So werden die Deutschen wieder betrogen

ddbnews R.

und zwar mit ihren Steuergeldern!

 

So viel Geld bekommt Kemmerich für seine Amtszeit

Das Politik-Beben in Thüringen beschäftigt die Deutschen. Der Rücktritt des neu gewählten Ministerpräsidenten Kemmerich hinterlässt nicht nur Spuren in der Politik – sondern auch in der Landeskasse. 

Es ist die kürzeste Amtszeit eines Ministerpräsidenten in der Geschichte der Bundesrepublik – knapp 25 Stunden dauerte es nach seiner Wahl, bis der FDP-Politiker Thomas Kemmerich am Donnerstag seinen Rücktritt anbot. An seinem Gehalt merkt man das nicht: Für den Steuerzahler macht es keinen Unterschied, ob er einen Tag oder einen Monat im Amt war.

Aus einem Bericht des „RedaktionsNetzwerks Deutschland“ geht hervor, dass Kemmerich für den Februar seine vollen Bezüge als Ministerpräsident erhalten wird – und das ist noch nicht alles. Durch seine eintägige Amtszeit hat Kemmerich auch einen Anspruch auf ein Übergangsgeld erworben, das im Thüringer Ministergesetz geregelt ist.

Wie hoch sind diese Bezüge?

In dem ostdeutschen Bundesland liegt das Grundgehalt für Ministerpräsidenten bei 16.617,74 Euro brutto im Monat. Hinzu kommen eine Dienstaufwandsentschädigung in Höhe von 766 Euro sowie ein Familienzuschlag in Höhe von 153 Euro, weil Kemmerich verheiratet ist. Das allein ergibt schon einen Betrag von 17.536,74 Euro.

Weitaus höher ist jedoch das sogenannte Übergangsgeld. Dieses wird eigentlich so viele Monate bezahlt, wie die betroffene Person im Amt war. Die Mindestlaufzeit beträgt laut Paragraf 10 des Gesetzes jedoch sechs Monate. In dem Gesetz wird weiter ausgeführt: „Für die ersten drei Monate wird das Amtsgehalt und der Familienzuschlag in voller Höhe gewährt, für den Rest der Bezugsdauer die Hälfte dieser Bezüge.“

Für Thomas Kemmerich bedeutet das: Der FDP-Politiker erhält in den ersten drei Monaten 50.312,22 Euro und in den drei Monaten danach weitere 25.156,11 Euro. Das macht dann schon 75.468,33 Euro.

Wenn dann noch das Monatsgehalt für Februar hinzugerechnet wird, kommt man auf insgesamt 93.005,07 Euro – für rund 24 Stunden Amtszeit.

Also nochmal Klartext: Für wenige Stunden als BRD Thüringen Boss, erhält der Typ ganze 93.005,07 Euro!

 

Im Unterschied dazu nimmt die Armut in unserem Land zu und das Ganze ist ein ungeheuerlicher Betrug an den Steuergeldern der Deutschen, von denen sie selbst nicht profitieren in diesem verlogenen Konstrukt BRD, welche sich auch noch Rechtsstaat nennt und nichts weiter ist als eine regierende Nazibande mit faschistischer Maulhaltediktatur!

Mehr als die Hälfte aller Renten unter 900 Euro: Bundesregierung beschwichtigt

Ältere Menschen und Geringverdiener besonders betroffen: Wohnkosten in Deutschland stark gestiegen

Reportage: Wenn das Geld trotz Arbeit nicht reicht – Erwerbsarmut in Deutschland

„Sind eines der reichsten Länder – was bleibt für die Leute übrig?“ [Kiosk im Kiez]

Kinderarmut: „Hilf mir – jetzt!“ – Unter die Haut gehende Schicksale und eine Abrechnung mit Hartz IV

Wohnungslosigkeit: Immer mehr Familien verlieren ihr Zuhause

 

Es wird jetzt Zeit endlich zu handeln und das nicht nur aus diesem ungerechten Grund !

Stimmt mit ab damit wir der BRD endlich das Ende verpassen können , welches sie verdient, dazu wird Eure Zustimmung gebraucht, denn nur wenn alle Macht vom Volke ausgeht, kann man sie dem Volke auch wiedergeben!

Anklicken,ausdrucken, ausfüllen und absenden:

 

pdf:

Referendum

 

 

https://www.bundesstaat-deutschland.com/

 

Heute abend Sendung zu diesen und anderen wichtigen Themen wie:

DER SKANDAL 2020 – Das BRD-Parteien-Drehbuch des Todes

mit Zuhörertelefon bei

https://www.ddbradio.org/

Telefon und Mail:

Es wird Tote geben, viele Tote, sehr viele Tote!

Jürgen Fritz schreibt:

Was kommt auf uns zu? Können wir das Unabwendbare doch noch abwenden oder befinden wir uns längst in einer modernen Variante einer klassischen griechischen Tragödie, aus welcher es kein Entrinnen mehr gibt?

