Angriff auf Syrien – Der Weltverbrecher Nummer 1 hat zugeschlagen

ddbNews von Andy Würger

Der Präsident der US-Corporation Donald Trump hat es, wie zuvor angekündigt getan. In der vergangenen Nacht begann die US-Intervention, unterstützt von Großbritannien und Frankreich, in Syrien. Nach Medienangaben wurden mehrere Ziele in Syrien angegriffen. Über mögliche Opfer gibt es zur Stunde keine Informationen. Die Aktion wäre vorerst beendet. Vorausgegangen war ein angeblicher Chemiewaffeneinsatz des syrischen Präsidenten Assad gegen die eigenen Bevölkerung. Trump hat Präzisionsschläge befohlen, in dem insbesondere keine Ausländer in Syrien getroffen werden sollten. Nach Informationen des BRD-Nachrichtenkanals ntv, verfehlten die Präzisionsschläge ihre Ziele, sogenannte Chemiewaffenstützpunkte, andere BRD-Quellen berichten unter Berufung auf „Aktivisten“, zu deutsch US-Lakaien, in Syrien, dass Ziele in Damaskus und Homs getroffen wurden. Die syrische Armee hat nach Angaben der syrischen Nachrichtenagentur Sana 13 US-Raketen abgeschossen. Der Luftraum über den russischen Basen wurde nicht verletzt.

Eine Rakete der syrischen Luftabwehr erleuchtet den Himmel über Damaskus.
Bild: ntv.de

Alle 3 beteiligten Westmächte, die USA, Großbritannien und Frankreich haben einmal mehr einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen einen souveränen Staat gestartet. Beweise für den Giftgaseinsatz der syrischen Armee gegen das eigene Volk gibt es nicht. Wir sehen, dass die westlichen „Demokratien“ wie üblich als Schurkenstaaten agieren, von anderen geforderte rechtsstaatliche Grundsätze, wie die Unschuldsvermutung, bei diesen Staatssimulationen völlig außer Kraft gesetzt sind. Wenn US-Sprechpuppe Trump von Assad als einem Monster und Massenmörder spricht, dann stellt sich die Frage, was die kriminellen Figuren Trump, May und Macron sind?

Russland kündigt harte Gegenmaßnahmen an. Aber auch an Russland müssen Fragen gerichtet werden, auf deren Beantwortung wir vielleicht vergeblich warten. Außenminister Lawrow gab gestern in einer Erklärung bekannt, dass Russland Beweise liefern kann, die die Verstrickung der Briten in die Giftgasattacke in Douma belegen soll. Wer glaubt, dass die Briten so etwas nicht tun würden sei daran erinnert, dass für den Glauben Kirchen, Moscheen und sonstige Einrichtungen zuständig sein. Als besonders menschenfreundlich hat sich noch keine britische Geschäftsführung gezeigt, aber die angeblichen Beweise gegen die Briten müssen offengelegt werden.

Während Theresa May von einem alternativlosen Vorgang sprach, bleibt ein Statement des Mini-King-Kongs Macron aus Paris noch abzuwarten.

Nach dem Angriff auf Syrien wird man heute sehen, was die Bevölkerungen des Westens davon halten. Millionen Menschen müssten in Paris, London, Washington und auch Berlin auf der Matte stehen und gegen den völkerrechtswidrigen Militärschlag protestieren. Wird das passieren? Nein, denn die Konsumidioten im Westen haben nichts sinnvolleres zu tun, als sich von den Medien belügen zu lassen und sich dann direkt dem Shoppingrausch hinzugeben. Werte Arschgeigen, ihr seid alle Mittäter! Der Blitz soll euch beim Scheißen treffen.

ddbNews A.

Haben wir denn nichts gelernt?/Phönix Runde spricht von einer Verfassunggebenden Versammlung in Syrien, die Russland plant.

ddbNews R.

Zielgerichtete Propaganda der Mainstreamer TV und Presse vernebeln die Köpfe, lassen glauben und verhindern die Sicht hinter diese Nebelwand. Dabei haben wir heute, anders als damals, alle Möglichkeiten uns selbst ein Bild zu machen, denn uns liegen die Veröffentlichungen der Welt zu Füßen, wir müssen sie nur nutzen.

