1% gegen 99% Wann gibt es den großen Knall ?

Um es uns allen noch einmal vor Augen zu führen: 1% einer satanistischen Finanzelite, die seit mindestens Anfang des letzten Jahrhunderts, aber auch schon davor, überall in der Welt Kriege anzetteln und schüren, beherrschen diese Welt!

 

https://i0.wp.com/gutezitate.com/zitate-bilder/zitat-wurden-die-menschen-das-geldsystem-verstehen-hatten-wir-eine-revolution-noch-vor-morgen-fruh-henry-ford-165151.jpg

Die Methoden der auslösenden Ereignisse unterscheiden sich jeweils nur in Nuancen.

Diese Finanzmafia beauftragt Morde an der Zivilbevölkerung, bevorzugt an unschuldigen kleinen Kindern, oder an Frauen, auf jeden Fall an der Zivilbevölkerung, die an Grausamkeit kaum zu überbieten sind. Notfalls setzen dieselben, durch ihre Helfershelfer in den jeweiligen Regierungen, Giftgas und dergleichen ein, um die Grausamkeit zu unterstreichen. Diese Grausamkeiten werden dann jeweils dem einen, oder abwechselnd den anderen Gegnern angelastet. Das einfach Volk erfasst durch entsprechende Informationen nicht, daß dies alles gesteuert ist und wer es beauftragt. Danach werden die zwei Parteien gegeneinander gehetzt, unterstützt durch Blackwater/Akademi Scharfschützen, wie in der jüngsten Zeit bereits im Irak, in Ägypten und in der Ukraine. Das sind die Anfänge. Damit ist dann die Grundlage für das Eingreifen der NATO gelegt, natürlich deklariert als Friedensmission.

Unter Einsatz von Uranmunition, wie in Jugoslawien, Irak, Syrien und wahrscheinlich noch anderen Ländern, ist das Ergebnis in allen Fällen, viele Tote während und lange nach diesen „Friedenseinsätzen“, über eine lange Zeit zerstörte Infrastruktur und Landschaften, unwiederbringliche Zerstörung antiker Stätten und vieles mehr, daß diese Länder um Jahrzehnte, wenn nicht länger zurück wirft.

Dann beginnt die Ausbeutung aller wertvollen Resourcen in diesen Ländern, während die Bevölkerung für lange Zeit Hunger, Angst und Schrecken ausgesetzt ist.

Dies alles ausschließlich zum Nutzen dieser 1 %!

Krieg hat viele Gesichter. In Deutschland ist der Krieg voll im Gange und heißt hier Bevölkerungsaustausch, Unterdrückung der einheimischen Bevölkerung, Zerstörung des Landes und allem, was seit Kriegsende von uns, unseren Eltern und Großeltern unter vielen Entbehrungen aufgebaut wurde, Ausbeutung der Bevölkerung, unermessliche Schuldenanhäufung, Enteignung, begonnen und fortgeführt.

Wollen wir dies alles einfach hinnehmen? Warten wir ab bis alles zu spät ist ? Nehmen wir einfach so hin, daß wir zu Sklaven gemacht werden? Natürlich unter anhaltendem Murren, aber das wars dann auch schon.

Ist es nicht an der Zeit dieses System zu ersetzen und dieser Mafia ihre Macht zu entziehen?

WIR sind die 99 % ! Nur WIR können für UNS und unsere Zukunft eine Wende herbeiführen! Dafür müssen wir etwas TUN !

Welche Möglichkeiten haben wir, ausser daß wir uns verbünden, zusammen stehen und eine Gemeinschaft bilden?

 

Der winzige Punkt und die große Masse

Eine Situation, die so seltsam ist, daß 99,999% der Menschen keine Erklärung dafür haben.

 

https://s14-eu5.ixquick.com/cgi-bin/serveimage?url=https%3A%2F%2Ftreueundehre.files.wordpress.com%2F2014%2F04%2Ferhebt-euch.jpg&sp=8a7bc3fc188baa3d538ad75fb2999c2a

 

 

Hier sind die historischen Fakten und die Lösung zu finden:

Was ist eine VV? ►

Warum gibt es die VV?

