Angriff auf Syrien – Der Weltverbrecher Nummer 1 hat zugeschlagen

ddbNews von Andy Würger

Der Präsident der US-Corporation Donald Trump hat es, wie zuvor angekündigt getan. In der vergangenen Nacht begann die US-Intervention, unterstützt von Großbritannien und Frankreich, in Syrien. Nach Medienangaben wurden mehrere Ziele in Syrien angegriffen. Über mögliche Opfer gibt es zur Stunde keine Informationen. Die Aktion wäre vorerst beendet. Vorausgegangen war ein angeblicher Chemiewaffeneinsatz des syrischen Präsidenten Assad gegen die eigenen Bevölkerung. Trump hat Präzisionsschläge befohlen, in dem insbesondere keine Ausländer in Syrien getroffen werden sollten. Nach Informationen des BRD-Nachrichtenkanals ntv, verfehlten die Präzisionsschläge ihre Ziele, sogenannte Chemiewaffenstützpunkte, andere BRD-Quellen berichten unter Berufung auf „Aktivisten“, zu deutsch US-Lakaien, in Syrien, dass Ziele in Damaskus und Homs getroffen wurden. Die syrische Armee hat nach Angaben der syrischen Nachrichtenagentur Sana 13 US-Raketen abgeschossen. Der Luftraum über den russischen Basen wurde nicht verletzt.

Eine Rakete der syrischen Luftabwehr erleuchtet den Himmel über Damaskus.
Bild: ntv.de

Alle 3 beteiligten Westmächte, die USA, Großbritannien und Frankreich haben einmal mehr einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen einen souveränen Staat gestartet. Beweise für den Giftgaseinsatz der syrischen Armee gegen das eigene Volk gibt es nicht. Wir sehen, dass die westlichen „Demokratien“ wie üblich als Schurkenstaaten agieren, von anderen geforderte rechtsstaatliche Grundsätze, wie die Unschuldsvermutung, bei diesen Staatssimulationen völlig außer Kraft gesetzt sind. Wenn US-Sprechpuppe Trump von Assad als einem Monster und Massenmörder spricht, dann stellt sich die Frage, was die kriminellen Figuren Trump, May und Macron sind?

Russland kündigt harte Gegenmaßnahmen an. Aber auch an Russland müssen Fragen gerichtet werden, auf deren Beantwortung wir vielleicht vergeblich warten. Außenminister Lawrow gab gestern in einer Erklärung bekannt, dass Russland Beweise liefern kann, die die Verstrickung der Briten in die Giftgasattacke in Douma belegen soll. Wer glaubt, dass die Briten so etwas nicht tun würden sei daran erinnert, dass für den Glauben Kirchen, Moscheen und sonstige Einrichtungen zuständig sein. Als besonders menschenfreundlich hat sich noch keine britische Geschäftsführung gezeigt, aber die angeblichen Beweise gegen die Briten müssen offengelegt werden.

Während Theresa May von einem alternativlosen Vorgang sprach, bleibt ein Statement des Mini-King-Kongs Macron aus Paris noch abzuwarten.

Nach dem Angriff auf Syrien wird man heute sehen, was die Bevölkerungen des Westens davon halten. Millionen Menschen müssten in Paris, London, Washington und auch Berlin auf der Matte stehen und gegen den völkerrechtswidrigen Militärschlag protestieren. Wird das passieren? Nein, denn die Konsumidioten im Westen haben nichts sinnvolleres zu tun, als sich von den Medien belügen zu lassen und sich dann direkt dem Shoppingrausch hinzugeben. Werte Arschgeigen, ihr seid alle Mittäter! Der Blitz soll euch beim Scheißen treffen.

ddbNews A.