Wir betrachten hier heute zwei Themenbereiche, einmal die augenblickliche Situation in unserem Land und das Unverständnis der deutschen Bevölkerung und zum anderen die Lage der augenblicklichen Kriegsgefahr der russischen und amerikanischen Mächte und ihrer Verbündeten in Syrien und die Pläne der Einsetzung einer Verfassunggebenden Versammlung in Syrien, die es hier in Deutschland bereits als völkerrechtlich relevanten Akt gibt, die aber durch Vernebelung und Unwissen der deutschen Bevölkerung, einschließlich sogenannter Aufklärer, die sich Volksaufklärer nennen,  hier nicht genügend Beachtung erfährt was einem großen Fehler gleichzusetzen ist ! Zum Schluß präsentieren wir die Lösung für Deutschland, die gleichzeitig auch eine Lösung für die Konflikte der Welt ist! Zusätzlich gibt es viele Verlinkungen zum Weltgeschehen.

 

Teil 1

Albrecht Müller: „Wir, meine Generation, haben unsere Eltern befragt und angeklagt: Warum seid ihr den Nazis verfallen, warum habt ihr euch nicht gewehrt, warum habt ihr den heraufziehenden Krieg nicht abgewendet? Heute verstehe ich. Die Mechanismen der Verführung ähneln sich frappant: Die Nazis haben den Eindruck vermittelt, wir, die Deutschen, seien etwas Besonderes, jedenfalls die Guten – genau wie heute der Westen; sie haben gelogen und Angriffe der potentiellen Gegner erfunden; sie haben die Gleichschaltung wichtiger Institutionen, Medien und Personen professionell organisiert und erreicht; und sie waren perfekt in der Propaganda. So wie heute ihre Nachfolger.“Wir werden von Lügnern und Kriminellen gesteuert und das Bürgertum juckt das mehrheitlich nicht – nachdenkseiten

 

US-Militärfahrzeuge Richtung Osten unterwegs

+++ Das moralische Weltgericht Verlogene Kriegstreiber

Krieg in Syrien: “Giftmischerin” May will Parlament umgehen

USA und Alliierte sind bereit für den Angriff auf Syrien

Russische Flugabwehr rüstet sich zur Schicksalsstunde

USA schließen Stationierung bordgestützter atomarer Marschflugkörper nicht aus +++

Putin: „Werden uns weiterhin für das Wohlergehen und den Wohlstand der Menschheit einsetzen“

Endlich frei! Zivilisten feiern in Duma den Sieg der Syrischen Armee über Islamisten-Besatzung

„Russische Herkunft“ von Nervengift: Deutsche Leitmedien stellen sich bloß

Heuchlerische US-Einmischungspolitik in Südamerika

Europas Industrie erhält zu Jahresbeginn deutlichen Dämpfer

Mutter und Kind bei Messerattacke in Hamburg getötet – Vater festgenommen

 

sputniknews:

Russland warnt USA vor „Point of no Return“ in Syrien

„Moskau hofft darauf, dass die USA und ihre Verbündeten keine Gewalt gegen Syrien anwenden werden und der „Point of no Return“ nicht überschritten wird. Das erklärte der russische UN-Botschafter Wassili Nebensja am Donnerstag in Washington (…)
https://de.sputniknews.com/politik/20180412320309865-russland-warnt-usa/

 

Westmächte suchen nach Beweisen für Giftgas in Syrien

Syrien: Die „von Assad unterdrückten“ Menschen sprechen – und nennen Giftgas-Angriff frei erfunden

Russland: Wir warnten im Vorfeld vor einer Provokation – wie dieser der „abscheulichen Weißhelme“

 

Der systemkonforme BRD-Bürger ist alten Nazimethoden verfallen

 

 

„Die Lage wird immer chaotischer“: Putin appelliert Angesichts der Spannungen

 

 

Der „Gipsträger“ hofft auf ein spätes Erwachen

Der „Volkslehrer“ schürt Angst vor der Wende – Angst vor politisch positiven Veränderungen. Er appelliert am BRD-Gips festzuhalten, bis der amerikanisierte Durchschnittsdeutsche wieder als souveräner Deutscher in seinem Reich auftritt.

Doch kann und will der amerikanisierte Durchschnittsdeutsche offensichtlich gar nicht auf den BRD-Gips verzichten – die AfD wird’s schon richten.