Die friedliche Nachkriegszeit geht zu Ende

Viele spüren es irgendwie, andere wollen es nicht wahrhaben, viele verdrängen und manche, die nie irgendetwas merken, tun dies auch hier nicht, aber es wird immer evidenter: Es wird Tote geben in Europa. Viele Tote, sehr viele! Nicht nur Hunderte wie bisher oder Tausende, nicht nur Zigtausende, nicht nur Hunderttausende, nein Millionen! Es wird wieder Millionen Ermordete geben. Die friedliche Nachkriegszeit wird zu Ende gehen. Sie wird keine Generation mehr anhalten. Die derzeit hegemonialen europäischen Politiker verfügen weder über den Intellekt, noch die Bildung und auch nicht über den Willen und die feste Entschlossenheit, das abzuwenden. Kann natürlich sein, dass ich irre, aber meine Intuition und alles, was ich beobachte und recherchiere, sagen mir etwas anderes.

Die nicht mehr Erreichbaren

Und bei mir stellt sich immer mehr das Gefühl ein, es ist nicht möglich, die, die uns all das einbrocken, erreichen zu können. Es ist völlig egal, was man sagt, schreibt, tut oder macht. Es erreicht sie nicht. Die sind wie verkapselt. Alle! Und wir sind letzten Endes machtlos. Die Gesellschaft zerreißt innerlich immer mehr in unversöhnliche Blöcke.

Kämpfen oder nicht kämpfen, das ist hier die Frage!

mehr

 

 

Die Leute glauben das erst wenn es  sie selbst betrifft, man merkt täglich wie abgestumpft die Menschen hier durchs Leben hasten, wie sehr sie dem Lügenspektakel erlegen sind und wie wenig es sie interessiert was Wahrheit ist und wie man seine Rechte umsetzt um dem, was Aufgeklärte sehen, zu entgehen. Der Schlund ist klaffend weit auf, viele rennen direkt hinein.Noch ist Zeit das zu verhindern !

⌛ Den Deutschen rennt die Zeit davon

 

 

 

 

Wichtig Es betrifft uns alle :

 

 

Selbstbedienungsladen Verwaltung BRD

Selbstbedienungsladen

Ja, so kommt einem diese Verwaltungseinheit BRD vor. Da erhöhen sich die Schauspieler im Reichstag zu Berlin immer wieder ihre Diäten. Und jetzt sogar automatisch nach der von ihrem „Statistischen Bundesamt“ „errechneten“ Teuerungsrate. Und ganz unverschämt nennen die das dann auch „Abgeordnetenentschädigung“. WOFÜR sollen die denn entschädigt werden? Fürs rumsitzen und Verbreiten von heißer Luft?

Also derzeit aktuell bekommen diese „armen“ Abgeordnete monatlich 10.083,45 PLUS 4.418,09 „Aufwandsentschädigung“, zusammen also JEDEN MONAT 14.501,54 !!!

Macht hochgerechnet auf die 709 Absitzer eine Belastung für das Wahlvieh von 10.281.591,86…. Jeden Monat werfen wir diesen Darstellern mehr als zehn Millionen in den Rachen. Heißt JEDES JAHR mehr als 120.000.000 (einhundertzwanzig Millionen).

Zum Vergleich: Das Ministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend hatte einen Etat für 2018 von 10.200.000.000. Rechnet man das auf die rund 80 Millionen Bewohner der BRD um, ergibt sich ein Etat pro Kopf von 127,50… PRO KOPF… Also rund 10 Euro im Monat darf ein Bewohner „kosten“. Nun, was dürfen wir dafür aber alles an Steuern und Gebühren bezahlen?

So, nun kommen wir von der Schauspielerwelt im Reichstag zur harten Realität. Derzeit leben ( WENN man das denn so nennen darf ) 4,4 Millionen Kinder unterhalb der Armutsgrenze. Die Verwaltung des vereinten Wirtschaftsgebietes benennt den als arm, der weniger als 969 im Monat als Single zur Verfügung hat. Davon muss dann aber die Miete, Strom, Nebenkosten, etc. bezahlt werden!! Bei einem Durchschnittspreis von 10 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter, sind demnach für eine 50qm-Wohnung KALT 500 Euro zu berappen, dann noch rund 120 € Nebenkosten (Strom, Wasser, Heizung etc.). Bleiben dem 40-Std arbeitenden Single für den Rest, sprich Essen, Kleidung usw., 349 übrig. Davon muss dann meist ein Auto unterhalten werden, damit man zur Arbeit kommt. Da sind mal eben an Kraftstoffkosten, Versicherung, Wartung schnell nochmal 200 € weg, bleiben tatsächlich 149 € übrig. Oder 4,96 € pro Tag zum Essen, für Kleidung, Telefon und was man so noch braucht… Lass da mal z.B. die Waschmaschine kaputt gehen…

Und jetzt kommen dann wieder so Sprüche wie: „Uns (?WEM?) geht es doch gut“ und so ein realitätsferner Mist. Sagt das mal den mehr als 5 Millionen Rentnern, die nach rund 35 Jahren Arbeitsleben, weniger als 500 € Rente bekommen und in Mülltonnen nach Pfandflaschen suchen !!

