Die Mörder sind mitten unter uns und wer sind die Terroristen?

von Andy Würger

Es vergeht kein Tag mehr, ohne das es zu terroristischen Anschlägen oder anderen Verbrechen gegen die Menschen in Europa kommt. Terror, Mord, Vergewaltigungen sind an der Tagesordnung und mittlerweile völlig normal. Die friedlichen Zeiten in Europa sind leider vorbei. Es heißt, man müsse mit solchen Verbrechen leben. Jedes Mal wenn ein  solches Verbrechen passiert, zeigen die Schuldigen mit Fingern auf Merkel und Konsorten.

Pretzell phantasiert von einem deutschen Rechtsstaat und von Heuchelei. So wird das Volk verarscht und manche klatschen da sogar noch Beifall. Herr schmeiß endlich Hirn runter.

Aber trägt Merkel wirklich die alleinige Schuld, oder sind es nicht die, die  z.B. im Falle der BRD, das Treiben des Bundes und damit Kriege, Tod und Elend, Terroranschläge und weitere unzählige Verbrechen des Bundes gegen die Menschlichkeit legitimieren? Wer oder was ist eigentlich der Bund? Merkel, May, Macron, …. könnten nicht tun was sie tun, wenn das außergewöhnlich dumme Stimmvieh, welches alle paar Jahre an die Urne gerufen wird, dieses System mit all seinen Abartigkeiten nicht bestätigen würde. Die Hauptschuldigen sind also die Wählerinnen und Wähler und es ist dabei völlig egal welcher Partei sie ihre Stimmen geben.

https://www.kunststelle.com/images/product_images/original_images/Ich-bin-Schuld-25mm.jpg
Bild: http://www.kunststelle.com

Spätestens 24h nach dem letzten Terroranschlag, bzw. treffender gesagt nach der letzten Terrorinszenierung, sind die Opfer schon wieder vergessen und die Schuldigen kümmern sich wieder um shoppen, Fußball, Pokemons und unzähligen anderen Schwachsinn. Das Blut der Opfer wird einfach abgewaschen und es geht weiter im Text, bis zum nächsten Mal. Gehts eigentlich noch dümmer?

Ca. 2/3 aller Menschen begraben ihre Stimmen in einer Wahlurne und fühlen sich dabei glücklich. Ca. 2/3 aller Menschen haben keinerlei Gewissen. Tod und Elend unschuldiger Menschen sind ihnen völlig egal, denn sie legitimieren schließlich mit ihrer Stimme alle Verbrechen des Systems. Und genau diese Mitläufer, huch, das hatten wir ja alles schon mehr als einmal, zeigen mit Fingern auf die Menschen, die das dreckige Spiel nicht mehr mitspielen wollen, beschimpfen sie als Nazis oder Reichsbürger, ohne auch nur im Ansatz darüber nachzudenken, dass sie selbst ein Regime am Leben halten, das mehr als 70 Jahre nach Ende des Hitlerregimes noch immer massenhaft NS- und Reichsgesetze anwendet und mit allen Mitteln durchsetzt. Pfui Teufel.

Das Gejammer über die Dummheit des schuldigen Stimmviehs muß endlich aufhören. Wieviel Energie soll man dort noch hineinstecken? Ist es nicht völlig sinnfrei Menschen bekehren zu wollen, die sich lieber mit Pokemons, oder Justin Biebers Liebesleben als mit Realitäten beschäftigen wollen? Diese ,das System lobpreisenden Jammerlappen, werden erst aufwachen, wenn sie am eigenen Leib erfahren haben, daß sie Opfer ihrer eigenen grenzenlosen Dummheit geworden sind.

Die wachen Menschen erheben ihre Stimmen, statt sie abzugeben und in einer Urne zu begraben. Sie sollten sich außerdem an der Gestaltung einer friedlichen Zukunft beteiligen und viele Menschen arbeiten längst daran und das über die Grenzen einzelner Länder hinaus. Das ist der richtige Weg in eine Zukunft für die Menschen, für die Völker und für den gesamten Planeten.

https://www.ddbradio.org/

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

https://www.alliance-earth.com/

ddbnews A.