 

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

Bild könnte enthalten: Text

10-Jährige sexuell missbraucht: Deutsche Behörden belohnen Vergewaltiger mit Aufenthaltserlaubnis

Advertisements

Wann siegt die Vernunft und der Wille gegen die Unterwürfigkeit einer politischen Schauspieltruppe in Berlin?

ddbnews R.

Eine Schande, wie Deutsche in ihrer Heimat behandelt werden! Statt sich endlich einmal zu besinnen und zusammen das Übel auszurotten welches von den derzeitigen Politikschauspielern über die Deutschen ausgeschüttet wird, gibt es einzelne Aktionen mit 120 Leutchen unter dem Slogan: „Merkel muß weg“, völlig sinnfrei, weil der merkelsche Ersatz dann bereits die Tribüne betritt und das System des Betruges an uns Deutschen nicht im Entferntesten auch nur angekratzt wird. Das Firmengeflecht BRD, das System Nichtregierungsorganisation , hat weder staatliches Recht noch hoheitliche Befugnisse, die es aber für sich in Anspruch nimmt um Deutsche weiter für alles zahlen zu lassen und sie völlig auszuplündern. Flächen werden z.B. im großen Stil an ausländische Investoren verkauft und gehen den Besitzern dieses Landes, den Deutschen, verloren, was nutzt es denn da im Trojanischen Pferd den Kommandeur auszutauschen ? Wieviel sinnfreie Aktionen werden noch folgen statt endlich einmal zu erkennen, das alles ist nutzlos, genau wie jede Petitionsbitte, Demonstration und andere unwesentliche Aktionen, an denen sich das System überhaupt nicht stört, es sei denn Millionen würden sich aufmachen und sich auf die Straßen bewegen, dann, dann könnte eine solche Aktion nämlich auch gelingen. Wer wollte schon gegen Millionen antreten ? So aber werden durch lächerliche Aktionen, wenn auch gut gemeint, nur die gegnerischen Kräfte stärker!

 

Die VV bringt Menschlichkeit und Gerechtigkeit nach Deutschland zurück!

 

„sofortige Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens für sozial Schwache, Rentner etc. – Verbot von Hartz IV und/oder vergleichbarer menschenunwürdiger Sozialsysteme“

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern

Schluß mit Privatisierungen von Volksvermögen!

 

 

(…)

Schluß mit Privatisierungen von Volksvermögen!

Schluß mit Vereinigten Staaten von Europa im Sinne der EU !

Raus aus der Nord Amerikanischen Terror Organisation NATO !

Friedensregelungen mit allen Völkern der Welt !

Auslandskriegseinsätze beenden !

Verbesserung der Binnenstruktur und Wirtschaft durch Grundeinkommen welches den deutschen Innenmarkt belebt und die Armut in Deutschland beseitigt !

Einstellung der Auslandsabgaben !

Rückführung aller Privatisierungen von Volksvermögen in staatliche Hand, wie Banken, Gesundheitswesen Autobahnen etc. !

Zwangsgebühren abschaffen ( GEZ)

Stärkung mittelständischer Unternehmen zu Lasten von Großkonzernen !

Erhebliche Steuersenkungen !

Grenzsicherung !

Asylverfahren einschränken und Beendigung Deutschlands als Einwanderungsland

Asyl ist Gnade und Zuflucht aber kein Recht !

Bildungsniveau erhöhen.

Unterstützung und Verbreitung von bäuerlichen Klein- Betrieben und keine Großbetriebe mit Massentierhaltung !

Verbot von Monsanto und dessen Produkte !

Verbot von Geoengineering

Fairer Handel mit anderen Nationen, Verbot von TTIP, Ceta etc.

Ausgabe von Pässen an Deutsche mit Staatsangehörigkeit Deutschland und Zusatz der vererbten Bundesstaatsangehörigkeit aus den 26 Bundesstaaten !