Die Jugend vor 80 Jahren im Vergleich zur heutigen

 

Befreiung à la Volkslehrer

Mit deutscher Tracht, Gesang, Tanz und Kultur, soll sich die deutsche Schmetterlingslarve in seine Freiheit entfalten.

Da wird er wohl warten können, bis er alt und grau ist. Der amerikanisierte Durchschnittsdeutsche ist für fast alles zu haben, doch weder für deutsche Volkstänze, noch für ein ganzes Deutschland.

Der „Gipsträger“ hofft auf ein spätes Erwachen

 

 

 

 

Genau das Chaos verhindert die Verfassunggebende Versammlung, deshalb arbeiten die Teilnehmer ja daran:

https://www.bundesstaat-deutschland.com/

Regionale Infostellen der Bundesländer

Natürlich kann das einer nicht wissen der sich nicht einmal auf eine Videobotschaft, die ihm gesendet wurde, bemerkbar macht und sein BRD Gehalt weiter einstreicht und sich nicht in seiner eigenen, nationalen Versammlung blicken lässt, aber ein Volksaufklärer sein will!

 

Teil 2

Sogar gestern bei

phoenix Runde: Giftgasattacke in Syrien – Wie reagiert Trump? – Donnerstag, 12. April 2018, 22.15 Uhr

hat – Harald Kujat (ehem. Vors. NATO-Militärausschuss u. Generalinspekteur a.D.) von Russlands Plänen zu Syrien gesprochen, nämlich eine Übergangsregierung dort zu bilden und dann eine Verfassunggebende Versammlung einzuberufen mit einer Volksabstimmung und freien Wahlen.

mit:

Harald Kujat (ehem. Vors. NATO-Militärausschuss u. Generalinspekteur a.D.)
Günter Meyer (Nahost-Experte, Johannes Gutenberg-Universität Mainz)
Prof. Crister S. Garrett (Politikwissenschaftler, Universität Leipzig)

u.a.

Videoaufzeichnung hier: ( ab min 9.20 – 9-35 spricht Kujat eine Verfassunggebende Versammlung an

http://www.phoenix.de/content/2566858#

es lohnt sich das gesamte Video anzuhören , denn auch Prof Günter Meyer spricht aus, was viele denken und der Ami bezeichnet Deutschland zu Beginn der Sendung als Fort Deutschland, das sind wir also für – Prof. Crister S. Garrett (Politikwissenschaftler, Universität Leipzig).

 

Wenn wahre Patrioten Deutschland retten:

Patriotischer Akt – Herz des Mutes [Verfassunggebende Versammlung]

 

 

Hände weg von Syrien – US-Militärschlag droht – Syriens Armee in höchster Alarmbereitschaft

 

ddbNews von Andy Würger

Wenn man sich auf die US-Corporation verlassen kann, dann in Bezug auf die Rolle des selbsternannten Weltpolizisten. Wir sehen dabei immer das gleiche Muster. Es wird eine gefährliche Lage geschaffen und wenn die zweibeinigen Dummbrote vor dem Fernsehen die ersten Lügen der US-Gangster gefressen haben, wird mit den nächsten, noch haarsträubenderen Märchen nachgelegt, so dass es am Ende auch für den hundsgewöhnlichen Konsumaffen nur heißen kann: „Es wurde eine rote Linie überschritten und wir werden die passende Antwort geben“. Darauf folgten dann Bombenterror, Zerstörung riesiger Landstriche, Tod und Elend.

Vietnam, Serbien, Afghanistan, Irak, Libyen und viele andere Länder, in Kürze auch Syrien, haben diese mehr als verbrecherischen Aktivitäten der USA und deren Speichellecker erleben müssen, unterstützt in erster Linie von Frankreich und der BRD. Großbritannien muß nicht extra erwähnt werden, da es da gewisse Verflechtungen zwischen den Vereinigten Inselbücklingen und den Vereinigten Schwachköpfen von Amerika über Washington D.C. gibt.