Weltkrieg – zum Greifen nahe?

Während sich die Lage um Russland immer weiter zuspitzt, haben die Europäer nichts besseres zu tun, als Pokemons zu jagen oder ähnlichen Schwachsinn über sich ergehen zu lassen. Nicht nur die Deutschen sind völlig degeneriert, sondern auch alle anderen, die sich einer hochkriminellen, im Dauersuff befindlichen Verbrecherbande bedingungslos unterworfen haben. Die Untätigkeit der Deutschen und aller anderen Europäer, kann uns direkt in einen militärischen Konflikt mit Russland hineintreiben und Europa verwüsten.

Es mag sein, dass sich einige Menschen wünschen, dass der russische Bär das Chaos aufräumt und haben dabei vergessen, dass Europa, insbesondere die US-Holding BRD eine wichtige Rolle im US-Terror gegen den Rest der Welt spielt. Um das einmal klar und unmißverständlich auszudrücken, sollte der Konflikt eskalieren, sind die deutschen Gebiete und deren Bewohner Geschichte und werden nicht mehr auffindbar sein. Ist es Russlands Aufgabe die Deppen in der Mitte Europas aus ihrem kollektiven, selbstzerstörerischen Koma zu holen? Was geht Russland der Rest Europas an? Wäre es nicht unsere Aufgabe, die Aufgabe der Menschen in Deutschland und Europa, ein Chaos, hier einen großen militärischen Konflikt mit und um Russland, zu verhindern? Nicht einmal die Friedensbewegungen machen mobil und somit kann weiter ungehindert gezündelt werden.

Nie wieder sollte Krieg von deutschem Boden ausgehen. Das war die Botschaft nach dem Zusammenbruch 1945. Doch was geschieht wirklich? Von deutschem Boden wird Krieg in unzähligen Ländern geführt und niemand regt sich darüber auf. Deutsche Truppen beteiligen sich an völkerrechtswidrigen Angriffskriegen! Die auch durch diese Kriege produzierten Flüchtlingsströme, wie auch die Opfer dieser Kriege, gehen mit auf die Kappe der Masse der Deutschen. Diese Kriege sind ja alle weit weg. Was interessiert es mich, wenn sich in Syrien, Afghanistan, Irak, Sudan die Menschen die Köpfe einschlagen lassen und obendrein auch noch die Kassen der Waffenhersteller klingeln? Da jage ich doch lieber Pokemons. Selbst ein bevorstehender Krieg reißt die Pokemonjäger auch nicht aus dem Tiefschlaf. Was muß eigentlich erst passieren, bis die Europäer begreifen, dass sie jetzt und nicht morgen oder übermorgen gefordert sind, dem verbrecherischen Treiben der Machteliten ein Ende zu setzen?

Es ist längst an der Zeit, dass sich die Menschen in Europa jenseits der Mainstreammedien informieren und in die Handlung kommen und zwar bevor hier die Lichter ausgehen. Die sogenannten Eliten juckt es nicht, wenn mal eben so 80, 100, 300 Millionen Menschen ausgelöscht werden. Wie wollen die vielleicht Überlebenden ihren Kindern erklären, dass sie nichts, aber auch gar nichts gegen den Krieg, gegen die Lumpen, die Europa in eine Katastrophe stürzen, unternommen haben? Mit Pokemon-Go oder wie? Immer wieder hört man die Ausrede „ja was soll ich denn allein dagegen machen?“. Ganz einfach, mit dem Gesprächspartner, mit dem man gerade darüber gesprochen hat, gemeinsame Aktivitäten entwickeln und weitere Planlose aktivieren und am Besten gleich hier http://www.verfassunggebende-versammlung.org/ zusammenführen. Da sind schon Menschen unterwegs, die einen Plan haben und nur darauf warten, mit der Masse der Menschen an der Gestaltung einer friedlichen Zukunft zu arbeiten. Auf einen Führer, einen Kaiser oder ähnlichen Unsinn, müssen wir nicht warten. Diese Leute führten seit Jahrhunderten die Völker immer und immer wieder ins Chaos. Soll das auf immer und ewig so weitergehen?

