Alternativer Beschiss am Souverän und andere Betrügereien

ddbnews R.

Nun ist der Salat angerichtet, als ob wir von der VV nicht etwa gewarnt hätten, aber bitte, die Unbelehrbaren brauchen die Abfolge von Ohrfeigen bis ihnen die Zähne um die Ohren fliegen. Man wählt Parteien ,was anderes kennt der Bauer nicht , der frißt nur was er kennt. Das Volk als Souverän meint tatsächlich die Part- ein wären derselbe! Part-eien als Teil des ganzen Betrugssystems werden, zum Nachteil des Souveräns,  eben mal kurzerhand in Stellung gebracht , mittels Kreuzchen, lol!

 

BRD  PART- EIEN  die Herrschaft des Packs

 

 

Von Philipp Mosig

Frauke Petry zieht die Demokratie gerade am Nasenring durch die politische Arena und liefert eine altbekannte Show in den von Merkel ausgerichteten Spielen. Mit einer Partei, welche mehr Demokratie fordert, war Petry angetreten und ließ sich unter anderem mit dieser Forderung in den deutschen Bundestag wählen.

Knapp 48-Stunden nach der Wahl nimmt sie diese Forderung offenbar nicht mehr so genau. Ganz im Merkel’schen Duktus von

Man kann sich nicht darauf verlassen, dass das was vor den Wahlen gesagt wird auch wirklich nach den Wahlen gilt

missachtet Petry den Wählerwillen in jeder Hinsicht und verlässt die AfD – selbstverständlich ohne Verzicht auf ihren Sitz im Bundestag, Diät und weiterer Belanglosigkeiten wie z.B. einer nahezu lebenslangen „Altersentschädigung“. Ob das Volkes Wille war? Nun darüber richten wir dann in vier Jahren erst wieder – Ätsch!

Dieser Fall offenbart erneut, wie schwach das deutsche Volk tatsächlich in seiner Machtausübung als „Souverän“ ist. Jedoch zeichnet Petrys Coup aus, dass er in keinster Weise Beschönigung oder Vertuschung bedarf um zu gelingen. 180 Grad gegen den Wählerwillen: Yes she can!

Mancher Zeitgenosse schaut sich schon jetzt nach der Alternative zur Alternative um. Dies selbstredend immer brav im Parteienspektrum, denn die Staatsgewalt geht ja in Wahlen und Absti…..also in Wahlen vom Volke aus. Und da man nur Parteien wählen kann geht folglich auch alle Macht von den Parteien aus, oder?!

Die Herrschaft des Volkes hat sich mal wieder selbst erniedrigt und sein Schicksal in die Hand eines Parteienhäufchens gelegt, welches, AfD hin oder her, mit einer größeren Gewinnerzielungsabsicht für sich selbst als für das Volk herrscht. „Cui bono?“ ist die Frage, welche sich jeder nach Alternativen Suchende am Anfang seines Weges stellen sollte. Wem nutzt dieser Zirkus in Berlin? Wem nutzt Petrys plötzliche Erleuchtung?

Fragen muss man aber auch: Wem nutzte die Besetzung des Brandenburger Tors durch die IB? Wem nutzte das Verhängen der Münchner Frauenkirche mit einem Riesenbanner? Wem nutzte die Mission der C-Star? Den Aktivsten wohl kaum, denn die riskieren Kopf- und Kragen in waghalsigen Aktionen. Sie riskieren viel und bekommen dafür kein Demogeld, keine Diäten, kein Sitzungsgeld. Dennoch sind sie hartnäckiger und effektiver, als es eine Partei je sein könnte.

Also: Cui bono? Die Antwort ist einfach: Deutschland! Protest aus dem Volk bringt Deutschland voran und dies nicht nur alle 4 Jahre, sondern permanent. Die fortwährende Machtausübung des Souveräns gegenüber seinen Dienern (den Parteien) in Demonstrationen, Kundgebungen und insbesondere Aktionen, muss zur Selbstverständlichkeit werden.

Wir dürfen uns nicht darauf ausruhen, dass nunmehr eine patriotische Kraft im Bundestag vorhanden ist. Unsere Aufgabe ist es, der parlamentarischen Politik derart dicht im Nacken zu sitzen, dass das Erste und Letzte woran sie jeden Tag denkt einzig das Wohl derjenigen ist, welche zu vertreten sie gewählt wurden.

