstellung der Forschung sowie für eine Nichtveröffentlichung der Zwischenergebnisse. Doch der Forscher gab nicht auf. Er verlies die Umweltbehörde, beendete seine Forschungsarbeit und veröffentlichte die Ergebnisse im Fachmagazin „Environmental Science and Technology“.

 

 

.

Quelle:

Bildergebnis für Bilder Zu Fracking

 

Junker hat sich erpressen lassen und  das soll als Erfolg verbucht werden!

 

NUN zur Gen – BOHNE

„Ein riesiges Problem“: USA in der Gentechnik-Falle | FR.de

http://www.fr.de › Wirtschaft

Die USA befeuern die Verbreitung genmanipulierter Pflanzen.

.

1996 kamen die ersten genmanipulierten Sojabohnen auf den europäischen Markt. Zu diesem Zeitpunkt hatte der US-Saatgutkonzern Monsanto sein Patent in den USA und Europa schon in der Tasche: Das Patent EP 546090 umfasst gentechnisch veränderte Pflanzen, die gegen das firmeneigene Pflanzenvernichtungsmittel Roundup-Ready (Glyphosat) resistent gemacht wurden. Aufgezählt werden folgende Spezies: „Mais, Weizen, Reis, Sojabohne, Baumwolle, Zuckerrübe, Ölsaatenraps, Canola, Flachs, Sonnenblume, Kartoffel, Tabak, Tomate, Luzerne, Pappel, Kiefer, Apfel und Traube“.So kündigte Monsanto schon 2004 an, dass neue Sojabohnensorten auf den Markt kommen sollten, die eine verbesserte Ölqualität aufwiesen und konventionell gezüchtet wurden. Bevor dieses Saatgut mit dem Namen VISTIVE aber verkauft wird, kreuzt Monsanto die Pflanzen mit seinen gentechnisch veränderten Sorten. Jeder Landwirt, der mit VISTIVE arbeiten will, weil diese Soja einen verbesserten Ölgehalt hat, muss also gleichzeitig die Gen-Saaten akzeptieren.

Verfolgung von Landwirten in Nordamerika

In den USA werden die genmanipulierten Soja-Sorten zum Teil seit neun Jahren angebaut (US-Patente 4538060, 4840835, 5352605) und der Patentschutz beim Anbau und Handel mit der Sojabohne Roundup Ready bereits durchgesetzt.

Die Landwirte müssen einen Vertrag mit Monsanto unterzeichnen, der der Firma erlaubt, jederzeit Inspektionen bei den Landwirten durchzuführen. Außerdem müssen die Landwirte auch das Spritzmittel von Monsanto beziehen und sie verlieren das Recht, die Ernte für die Aussaat wieder zu verwenden.

Monsanto: Patent auf Roundup Ready Pflanzen

.

Bildergebnis für Bilder Gen Soja Bohne

.

.

.

In Sachen Gentechnik sind die Vereinigten Staaten international nicht nur ein Vorreiter, sie befeuern auch aktiv die Verbreitung genmanipulierter Pflanzen. Zugleich jedoch wird der Hunger der eigenen Bevölkerung nach Bio immer größer. In den vergangenen drei Jahren wuchsen die Verkäufe jeweils zweistellig. Mit einem Volumen von fast 40 Milliarden Dollar ist der US-Markt für biologisch erzeugte Lebensmittel der weltweit größte.

Und das stellt die Amerikaner vor ein Problem. Denn um Bio-Eier, Bio-Fleisch und vor allem Bio-Milch zu erzeugen, müssen die Bio-Farmer im eigenen Land ihr Futter über große Entfernungen heranschaffen – aus Europa und Indien.

Es geht vor allem um biologisch erzeugte Soja und um Öko-Mais. Beide Futterarten werden in den USA auf riesigen Flächen angebaut, allerdings zu mehr als 90 Prozent in ihrer gentechnisch veränderten Variante. Doch Gentechnik und Bio-Landbau schließen einander aus. Zwar sind die USA der weltweit größte Sojaerzeuger, sie stehen für 35 Prozent der Welternte. Der Anteil biologisch erzeugter Soja aber ist verschwindend gering. Nur 0,17 Prozent der US-Soja-Felder werden biologisch bewirtschaftet, beim Mais sind es mit 0,3 Prozent nur minimal mehr.

Futtermais wird importiert

weiter:

 

Man kann nur hoffen, daß es für diesen Dreck keine Abnehmer gibt, denn immer noch bestimmt der Kunde den Marktwert von Produkten !

ddbNews R.