Gab es da nicht einmal nach dem Ende des 2. Weltkrieges eine Losung, den die etwas Älteren ganz sicher noch kennen. „Nie wieder Krieg!“, wurde den Menschen nach den furchtbaren Erfahrungen die Europa im letzten Jahrhundert machen mußte, lange Zeit regelrecht eingetrichtert. Sich daran zu erinnern, wäre längst Aufgabe eines jeden Menschen, auch in der BRD gewesen. Was machen die Hohlpratzen? Shoppen, Löcher in die Glotze starren und Chips und ähnlichen Dreck in sich hineinstopfen, immer in der Hoffnung, dass der gerade in irgendeiner Ecke dieser Welt angezettelte Krieg an ihnen vorüber geht. Dafür wird dann auch gern eine kleine Spende abgedrückt, um das Gewissen reinzuwaschen. Welch erbärmliche Zeitgenossen!

Aktuell erreichen uns Meldungen, die eigentlich das Blut in den Adern gefrieren lassen müssten. Syrien soll einen Giftgasangriff auf die eigene Bevölkerung begangen haben. Dafür gibt es natürlich keinerlei Beweise und selbst der Unternehmenskonstrukt UNO kann keine Beweise für einen Giftgaseinsatz durch syrische Truppen finden (Meldung vom 10.04.2018). Das interessiert aber niemanden, da die Unschuldsvermutung schon lange nicht mehr existent ist (siehe Fall Skripal, Brutkastenlüge u.v.a.). Einzig allein der Verdacht reicht den westlichen Demokratten, kein Schreibfehler, um Syrien mit härtesten Maßnahmen (OT Trump) zu drohen. Man kann zur Stunde davon ausgehen, dass Marionette Trump in Kürze einen Militärschlag gegen Syrien befehlen wird. Die größte Kanzlerin aller Zeiten, GröKaZ, auch Kanzlerette, Ferkel, Raute des Grauens oder einfach nur Merkel genannt, stellt sich bereits demonstrativ an die Seite der USA. Das Syrien rein zufällig mit Russland einen starken militärischen Partner an seiner Seite hat, es in Syrien zu einer Situation kommen kann und wird, die die eh schon gefährliche Situation in der Welt weiter anheizen wird, die benachbarte Atommacht Israel selbst schon fleißig in Syrien mitmischt, scheint kaum jemand registrieren zu wollen.

Zur Stunde hat Syrien seine Streitkräfte in höchste Alarmbereitschaft versetzt. Man rechnet mit einem unmittelbar bevorstehenden US-Angriff auf den Ölstaat im Nahen Osten.

Und während die Menschen in der Welt sich von den Medien weiter belügen lassen, unterzeichneten in kürzester Zeit mehr als 200.000 Menschen in Hannover eine Petition zur Rettung eines Hundes, während anderswo mit der freundlicher Genehmigung derselben und ähnlicher Gestalten, Menschen durch von Verbrechern bedienten Waffen sterben.

Die alternativen Medien bezeichnen dieses Gesindel auch noch als Gutmenschen. Nein, liebe alternative Medien, diese sogenannten Gutmenschen sind keine guten Menschen, auch keine Gutmenschen, sonst stünden sie längst zu Millionen auf den Straßen. Sie sind schlicht und ergreifend Mitläufer, wie wir es schon mehrfach in der Geschichte in vielen Teilen der Welt und auch auf deutschem Boden gesehen haben und diese sollten auch so genannt werden, Punkt.

Es sei noch einmal daran erinnert, dass weder die USA noch Israel ein Mandat haben, um in Syrien militärisch aktiv werden zu können. Jedwede militärische Operation von anderen „Staaten“, mit Ausnahme des syrischen Bündnispartners Russland, ist ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg.

Soll das auf immer und ewig so weiter gehen?

ddbNews A.

 

https://s14-eu5.startpage.com/cgi-bin/serveimage?url=https%3A%2F%2Fwww.berliner-zeitung.de%2Fimage%2F29782732%2F2x1%2F940%2F470%2Fa521fd789d35afd3481147aeb907f290%2Fij%2Fsyrien-dpa-neu.jpg&sp=246192dc53c9138087da8fec8c6b461c

 

Lies auch:

Wer sich von Verbrechern regieren lässt muß sich nicht wundern wenn er eins verpasst bekommt

Krieg oder Frieden?