Artikel 20 Absatz II Satz 1 Grundgesetz gilt und daran wird auch kein Zensurminister, kein Toleranzdiktator oder sonst ein Politdarsteller etwas ändern, da eben dieser Artikel der Ewigkeitsgarantie unterliegt.

Dass alle Staatsgewalt vom Volk ausgeht ist unabänderlich, ob es der Berliner Bevormundungsclique nun passt oder nicht – Ätsch

 

 

 

 

Dann werfen wir doch mal einen Blick in die jüngere Geschichte , was sagen denn die Herrschaften :

Mal was Altes aus dem Spiegel:

http://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/42625415

Mal was Altes aus der Zeit :

Die BRD hat ,auch heute noch, kein Recht für Deutschland zu handeln

 

Und nun noch ein paar Aufnahmen aus jüngerer Geschichte zum nachhören für die Vergesslichen:

Sie betrügen schon lange aber viele merken es nicht!

 

Schäubles Worte im Video unter anderem, „die Deutschen wollten das GG behalten“, ( dabei war doch der Geltungsbereich lange weg )

1.

 

Artikel 23 Grundgesetz – ist die BDR am Ende?

„Gesetze ohne Geltungsbereich besitzen keine Gültigkeit und Rechtskraft“. Wir leben in einem rechtsfreien Raum.

Wie wird eigentlich rechtlich einwandfrei festgemacht, wo und für wen ein Gesetz konkret gilt? Dies geschieht durch den sogenannten Geltungsbereich. Das Bundesverwaltungsgericht hat dazu bereits 1964 folgende verbindlichen Aussagen formuliert:

Jedermann muß, um sein eigenes Verhalten darauf einrichten zu können, in der Lage sein, den räumlichen Geltungsbereich einer Satzung ohne weiteres festzustellen. Eine Verordnung, die hierüber Zweifel aufkommen läßt, ist unbestimmt und deshalb wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig (BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147).

Hierbei hat der Normgeber überdies zu beachten, daß sich eine derartige Norm in aller Regel nicht an einen fachlich qualifizierten Personenkreis wendet, er mithin nicht davon ausgehen kann, jedermann könne Karten oder Texte mit überwiegendem juristischen Inhalt lesen (BVerwG a.a.O.).

Die Konsequenzen auf die laufende Rechtsprechung sind, daß die Gesetze wegen Verstoßes gegen das Gebot der Rechtssicherheit ungültig und nichtig sind (BVerwGE 17, 192 = DVBl 1964, 147).

Im Grundgesetz gab es – bis zum 29.09.1990 – den Artikel 23 alte Fassung mit folgendem Wortlaut:

[Geltungsbereich des Grundgesetzes]

Dieses Grundgesetz gilt zunächst im Gebiete der Länder Baden, Bayern, Bremen, Groß-Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern. In den anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in Kraft zu setzen.

Artikel 23 wurde damals ersatzlos gestrichen – noch vor der sogenannten „Wiedervereinigung“. Damit erlosch – nach obiger Begründung des Bundesverwaltungsgerichts – automatisch das gesamte Grundgesetz, da der Geltungsbereich entfernt wurde. Um beim genannten Bild zu bleiben: Hier fand die Hochzeit offensichtlich erst nach der Beerdigung statt.

Sehr wichtig zu wissen ist es, dass eine Präambel keine Gesetzeskraft hat, sondern ist nur ein Vorwort zum Gesetzestext.

 

2.

 

Eine Verfassung vom deutschen Volk?

Warum schließt das Grundgesetz für die BRD, welches von Politik und Medien regelmäßig als „Verfassung“ bezeichnet wird, eigentlich mit dem Artikel 146:

Dieses Grundgesetz, das nach Vollendung der Einheit und Freiheit Deutschlands für das gesamte deutsche Volk gilt, verliert seine Gültigkeit an dem Tage, an dem eine Verfassung in Kraft tritt, die von dem deutschen Volke in freier Entscheidung beschlossen worden ist.

Nanu, wenn das Grundgesetz für die BRD doch angeblich unsere Verfassung sein soll, warum heißt es dann Grundgesetz und nicht Verfassung und weshalb fordert der letzte Artikel in diesem Gesetz das deutsche Volk ausdrücklich dazu auf, sich eine Verfassung zu geben?