Direkte Wahl von Volksvertretern, die auch die Interessen des Volkes vertreten und keine Parteiinteressen !

Verbot von Nebeneinkünften von Volksvertretern um Interessenkonflikte zu verhindern.

Angemessene Bezahlung für Volksvertreter aber keine horrenden Diäten!

Bestallung von Beamten in Legislative, Judi- und Exekutive nach Eidleistung auf die Verfassung und nach Überprüfung der Eignung !

(…)

https://ddbnews.wordpress.com/2017/06/02/die-brd-eine-korruopte-verlogene-betruegerorganisation-nichtregierungsorganisation/

Das wird die Verfassunggebende Versammlung verändern !

https://freiesnachrichtenblatt.wordpress.com/2018/02/15/die-vv-bringt-menschlichkeit-und-gerechtigkeit-nach-deutschland-zurueck/

 

Bildergebnis für Bilder zu Armut in Deutschland

Mit kleinen Aktionen lässt sich nichts bewegen, sondern nur im großen Stil und auf völkerrechtlicher Basis, nach dem Selbstbestimmungsrecht der Völker!

 

Deutschland: „Flüchtlinge“ in Luxushäusern und Deutsche im Container unter der Brücke

Bildergebnis für Bilder zu Armut in Deutschland

 

Obdachlose leben seit Jahren auf der Straße und verdienen sich etwas Geld mit dem Sammeln von Pfandflaschen

Bildergebnis für Bilder zu Armut in Deutschland

.

Frankfurt-Harheim: Vom Flüchtlingsheim direkt ins Reihenhaus

 

.

.

 

Vorbildliche Umsetzung des EU-Umsiedlungsprogramms: Berlin plant 19weitere Unterkünfte für Migranten

 

 

Bildergebnis für Bilder zu Armut in Deutschland

Mietpreise explodieren: Wohnungsnot bei Deutschen – Luxushotels und neue Häuser für „Flüchtlinge“

Jedes Jahr sterben im Winter zahlreiche Obdachlose an Unterkühlung. Anstatt das Problem der Obdachlosigkeit zu beseitigen, kümmert sich die Politik lieber um andere Dinge. Vielmehr werden in diesem Kontext etwa staatliche Zuwendungen für die Obdachlosenhilfe reduziert oder abgeschafft, während die Obdachlosenzahlen Jahr für Jahr dramatisch weiter steigen. Entsprechende Unterkünfte platzen aus allen Nähten und Bedürftige (...)
http://www.anonymousnews.ru/2018/02/14/mietpreise-explodieren-wohnungsnot-bei-deutschen-luxushotels-und-neue-haeuser-fuer-fluechtlinge/

Bildergebnis für Bilder zu Armut in Deutschland

 

Deutschland: Alte gehen leer aus

Die deutsche Bundesregierung hat kein Budget für seine älteren Menschen, will aber 93 Milliarden Euro für Migranten ausgeben. Die älteren Menschen in Deutschland müssen Tausende von Euro pro Jahr für das Gesundheitswesen bezahlen, Beträge, die sie entweder nicht zahlen können oder die zu Familienkämpfen führen. Viele empfinden es als Schande, wie Deutschland die Menschen behandelt (...)
http://smopo.ch/deutschland-alte-gehen-leer-aus/

Woher kommt Macht?

Woher kommt Macht?

.

„… Der Mensch, welcher euch bändigt und überwältiget, hat nur zwei Augen, hat nur zwei Hände, hat nur einen Leib und hat nichts anderes an sich als der geringste Mann aus der ungezählten Masse eurer Städte; alles, was er vor euch allen voraus hat, ist der Vorteil, den ihr ihm gönnet, damit er euch verderbe. Woher nimmt er so viele Augen, euch zu bewachen, wenn ihr sie ihm nicht leiht? Wieso hat er so viele Hände, euch zu schlagen, wenn er sie nicht von euch bekommt? Die Füße, mit denen er eure Städte niedertritt, woher hat er sie, wenn es nicht eure sind? Wie hat er irgend Gewalt über euch, wenn nicht durch euch selber?“
.
Etienne de la Boite – 16.Jhd.
Ähnliches Foto
Ähnliches Foto

