Immer mehr Vorkriegspropaganda

ddbNews R.

Seit Jahren, nämlich genau seit Februar 2014 nimmt die Hetze gegen Putin und Moskau zu. Nach der Volksabstimmung ( Referendum) auf der Krim schwadronierte der Westen von völkerrechtswidriger Besetzung und Okkupation. Jeder weiß, genau das Gegenteil ist der Fall, zumal Nikita Chruschtschow 1954 die Halbinsel Krim, völlig zerstört der Ukranine schenkte, damals gab es keinen Volksentscheid. Alles spielte sich still und heimlich hinter den Kulissen ab. Nun wurde nach diesem tatsächlich völkerrechtswidrigen Akt des Nikita Chruschtschow durch Putin endlich wieder Völkerrecht angewendet und der Westen schrie auf.  Bevor die Krim 1954 verschenkt wurde, gehörte sie zuvor seit 170 Jahren zu Russland.

Die westliche Öffentlichkeit erlebt  immer schneller werdende antirussische Meinungsmache. Unter den Stichworten Novichok, Krim, Syrien, Asowsches Meer, russisches Großmanöver usw. soll eine Schock-Kampagne die Widerstandskraft der Bevölkerung gegen Aktivitäten der Militärs lähmen und in Angst gehalten werden.

Putin wird dafür verantwortlich gemacht, dass die NATO an seiner Westgrenze mit schweren Gerät und mit tausenden Soldaten steht. Ein Beispiel für die Propaganda zur Legitimation dieser Machtpolitik, die „Abschreckung“ genannt wird:

„Nachdem Russland völkerrechtswidrig die Krim besetzt hat, Krieg in der Ostukraine führt, massive Truppenverbände an der Westgrenze zusammengezogen hat, wächst die Angst in Osteuropa – vor allem in Polen und in den baltischen Staaten — vor neuen Aggressionen Moskaus.“

So tönt es durch westliche Kanäle,und deshalb hat die Nato, als westliches „Verteidigungsbündnis“ in Polen US –  und deutsche Truppen stationiert.

NATO-Generalsekretär Stoltenberg erklärte auf dem Brüsseler NATO-Gipfel im Juni 2015, die verstärkte NATO-Response-Force (Antwort-Truppe) NRF werde von einer Mannstärke um die 13.000 auf circa 40.000 aufgestockt, und das ganze werde von Maßnahmen begleitet, die die Entscheidungszeiten bei Aufrechterhaltung der politischen Kontrolle beschleunigen .

Man muss sich nur mal vorstellen, was umgekehrt der Fall wäre, wenn Russlands Militär den USA so nahe an die Grenzen heranrücken würde!

„Angesichts der weltweiten Konflikte und der Krise mit Russland wollen die Nato-Staaten wieder mehr Geld für Verteidigung ausgeben nämlich von allen Partnern mindestens 2% des BIP.

Leider hört es damit auch nicht auf man beschleunigt auch die Weiterentwicklung der Nuklearsysteme, weil die Nato schwer besorgt ist über den „aggressiven“ Kurs Moskaus!

 Grund: Putin hatte während des Ukraine-Kriegs die Anzahl seiner Truppenübungen drastisch erhöht —  dabei auch den Einsatz von Atomwaffen geprobt. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg sprach von einem ‚dramatischen Anstieg der Flüge mit Nuklear-Bomben‘.

Allerdings las man schon 2015 in der Blöd, das folgende:

„Kehrtwende in der US-Rüstungspolitik: Beerdigt US-Präsident Barack Obama jetzt sein Abrüstungsprogramm?

 

Die New York Times meldet: Die Regierung in Washington betreibe intensiv ‚die Wiederbelebung‘ ihres Atomwaffenprogramms. Die Nuklear-Kapazitäten sollen demnach modernisiert, neue Waffen bestellt, Anlagen aufgerüstet, neue Trägersysteme entwickelt werden — für bis zu einer Billion Dollar.

Von der Abrüstungspolitik und einer ‚atomwaffenfreien Welt‘, die US-Präsident Barack Obama vor Jahren angekündigt hatte, bliebe damit fast nichts mehr übrig. Stattdessen wächst nun die Angst vor einem neuen Wettrüsten!

 

Die USA wollen laut ‚New York Times‘ ihr Waffenarsenal mit 400 Raketen, bis zu 100 neuen Bombern, 12 atomwaffenfähigen U-Booten aufstocken“

Das ist alles gelogen, denn die ab 2019 zur Stationierungsreife anstehenden Nuklear-Systeme der USA sind seit über einem Jahrzehnt in der Entwicklung und wurden auf dem Chicagoer NATO-Gipfel bereits im Jahr 2012 beschlossen . Es wäre auch  technologisch reine Zauberei, wenn die NATO innerhalb weniger Jahre so komplizierte Techniken aufstellen könnte, wie die sogenannte B 61- Modell 12 .

Aktuell verhält sich die Situation um die Ukraine genauso: Russland wird zum Verantwortlichen für die aktuellen Spannungen um das Asowsche Meer deklariert. Hintergrund: Die aufgebrachten ukrainischen Marine-Schiffe stehen „für einen aggressiven und nicht hinnehmbaren Willkür-Akt der Machtpolitik Russlands“ .

 

Interessant, dass die Weltöffentlichkeit von diesem lange zuvor abgelaufenen, umgekehrten Vorgang keine Kenntnis über die Medien erhält. Auch hier sieht man wieder wem diese unterstellt sind!