Im Grundgesetz gab es – bis zum 29.09.1990 – den Artikel 23 alte Fassung mit folgendem Wortlaut:

[Geltungsbereich des Grundgesetzes]

Dieses Grundgesetz gilt zunächst im Gebiete der Länder Baden, Bayern, Bremen, Groß-Berlin, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern. In den anderen Teilen Deutschlands ist es nach deren Beitritt in Kraft zu setzen.

Artikel 23 wurde damals ersatzlos gestrichen – noch vor der sogenannten „Wiedervereinigung“. Damit erlosch – nach obiger Begründung des Bundesverwaltungsgerichts – automatisch das gesamte Grundgesetz, da der Geltungsbereich entfernt wurde. Um beim genannten Bild zu bleiben: Hier fand die Hochzeit offensichtlich erst nach der Beerdigung statt.

 

 

3.

 

Wiedervereinigung oder Auflösung?

Der 03.10.1990 wird uns als Tag der „Wiedervereinigung“ von BRD und DDR verkauft. Aber ist das tatsächlich damals rechtlich einwandfrei abgelaufen?

Am 14.10.1990 wurden laut Verfassungsgesetz der DDR vom 14 Oktober 1990 die „Länder“ Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen gegründet. Die „Wiedervereinigung“ fand jedoch bereits am 03.10.1990 statt. Zu diesem Zeitpunkt waren diese neuen Länder noch gar nicht gegründet. Die Hochzeit soll also schon vor der Geburt stattgefunden haben? Ob das einer rechtlichen Prüfung vor einem ordentlichen Gericht wohl standhalten würde?

 

alle Videos:  Vienna Underground

 

Kann man da nicht froh sein, daß es noch Wähler gibt, die den Beschiss weiterwollen? ( Satire aus) zumal sie nicht einmal Urteile richtig lesen können denn es gab drei zusammenhängende Urteile vom Bundes-Grund-Gesetz-Gericht bezüglich der Wahlen und da ging es keineswegs  nur um Überhangsmandate, das war nur ein Teil der im Urteil stehenden Beschlüsse. Man muß schon alle drei Urteile ( 2008, 2011 UND 2012 ) aufmerksam lesen um die Zusammenhänge zu verstehen! Dumpfbacken und Bundeswahlleiter können oder wollen so etwas leider nicht!

Bild könnte enthalten: Text

 

Dümmerland glaubt „gewählt“ zu haben: Das Volk wird weiter gemerkelt

 

 

 

 

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

 

 

Danke Vollpfostenwähler !

Merkel an Schland: „Ein paar Millionen Invasoren kommen noch.“

 

Wer nicht zahlen kann verliert Haus und Hof …

 

ACHTUNG: Jetzt DIREKT nach der MERKEL-WAHL kommt die NEUE EU

Macron und Merkel sind am Basteln !

 

Die „Wahl“ ist vorbei – jetzt wird weiter Krieg gemacht

Jene sind einfach armselige Geschöpfe. Ohne ARD und ZDF würden sich diese Deutschen einfach nicht sicher fühlen. Was Medien-Propaganda in Hirnen doch so anrichten kann.

Nachdem die dummgläubigen Deutschen, die Faschisten im Parlament groß wiederwählten, wird Deutschland weiter als größter militärischer US-Umschlagplatz für Kriegsvorbereitungen genutzt. Von Frieden keine Spur  – RT war live dabei:

Wieder US-Militärgerät in Bremerhaven: US-Armee bereitet neue Kampfbrigade vor:

Video:

 