Wenn Medien lügen…

Fake-News-Schleuder „Correctiv“: Verleumden, spitzeln, denunzieren

von:

https://opposition24.com/fake-news-schleuder-correctiv/377360

 

Die Welt der Deutungshoheit der herrschenden Schicht gerät mal wieder aus den Fugen. Wie schon so oft in der Geschichte, zeigt das Volk, der „große Lümmel“, in weiten Teilen immer weniger Bereitschaft, das, was die da oben als einzig zulässige Wahrheit verbreiten, auch zu glauben und anzunehmen.

Wie schon seit dem Frühmittelalter, als die Wenigen, die schreiben und lesen konnten, die Bibeln, päpstlichen Erlasse und Niederschriften der Herrschenden aufzeichneten und kopierten – während das niedrige Volk zu glauben und zu wissen hatte, was man ihm anschaffte. So war es auch den Herrschenden zur Zeit der Erfindung des Buchdruckes nicht recht, dass das Volk anfing, die katholische Kirche in Frage zu stellen und den Lehren des Thomas Münzer und Martin Luther zuzuhören. Als dann noch die Bauern aufmüpfig wurden, war es Zeit, dem Volk klar zu machen, wer hier das Sagen hat.

Der Buchdruck wurde billiger und kluge Köpfe machten sich Gedanken über Staat und Wahrheit und Moral und ihre Nation und es gab Verleger, die ihre Gedanken unter das nun des Lesens mächtige Volk brachten. Johann Gottlieb Fichte mit seinen Brandreden, Theodor Körner und Verleger, wie Johann Philipp Palm begehrten gegen Unterdrückung, Unrecht, Zensur und Lüge auf. Palm wurde denunziert und bezahlte es mit seinem Leben.

Man könnte Menschen wie Palm als Vorläufer der heutigen, alternativen Medien sehen. Damals wie heute legte sich das Netz aus Spitzeln, Zensoren und Denunzianten wie giftiger Mehltau über das öffentliche und private Leben. Etwa 130 Jahre später nannte man so etwas Blockwart, und wieder ermunterte man die Denunzianten, Zensoren und Spitzel. Eine gute, alte Tradition zur Sicherung der Herrschaft, die ihre würdige Fortsetzung bei der Stasi fand.

Die Methoden der „Unschädlichmachung“ der Kritiker sind verfeinert worden. Man wird nicht mehr physisch verbrannt, nur gesellschaftlich. Heute tragen die entsprechenden „Blockwartsvereinigungen“ edle Stiftungsnamen oder erheben mit ihrer Firmenbezeichnung „correctiv!“ den Anspruch zu „korrigieren“. Bei den Amerikanern heißen Umerziehungslager, in denen chronisch straffällige Menschen mit äußerst rigiden Methoden umerzogen und gebrochen werden, „correctional camps“ oder Boot camps.

Genau darum geht es. Es wurde schon viel über correctiv geschrieben und dabei wenig Gutes. Selbst der „Deutschlandfunk“, kaum allzu großer Kritikfreude an den Herrschenden verdächtig, meldet in seinem Beitrag „ARD, Correctiv und Co. – Zweifel am Kampf gegen „Fake News““ Bedenken gegen die Sinnhaftigkeit der aus dem Boden sprießenden, selbst ernannten Zensoren an.