Antirussische Propaganda hat für Deutschland und die Welt schon zu oft verheerende Konsequenzen nach sich gezogen.

Es ist  überlebenswichtig sich nicht von dieser Kriegspropaganda einfangen zu lassen und sich davon zu distanzieren. Die Deutschen kennen die Verwechslung von Ursache und Wirkung aus beiden Kriegen und ernten diese Früchte des Schuldkultes bis heute! Diese „Handschrift“ ist also bekannt!

Der Vertrag zur Deutschen Einheit verlangt von Deutschland, auf eine europäische Friedensordnung hinzuwirken, die die Sicherheitsinteressen aller Seiten, also auch die Russlands, berücksichtigt.

Stattdessen hält die BRD, die sich unverschämterweise Deutschland nennt, den Boden bereit für einen Krieg mit Russland! Man denke an die Stationierungen der Nato auf deutschem Territorium.

Ukraine: Amerikaner drängen auf Krieg in Europa

 

Bildergebnis für Bilder Nato Stützpunkte bei Russland

 

 

 

Putin: „Jedes europäische Land, das zustimme, US-Raketen auf seinem Territorium zu stationieren, riskiere einen Angriff Russlands“

 

Epoch Times

Putins Atombomben-Antwort auf deutsch

 

Am 19.10.2018 veröffentlicht

„Putin will Russlands Angreifer mit Atombomben ausradieren“ – so oder fast wortgleich waren die Überschriften sehr zahlreicher großer deutscher Medien heute. Der Ursprung des Apokalypsen-Hypes war eine Äußerung von Russlands Präsident Putin in Sotschi auf dem Waldaj-Forum. Und wie es bei uns Brauch ist: Bei uns gibt es Putins diesbezügliche, viel diskutierte Äußerung im originalen Zusammenhang und ohne jeden weiteren Kommentar. Übersetzt nach dem Originalmanuskript des Kreml.

 

Dazu auch zu lesen:

 

Wie aktuell ist die derzeitige Kriegssituation mit Lösung am Beitragsende

Danach müssen unbedingt Friedensgespräche mit Russland und anderen Nationen erfolgen! Zuerst aber muß unser Volk etwas zusammen erledigen ! Am Krieg und der Zerstörung unseres Landes wegen Büchel, Ramstein und vielen anderen US Standorten auf unserem Grund und Boden, den die BRD missbraucht, kann ja wohl niemandem gelegen sein. Also gibt es nur eine Alternative, endlich zusammenzukommen und zusammenzuhalten gegen diesen Irrsinn! Wir , das deutsche Volk, bzw. die deutschen Völker wollen keinen Krieg und wollten auch nie welchen. Schon wieder aber werden wir, gegen unseren Willen zum Spielball der Weltmächte ! ddb News R.

Putin : Der Westen hat uns betrogen und Putin vor der UN

Putin spricht offen über die Fehler der Sowjetunion, die die USA wiederholen. 
Und sagt: “ der Westen hat uns betrogen.“

 

Putin vor der UN: „Versteht Ihr nun was Ihr angerichtet habt?“

 

 

Eiszeit – Wie Russland dämonisiert wird und warum das so gefährlich ist.

 

Putin zur EU Flüchtlingskrise

 

 

Wütende Bürger sagen ihre Meinung

.

 

Immer mehr Menschen erkennen, was Merkel diesem Land und diesem Volk angetan hat. Die Stimmung kippt und keiner kann dieses illegale Schleusertum (Merkels Flüchtlingspolitik) befürworten, ohne das es einen heftigen Widerspruch gibt.

62 Prozent sind für ein Einreiseverbot von Migranten ohne Papiere. 71 Prozent für die Einrichtung von Transitzonen. Doch täglich wird geltendes Recht gebrochen. Wir gegenwärtigen nicht nur einen Asyltourismus, sondern auch eine regelrechte Asylindustrie. Steckt hinter dem Ganzen ein großer Plan? Wenn ja, welcher und in welchen Köpfen? Dass es gewaltige Umsiedlungsvorhaben und Völkervermischungspläne gibt und diese sukzessive umgesetzt werden, scheint evident. Doch wozu das Ganze? Wer will das und aus welchen Gründen? Petra Paulsen tendiert zu einer monokausalen Erklärung, die nach dem einem Sündenbock sucht, der alles im Hintergrund lenkt, was man nicht teilen muss, aber zur Kenntnis nehmen sollte, vor allem die Fakten, die sie zusammengetragen hat.

Ein Gastbeitrag von Petra Paulsen

 

Marrakesch-Erklärung: Aufnahme von bis zu 300 Millionen Afrikanern durch EU vereinbart?

.

…Angela Merkel…Das Unglaubliche Video !

 

 

BRD entlarvt! Die größte Lüge der Geschichte! EILT !📣

 

 

 

Putins Rede auf deutsch anlässlich seiner Vereidigung

Am 07.05.2018 veröffentlicht

Gewichtige, teilweise pathetische Worte richtete Russlands Präsident Putin heute im Moskauer Kreml anlässlich seiner Vereidigung an das russische Volk. Es ging um Russlands Rolle in der Weltpolitik ebenso wie die Notwendigkeit eines Durchbruchs in Wirtschaft und Wissenschaft, um Putins Vorstellungen von russischen Werte und Strategien für die Zukunft. Bei uns gibt es die Rede – wie gewohnt – in voller Länge und Originalübersetzung des original Kreml-Manuskripts.