Hände weg von Syrien – US-Militärschlag droht – Syriens Armee in höchster Alarmbereitschaft

 

ddbNews von Andy Würger

Wenn man sich auf die US-Corporation verlassen kann, dann in Bezug auf die Rolle des selbsternannten Weltpolizisten. Wir sehen dabei immer das gleiche Muster. Es wird eine gefährliche Lage geschaffen und wenn die zweibeinigen Dummbrote vor dem Fernsehen die ersten Lügen der US-Gangster gefressen haben, wird mit den nächsten, noch haarsträubenderen Märchen nachgelegt, so dass es am Ende auch für den hundsgewöhnlichen Konsumaffen nur heißen kann: „Es wurde eine rote Linie überschritten und wir werden die passende Antwort geben“. Darauf folgten dann Bombenterror, Zerstörung riesiger Landstriche, Tod und Elend.

Vietnam, Serbien, Afghanistan, Irak, Libyen und viele andere Länder, in Kürze auch Syrien, haben diese mehr als verbrecherischen Aktivitäten der USA und deren Speichellecker erleben müssen, unterstützt in erster Linie von Frankreich und der BRD. Großbritannien muß nicht extra erwähnt werden, da es da gewisse Verflechtungen zwischen den Vereinigten Inselbücklingen und den Vereinigten Schwachköpfen von Amerika über Washington D.C. gibt.

Gab es da nicht einmal nach dem Ende des 2. Weltkrieges eine Losung, den die etwas Älteren ganz sicher noch kennen. „Nie wieder Krieg!“, wurde den Menschen nach den furchtbaren Erfahrungen die Europa im letzten Jahrhundert machen mußte, lange Zeit regelrecht eingetrichtert. Sich daran zu erinnern, wäre längst Aufgabe eines jeden Menschen, auch in der BRD gewesen. Was machen die Hohlpratzen? Shoppen, Löcher in die Glotze starren und Chips und ähnlichen Dreck in sich hineinstopfen, immer in der Hoffnung, dass der gerade in irgendeiner Ecke dieser Welt angezettelte Krieg an ihnen vorüber geht. Dafür wird dann auch gern eine kleine Spende abgedrückt, um das Gewissen reinzuwaschen. Welch erbärmliche Zeitgenossen!

Aktuell erreichen uns Meldungen, die eigentlich das Blut in den Adern gefrieren lassen müssten. Syrien soll einen Giftgasangriff auf die eigene Bevölkerung begangen haben. Dafür gibt es natürlich keinerlei Beweise und selbst der Unternehmenskonstrukt UNO kann keine Beweise für einen Giftgaseinsatz durch syrische Truppen finden (Meldung vom 10.04.2018). Das interessiert aber niemanden, da die Unschuldsvermutung schon lange nicht mehr existent ist (siehe Fall Skripal, Brutkastenlüge u.v.a.). Einzig allein der Verdacht reicht den westlichen Demokratten, kein Schreibfehler, um Syrien mit härtesten Maßnahmen (OT Trump) zu drohen. Man kann zur Stunde davon ausgehen, dass Marionette Trump in Kürze einen Militärschlag gegen Syrien befehlen wird. Die größte Kanzlerin aller Zeiten, GröKaZ, auch Kanzlerette, Ferkel, Raute des Grauens oder einfach nur Merkel genannt, stellt sich bereits demonstrativ an die Seite der USA. Das Syrien rein zufällig mit Russland einen starken militärischen Partner an seiner Seite hat, es in Syrien zu einer Situation kommen kann und wird, die die eh schon gefährliche Situation in der Welt weiter anheizen wird, die benachbarte Atommacht Israel selbst schon fleißig in Syrien mitmischt, scheint kaum jemand registrieren zu wollen.

Zur Stunde hat Syrien seine Streitkräfte in höchste Alarmbereitschaft versetzt. Man rechnet mit einem unmittelbar bevorstehenden US-Angriff auf den Ölstaat im Nahen Osten.

Und während die Menschen in der Welt sich von den Medien weiter belügen lassen, unterzeichneten in kürzester Zeit mehr als 200.000 Menschen in Hannover eine Petition zur Rettung eines Hundes, während anderswo mit der freundlicher Genehmigung derselben und ähnlicher Gestalten, Menschen durch von Verbrechern bedienten Waffen sterben.