Das Anprangern angeblicher Fake-News in den Alternativen sei eine Gratwanderung, „Zumal in Zeiten, in denen sich auch  der öffentlich-rechtliche Rundfunk täglich dem Vorwurf ausgesetzt sieht, falsch, respektive als „Staatssender“ zu berichten. (…) Ein hartes Durchgreifen gegen unliebsame Internetbeiträge oder staatliche Vorgaben für die Verbreitung erwünschter Inhalte nährten in der Bevölkerung den Eindruck, die Herrschenden wollten keine Kritik mehr zulassen. (…) Und tendenziell gebe man so „den Rechtspopulisten weiter Auftrieb“. Auch sei das Phänomen der „Fake News“ nicht dafür verantwortlich, dass sich viele Bürger von der etablierten Politik abwendeten.“

Die Seite „Propagandaschau“ liefert eine an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig lassende Beschreibung der „CORRECTIV Recherchen für die Gesellschaft gemeinnützige GmbH“:
„Es ist eine von Systemeliten mit Geld überhäufte pseudo-liberale, zensurgeile und NATO-affine Propagandaklitsche, die sich in ihrer Meinungsmache vom US-Portal Breitbart lediglich im politischen Vorzeichen unterscheidet. Der Gründer und Führer des lukrativen Geschäfts regierungsnaher Meinungsmache und -kontrolle, David Schraven, verfolgt seine transatlantische Agenda nicht weniger ideologisch als ein Steve Bannon seinen alt-right-Nationalismus und wird zu diesem Zweck aus entsprechenden Töpfen finanziell ausgehalten. Der Unterschied: Bannon ist erklärter Gegner des liberalen US-Establishments, Schraven ist einer ihrer medialen Strichjungs.“

Die Finanziers und die fragwürdigen, personellen Verflechtungen der großen Mainstreammediengruppen und globalistischen Stiftungen mit correctiv werden in einer umfangreichen und sauberen Recherche von Elke Schenk ausgearbeitet, die diese Hintergründe in einem äußerst lesenswerten, vierteiligen Beitrag auf Rubikon veröffentlicht hat. Zitat:

Als Hauptfinanzier von Correctiv mit insgesamt 3 Millionen Euro über die ersten drei Jahre fungiert die Brost-Stiftung, einer der Gründer der Westdeutschen Allgemeine Zeitung WAZ. Die WAZ hat sich zur internationalen Mediengruppe (heute Funke Mediengruppe) entwickelt und expandierte massiv in Osteuropa. Dabei wirkte der Geschäftsführer der Essener WAZ-Gruppe von 2002 bis 2012, der SPD-Politiker Bodo Hombach, als Hauptakteur, der seine vorangegangene Stellung als EU-Koordinator des Stabilitätspaktes für Südosteuropa nutzen konnte. Seit 2011 ist Hombach im Vorstand der Stiftung von Erich und Anneliese Brost und von 2014 – 2016 war er Vorsitzender des Ethikrates von CorrectivNeben der Brost-Stiftung wird Correctiv durch weitere Stiftungen, öffentliche Einrichtungen und Unternehmen finanziert: Dazu gehören die Rudolf Augstein Stiftung mit jährlich etwa 35.000 Euro und die Bundeszentrale für politische Bildung mit insgesamt 83.000 Euro für die Correctiv-Workshops „Auskunftsrechte für alle“. Die Schöpflin-Stiftung bezahlt jährlich ca. 100.000 Euro für „Recherchen im Bereich Wirtschaft“. Ein Vertreter der Stiftung sitzt auch im Ethikrat von Correctiv. Als Förderer neu hinzu gekommen ist die Adessium Foundation des niederländischen Süßigkeitenherstellers Van Vliet, die u. a. investigativen Journalismus weltweit fördern will, um nach eigenen Aussagen faktenbasierte, unabhängige Informationen für eine demokratische Gesellschaft zur Verfügung zu stellenVon ihr erhielt Correctiv in 2016 110.000 Euro. Weitere bekannte Namen auf der Fördererliste sind die Deutsche Bank (mit ca. 55.000 Euro in 2016), Open Society Stiftung des Multimilliardärs George Soros (ca. 27.000 Euro in 2016), aber auch die GLS Treuhand, Parteistiftungen, RTL, Google Germany.

Im Jahr 2017 hat sich Soros nicht lumpen lassen, und 100.000 Euro für die noble Sache correctiv ausgegeben.