Die totale Verblödung der Menschen durch die Medien und die Politik, die Spaltung der Menschen in hunderte, tausende Gruppierungen, verhindert zur Zeit einen erfolgreichen Widerstand gegen das System und das nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Wer tatsächlich etwas verändern will, muß über seinen Schatten springen und die Spaltung beenden und das nicht morgen, nicht übermorgen, sondern jetzt. Wir alle haben es in der Hand. Wenn sich die Menschen ihrer Macht bewußt werden, sich endlich zusammenschließen, unter einem Dach vereinen und gemeinsam aufbegehren, ist das Spiel der „Eliten“ aus.

http://www.verfassunggebende-versammlung.org

ddbnews A.

Putin, der Erlöser – träumt weiter

Wenn eine Eigenschaft der Deutschen besonders ins Auge fällt, dann ist es das ewige Gejammer. Da unterscheiden sich die Deutschen in West- und Mitteldeutschland nicht. Ja wir sind eine Bande von Jammerlappen und vor der Obrigkeit kriechenden Kreaturen, in der Hoffnung das jemand kommen möge, der uns erlöst. Als Erlöser wird immer wieder der russische Präsident Putin ins Gespräch gebracht. Wir lösen das jetzt einmal auf.

Quelle: legida.eu

Putin hat die Aufgabe das russische Volk auf einen guten Weg in die Zukunft zu bringen. Das jedenfalls ist der Auftrag der russischen Wähler. Das es für alle Europäer von Vorteil wäre, wenn die europäischen Völker, einschließlich Russland zusammenarbeiten, miteinander handeln, miteinander reden und eine dauerhafte Friedensordnung oberstes Ziel ist, dürfte auf der Hand liegen. Das alles wäre wünschenswert. Die Realität dürfte aber anders aussehen. Wir alle wissen, daß niemand in höchste Positionen einer Staatssimulation kommt, auch Russland ist eine solche, wenn er nicht nach der Pfeife der üblichen Verdächtigen, der Rothschild gesteuerten Finanzmafia, tanzt. Putin scheint zwar zu versuchen sich aus den Fängen dieser Finanzverbrecher zu befreien, aber ob es wirklich beabsichtigt ist, steht auf einem anderen Blatt. Für die These, daß die russische Zentralbank sich vom FED-System lösen will, gibt es keine belastbaren Belege und somit bleibt Russland im verbrecherischen Rothschild-System.

Glaubt eigentlich jemand ernsthaft, Putins Echtheit einmal vorausgesetzt, daß er für ein Volk von Jammerlappen und Kriechern sein eigenes Land, seine eigenen Mitmenschen der Gefahr der totalen Zerstörung aussetzt?

Die Realität sieht also so aus, daß kein Erlöser, auch nicht aus dem Osten kommen wird. Die deutschen, österreichischen und auch die französischen Pappnasen werden schon selbst ihre vollgefressenen Kadaver von der Couch erheben und sich selbst befreien müssen. Das ist tatsächlich alternativlos. Statt ewig zu jammern,muß endlich gehandelt werden. Wer die Zeit hat sich 90 oder 120 Minuten vor die Glotze zu hocken, um zu sehen wie 22 hochbezahlte Deppen einem Ball hinterherlaufen, der kann auch noch 60 Minuten anhängen und dazu nutzen, sich mit den Realitäten in diesem Land und mit dem einzigen Lösungsweg, der Versammlung der Menschen, befassen.

