Interview mit der Augburger Allgemeine:

Hätte man da nicht damals, bei der Wiedervereinigung, wenigstens auf symbolischer Ebene ein paar Dinge anders machen müssen? Also eine neue, gemeinsame Hymne, eine gemeinsame verfassunggebende Versammlung, solche Sachen?

mehr:

Ein Interview der Augsburger-Allgemeine, von Christian Imminger am 17.02.2019

 

Wie das deutsche Volk 1990 um seine Verfassung betrogen wurde

 

 

Das in Video verlesene Dokument:

 Antrag des Abgeordneten Häfner an den Bundestag 15. März 1990 Drucksache 11/6719

Volksabstimmung zur Vereinigung der beiden deutschen Staaten und Verfassunggebende Versammlung, statt Anschluß der DDR pfd:

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/11/067/1106719.pdf

 

Was war 1990 im Bundestag geschehen? Das geht alle Deutschen an!

Wie das deutsche Volk um seine Souveränität betrogen wurde und sich schließlich eine totalitäre Politik in Deutschland festsetzen konnte, die bis heute gegen den Willen des deutschen Volkes regiert, dokumentiert von der Verfassunggebenden Versammlung Deutschland.

Das Original-Video in voller Länge finden sie hier: https://youtu.be/uDwAiDCI9U0

Verlinkungen zu den dokumentierten Dokumenten sind hier zu finden: https://ddbnews.wordpress.com/2018/12… https://ddbnews.wordpress.com/2018/12…

Eine Verfassunggebende Versammlung ist eine überparteiliche, religionsunabhängige, außerparlamentarische und keine durch Eliten bestimmte politische Kraft. Diese Bewegung entsteht aus der Mittes des Volkes, welche sich auf das international anerkannte und gültige Vertrags- und Völkergewohnheitsrecht beruft und auf dieser Grundlage bildet.

Eine Verfassunggebende Versammlung ist der Ausdruck und die Umsetzung des Selbstbestimmungsrechts der Völker. Dieses Recht aller Völker steht über jedem Staats- und jedem Bundes- oder Verwaltungsrecht, über jeder vorherigen Verfassung, jedem Gesetz, jeder Verordnung und bedarf keiner vorherigen Genehmigung. https://www.verfassunggebende-versamm…

 

 

Der ganz große Betrug an den Deutschen und der Welt- Zeitdokumente

 

Die BRD hat ,auch heute noch, kein Recht für Deutschland zu handeln

Auszug aus Die Zeit :

„Die Bundesrepublik Deutschland und die sogenannte Deutsche Demokratische Republik stellen nicht – und zwar weder getrennt, noch gemeinsam – eine gesamtdeutsche Regierung dar, die ermächtigt wäre, für das als Deutschland bekannte Völkerrechtssubjekt zu handeln und Verpflichtungen einzugehen.  Die Regierung der Vereinigten Staaten ist nicht der
Auffassung, und sie wird es auch nicht zulassen, daß Deutschland als
Völkerrechtssubjekt für immer in neue separate Staaten aufgeteilt ist.“

Komplettartikel hier: 

 

Seite 6 von 9  und Nr. 9 von 15 Punkten

http://www.zeit.de/1969/52/ist-die-einheit-noch-zu-retten/komplettansicht

Der Beweis die BRD war nie ein Staat – Originaldokumente!

 

ddbNews R.

Venezuela und weitere Peinlichkeiten der BRD

Sendeaufzeichnung von Radio ddb vom 1. Februar 2019 mit weiteren Themen , z. B. der Kreisverkehr der sog. Wahrheitsaufklärer, wir berichteten:

Wahrheit im Kreisverkehr

hier ab min 5.30:

Venezuelas Präsident hält Warnrede an US-Bürger: Eure Regierung will an unser Öl und deshalb Krieg

„Unser Land hat die größten nachgewiesenen Ölvorkommen der Welt. Und jene Augen, die das US-amerikanische Imperium anführen, würden sich diese sehr gern unter den Nagel reißen – genauso, wie sie es im Irak und in Libyen taten.“

 

„Glauben Sie nicht alles, was im Fernsehen gesagt oder in der US-Presse geschrieben wird“Ich wünsche mir Beziehungen des gegenseitigen Respekts, der Kooperation und der Nähe mit den gesamten Vereinigten Staaten. Die Vereinigten Staaten sind ein großartiges Land und es ist viel größer als Donald Trump. Ich möchte gute Beziehungen haben und dass wir unsere Probleme durch friedliche Diplomatie lösen. Ich bitte nur um Respekt für Venezuela und brauche Ihre Unterstützung, um einen Krieg wie in Vietnam hier in Amerika zu vermeiden. Ich bitte um Frieden. Ich bitte um Respekt für mein Volk.“

 

 

 

Wo bleibt der Aufschrei über den neuen Faschismus und die aktuelle Kriegsgefahr?

Wir können Verbrechen unserer Vorfahren nicht rückgängig machen und wir können Tode nicht lebendig machen. Aber wir können alles dafür tun, daß es künftig keine Kriege mehr gibt.

Wenn wir künftig in Frieden leben möchten und sich die Geschichte nicht wiederholen soll, müssen wir jetzt Verantwortung für die Gegenwart und Zukunft übernehmen. Grausame Erinnerungen und Schuldgefühle können den Menschen keine friedliche Zukunft geben.