 
RT: „Die US-Armee hat erneut Militärgerät und -material nach Bremerhaven verschifft. Dieses Gerät, darunter 24 Schützenpanzer, ist am Sonntag bis spät in die Nacht in Bremerhaven ausgeladen worden. Bestimmungsziel der militärischen Fracht ist Polen. Sie sollen im Rahmen der US-Militäroperation „Atlantic Resolve“ zum Einsatz kommen. Die Operation wurde 2014 im Zuge des Ukraine-Krise ins Leben gerufen und soll die NATO bei der Abschreckung einer „russischen Aggression“ unterstützen. Die US-Armee hatte Anfang des Jahres die US-Kampfbrigade „3rd Armored Brigade Combat Team“ der 4. US-Infanteriedivision aus Fort Carson über Bremerhaven und dann über Güterzüge nach Polen und an die NATO-Ostgrenze verlegt. Infolgedessen soll allein 2017 zu „Übungszwecken“ eine vollständige Panzerbrigade an die Ostflanke der NATO verlegt worden sein, die circa 4.000 Soldaten, 250 Panzer sowie Haubitzen, Kampffahrzeuge und weitere 1.700 Fahrzeuge umfasst, wie es in einem Papier des Wissenschaftlichen Dienstes des Bundestag dazu heißt. Außerdem wurden 60 Transport- und Kampfhubschrauber aus Übersee verschifft. Weiter heißt es in dem Papier: „Schließlich planen die USA, die Ausrüstung für eine weitere Panzerbrigade in Europa zu stationieren, nämlich in Deutschland (Mannheim und Grafenwöhr), in den Niederlanden, in Belgien und wohl auch in Polen (bei Posen).“ Die zugehörigen Soldaten müssten im Konfliktfall eingeflogen werden. Die Truppen rotieren ständig, da es in der NATO-Russland-Grundakte heißt, dass „das NATO-Bündnis in dem gegenwärtigen und vorhersehbaren Sicherheitsumfeld seine kollektive Verteidigung und andere Aufgaben eher dadurch wahrnimmt, dass es die erforderliche Interoperabilität, Integration und Fähigkeit zur Verstärkung gewährleistet, als dass es zusätzlich substantielle Kampftruppen dauerhaft stationiert.“ Nun, nach neun Monaten, soll die alte Brigade von einer anderen abgelöst werden, nämlich durch die 1. US-Infanteriedivision aus Kansas. Ob das Militärgerät auch dieses mal durch die Deutsche Bahn transportiert wird, ist bislang unklar. Anfang des Jahres hatten die Militärtransporte für heftige Proteste gesorgt (…) RT – youtube

Die Geschichte wiederholt sich – aber mit umgekehrten Vorzeichen!

Da fehlen einem die Worte!!!!!!!! EKELHAFT !!!

Zur besten Sendezeit: Die ARD tagesthemen hetzen ganz offen zum Krieg gegen Nordkorea

Reparationen an Polen:“Deutsche könnten Status ihrer historischen Gebiete überdenken“

Deutsche lassen sich offenbar gerne an der Nase herumführen

Über deutsche Selbstbestimmung schreibt man(n) nicht: Sezession – Selbstbestimmung und Freiheit

 

Schlaraffenland ist abgebrannt: Die Kosten der Flüchtlingskrise – Beispiel Niedersachsen

EU=BRD gibt Steuergelder aus,10.000 Euro pro Kopfgeldmigrant!!!

BRD- AfD macht Deutschland für die faschistische neue Weltordnung sturmreif !!

http://willkommen-in-der-realitaet.blogspot.de/2017/09/die-wahl-ist-vorbei-jetzt-wird-weiter.html

 

 

Die BRD hat kein Recht für Deutschland zu handeln – der Beweis!

 

Was braucht Ihr eigentlich noch ?

Alle Menschen sind herzlich eingeladen, dieses Deutschland durch ihre unmittelbare Mitwirkung wieder zu einem völkerrechtlichen Staatswesen aufzurichten. Verfassunggebende Versammlung ! Oder wollt Ihr weitere 4-5 Jahre warten, bis Ihr vollends versklavt seid?
.
www.hier-ist-das-deutsche-volk.de

Advertisements

Ansprache des Vorsitzenden zur Vollversammlung der Verfassunggebenden Versammlung am 24.09.2017

Ansprache 15 Uhr und Video

.

Verehrte Bürger und Bürgerinnen

 

Werte Ratskollegen und geschätzte Teilnehmer der Verfassunggebenden Versammlung für Deutschland

 

Liebe Mitmenschen überall in den deutschen Gebieten und der ganzen Welt.

Zur 1. regulären Sitzung der Vollversammlung der Verfassunggebenden Versammlung für den Bundesstaat Deutschland, heute am 24. September 2017, 15.00 Uhr, begrüße ich alle Teilnehmer und wünsche uns allen gutes Gelingen bei den vor uns liegenden Aufgaben.

 

 

Heute ist Bundestagswahl in Vereinigten Wirtschaftsgebiet BRD. Wir kennen die Wahlbeteiligung noch nicht. Es darf aber davon ausgegangen werden, das die offiziell bekannt gegebenen Zahlen wohl nicht korrekt sein werden, da dies noch nie anders war. Der Wahlbetrug gehört zum System, wie die Mißachtung von Urteilen innerhalb des BRD – Firmenkonsortiums durch das höchste Gericht, wie ebenso die Unterschlagung von und die Zuwiderhandlung gegen Regeln des internationalen Rechts.