Erdogans Krieg gegen die Kurden

ddbNews von Andy Würger

Am Morgen des 18.03.2018 rückten türkische Truppen in die syrische Stadt Afrin vor, welche mehrheitlich von Kurden bewohnt wird. Nach Angaben der BRD-Propagandamedien am Morgen des 18.03. , seien das Zentrum sowie mehrere Stadtteile Afrins unter türkischer Kontrolle. Mehr als 200.000 Menschen seien auf der Flucht. Wohin, dürfte kein größeres Geheimnis sein. In die Türkei dürften die Kurden wohl kaum flüchten, oder ? Auf welcher Grundlage der tückisch-osmanische Möchtegernkalif Erdogan seine Truppen in Syrien einmarschieren lässt, dürfte wohl sein Geheimnis bleiben. Sicher ist, dass einmal mehr ein Mitglied der Nordatlantischen Terrororganisation unter fadenscheinigen Vorwänden, in diesem Fall der Antiterrorkampf gegen die Kurden, ein anderes Land militärisch überfallen hat.

Bild: conservo.wordpress.com

Ein klarer Völkerrechtsbruch. Die Bundesregierung und sämtliche Wähler, die am 24.09.2017 ihre Stimme in eine Urne geworfen haben, müssen sich die Frage gefallen lassen, ob sie diesen Krieg durch die Waffenlieferungen in das Krisengebiet Türkei, die zu einem großen Teil aus dem Vereinten Wirtschaftsgebiet namens BRD stammen und somit auch im Krieg der Türkei gegen die Kurden in Syrien und in der Türkei zum Einsatz kommen, wissentlich bewilligt haben. Man kann zu 100% nicht mehr davon ausgehen, dass das BRD-Stimmvieh wieder einmal von nichts gewusst hat. Sonstige US- und EUdSSR-Bewohner sind bei der Schuldfrage aus selbigem Grund eingeschlossen. Aus Afrin werden Plünderungen in der Stadt durch die türkischen Invasionstruppen gemeldet.

Die Türken, als auch die Kurden in der Türkei und in Europa, müssen sich jetzt aber nicht die Hände reiben, weil ich u.a. bereits Deutsche und solche mit Doppelpass ausgemacht habe. Sie, die Türken und die Kurden tragen die Hauptschuld an dem türkisch-kurdischen Krieg. Der Wunsch der Kurden nach einem eigenen Staat, oder einer als solchen getarnten Unternehmenskonstruktion, ist sicherlich gerechtfertigt, gibt aber auch niemandem das Recht andere Menschen mittels Gewaltaktionen zu töten oder zu verletzen. Diese Thematik, insbesondere auch weil die Kurdengebiete Teile des Iran, Irak, Syriens und der Türkei umfassen, muß am Verhandlungstisch geklärt werden und nicht 2000km entfernt durch teils gewalttätige Pro- und Contrademonstrationen von Kurden und Türken auch in ihrem Gastland, hier auf deutschem Boden.

Zurück zum türkischen Überfall auf Syrien. Man sollte immer genau hinsehen, wenn wieder einmal ein Putsch inszeniert wird. Im Ergebnis war der Umsturzversuch gegen Erdogan der Freifahrtsschein für einen Krieg gegen die Kurden in und außerhalb der Türkei. Erdogan wird keine Ruhe geben, bis der letzte Kurde zum Schweigen gebracht wurde. Ein weiterer türkischer Völkermord, nach dem an den Armeniern, dürfte sich anbahnen und der Masse der Türken scheint auch das völlig egal zu sein, denn Widerstand der Türken gegen Erdogans Treiben ist nicht einmal am Horizont auszumachen.

Und auch jetzt wird sicher von einigen türkischen, wie auch kurdischen Mitmenschen in der BRD, in Europa und der Türkei die Frage aufkommen, „ja was sollen wir denn machen?“. Man könnte genau das machen, was die Masse der Menschen in solchen Fällen immer macht, nämlich NICHTS und somit unendliches Leid und Elend akzeptieren. Man könnte sich aber auch daran erinnern, dass es völkerrechtliche Instrumente gibt, um Subjekte wie Erdogan und sein türkisches Wirtschaftsgebiet zu entfernen, die Türkei auf völkerrechtliche Füße zu stellen und mit den Kurden einen Fahrplan zu einem dauerhaften Frieden auszuarbeiten. Dieser Krieg, den die türkische Wählerschaft legitimiert und Erdogan entfesselt hat, nützt, außer dem Militärisch-Industriellem Komplex und der weltweit agierenden Asylindustrie, niemandem. Vielleicht finden Türken und Kurden ja doch einen vernünftigen Weg?

