Viele Deutsche haben das ganzheitliche Sehen und Erkennen dieser BRD Matrix einfach nicht!

Sendeaufzeichnung vom 18. Februar 2018 präsentiert von:  https://www.ddbradio.org/

 

Bürgersprechstunde: Meinungen, Themen, Mitteilungen, Aktuelles

 

Am 19.02.2018 veröffentlicht

.
Bild könnte enthalten: Text

 

Stasi Mitarbeiter, wo sind sie heute?

ddbnews R.

Man braucht nicht nur Kahane im Blick zu haben, es sind Tausende, die nach Mauerfall weiter ihr Unwesen treiben und man kann es kaum glauben, sogar mit Kußhand übernommen wurden. Die BRD hat seit ihrer Gründung daran festgehalten die Verbrecher der Vergangenheit in bevorzugte Stellungen zu bringen, nicht nur das zeigt sehr deutlich weshalb sie gegründet wurde, diese Verbrecherorganisation hat es auf das normale und fleißige deutsche Volk abgesehen , nimmt diesem Volk seinen Reichtum, und das Volkseigentum, plündert es aus und lässt es für alles bezahlen, fördert den Globalismus, dient dem Finanz – und Bankgeschäften und will die Rechte , welche ein Volk hat , unbedingt bei den Deutschen verhindern. Täter zur Umsetzung sind ihr immer schon willkommen gewesen. Richard Weizsäcker mit Agent Orange,wurde später Bundespräsident und sollte wohl das deutsche Volk repräsentieren, diverse antideutsche Juden , nein keine Hebräer, sondern heidnische Khasaren, ein besonders kriegerisches Volk , wie Benjamin Freedman sagt:

 

Alle diese hochkriminellen und zu allen Zwecken dienenden Unwesen haben ihren Platz gefunden, überall auf dem Globus und besonders in der BRD, weil diese nicht Deutschland ist und nicht für Deutschland steht!So schrieb DIE ZEIT seiner Zeit:

Warum kann die BRD nicht für Deutschland handeln

 

Heute agiert in der BRD wieder die alte Unterwanderung des Volkes, wie in der DDR damals, dafür sorgt heute z.B. ein Maas, eine Merkel, eine Kahane und viele andere, die nicht so bekannt sind und die untergetaucht dasselbe Spiel weitertreiben, perfektioniert und gewollt von dem was man BRD nennt!

Was wurde aus der Stasi, ein Film, der der die Entwicklung nach der friedlichen Revolution darstellt.

.

Amadeu-Antonio-Stiftung: Streit um die Stasi-Vergangenheit von …

13.12.2016 – Hubertus Knabe sieht sich als Stasi-Experte – und attackiert heftig die Chefin der Amadeu-Antonio-Stiftung, Anetta Kahane.

Über die Arbeit der Amadeu-Antonio-Stiftung und die Stasi-Vergangenheit ihrer Chefin Anetta Kahane streiten nun Historiker. Jens Gieseke vom Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam widersprach am Montag den Einschätzungen des Direktors der Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen, der Kahane vor einer Woche in einem Gastbeitrag des Magazins „Focus“ unter der Überschrift „Stasi-IM als Netz-Spionin?“ (Anmerkg. ddbnews : Der Beitrag vom Focus wurde gelöscht) attackiert hatte. Gieseke, selbst Mitglied des Beirats der Gedenkstätte Hohenschönhausen, nennt Knabes Intervention „fatal“. Seine Argumentation folge „dem eingeschliffenen Muster, ausgerechnet der Stasi das letzte Wort über das Schicksal von heutigen politischen Akteuren zuzusprechen“.

Knabe hatte nach Einsicht in die Stasi-Akte von Kahane analysiert, die Arbeit der heutigen Chefin der Amadeu-Antonio-Stiftung sei, verglichen mit anderen Inoffiziellen Mitarbeitern, als „mittelschwer“ einzustufen. „Problematisch erscheint vor allem ihr Umgang damit.“

Obwohl Kahane 1984 aus der DDR ausgereist sei, habe sie ihre MfS-Biographie jahrelang verschwiegen, schrieb Knabe. Kahane bestreitet diese Darstellung: Danach habe sie 1987 einen Ausreiseantrag gestellt, ausgereist aber sei sie bis zur Wende nicht. Weiter schreibt Hubertus Knabe, Kahane habe später erklärt, vom Ministerium für Staatssicherheit unter Druck gesetzt worden zu sein – „was laut Akten nicht stimmt“. Es sei daher unverständlich, warum das Bundesjustizministerium ausgerechnet Anetta Kahanes Stiftung für eine „sensible Aufgabe wie die Kontrolle des Internets“ herangezogen habe. „Es wäre gut beraten, die Zusammenarbeit mit ihr zu beenden.“ Kahane hatte 1998 die gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Antisemitismus engagierte Stiftung gegründet.

Quelle:

http://www.tagesspiegel.de/politik/amadeu-antonio-stiftung-streit-um-die-stasi-vergangenheit-von-anetta-kahane/14966422.html

 

ZUM Teufel mit der Bequemlichkeit, wann wollen wir uns endlich von diesen Geiseln befreien, wann begreift unser Volk ,( die deutschen Völker) daß sie benutzt werden und sich selbst auf die Hinterfüße stellen müssen ?!

WIR in der Verfassunggebenden Versammlung haben nicht nur das Völkerrecht auf unserer Seite, sondern sind vorbereitet, was fehlt seid Ihr, Ihr die ihr lieber diskutieren wollt um des Kaisers Schnauzbart und sein Reich, Ihr die IHR vergessen habt, daß Ihr die Rechteträger aus den Bundesstaaten seid und nicht der Bund mit Namen Deutsches Reich, sondern IHR, Preußen, Bayern, Sachsen, Badener , Württemberger, Rheinländer, Pfälzer, Ihr aus den Staaten, Ihr seid Bürger, Ihr habt die Rechte, nehmt sie endlich und setzt sie um!

