Cui bono – die Nazikeule

Bildergebnis für Bilder zu Nazikeule

Teil 4 – Die Nazikeule

Medien, die uns belügen; die Zensur in den sozialen Netzwerken; unverständliche Strafen für alte Leute, die Flaschen aus dem Müll sammeln müssen, weil die Rente zu niedrig ist – gleichzeitig aber lächerliche Bestrafung von gewissen Messerstechern und Vergewaltigern; …

Warum ist das in unserem Land möglich und keiner kann etwas dagegen tun? Warum wird man als normaler Bürger, der diese Mißstände sieht und äußert, vom sog. Verfassungsschutz ins Visier genommen, ggf. finanziell und anderweitig fertig gemacht und mit der „Nazikeule“ erschlagen?

Warum werden die Grenzen unseres Landes für jeden weit offengehalten?

Woher kommt das? Kann die sich weiter verstärkende Handhabung der sog. „Nazikeule“ ihren Ursprung im Artikel 139 GG haben? Und wieso wurde dieser Artikel nie gestrichen? Wer steckt dahinter?

Lassen wir Herrn Thomas P. M. Barnett, einen amerikanischen Theoretiker und Publizisten auf dem Gebiet der Militärstrategie und Geopolitik dazu sprechen. Er drückt es in seinem Buch „Blueprint for Action“ folgendermaßen aus:

Er schreibt: „…dass ein Friede auf der Welt nur erreicht werden kann, wenn alle Länder gleichgeschaltet wurden und eine Vermischung aller Rassen stattgefunden hat.

Aus Europa solle eine Hellbraune Rasse hervorgehen die durch jährlich 1,5 Millionen Einwanderer aus der 3. Welt erreicht werden soll. Damit wird es keine Vormachtstellung der Europäer mehr geben!

Aufgrund dieser Durchmischung werde der Durchschnittliche IQ auf 90 sinken, damit die Menschen „zu dumm um zu begreifen und intelligent genug um zu arbeiten“ sind.

Das ist die uns angedachte Zukunft!

Cui bono? (Wem zum Guten/Nutzen?)

Dem Globalismus. Er hat mit seinen internationalen Beziehungen dafür gesorgt, dass Staaten und Ihre Bürger massiv an Bedeutung verloren haben und eine neue transnationale Elite entstanden ist: Leute, die es sich leisten können, überall auf der Welt zu arbeiten und zu leben, deren Heimat die Heimatlosigkeit ist und die nur dem schnöden Mammon dienen. Menschen, die als globale Akteure den globalen Spielern dienen. Alle anderen werden nach unten weg abgeschnitten und als die Abgehängten bezeichnet. Sie werden zum Opfer und zum Sündenbock zugleich.

Die Globalisten sehen sich als die Gestalter einer goldenen Zukunft, in der wir uns alle als Terraner fühlen sollen. Eine „schöne“ neue Welt. Sie diktieren mit ihrem Geld und ihrer Macht den Weg, der uns als Individuen in Roboter und Sklaven umwandelt.

Möchtest Du Deine und die Zukunft Deiner Kinder so sehen? – Der einzige Ausweg für unser Land ist der Zusammenschluss des Volkes. Das einzige Mittel, welches es noch gibt gegen die Machenschaften der Globalisten, ist die Verfassunggebende Versammlung, denn darin versammeln sich diejenigen, die noch die Rechte an dem Boden haben, auf dem wir leben. Ergreifen wir diese Chance nicht, werden sie uns diese Rechte gewaltsam nehmen. Die Zeit drängt!

Quellen: https://juergenfritz.com/2019/02/05/globalismus-internationalsozialismus/

http://www.danisch.de/blog/2019/01/08/ausserdemokratische-schattenregierung-artikel-139-grundgesetz/#more-26675

https://opinioiuris.de/entscheidung/763

ddbNews Christian

Bildergebnis für Bilder zu NazikeuleÄhnliches Foto

Werbeanzeigen

„Wir erziehen um, oder die Leute würden die Regierung stürzen.“

Anja Reschke im Interview: (deutsch)

 

 

Dazu: „Haltung zeigen “ Anja Reschke im SRF: Der gesamte Beitrag

https://www.srf.ch/play/tv/srfglobal/video/haltung-zeigen-mit-anja-reschke?id=7d4dc80c-8f00-4df6-9d9e-1de8056b0508&station=69e8ac16-4327-4af4-b873-fd5cd6e895a7

 

Sie machen also nur mit, wissen aber genau was läuft!

ddbNews R.

Wenn mehr Deutsche sich für die Realität interessieren würden, dann hätte diese sog. Regierung mit ihren Parteien keine Chance!

Lügenpresse – 100% Wahrheit – Manipulaton, Propaganda und Macht

 

Das verschweigt die Lügenpresse !