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

https://www.ddbradio.org/

 

Die Mörder sind mitten unter uns und wer sind die Terroristen?

von Andy Würger

Es vergeht kein Tag mehr, ohne das es zu terroristischen Anschlägen oder anderen Verbrechen gegen die Menschen in Europa kommt. Terror, Mord, Vergewaltigungen sind an der Tagesordnung und mittlerweile völlig normal. Die friedlichen Zeiten in Europa sind leider vorbei. Es heißt, man müsse mit solchen Verbrechen leben. Jedes Mal wenn ein  solches Verbrechen passiert, zeigen die Schuldigen mit Fingern auf Merkel und Konsorten.

Pretzell phantasiert von einem deutschen Rechtsstaat und von Heuchelei. So wird das Volk verarscht und manche klatschen da sogar noch Beifall. Herr schmeiß endlich Hirn runter.

Aber trägt Merkel wirklich die alleinige Schuld, oder sind es nicht die, die  z.B. im Falle der BRD, das Treiben des Bundes und damit Kriege, Tod und Elend, Terroranschläge und weitere unzählige Verbrechen des Bundes gegen die Menschlichkeit legitimieren? Wer oder was ist eigentlich der Bund? Merkel, May, Macron, …. könnten nicht tun was sie tun, wenn das außergewöhnlich dumme Stimmvieh, welches alle paar Jahre an die Urne gerufen wird, dieses System mit all seinen Abartigkeiten nicht bestätigen würde. Die Hauptschuldigen sind also die Wählerinnen und Wähler und es ist dabei völlig egal welcher Partei sie ihre Stimmen geben.

https://www.kunststelle.com/images/product_images/original_images/Ich-bin-Schuld-25mm.jpg
Bild: http://www.kunststelle.com

Spätestens 24h nach dem letzten Terroranschlag, bzw. treffender gesagt nach der letzten Terrorinszenierung, sind die Opfer schon wieder vergessen und die Schuldigen kümmern sich wieder um shoppen, Fußball, Pokemons und unzähligen anderen Schwachsinn. Das Blut der Opfer wird einfach abgewaschen und es geht weiter im Text, bis zum nächsten Mal. Gehts eigentlich noch dümmer?

Ca. 2/3 aller Menschen begraben ihre Stimmen in einer Wahlurne und fühlen sich dabei glücklich. Ca. 2/3 aller Menschen haben keinerlei Gewissen. Tod und Elend unschuldiger Menschen sind ihnen völlig egal, denn sie legitimieren schließlich mit ihrer Stimme alle Verbrechen des Systems. Und genau diese Mitläufer, huch, das hatten wir ja alles schon mehr als einmal, zeigen mit Fingern auf die Menschen, die das dreckige Spiel nicht mehr mitspielen wollen, beschimpfen sie als Nazis oder Reichsbürger, ohne auch nur im Ansatz darüber nachzudenken, dass sie selbst ein Regime am Leben halten, das mehr als 70 Jahre nach Ende des Hitlerregimes noch immer massenhaft NS- und Reichsgesetze anwendet und mit allen Mitteln durchsetzt. Pfui Teufel.

Das Gejammer über die Dummheit des schuldigen Stimmviehs muß endlich aufhören. Wieviel Energie soll man dort noch hineinstecken? Ist es nicht völlig sinnfrei Menschen bekehren zu wollen, die sich lieber mit Pokemons, oder Justin Biebers Liebesleben als mit Realitäten beschäftigen wollen? Diese ,das System lobpreisenden Jammerlappen, werden erst aufwachen, wenn sie am eigenen Leib erfahren haben, daß sie Opfer ihrer eigenen grenzenlosen Dummheit geworden sind.

Die wachen Menschen erheben ihre Stimmen, statt sie abzugeben und in einer Urne zu begraben. Sie sollten sich außerdem an der Gestaltung einer friedlichen Zukunft beteiligen und viele Menschen arbeiten längst daran und das über die Grenzen einzelner Länder hinaus. Das ist der richtige Weg in eine Zukunft für die Menschen, für die Völker und für den gesamten Planeten.

https://www.ddbradio.org/

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

https://www.alliance-earth.com/

ddbnews A.