Die alternativen Medien bezeichnen dieses Gesindel auch noch als Gutmenschen. Nein, liebe alternative Medien, diese sogenannten Gutmenschen sind keine guten Menschen, auch keine Gutmenschen, sonst stünden sie längst zu Millionen auf den Straßen. Sie sind schlicht und ergreifend Mitläufer, wie wir es schon mehrfach in der Geschichte in vielen Teilen der Welt und auch auf deutschem Boden gesehen haben und diese sollten auch so genannt werden, Punkt.

Es sei noch einmal daran erinnert, dass weder die USA noch Israel ein Mandat haben, um in Syrien militärisch aktiv werden zu können. Jedwede militärische Operation von anderen „Staaten“, mit Ausnahme des syrischen Bündnispartners Russland, ist ein völkerrechtswidriger Angriffskrieg.

Soll das auf immer und ewig so weiter gehen?

ddbNews A.

 

https://s14-eu5.startpage.com/cgi-bin/serveimage?url=https%3A%2F%2Fwww.berliner-zeitung.de%2Fimage%2F29782732%2F2x1%2F940%2F470%2Fa521fd789d35afd3481147aeb907f290%2Fij%2Fsyrien-dpa-neu.jpg&sp=246192dc53c9138087da8fec8c6b461c

 

Lies auch:

Wer sich von Verbrechern regieren lässt muß sich nicht wundern wenn er eins verpasst bekommt

Krieg oder Frieden?

Wer sich von Verbrechern regieren lässt muß sich nicht wundern wenn er eins verpasst bekommt

ddbNews R.

Die Deutschen lassen es zu, daß sie von Parteien ( privatrechtliche Interessenvertreter) in einem Wirtschaftskonsortiom ( BRD NGO) seit Jahren über den Tisch gezogen werden. Sie lassen zu, daß Kriege zu Gunsten anderer geführt werden und schlimmer noch ihre Parteiregierung, die sie wählen, macht mit.

„Rüdiger Lucassen, AfD, stützt ebenfalls die Aufrüstung der Bundeswehr. Ab Minute 23…. [ https://www.youtube.com/watch?v=vI139cQgm3E ]

Die AfD ist nicht gegen den Krieg, sie will nur erreichen, wenn die Bundeswehr für Krieg in der Welt eingesetzt wird, dass der Ruf der Truppe nicht ruiniert ist, wenn man sie halbherzig aufgerüstet hat. Mit einem guten Ruf könnte man die Bundeswehr also noch häufiger einsetzen und neue Aufträge an Land ziehen. (…) – Analyse der Politik – Andreas Niess

Noch dämlicher, sie wählen weiter Parteien in einer Nichtregierungsorganisation und geben Verantwortung ab, denn sie selbst sind der Souverän im Land, aber das, was sie befreit,nämlich selbst in die Handlung zu kommen und durch eine Nationalversammlung ( VV ) sich und ihr Land zu retten, wird überhört.

Statt dessen sammeln sie Unterschriften, man fasst es nicht !

 

Sie werden die Quittung bekommen und die ist auf dem Weg:

 

Russland bereit für Krieg – die Stimmung ist grimmig

Die Stimmung in Russland hat sich komplett gewandelt, seit dem ich in diesem Teil der Welt lebe. Als ich vor einigen Jahren ankam waren die Russen die ich kennen gelernt habe sehr positiv auf den Westen eingestellt. Das hat mich sehr gewundert, nach der negativen Erfahrung mit dem Kalten Krieg, Zusammenbruch der Sowjetunion, die Lügen über 9/11, die illegalen Kriege gegen Afghanistan und Irak, dem illegalen Krieg der NATO gegen Jugoslawien und dann noch Libyen. Aber spätestens seit der Medienhetze gegen die Olympiade 2014 in Sochi, dem gewaltsamen Putsch der legitimen Regierung in der Ukraine, die Beschuldigung über einen Abschuss von MH17, der Krieg gegen Donbass, die Sanktionen wegen dem Anschlusswunsch der Krim-Bewohner an Russland, das Vordringen der NATO bis an die Grenze zu Russland und die militärische Einkreisung, der Ausschluss aus den Olympischen Spielen und vieles mehr, haben die Russen ihre Illusion aufgegeben, der Westen würde Russland als echten Partner ansehen und fair behandeln.