Dem selbstpostulierten Anspruch, zu den Allerhärtesten zu gehören – bei einer üppigen Apanage von weit über 3 Millionen Euro – wird der zuverlässig unter der Gürtellinie operierende Laden nicht gerecht. Für soviel Geld könnte man eigentlich wenigstens saubere Arbeit und gute, hieb- und stichfeste Ergebnisse erwarten. Könnte.

Stattdessen hat sich correctiv bereits mehrmals dermaßen in die Nesseln gesetzt und nicht nur schlampig recherchiert, sondern ganz offen feindselig und wahrheitswidrig denunziert – oder mit Dreck auf Unliebsame geworfen, während man aber an erwiesenen Lügen, Unwahrheiten und Fake News der Systemmedien keinerlei Interesse zeigte. Selbst bei dezidiert linken Medien ist die Reputation von correctiv bereits hinüber: Ein Bericht der tapferen Anschwärzer über Krankenhauskeime wuchs sich laut taz zur „Blamage im Großformat“ aus.

Der Umgang mit politisch Unliebsamen – und hier hat David Schraven hauptsächlich die AfD auf dem Kieker – ist so grauenhaft unterirdisch, dass auch ein Mainstreammedium wie „Meedia“ sich angeekelt zeigt. Im Mai 2017, währen der Vorwahlkampfzeit, stürzte sich Schravens Verleumdungstruppe auf eine AfD-Politikerin, die sie als einstige Hobby-Prostitutierte im Internet ausmachen konnte. Das ganze wurde als „Sexskandal“ aufgebauscht. In der Tat setzte ein Shitstorm ein, aber nicht auf die Bloßgestellte, sondern auf correctiv.

In Zeiten des Genderismus und des „Alles geht, wenn es nur nicht die traditionelle, weiße Familie ist“-Mantra, muss man allerdings schon über ein bemerkenswertes Maß an Instinktlosigkeit verfügen, um sich a) öffentlich mit der Gilde der SexarbeiterInnen anzulegen und b) rein private, höchst intime Details des Sexlebens eines Menschen öffentlich hinauszuplärren. Correctiv beweist, das Unmögliche ist möglich: Man kann auch noch unter BILD-Niveau sinken.

 

Auch der Mannheimer Morgen bezahlt solche irregeleiteten Schmierfinken, die besser mal selbst nachlesen und recherchieren sollten bevor sie beauftragten Schwachsinn und Lügen weitergeben und sich damit ein geistiges Armutszeugnis  ausstellen !

Der Reichsbürger Schmierfink und seine blamablen Artikel sind hier zu finden:

https://ddbnews.wordpress.com/2017/12/06/die-ganze-welt-lacht-ueber-die-brd/

Steffen Mack Bild aus:

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-kommentar-erschreckende-dreistigkeit-_arid,1159757.html

 

Die ganze Welt lacht über die BRD

ddbnews R.

Was gibt es lächerlicheres als einerseits offene Grenzen zu haben aber andererseits die Weihnachtsmärkte der ansässigen Bevölkerung mit Beton zu schützen, wie blöd ist das denn? Was soll das überhaupt ? Keiner lässt seine Wohnungstür absichtlich auf und regt sich auf wenn Verbrecher und Mörder kommen. Keine Versicherung würde zahlen weil das fahrlässig ist, die zahlt ja nicht mal wenn ein Fenster gekippt ist ! Der Wohnungsinhaber hat selbstverständlich dafür zu sorgen das es eben keine Einladung der offenen Tür ist ! Merkel und Konsorten sehen das anders, die lassen die Tür auf und verschließen mit Bausteinen einzelne Zimmerchen und lassen die Fenster gekippt und an der Haustür steht : Verbrecher, Vergewaltiger und Mörder herzlich willkommen hier gibts viel Geld zu holen, blonde Frauen warten auf Euch und wenn die nicht wollen dann bringt sie einfach um.

Wenn die dann da sind sollen die Wohnungsinsassen aber eine Armlänge Abstand halten ! Wer sich wehrt ist ein Nazi und ein Rechter oder ein Reichsbürger und was noch alles für ein Schwachsinn.

