Der rassistische, weiße Genderschnee

Netzfund:

Ein zeitgemäßer Bericht hat uns heute ereilt: Schneemann 2018:
8:10 Die erste Emanze auf dem Weg zur Arbeit beschwert sich, warum das keine Schneefrau ist.

8:15 Schneefrau dazu gebaut.
8:17 Die Kindergärtnerin beschwert sich über die angedeuteten Brüste der Schneefrau.
8:20 Der Schwule eine Straße weiter beschimpft mich, weil es auch 2 Schneemänner geben sollte.

8:25 Meine vegan lebende Nachbarin pöbelt über die Strasse, das die Wurzelnase Verschwendung von Lebensmitteln sei….
8:30 Ich werde als Rassist beschimpft, weil der Schnee weiß ist.
8:35 Meine Nachbarin Fatma fordert ein Kopftuch für die Schneefrau.
8:40 Die Polizei tritt ein und beobachtet das Szenario.
8:45 Das SEK tritt ein weil der Besenstiel als Schlagwaffe benutzt werden kann.
8:50 Der IS bekennt sich zu dem Schneemann.
8:55 Mein Handy wird beschlagnahmt und ausgewertet, während ich mit verbundenen Augen im Hubschrauber zum Generalbundesanwalt unterwegs bin.
9:00 Ich werde nach möglichen Mitbauern befragt.

Schneemann bauen 2018. Ich war dabei.

Bildergebnis für Bilder gif Schneemann

Bildergebnis für Bilder gif Schneemann

 

Ist blond die Haarfarbe der neuen Rechten? Eva Hermann über Rassismus

Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 3 

 

Das scheint für Deutsche nicht zu gelten, na klar es ist ja auch das Grundgesetz FÜR die BRD und die ist eben auch nicht Deutschland, sondern der Feind Deutschlands!

Warum, das erklärt sich aus den Verlinkungen und wird von Eva Herman erklärt:

Zahlreiche Beispiele in Politik, Medien und Gesellschaft zeigen uns zunehmend die Einbahnstraße von Gesinnungsterror und Meinungsdiktatur, in die es für unsere Gesellschaft jetzt geht. So hatte – leider erst nach Fertigstellung dieses Videos – das Familienministerium unter Bundesministerin Giffey kürzlich für gehörige Empörung gesorgt: Eine Empfehlungsbroschüre für KiTa-Mitarbeiter, die von der linksextremistischen Amadeu-Antonio-Stiftung unter Ex-Stasi-Frau Annetta Kahane erarbeitet wurde, gibt politisch korrekt Aufschluss darüber, woran man die Kinder von Nazi-Eltern bzw. „völkisch denkenden Familien“ erkennt: Diese schlimmen Kinder erkennt man daran, wie es sinngemäß heißt, dass sie folgsam sind, Kleider und Zöpfe tragen und zu Hause „Haus- und Handarbeiten verrichten“. Doch auch viele andere Beispiele sorgen, wie Ex-Tagesschausprecherin Eva Herman in diesem Video zeigt, nur noch für Kopfschütteln. So erhalten jetzt auch Kinder und Jugendliche Anweisungen, woran sie erkennen können, dass ihre Eltern Nazis sind.

 VERLINKUNGEN:

Die Welt:

Ist Blond die Haarfarbe der Neuen Rechten?

Tomi Lahren, Anke Van dermeersch und Marion Maréchal-Le Pen David Edwards/DailyCeleb Photo via Newscom picture alliance, pa/EPA/JULIEN WARNAND, picture alliance / Ron Sachs/Consolidated News Photos/Ron Sachs

 

Apotheken Umschau: Gefahr von rechts pdf

Mit rassistischen Eltern richtig umgehen

 

 

So ist das eben wenn man Idioten an der Macht lässt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Rassismusdebatte > Klartext

Am Beispiel ÖZIL kann man deutlich sehen, daß man Nationen eben nicht vermischen kann, egal wo man geboren ist, egal wo man lebt, man bleibt das ,was eben seine Wurzeln sind. ÖZIL ist hier geboren , hat türkische Wurzeln und einen BRD Perso, nach der BRD ist er Deutscher, aber er war es nie und wird es niemals werden, seine Wurzeln sind türkisch und die kann er nicht ablegen. Lebt man als Deutscher z. B. mit preußischer Abstammung in Griechenland, in der Türkei, in Syrien, in Zypern oder sonst wo auf der Welt, ist und bleibt man trotzdem immer Deutscher, auch wenn man in einem anderen Land  geboren wurden wäre. Blut ist eben dicker als Wasser, das war immer so und wird es bleiben.Von einer deutschen Nationalmannschaft beim Fußball in diesem Zusammenhang zu sprechen , ist ja auch völlig daneben.

Die allgegenwärtige Entwurzelung ganzer Völker und Nationen klappt schon aus diesem Grund niemals und man sieht es ja auch an der fehlenden Intergration vieler Zugereister. Dabei hatte ÖZIL hier die besten Chancen sich zu intergrieren aber Erdogan ist sein Präsident wie  er selbst sagte. Das sagt doch alles! Gerade den Deutschen Rassismus vorzuwerfen ist die größte Frechheit die man sich vorstellen kann, das Wort ist auch völlig deplaziert, denn es gibt nur 4 Menschenrassen aber viele Nationen und Völker! Die verteufelte Dreckspolitik macht dann auch mal schön weiter fröhlich mit und zeigt damit ihre verheerende Gesinnung und vor allem die vorherrschende Dummheit!

ddbNews R.

.

Netzfund:

So jetzt habe ich die Schnauze voll. Wenn die lieben fremden uns ständig nur als rassistisch halten, warum kommen den Millionen hierüber, lassen sich von uns aushalten, wollen uns erzählen wie wir zu handeln und zu fühlen haben. Wir sind das einzige Land das so verrückt ist. Wir spenden in fremde Länder. Gehen arbeiten bis zum umfallen, damit die Regierung unser Geld großzügig an Hinz und Kunz verteilt. Unsere Mädchen und Frauen. werden vergewaltigt, getötet, unsere Obdachlosen angezündet. Unsere Rentner Sogar auf dem Friedhof überfallen. UND IHR NENNT UNS RASSISTEN. …. UNGLAUBLICH…. 😡😡😡😡…Netzfund
ZUM THEMA:

Der neue spanische Regierungschef öffnet die EU-Außengrenze

 

Brüsseler Migrantenstadl erklärt Italien den Krieg

 

Tim Kellner

Erneut bricht wieder einmal eine sogenannte „Rassismus-Debatte“ in Deutschland aus.
Langweilig und ermüdend wie ich finde, obwohl es sehr wohl Rassismus in Deutschland gibt.
Rassismus gegen die, die hier schon länger leben beispielsweise.
Lehnt Euch zurück und genießt die Show!

Tim K.

Rassismus ist das hier:

Bundesregierung lehnt Schutzstatus für weiße Minderheit in Südafrika ab

 

 

Bildergebnis für Bilder zum KOtzen