Sie realisieren jetzt, es geht dem Westen um eine Erniedrigung Russlands bis zur Kapitulation, oder um einen Krieg, wenn Russland sich nicht unterwirft. Wie ich schon mehrmals geschrieben habe, war das schon immer die Absicht des Westens seit mindestens 200 Jahren, die Eroberung und dann Ausbeutung von Russland, im Zuge der totalen Weltdominanz.Die Stimmung im Land ist jetzt ganz anders und viele Russen haben endlich die wahren Absichten des Westen verstanden. Wenn der Westen Russland ohne Grund als Feind ständig dämonisiert und als böse hinstellt, um einen Krieg vom Zaun zu brechen, dann sind sie bereit mit voller Wucht zurückzuschlagen. Das geht aus der Stimmungslage die ich registriere hervor.

Ich habe deshalb einen neuen Artikel von The Saker übersetzt, einen guten Kenner der aktuellen Situation, der meine Meinung bestätigt:

————

Ich habe gerade zwei Stunden damit verbracht, eine Fernsehdebatte russischer Experten darüber zu hören, was man mit den USA machen kann. Hier sind ein paar interessante Punkte.

1) Sie alle waren sich einig, dass die AngloZionisten (natürlich haben sie nicht dieses Wort benutzt sondern „USA“ oder „Westliche Länder“) weiter eskalieren würden und dass der einzige Weg, dies zu stoppen, darin besteht, die Welt bewusst auf den Punkt zu bringen, wo ein grossangelegter amerikanisch-russischer Krieg unmittelbar bevorsteht oder sogar lokal begonnen wird. Sie sagten, dass es grundsätzlich falsch sei, wenn Russland nur mit Worten gegen westliche Aktionen antwortet.

2) Interessanterweise bestand auch Einigkeit darüber, dass selbst ein grossangelegter US-Angriff auf Syrien zu spät wäre, um die Situation vor Ort zu ändern, dafür wäre es viel zu spät.

3) Eine weitere interessante Schlussfolgerung war, dass die einzige wirkliche Frage für Russland ist, ob es für Russland besser wäre, diese maximale Krise zu verzögern oder die Ereignisse zu beschleunigen und alles früher passieren zu lassen. Darüber gab es keinen Konsens.

4) Als nächstes gab es eine übereinstimmende Ansicht, das Bitten und Flehen, das Verlangen nach Fairness und Gerechtigkeit, oder sogar nach gesundem Menschenverstand, sinnlos ist. Die russische Sichtweise ist einfach: Der Westen wird von einer kriminellen Schlägerbande regiert, die von unendlich lügenhaften und heuchlerischen Medien unterstützt wird, während die breite Öffentlichkeit im Westen hoffnungslos zombifiziert wurde. Die Autorität der so genannten „westlichen Werte“ (Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Menschenrechte, etc.) in Russland ist jetzt plattgefahren.

5) Es gab auch einen breiten Konsens darüber, dass die Eliten der USA Russland nicht ernst nimmt und dass die derzeitigen diplomatischen Bemühungen Russlands (insbesondere gegenüber dem Vereinigten Königreich) sinnlos sind. Der einzige Weg, dies zu ändern, wären sehr harte Massnahmen, einschliesslich diplomatischer und militärischer Massnahmen. Alle waren sich einig, dass das Gespräch mit Boris Johnson nicht nur totale Zeitverschwendung sei, sondern auch ein grosser Fehler wäre.