Was sind eigentlich dann Merkel und Konsorten und ihre widerlichen Schmierfinken der Gossenjournalle und Zwangsbezahlmedien, die worthülsenvollen Faktenverdreher und gegenderten Hybriden mit ihren sinnentstellenden Geschwafel daß einem das große Koxxx kommt?

Die Verfassunggebende Versammlung in der Geschwafelpresse der merkelbediensteten Verbrecherbande:

Mannheimer Morgen: Reichsbürger machen Behörden die Arbeit schwer

Der sinnentstellende Faktenverdreher: ( und ein weiterer Auswurf von ihm )

https://www.morgenweb.de/mannheimer-morgen_artikel,-kommentar-erschreckende-dreistigkeit-_arid,1159757.html

 

Lieber dreist als dumm und gebeugt und sich dafür bezahlen lassen gegen das eigene Volk zu hetzen statt sich einmal mit den Artikeln des GG zu beschäftigen und nachzuforschen was eine Verfassung ist und was diese von einem Grundgesetz unterscheidet hör Dir die Rede von Carlo Schmitt an und lies die Artikel  25, 146 und 133 des Grundgesetzes, Du Leuchte des Unwissens und Palavers! Deine verherrlichte BRD benutzt heute noch die Gesetze des Dritten Reiches Du Nazi und Reichsbürger, der Nazi Steuern zahlt, hier nur eines von VIELEN !

Einkommensteuergesetz (EStG) – Gesetze im Internet

Ein Service des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz in Zusammenarbeit mit der juris GmbH – http://www.juris.de. – Seite 1 von 238 -. Einkommensteuergesetz (EStG). EStG. Ausfertigungsdatum: 16.10.1934. Vollzitat: „Einkommensteuergesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 8. Oktober 2009 (BGBl.

 Einkommensteuergesetz (EStG)

 EStG

 Ausfertigungsdatum: 16.10.1934

 Vollzitat:

 „Einkommensteuergesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 8. Oktober 2009 (BGBl. I S. 3366, 3862), das zuletzt durch Artikel 11 des Gesetzes vom 18. Dezember 2013 (BGBl. I S. 4318) geändert worden ist“

Der Schreiberling , des MM :

 

Steffen Mack

© Rinderspacher

 

DIE BRD, ein vereinigtes Wirtschaftsgebiet in dessen Rechte ein Bund tritt:, kein staatliches Element oder ein vereinigtes Deutschland, das hätte nämlich Rechte und braucht keinen Bund der diese übernimmt!

Artikel 133 GG Der BUND tritt in die Rechte und Pflichten des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ( kein Staat!):  Wer oder was ist eigentlich der BUND

 

Von Storch: „Merkel größte Rechtsbrecherin der Nachkriegsgeschichte“

US-Talkstar: „Merkel gehört wegen Kriegsverbrechen vor ein internationales Tribunal“

OECD: Deutschland ist weltweit Einwanderungsland Nummer eins

Deutschland weiterhin beliebtestes Asyl-Zielland in der EU

Studie prognostiziert: Anteil von Muslimen wird extrem steigen

 

Dümmer geht’s immer: Linkspartei gegen Abschiebung von Terroristen – „lieber mit Prävention versuchen“

Schweden: Abendliche Jogger können mit bewaffneten Polizisten laufen, um sich sicherer zu fühlen

Bundesweite Razzia: Insider warnte Antifa

 

Offene Staatsgrenzen, aber eingezäunte Weihnachtsmärkte – wann leben wir in Ghettos?
Von den zwischen 2010 und 2016 nach Deutschland Geflüchteten waren 86 Prozent Muslime – Im Jahr 2050 könnte schon jeder Fünfte in Deutschland ein Muslim sein – Prognosen mit großen Unwägbarkeiten bedeuten hohe Risiken – 60 Prozent der Afrikaner sind jünger als 25 Jahre – wohin mit ihnen? (...)


https://www.journalistenwatch.com/2017/12/04/offene-staatsgrenzen-aber-eingezaeunte-weihnachtsmaerkte-wann-leben-wir-in-ghettos/