Immerhin muß aber festgestellt werden, das ein hoher Prozentsatz der in der BRD vorhandenen juristischen Personen, durch freiwillige Teilnahme an der Bundestagswahl, der Vernichtung ihrer eigenen natürlichen Rechtsperson und somit auch der Auslöschung von sich selbst als lebendem Menschen zugestimmt haben.

 

 

An dieser Stelle darf ich nur auf die herannahende Zwangsimpfung für alle Kinder und dann auch für Erwachsenen verweisen. Sie wird, wie viele andere vergleichbare Zwangsmaßnahmen auch, in der neuen Legislaturperiode eingeführt. Die Ankündigungen sind unmißverständlich und finden in Ländern wie z.B. Frankreich bereits aktuell Anwendung.

Insbesondere die deutschen Völker sollen durch wirtschaftliche Zwänge, wie durch unmittelbare rechtliche, wie gesellschaftliche Einschränkungen und Ungerechtigkeiten reduziert, bzw. am Aufbau von Familien und Nachwuchs gehindert werden. Die Gründung einer jungen Familie beispielsweise, ist schon seit geraumer Zeit kaum noch möglich und verhindert sodann das Entstehen wichtiger, nachfolgender Generationsteile.

Die Masse der BRD Bewohner weigert sich weiterhin die Absichten der Parteien und die Tragweite des heutigen Tages zu verstehen. Nach rund 15-20 Jahren der Aufklärung durch viele tausend Menschen in den sozialen Netzwerken, wie unmittelbar auf der Straße und in persönlichen Gesprächen, gibt es kaum noch jemanden in der BRD, der von der Realität noch nichts gehört hat. In Gesprächen kann man dies leicht heraus finden. Von einer sogenannten BRD-GmbH haben schon alle einmal etwas gehört. Das die BRD eine „Firma“ sein soll, usw. ist weit verbreitet und Allgemeinwissen geworden.

In den nächsten Jahren wird sich zeigen wieviele Deutsche noch überleben konnten und wie erfolgreich die Bevölkerungsreduktion der internationalen Interessengemeinschaft, bestehend aus dem industriellen und militärischen Komplex war. Das die sogenannten Ausländer oder Migranten von der Bevölkerungsreduktion durch vielerlei künstlich erzeugte Vorgänge nicht ausgeschlossen sein werden, verstehen auch sie derzeit noch nicht. Sie führen das große Wort und wissen gar nicht, das sie gerade ins Schlachthaus eingeladen wurden.

Die BRD selbst, hat heute ihren eigenen Untergang eingeleitet. Es ist vom industriellen und militärischen Komplex schon lange beschlossen, daß die BRD zugunsten einer neuen, übergeordneten Konstruktion verschwinden wird. Als Vorbild für das „NEUE“ dienen die Strukturen, wie wir sie aus China kennen. Die völlige Versklavung des Einzelnen und seine Umwandlung in einen unterwürfigen Diener der Obrigkeit.

Diese sind wieder einmal in großer Zahl gekommen, haben sich in die Listen der Wahllokale als Teilnehmer eintragen und „abhaken“ lassen und somit zugestimmt. Das ist der einzige Wahlvorgang der für die Parteien wichtig ist und nicht was auf den Wahlzetteln angekreuzt oder aufgeschrieben steht.

Gerade deshalb ist wichtig die offenbar relativ Wenigen, welche noch ihren Verstand, ihre Stimme und ihr Herz behalten haben ,zu finden und für sie eine Zukunftsperspektive zu erarbeiten. Dafür sind wir hier. Die Wähler sind zwangsläufig unsere Gegner, da sie heute final ihre, sowie unsere Auslöschung beauftragt haben.

Daher ermahne ich noch einmal alle Teilnehmer der Vollversammlung, sich über die Tragweite dieser Versammlung klar zu werden. Es geht nicht ,BRD mit der Teilnahme an einer Wahl zu unterstützen und gleichzeitig an dem Konzept für ein neues Staatswesen auf deutschen Boden zu arbeiten.

Zudem ist eine Verfassunggebende Versammlung alleine aus der BRD heraus nicht möglich. Die rechtlichen Voraussetzung sind unzureichend, um aufgrund der juristischen Stellung der BRD und einer großen Zahl ihrer Bewohner, völkerrechtliche Vorgänge abzuleiten oder einzuleiten. Dieses Unterfangen würde eine Versammlung unmittelbar ins See- und Handelsrecht führen, was unbedingt zu verhindern ist.