Wenn dann aus dem Reichstag so Sprüche kommen, wie: 4 € für das Leben am Tag genügt, von einem Minister, der 15.311 pro Monat bekommt zzgl. der „Aufwandsentschädigung von 4.418…. Ja das ist schon ein hartes Los, da kann man locker urteilen, daß 4 € pro Tag zu genügen haben!

Hier kann man helfen, dies zu ändern:

www.verfassunggebende-versammlung.com

https://www.ddbnews.org/reggy-ddb-redaktion/?p=672

Woher stammt das Recht der BRD ?

Wer ?

Wer hat denn den Schauspielern, im Reichstag zu Berlin, das Recht gegeben, Deutschland in die EU integrieren zu wollen? Wer hat denen das Recht gegeben, uns den Euro aufzuzwingen und damit auch zu enteignen? Wer hat denen das Recht gegeben, über JEDEN Menschen einfach so zu verfügen? Wer hat den Parteifuzzies erlaubt, für sich Rechte in Anspruch zu nehmen, diese aber uns Menschen abzuerkennen? Wer hat den BRD-Schergen und Helfershelfern erlaubt das Recht nach eigenem Gutdünken und meist GEGEN die Menschen auszulegen?

Wer sagt, Steuern und Abgaben, in den derzeit horrenden Höhen, müssen gezahlt werden, obwohl dies im, gerne von den BRD-Vertretern zitierten, Grundgesetz NICHT verankert ist? Wer hat den leitenden BRD-Mitarbeitern erlaubt, GEGEN die Menschen, welche sie durch Steuern ernähren, zu arbeiten, zu richten und die Menschen zu erniedrigen? Wer gibt privaten Kopfgeldjägern und Inkassounternehmen das Recht, als „Amtspersonen“ aufzutreten? Wer gibt den BRD Helfen und Helfershelfern das Recht permanent, von der BRD selbst aufgeschriebenes Recht zu brechen?

Wer gibt den, von den BRD-Parteivereinen eingesetzten Medien das Recht, Kritiker zu beleidigen und zu verunglimpfen? Wer gibt diesen rein privaten Medienfirmen das Recht, für ihre unzureichende bis mangelhafte und nur einseitige Schmiererei und Lügenverbreitung auch noch Geld von den Belogenen zu fordern? Wer gibt Bediensteten der BRD das Recht Menschen zu misshandeln, Kinder zu rauben, also wieder Recht zu brechen?

Wer gibt Politdarstellern mit 5-stelligem Monatseinkommen das Recht, festzulegen, daß knapp über 4 Euro pro Tag dem Fußvolk fürs Essen und Leben zu genügen hat? Wer gibt den BRD-Parteivereinen das Recht Vorschriften gegen die Natur, als Umweltschutz zu machen? Wer gibt diesen Vereinen das Recht für Wasser und Luft Geld zu verlangen? Wer gibt denen das Recht Kriege gegen Unschuldige zu führen und UNS dafür auch noch zahlen zu lassen? Und das auch noch GEGEN ihr viel gerühmtes und „geliebtes“ Grundgesetz? Wer gibt der BRD-Geschäftsführung das Recht zu behaupten das Grundgesetz sei „unsere“ Verfassung? Wer hat dieser Verfassung denn von uns Menschen zugestimmt?

WER hat denn, auch Sie lieber Leser, jemals über diese Fragen nachgedacht? Sind denn tatsächlich  Deutsche so obrigkeitshörig, daß sie sogar die eigene Vernichtung für gut befinden?

Wer etwas dagegen tun will:

www.verfassunggebende-versammlung.com

Alle anderen, lassen den Kopf weiter im Sand stecken und schlafen weiter ihrer endgültigen Vernichtung entgegen……………..

Quelle

Wer, wenn nicht wir? Wann, wenn nicht jetzt?

 

Wer senkt die Steuern?

Wer macht der Kriegstreiberei ein Ende?

Wer schafft das Konzernen-Imperium ab?

Wer bereitet der Armut unter der Bevölkerung ein Ende?

Wer beendet Migrationswahn, inklusive Massenkriminalität?

Wer steht für landesweite Volksentscheide?

Wer steht für Frieden, Einigkeit, Recht, Freiheit und das deutsche Vaterland?

Wir das deutsche Volk selbst, weil es sonst keiner tut!

Verfassunggebende Versammlung