Dramatische Bilder

 

Am 10.11.2018 veröffentlicht von Fuck the EU

 

 

Die Deutschen im Hamsterrad der Lobbyisten

 

Die Deutschen jagen dem Geld hinterher, weil sie sich zu Opfern von Lobbyisten machen lassen haben – die Armut steigt und die Menschlichkeit bleibt auf der Strecke.

Unmenschliche Lobbyisten-Politik hat sich in Deutschland breit gemacht. So wollen die Konzerne z.B. viele Autos verkaufen, auf Kosten von Mensch und Natur.

Dafür wurden aus Wohngebieten und Dörfern, bewusst kleine Lebensmittelgeschäfte vertrieben. Damit die Menschen aufs Auto angewiesen sind, um ins nächste Industriegebiet zu fahren – wo irrsinnigerweise gleich mehrere Supermärkte an einem Standort platziert sind.

Die ehemalige Bäckereiverkäuferin die nach der Schließung der Dorfbäckerei ihren Arbeitsplatz vor Ort verloren hat, fährt heute ins Industriegebiet der Konzerne, um sich dort Brötchen zu kaufen – die mit dem LKW aus Polen angeliefert werden.
Den Regionalzug kann die Bäckereiverkäuferin nicht nutzen, die regionale Bahnstrecke wurde aus unrentablen Gründen stillgelegt. Da seit der Privatisierung der Bahn, zu wenige Menschen den Regionalzug nutzten – weil dieser zu teuer geworden ist.

Die regionale Versorgung wurde weitgehend abgeschafft in Deutschland. Die Globalisierung füllt Deutschlands Straßen, damit die Rendite der Konzerne stimmen.

So wird heute in Deutschland Politik gemacht, nur noch zum Vorteil der Konzerne. Das die Autoabgase und der Autolärm den Menschen schädigen, kommt der Piratenregierung in Berlin ganz recht. Schließlich verdienen schon wieder die nächsten Konzerne, wenn Menschen am Autowahn erkranken.

Mit dem Ausbleiben einer Verfassung für Deutschland, blieb die Rechtsstaatlichkeit in Deutschland aus.

Die Berliner Piraten schmierten im Okkupations-Statut herum und konnten auch gar nicht anders, als sämtliche staatlichen Ämter und Einrichtungen, in Firmen zu verwandeln.

Seitdem die Krankenhäuser privatisiert wurden, geht es nun mit der Menschlichkeit in Deutschland ganz zu Ende. Für die Krankenhauskonzerne sind die Menschen: Humankapital – und eine professionelle und liebevolle Versorgung, gibt es meist nur noch gegen noch mehr Geld. Wirklich staatliche Kontrollen bleiben aus.

Um es kurz zu machen, wir Menschen, die wieder wie Menschen in unserer Volksgemeinschaft behandelt werden möchten, können diese Sklaverei und dieses Unrecht ganz legal abschaffen, am leichtesten über die Verfassunggebende Versammlung.

 

Der legale Weg in ein souveränes Deutschland

 

RSS ddbNews.org

Auftragslügner in der BRD verunglimpfen Deutschlands Patrioten

Deutschlands Patrioten werden von den Systemmedien verunglimpft

 

Zur Aufwiegelung, Verwirrung und Verblödung der Gesellschaft werden die Patrioten Deutschlands von den Systemmedien gern als „Reichsbürger“, „Rechtsradikale“ oder „Nazis“ bezeichnet.

Dabei sind deutsche Patrioten oder auch Nationalisten: Deutsche die zu ihrer Heimat stehen. Vaterlandsliebend und volksbewusst sind sie mental mit einem gesunden Nationalbewusstsein ausgestattet. Welches bei vielen Deutschen durch die jahrzehntelange Medien-Propaganda verloren gegangen ist. Jene sind den nationalfeindlichen Medien, der volksverräterischen Globalisierungspolitik, auf den Leim gegangen und dienen dem Unrechtssystem heute als Vaterlandsverräter.

 zum Thema verlinkt:

Was ist ein NAZI?

Was ist ein Reichsbürger?

Was ist die  BRD?

Hat sich durch wählen von Parteien, die letzten Jahrzehnte je was zum positiven gewendet?

Keine PARTei ist wählbar in der BRD

Was ist die AfD?

Merkels Strippenzieher und das Kriegsprodukt BRD

OHNE BRD gehts vorwärts, aber nicht mit ihr!!!

Wollen wir wirklich unser Land anderen überlassen?

 

Der nahende Bürgerkrieg ist eiskalter tödlicher Terrorismus und Völkermord

Woran erkennt man die 4 Säulen eines beginnenden Krieges  und wie sind diese hier erkennbar?