Dem Vorsitzenden der Verfassunggebenden Versammlung, in gemeinsamer Entscheidung mit dem gesamten ersten Rat, in Verantwortung für den unbedingten Fortbestand der Versammlung, fällt die Aufgabe zu, den Schutz für die verbliebenen Deutschen zu gewährleisten. Es ist zu bewerkstelligen, das die wertvollen Inhalte nicht in falsche Hände fallen und nicht zu einer Satire für Fehlgeleitete und absichtlich Dumme verkommt. Aus diesem Grunde wird diese Sitzung gleich abgeschaltet, so daß von außen eine Teilnahme nicht mehr möglich ist.

Die schriftlichen Ausarbeitungen werden im Nachgang weiterhin veröffentlicht, sofern die Versammlung heute keine andere Entscheidung trifft, was sogleich, im Tagesordnungspunkt 2 besprochen werden wird.

Somit wird als erster Tagesordnungspunkt des heutigen Tages hiermit die Abschaltung der öffentlichen Übertragung durch den ersten Vorsitzenden angeordnet, welche gleich geschehen wird.

Die Verfassunggebende Versammlung wünscht allen Menschen viel Glück bei ihrem Versuch das Überleben durch die kommende Zeit alleine zu schaffen, lädt gleichzeitig aber weiterhin alle Menschen ein, ihre Rechte innerhalb der Versammlung zu vertreten und mit uns gemeinsam die Zukunft zu erarbeiten.

Das System schützt sich immer selbst und zwar durch seine Parteien, was sich nun auch dieses Mal wieder bewahrheitet hat wenn man sich die Ergebnisse der Betriebswahl BRD zum jetzigem Zeitpunkt ansieht!

Nachwort von ddbnews R.

Bildergebnis für Bilder BRD

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Stimmenkauf auch in der CDU

ddbnews R.

Bei den „gut Integrierten“ mit deutscher Staatsangehörigkeit, aber offenbar ohne Deutschkenntnisse, macht die CDU jetzt in türkischer Sprache Wahlwerbung.
Es wird mit 25€ zusätzlichem Kindergeld pro Kind geworben.
Wie konnten die denn überhaupt die deutsche Staatsangehörigkeit erhalten❓

https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2017/09/15/merkel-kauf-stimmen-fuer-die-cdu/

Frage : Welche deutsche Staatsangehörigkeit können türkische Menschen denn erhalten? Sind die Preußen, Bayern, Sachsen, Württemberger, Badener, oder aus welchem Bundesstaat stammen sie? Oder erhielten diese nur die Verordnung deutsch von Adolf Hitler?Vererbt, so wie bei den deutschen Völkern, kann ihnen ja keine Staatsangehörigkeit wurden sein!!! Daß Merkel, wie beweisbar nun auch wie bei der FDP, wir berichteten, selbst ebenfalls Stimmen kaufen will, verwundert höchstens noch ein paar Schafe!!!! Die haben fertig, sie merken es nur noch nicht!!!!

Kann man noch tiefer sinken? FDP Mann will Wähler kaufen

 

 

Bild:  https://indexexpurgatorius.wordpress.com/2017/09/15/merkel-kauf-stimmen-fuer-die-cdu/

 

Die haben fertig, sie merken es nur noch nicht!!!! Der Souverän ist in jedem Land die angestammte Bevölkerung ! Wenn sog. Volksvertreter versagt haben, sind sie zu entfernen, denn sie haben bewiesen, daß sie keine Vertreter des Souveräns sind!!!

.

Und sie macht was ihr gefällt…

denn sie weiß, sie wird gewählt!

Und die Beantwortung zur Frage eines Friedensvertrages, wer kann den machen?

 

Merkel, Garantin der Instabilität

 

 

 

DEUTSCHLAND DER Film Ein VOLK voll IDIOTEN & SKLAVEN Gegenwart

 

Deshalb:
https://i0.wp.com/img.webme.com/pic/j/justfortesting-design/fackel33231.gif

 

Wer oder was ist eigentlich der BUND

Firmen und Besatzung? Geht das?

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/rechtslage/

Friedensverträge ohne Vertragspartner? Gehts das? Die sind doch alle tot und die Deutschen Völker haben nie Krieg geführt! Auch alle damaligen Vertragspartner sind tot, wer soll also unterschreiben ?