Deutsche Künstler erinnern an die deutsche Verantwortung, angesichts der Belagerung von Leningrad durch die deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg:

Die rund 900 Tage währende Belagerung von Leningrad durch die deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg hinterließ tiefe Spuren bei jenen, die sie überlebten. Davon kündet das „Blockadebuch“ von Ales Adamowitsch und Daniil Granin. Deutsche Künstler haben am Dienstag daraus gelesen und an das Geschehen sowie die deutsche Verantwortung dafür erinnert (…)
https://de.sputniknews.com/gesellschaft/20190201323807908-blockadebuch-lesungen-berlin/

Erinnert man heute eigentlich in Amerika an die vielen Millionen amerikanischen Ureinwohner, die Indianer, die von „Amerikanern“ ermordet wurden? Und erinnert man an: Es war ein Holocaust, was die Amerikaner den Deutschen antaten

Die heutige Generation kann keine Verantwortung für die Vergangenheit übernehmen. Jedoch ist sie für die Gegenwart und Zukunft verantwortlich, damit sich jene grausamen Zeiten nicht wiederholen.

Wann gedenken jene deutschen Künstler, auch im eigenen Interesse, Verantwortung dafür zu übernehmen, daß sich die Dramen der damaligen Kriege nicht wiederholen?

Warum reden deutsche Künstler, in einer Zeit wo wieder deutsche Panzer an der russischen Grenze stehen und der Faschismus in Deutschland und Europa Hochkonjunktur hat, von der Belagerung Leningrads durch die deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg?

An der Vergangenheit kann man nichts ändern, aber umso mehr in der Gegenwart!

 

Die Deutsche Volksseele – Was braucht es um den Helden in Dir wiederzuentdecken? Video

 

Putin zur Aufkündigung der USA zum INF Vertrag:

Putin: Russland steigt nach USA ebenfalls aus INF-Abrüstungsvertrag aus

Als Reaktion auf die Aufkündigung des Abkommens durch die USA will Russland den INF-Vertrag zum Verzicht auf atomare Mittelstreckenwaffen aussetzen.
Russlands Präsident Wladimir Putin sieht sich einen Tag nach dem Ausstieg der USA aus dem INF-Abrüstungsvertrag seinerseits nicht mehr an das Abkommen gebunden.
„Unsere amerikanische Partner haben angekündigt, ihre Teilnahme an dem Abkommen auszusetzen und wir setzen unsere Teilnahme auch aus“, sagte Putin Agenturen zufolge am Samstag.
01.02.2019, Berlin: Demonstranten mit einer Putin und Trump-Maske stehen sich mit Raketen-Modellen auf dem Pariser Platz gegenüber. Sie protestieren mit der Aktion gegen das Aus des INF-Abrüstungsabkommen zwischen Russland und den USA.
1.02.2019, Berlin: Demonstranten mit einer Putin und Trump-Maske stehen sich mit Raketen-Modellen auf dem Pariser Platz gegenüber. Sie protestieren mit der Aktion gegen das Aus des INF-Abrüstungsabkommen zwischen Russland und den USA. | Bild: Paul Zinken

Rote oder blaue Pille

ddbNews R.

Da haben wir sie nun die manipulierte Wahrheit, die widersprüchlichen Aussagen, die blinden Bündnisse des Westens, der gehorsame , folgsame Wahn der völkerrechtswidrigen Angreifer, die nicht an Wahrheit interessierte UN im Ami Interesse und deren Auftraggeber. Was für ein erstaunliches Durcheinander, was für ein Filz!

 

.

Internationales Verbrechertum greift Syrien an

Die drei aggressivsten westlichen Staatsterroristen, die VSA, Grossbritannien und Frankreich, haben in Syrien ein schwerwiegendes völkerrechtswidriges Verbrechen begangen und das souveräne Land ohne jede Legitimation mit Raketen angegriffen. mehr:

 

 

US-Rüstungsexperten zweifeln Rechtlichkeit des Raketenschlags gegen Syrien an

.

Pentagon: Darum legen wir keine Beweise für „Giftgasattacke“ in Syrien vor

.

 

Neue britische Premierministerin ist bereit Atomwaffen einzusetzen

 

 

 

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

 

Erklärung der Verfassunggebenden Versammlung Deutschland

 

Ex-CIA Agent: „Jetzt ist die Zeit für Mut und Wahrheit!“

Immer mehr Menschen haben das System der Lügen und Verdrehungen satt, sie haben es satt mißbraucht zu werden, für Zwecke zu dienen welche gar nicht ihr Interesse sind. Auch in Deutschlands BRD wachen die Leute auf, langsam noch, etwas zögerlich, aber dennoch kontinuierlich. Es gibt kaum größere Verbrecher als unsere Regierungen und die Leute dahinter, dieser Abschaum will uns regieren, deren Lügen sind doch längst verstanden wurden von den meisten Menschen.

 

.

Kevin Shipp, ein ehemaliger CIA-Agent sagt: „Ich war ein Einvernehmungsbeamter, ich war ein Gegenspionage-Agent, ich war ein Lügendetektor-Prüfer, ich war ein interner Ermittler… Somit kenne ich das System, und ich kenne es gut!“. Je höher er in seiner Dienststelle aufstieg, desto mehr bemerkte er illegale und verfassungswidrige Aktivitäten der Regierung. Ein Geheimhaltungsabkommen verbot es ihm aber, darüber zu sprechen. Wie er diesem „Gefängnis der Verschwiegenheit und Einschüchterung“ entkam, erfahren Sie in seinem spannenden Vortrag!