RA Lutz Schaefer: Was einst Verbrechen waren, sind jetzt Gewohnheiten

Liebe Leser,

macht Ihnen derzeit etwa auch eine schwere Ischialgie zu schaffen? Falls ja, dann kennen Sie diese unglaublichen Schmerzen, dies verbunden mit nicht laufen und stehen können und Ihr Gesicht dürfte ob der Schmerzen Bände sprechen…

nun, seit heute morgen finden sich zahlreiche Videos über das „Ischialgie-Leiden“ eines Herrn Juncker, so, es reicht!!

Verflucht nochmal, ihr Völker Europas, was wollt ihr euch noch alles bieten lassen?? Ist selbst mit diesem Auftritt eines Volltrunkenen (seine Heerschar lachte ja nur, was also massiv gegen ein Krankheitsbild spricht) das Maß noch immer nicht voll??!

Die „welt“ hat sich ebenfalls kurz mit der „Ischialgie“ des Herrn Juncker befasst, lesen Sie bitte allein nur dort die Leserkommentare nach, hinreißend:

„Juncker fühlt sich fit fürs Amt“,

.

 

 

.

 

nun, dann wissen wir spätestens jetzt, daß die EU, vor allem aber Deutschland, sterben wird! Wobei auf die EU jederzeit verzichtet werden kann, denn Europa wird nicht sterben; denn nur wenn Brüssel stirbt, lebt Europa auf, so wird ein Schuh daraus!

Man kann allerdings nur noch fassungslos darüber sein, daß ein solches Auftreten eines Herrn Juncker nícht Wellen schlägt, nämlich Wellen im Mainstream!! Sogar im norwegischen Aftenposten oder Dagbladet war zu lesen: „Han var drita full“….

Da aber keinerlei Wellen im mainstream erkennbar sind, dürfte somit dargelegt sein, was Sache ist: „Intelligentes Leben“ auf der Erde dürfte wohl nur noch ein Schlagwort sein und war seit jeher nichts als eine arrogante Einbildung.

Gerade haben z.B. isländische Walfänger einen Blauwal brutal massakriert, sich auf seinem Leichnam als Helden fotografieren lassen und verkaufen nun sein Fleisch nach Asien, zumindest versuchen sie es…, ne Leute, Schluß damit, die Erde hat andere Favoriten, nämlich allein die Fauna und Flora, der Rest, zumindest so wie er z.Zt. besteht, ist absolut entbehrlich, vor allem solche Figuren wie Juncker und seine weltweiten Konsorten, welchen ich jegliches „Menschsein“ hiermit abspreche! Ich würde mal vorschlagen: weg damit, und Merkel vorne weg!

Ich schließe mit der Nachricht über den Tod von Christine Nöstlinger, weltweitbekannte Kinderbuchautorin; aufgewachsen ist sie in Österreich, in einer Arbeiterfamilie und, gemeinsam mit ihrer Schwester erzogen worden nach der Maxime „stets Widerspruch zu geben“. Christine Nöstlinger sagte kurz vor ihrem Tod:

„Es ist alles sehr, sehr anders geworden, und ich verstehe es nicht mehr“,

sie sagte weiter:

„Wie soll ich denn wissen, was Kinder bewegt, wenn sie den halben Tag lang über dem smartphone sitzen und irgendetwas mit zwei Daumen drauf tun? Meine eigene Kindheit ist schon eine historische und die meiner Kinder auch schon bald“.

Ruhen Sie in Frieden, Frau Nöstlinger, Sie haben erkannt und sind nun hoffentlich in einer Welt, in der Kinder nicht weiter zerstört werden, so, wie es hier planmäßig geschieht!

Ich habe schon immer die ‚Dooby Brothers‘ aus den 70-gern zitiert:

„Was einst Verbrechen waren, sind jetzt Gewohnheiten
– What once were vices, are now habits“.

Das schier Undenkbare ist inzwischen alltäglich geworden, deshalb hört man auch absolut nichts mehr von dem abartigen Mord in Neustadt/Weinstraße, diese Unterdrückungspresse hilft, solche Bestialitäten unter den Teppich zu kehren und schwadroniert von morgens bis abends, daß man „fundiert informiert“, einen Scheißdreck tut ihr…, wegen „des Verdachts auf Totschlag“ ist der mutmaßliche Täter nun in Haft, der nächste Kotau der Justiz, denn die bisher bekannte Vita des mutmaßlichen Täters beinhaltet nichts anderes als eine gezielte Tötung, also Mord!!

Aber: Die Politik kann im Moment ein „Kandel II“ nicht gebrauchen, also Medien, im Moment: Ruhe bitte!! Es ist einfach widerlich und verdammt gefährlich, was da alles mitschwingt!

Quelle: RA Lutz Schäfer

.

 

Video eingefügt von ddb NewsR. aus Beitrag :

.

Das Gesicht der EU – lassen Sie sich dieses Schmankerl nicht entgehen