Man kann nur Friedensangebote für die Zukunft machen  !

Warum?

Also das ist ganz einfach: Verträge können immer nur die Vertragspartner machen, das heißt Vertragspartner sind: 1. Vertragsgeber und 2. Vertragsnehmner.

Sind beide weg, so gibt es den Vertrag auch nicht mehr und man kann nicht jemand anderes dafür einsetzen.

Beispiel: Du bist bei der HUK, ist ja auch ein Vertrag und Du bist dort einen Vertrag eingegangen. Die Huk gibt es aber irgendwann nicht mehr und Du bist auch tot, kann dann Dein Enkelkind, eine Vertragänderung machen? Geht nicht, oder? Alle Vetragspartner von damals sind tot, der Stalin, der Kaiser Wilhelm, der Churchill, der Adolf usw. Die Deutschen Völker haben aber nie selbst Krieg geführt, also waren nie Vertragspartner, man hat sie nur als Kanonenfutter benutzt. Keiner von uns! Auch keine BRD übrigens nicht.

Wir, als Nachfahren, können nur dafür Sorge tragen, daß es keine Kriege mehr gibt und Friedensangebote machen und das tut die VV und hat sie auch bereits getan, an Russland zum Beispiel, aber auch an andere Nationen

Das ist ganz einfach, wenn man es einmal verstanden hat und leider reden oft viele draußen, leider auch ohne tatsächlichem Wissen, einfach etwas nach, ohne selbst einmal nachzudenken. Verträge zu Lasten Dritter, in dem Fall die deutschen Völker, wären sowieso nichtig, weil das bei allen Verträgen so ist, das ist Bestandteil des Vertragsrechtes. Nur wenn der Dritte zustimmt, daß ein Vertrag zu seinen Lasten gemacht wird, dann wäre er mit im Boot, das wäre ja ziemlich dumm, oder?

Niemand würde, bei gesundem Menschenverstand, einem Vertrag zustimmen, der zu seinen Lasten geht, oder? Das ist bis heute so: Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG)
§ 58 Zustimmung von Dritten und Behörden
(1) Ein öffentlich-rechtlicher Vertrag, der in Rechte eines Dritten eingreift, wird erst wirksam, wenn der Dritte schriftlich zustimmt.
https://www.gesetze-im-internet.de/vwvfg/__58.html

geplante „Rassenvermischung“

Aus der Vielfalt der Menschen eine Einfalt zu machen, ist das nicht Rassismus?

.

++ -„Flüchtlinge“/Asylbewerber werden mit leeren Versprechungen gezielt nach Europa gelockt ++

-Grenzzaun in Saudi Arabien von Merkel befürwortet

-Deutsche Bundespolizei schützt Grenzzaun..deutsche Polizei gleich mit verkauft

-Bau nur möglich durch Beseitigung der umliegenden Bevölkerung (Operation verbrannte Erde)

++-Dialoge der Zukunft ..Vision 2050…alle Menschen werden gemischt sein..Lieblingsbuch der Kanzlerin

-2050 sind Begriffe ausgestorben wie Migrationshintergrund, da alle Menschen so gemischt sind, dass jeder einen Migrationshintergrund hat (Auszug aus dem Buch) -Zitat Dez.08 Sarkozy (ehemaliger französischer President) „Das Ziel ist es die Herausforderung, der „Rassenmischung“ aufzunehmen, die Herausforderung zur „Rassenmischung“, die wir im 21. Jh. haben..es ist keine Wahl es ist eine Verpflichtung ..Wenn das Volk nicht freiwillig mit macht, dann wird es notwendig sein, dass die Republik strengere Methoden anwendet“

-Es wird gezielt in ganz Europa darauf hingearbeitet

 

MIND CONTROL – nichts ist wie es scheint

 

Und dafür gibst Du ihnen Deine Stimme ab und legalisierst was sie tun, oder glaubst Du noch ihren „vor der Wahl Versprechen“? Würde es Dir nicht prima gehen wenn sie jemals ihre Versprechen gehalten hätten, sie haben es aber nicht, nie! Sie belügen Dich und haben nie das Recht gehabt Dich zu regieren:

 

Es darf gar keine Wahlen mehr geben !!!

https://ddbnews.wordpress.com/2017/01/15/es-darf-gar-keine-wahlen-mehr-geben/