6) Zu meiner Verblüffung wurde die Vorstellung, dass Russland einige Schiffe der US Navy versenken oder Kalibr (eine russische Lenkwaffenfamilie bestehend aus über- und unterwasser Raketen) auf die US-Streitkräfte im Nahen Osten anwenden müsste, als eine echte, vielleicht unvermeidliche Option angesehen. Wirklich – niemand hat Einwände erhoben.

Komm zu deiner eigenen Schlussfolgerungen. Ich werde nur sagen, dass keiner der „Experten“ die russische Regierung vertritt oder für sie arbeitet. Regierungsexperten haben nicht nur bessere Informationen, sie wissen auch, dass das Leben von Millionen von Menschen von ihren Entscheidungen abhängt, was bei den sogenannten „Experten“ nicht der Fall ist. Dennoch spiegeln die Worte dieser Experten, glaube ich, einen wachsenden Konsens in der Bevölkerung wider.

————–

Am besten gefällt mir die Beschreibung des Westens: „Der Westen wird von einer kriminellen Schlägerbande regiert, die von unendlich lügenhaften und heuchlerischen Medien unterstützt wird, während die breite Öffentlichkeit im Westen hoffnungslos zombifiziert wurde.“

Besser kann man es nicht ausdrücken.

Das wirkliche Problem ist die völlig verblödete Öffentlichkeit im Westen, die sich alles gefallen lässt, kein Wort des Protest sagt, jede Lüge der Medien glaubt und alle kriminelle Handlung der herrschenden Schlägerbande toleriert.

Das Publikum im Westen hat sich so extrem in gehirngewaschene und ferngesteuerte Zombies verwandelt, sie verteidigen auch noch die Politik und Aktionen der Verbrecher. Sie leiden fast alle unter dem Stockholm-Syndrom und solidarisieren sich mit ihren Peinigern, finden es gut belogen und betrogen zu werden.

Die westliche Öffentlichkeit akzeptiert jegliche Grausamkeiten gegenüber anderen Völkern, wie Angriffskriege basierend auf Lügen, der Einsatz von Phosphorbomben und Uranmunition gegen Zivilisten, das Ermorden von Unschuldigen bei False-Flag-Operationen, Folterkammern und endloses Einsperren, die Vergewaltigung und Opferung von Kindern, falsche Anschuldigungen gegen Unschuldige ohne Beweise zu haben, Raub von Ressourcen und viele weitere Verbrechen gegen die Menschheit, solange sie Shoppen, TV gucken und mit ihrem Smartphone sich selbst befriedigen können, um dann zu diskutieren, wie überlegen sie doch sind.

Wenn irgendjemand eine Kalibr-Rakete verdient, die direkt in ihre faulen Ärsche eindringt und explodiert, dann sind es die Menschen im Westen!

Wie hat noch Goebbels nach der vernichtenden Niederlage von Stalingrad gerufen? „Wollt ihr den totalen Krieg? Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt erst vorstellen können?

Die Russen sagen dazu, den totalen Krieg könnt ihr WIEDER haben, wenn ihr Eure Kriegshetzer nicht absetzt und zum Teufel jagt!

.
DANKE! Genau so ist es! Und schlimmer ,auch damals haben die Leute hier gepennt und sich in bereits 2 Kriege treiben lassen und auch noch die Schuld klaglos hingenommen !

WIE blöd kann man eigentlich noch sein?

 

 

mehr:

Wieder ein fake Gasangriff als Vorwand für einen Krieg

Westen plant in Syrien Aggression nach Jugoslawien- und Irak-Muster – Experte

„Der Westen plant in Syrien eine militärische Aggression nach dem Musterbeispiel der Kriege in Jugoslawien und im Irak. Diese Meinung vertrat Sergej Prostakow, Militärexperte des Fonds „Volksdiplomatie“ und Vertreter des analytischen Clubs „Die Zukunft heute“, in einem Interview mit der Föderalen Nachrichtenagentur FAN (…)
https://de.sputniknews.com/politik/20180409320262447-westen-krieg-syrien/

 

Russland warnt die USA vor Angriff auf Syrien

Krieg oder Frieden? Russland beruft ein Treffen des UN-Sicherheitsrats zu Bedrohungen des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit ein