Wären unsere Vorfahren so träge gewesen, wie es die heutigen Generationen sind, würden sie sich heute noch bedauern, durch eine zwar grüne, aber trotzdem Trümmerlandschaft schreiten und in Selbstmitleid zerfließen. Aber sie haben angepackt. Sie haben dieses wundervolle Land aus dem Nichts unter vielen Entbehrungen und auch Leid wieder aufgebaut und ihren Nachfahren in der Hoffnung, daß sie das Erbe bewahren mögen,  übergeben. Dieses Erbe muß für alle Verpflichtung genug sein.

Quelle: dasjahr1945.de

Heute stehen wir wieder an einem Punkt, an dem es gilt darüber nachzudenken, ob wir die Pläne der „Eliten“ einfach so über uns ergehen lassen und noch einmal ein letzter Krieg über Europa und Deutschland hereinbricht. Nach diesem Krieg wird Deutschland nicht mehr auffindbar sein. Anstatt zu Jammern und zu Jaulen muß jetzt gehandelt werden, damit diese Pläne nicht aufgehen. Wer auch nur einen Funken Anstand besitzt, muß im Interesse der Kinder und Enkel und aller nachfolgenden Generationen endlich aufhören zu kriechen und in die Handlung kommen. Das aktuelle Regime pfeift auf dem letzten Loch. Erkennbar ist das zweifelsfrei am Geheule der Politikerdarsteller und deren Propagandamedien, an den unglaublichen Willkürakten und Gewalttaten, die von regimetreuen Verbrechern und Mitläufern begangen werden, um die Pflänzchen, welche sich Aufbruch in die Freiheit nennen, zu zerstören. Eine Zukunft für die Menschen ist nur möglich, wenn die Menschen endlich wieder in den aufrechten Gang übergehen. Das gilt für alle, auch die USA und überall. Die Zeit des Kriechens ist vorbei. Das ist die Lösung für Deutschland: http://www.bundesstaat-deutschland.de/

Quelle: photoopia.com

Wer jedoch die Absicht hat, sich statt vom Merkelregime beugen zu lassen, in Zukunft vor einem Kaiser in den Dreck werfen möchte, hat nichts, aber auch gar nichts verstanden. Diese hochwohlgeborenen Halsabschneider sind das System und werden nichts unternehmen, um das zu ändern. Seht einfach selbst nach in welchen transatlantischen Institutionen diese Leute vertreten sind. Wollt ihr euch von solchen Gestalten weitere, hunderte, tausende Jahre an der Nase herumführen lassen?

http://www.bundesstaat-deutschland.de/

ddbnews A.

Bischof fordert Abkehr von USA und Freundschaft mit Russland

Wir alle wissen, daß die Kirchen, zurückhaltend ausgedrückt, Teil der Probleme der Menschheit sind. Umso unglaublicher ist es, was dieser Mann aus der neuchristlichen Gemeinschaft zu sagen hat. Nehmt Euch die 6 Minuten und hört Euch das einfach an. Den Ausführungen dieses Bischofs möchte ich an dieser Stelle nichts mehr hinzufügen.

 

Joan Baez – we shall overcome

Zum Abschluß des Tages noch ein Lied, welches passender kaum sein kann. Wir haben es in unseren Händen und wir können es schaffen. Auf in eine friedliche Zukunft.

Der Liedtext

Quelle

We shall overcome
We shall overcome
We shall overcome, some day

Oh, deep in my heart
I do believe
We shall overcome, some day

We’ll walk hand in hand
We’ll walk hand in hand
We’ll walk hand in hand, some day

Oh, deep in my heart

We shall live in peace
We shall live in peace
We shall live in peace, some day

Oh, deep in my heart

We shall all be free
We shall all be free
We shall all be free, some day

Oh, deep in my heart

We are not afraid
We are not afraid
We are not afraid, TODAY

Oh, deep in my heart

We shall overcome
We shall overcome
We shall overcome, some day

Oh, deep in my heart
I do believe
We shall overcome, some day