In UN-Sondersitzung: Russischer Vertreter nennt Grund für westlichen „Duma-Fake“

 

„Kampagne auch gegen Russland“: Lawrow zu Berichten über C-Waffen-Einsatz in Syrien

Russischer Vertreter in Ghuta: Westen nutzt wieder seine Lieblingsgeschichte von „Assads Giftgas“

Erstunken und erlogen: 5 Gründe, warum Assad nichts mit den Giftgas-Angriffen zu tun hat

Berlin legt sich fest: Angeblicher Giftgasangriff in Syrien geht auf Assads Konto

Wie das ZDF einen Botschafter verhöhnt– Unerträgliche Arroganz in „Berlin direkt“

Wegen angeblichem Chemiewaffenangriff: USA schließen Militärschlag nicht aus

Wieder ohne Beweise: Giftgaseinsatz in Syrien – Trump droht mit Vergeltung

US-Angriffe auf Syrien möglich? Russland hat Verpflichtungen gegenüber Damaskus

„US-Aggression“? Militärbasis in Homs mit Raketen angegriffen

 

sputniknews:

Russlands Verteidigungsministerium nennt Verantwortlichen für Raketenangriff in Homs

„Zwei israelische Kampfjets F-15 haben laut dem russischen Verteidigungsministerium einen Luftangriff auf den syrischen Stützpunkt T-4 in Homs verübt (…)
https://de.sputniknews.com/politik/20180409320247274-russland-raketenangriff-homs-israel/

Unterstützt die „AfD“ den Krieg gegen Russland?

Wie Julia Skripal britische Pläne zu Verleumdung Russlands durchkreuzt – Medien

Russland: Börse Moskau bricht nach US-Strafaktion ein

Nach US-Sanktionen gegen Russland: Aktien europäischer Unternehmen stürzen ab

 

Nato verstärkt Abschreckung wegen russischer Nuklearwaffen

 

Warnung!!! WK3 so nah wie noch nie!!! sofort Lebensmittel Vorrat zulegen! SOFORT!!!!

 

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

 

Bildergebnis für Zitate:  Bilder Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen. <

Krieg oder Frieden?

Russland beruft ein Treffen des UN-Sicherheitsrats zu Bedrohungen des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit ein

Russland beruft am Montag, den 9. April, ein Treffen des UN-Sicherheitsrats zur Bedrohung des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit ein. Dies berichtet die RIA Nowosti in Bezug auf die Ständige Vertretung Russlands bei den Vereinten Nationen. Das Treffen, das von Russland initiiert wurde, sollte um 15.00 New Yorker Zeit (22.00 MSK) stattfinden.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Sicherheitsrat nach seiner Fertigstellung die Lage in Syrien erörtern wird.

Zuvor hatten neun Staaten nach Berichten über einen Chemiewaffenkrieg in Syrien am 9. April zu einer Krisensitzung des UN-Sicherheitsrates aufgerufen.

 

Россия созывает заседание СБ ООН по угрозам международному миру и безопасности

Quelle:

https://russian.rt.com/russia/news/501298-rossiya-zasedanie-sb-oon-9-aprelya

 

TRUMPS „SICHERHEITSBERATER“ SCHLIESST BALDIGE MILITÄRSCHLÄGE GEGEN SYRIEN NICHT AUS !!! +++

Trumps „Sicherheitsberater“ („homeland security adviser“) Thomas Bossert – schließt baldige Militärschläge der USA gegen Syrien nicht aus. Man habe US-Präsident Donald Trump „entsetzliche Bilder“ aus Ost-Ghouta gezeigt. Das Beraterteam & US-Minister haben ihn dazu die ganze Nacht bis in den Morgen hinein beraten, wie man gegen Syrien „antworten“ und „Vergeltung“ üben könne.

Quelle:

http://thehill.com/homenews/sunday-talk-shows/382146-trump-adviser-on-response-to-syria-chemical-attack-i-wouldnt-take

.

 

Sendeaufzeichnung ddb Radio vom 8. April 2018

Wer kann die Staatsangehörigkeit – Deutschland – im BSD erlangen?

Am 08.04.2018 veröffentlicht

.

Verfassunggebende Versammlung Deutschland

Wer kann die Staatsangehörigkeit – Deutschland – im BSD erlangen?

News:

 

 

 

Wegen angeblichem Chemiewaffenangriff: USA schließen Militärschlag nicht aus

Kein C-Waffen-Einsatz im syrischen Duma: Versöhnungszentrum erläutert, warum

Trump nennt Assad ein „Tier“, droht Syrien mit Angriff

 

Prince warnte vor seinem Tod öffentlich vor Chemtrails (inkl. Original-Video)

 

Razzia in drei Bundesländern: Wohnungen mutmaßlicher „Rechtsterroristen“ durchsucht

Auf dem Marktplatz von Kandel: „Wir sind doch ganz normale Leute“ – Ein Livebericht

Religiös motiviertes Mobbing an Grundschulen – Hilflose Eltern, hilflose Pädagogen, hilflose Politik

Immer mehr Migranten stellen zweiten Asylantrag in Deutschland trotz Anerkennung in anderem EU-Land

PKW und LKW Anschläge in Cottbus und Münster

Multikulti-Stadt London versinkt in Gewaltwelle

 

 

Putin: WELTORDNUNG IST IN DER ENDPHASE

ddbnews R.

Jeder bemerkt die rasanten Veränderungen , die zunehmende Verrohung und Gewalt, das Nichtvorhandensein einer funktionierenden Justiz, das Ersticken sämtlicher Werte , die unsere Vorfahren gelebt haben und für die sie gestorben sind , nachdem sie dafür kämpften. Was die NWO bedeutet, wissen viele ,aber machen sie sich auch Gedanken wie nah das bereits ist?

 

DIE NEUE WELTORDNUNG IST IN DER ENDPHASE DES EUROPÄISCHEN MASTERPLANS!

Sie sind gegenwärtig bei ihren letzten Vorbereitungen dafür. Sie haben den westeuropäischen Ländern bereits die “Hornissennester” implantiert, die sie demnächst nur noch “anzustacheln” brauchen, fertig ist der neue Syrienkrieg in ganz Kontinentaleuropa.

“Die Politik der durchlässigen Grenzen muss gestoppt werden, wenn Europa noch eine kleine Chance auf eine irgendwann wieder friedliche Zukunft haben will.”

Die Rothschild-Kabale ist entschlossen, Europa in die totale Unterwerfung ihnen gegenüber hinein zu terrorisieren.

Die etablierte europäische Regierungspolitikerkaste nimmt bereits ihre Maske ab, neben der nichts als Horror sichbar wird.

Haltete die Augen offen und fallt nicht auf ihre Tricks herein.

Russland wird jetzt nicht mehr länger unbeteiligt an der Seitenlinie stehen und zu schauen, wie seine europäischen Cousins ihre Menschlichkeit verlieren und geschlachtet werden.

Die Wahrheit und die Gerechtigkeit müssen am Ende siegen.

Quelle: yournewswire

Schaut Euch die täglichen Alternativnachrichten bei ddbagentur an, die auch ohne Anmeldung bei Facebook lesbar sind :
oder VK, oder twitter:

ddbnews

 

bei VK und bei twitter

.
Hört die Sendungen bei 
,die Ihr im Sendeplan findet !
Stöbert dort in den Archiven, das geht leicht, denn die kleinen TV Geräte, an der rechten Seite, muß man nur anklicken und gelangt dann zu den Aufzeichnungen.
Versucht mit uns gemeinsam die Lösung herbeizuführen, indem wir uns nach Völkerrecht und unserem Selbstbestimmungsrecht davon befreien können.
Wie das geht erklären wir Euch !
Viel Zeit ist nicht mehr !
Bildergebnis für Bilder Putin