Kontakt

Weckruf:

Bildergebnis für Bilder BRD Papierkorb

Der bedrohte Friede > was ist eingetroffen – Sendeaufzeichnung der VV

In der Sendung wurden die Aussagen Weizsäckers in dem Buch: „Der bedrohte Friede“ auseinandergenommen und festgestellt was davon bereits eingetroffen ist. Als Bruder von Richard Weizsäcker hatte der Autor des Buches natürlich Einblicke in die elitären Kreise und ihrem Wirken und sagte ziemlich treffgenau vorher was wir heute bereits erleben,man glaubte ihm damals nicht und heute nennt man  solche Leute, wie er einer war, Verschwörungstheoretiker, aber schauen wir einmal, was ist dran heute an diesen Aussagen von 1983. Eine Sendung mit viel Spannung und mehreren Themen.

 

LIVE Mitschnitt vom 17.01.2018 Verfassunggebende Versammlung

.

THEMEN:

Zustand der Menschen Video-Ausschnitt : Carl Friedrich von Weizäcker – Der bedrohte Friede https://www.youtube.com/watch?v=B5yL_…

Gewollte Krankheiten ? Pharmalobby dahinter?

Frequenzen beeinflussen die menschlichen Körper, positiv wie auch negativ!

Wann wird die BRD handlungsunfähig?

Seiten der Bundesländer sind so gut wie fertig.

Tradition, Kultur, Kalender

Das eingespielte Video:

Carl Friedrich von Weizsäcker Eine unglaublich genaue Analyse aus dem Jahre 1983

.

Carl Friedrich Von Weizsäcker sagte in seinem letzten großen Werk „Der bedrohte Frieden“ erschienen 1983 im „Hanser-Verlag“, innerhalb weniger Jahre den Niedergang des Sowjet-Kommunismus voraus(- er wurde damals ausgelacht). (Anmerkung: Und dieses Buch ist offensichtlich auf Anweisung medial ignoriert worden)

Seine Prognose, auf welches Niveau der Lohn-, Gehaltsabhängigen zurückfallen würde, wenn der Kommunismus nicht mehr existiert, war schockierend.

Weizsäcker beschreibt die Auswirkungen einer dann einsetzenden“Globalisierung“,(­obwohl es damals dieses Wort noch nicht gab), so wie er sie erwartete: Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen. Die Löhne werden auf ein noch nie da gewesenes Minimum sinken.

Alle Sozialsysteme werden mit dem Bankrott des Staates zusammenbrechen.Rentenzahlungen zuerst.

Auslöser ist eine globale Wirtschaftskrise ungeheurer Dimension, die von Spekulanten ausgelöst wird. Circa 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus werden in Deutschland wieder Menschen verhungern. Einfach so.

Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch.

Die herrschende Elite wird gezwungen, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten.

Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig den totalenÜberwachungsstaat schaffen, und eine weltweite Diktatur einführen.

Die ergebenen Handlanger dieses „Geld-Adels“ sind korrupte Politiker.

Die Kapitalwelt fördert wie eh und je einen noch nie dagewesen Nationalismus(Faschismus), als Garant gegen einen eventuell wieder erstarkenden Kommunismus.

Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren.

Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten.

Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen.

Als Grund dient die Erkenntnis, daß die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können, jetzt wären die Reichen zu Hilfsmaßnahmen gezwungen, andernfalls entsteht für sie ein riesiges, gefährliches Konfliktpotential.

Um Rohstoffbesitz und dem eigenen Machterhalt dienend, werden Großmächte Kriege mit Atomwaffen und anderen Massenvernichtungswaffen führen.

Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus das skrupelloseste und menschenverachtendste System erleben, wie es die Menschheit noch niemals zuvorerlebt hat, ihr „Armageddon“ („Endkampf“).

Das System, welches für diese Verbrechen verantwortlich ist, heißt“unkontrollierter Kapitalismus“. C. F. von Weizsäcker sagte 1983 (vor 25 Jahren), daß sein Buch, welches er als sein letztes „großes Werk“ bezeichnete, mit Sicherheit von der Bevölkerung nicht verstanden würde, und die Dinge somit ihren Lauf nehmen!

Was davon ist noch nicht erfolgt?

Das deutsche Volk bewertete er wenig schmeichelhaft wie folgt: absolut obrigkeitshörig des Denkens entwöhnt typischer Befehlsempfänger ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage!

Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehrhat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein — auch das, was ihm noch helfen könnte!!

Die einzige Lösung die Weizsäcker bietet, ist die Hoffnung, daß nach diesen unvermeidlichen Turbulenzen dieser Planet noch bewohnbar bleibt.

Denn Fakt ist, die kleine Clique, denen diese Welt schon jetzt gehört, herrscht nachdem einfachen, aber klaren Motto: „Eine Welt, in der wir nicht das alleinige Sagen haben, die braucht es auch in Zukunft, nicht mehr zu geben“.

Wie bereits oben erwähnt, rechnete Weizsäcker nicht damit, verstanden zu werden. Auf die Frage eines Journalisten, was ihn denn am meisten stören würde,antwortete er: „Mich mit einem dummen Menschen unterhalten zu müssen“.

Was werden wir in Zukunft also tun, wollen wir weiter schreiben und die Probleme aufzeigen  und uns ärgern über das was wir jeden Tag lesen, hören und erleben oder retten wir was zu retten ist und packen mal an? Hat Weizsäcker auch recht was seine Beurteilung über die Deutschen betrifft? Dann reich ich Euch schon mal den Spaten zum Grabschaufeln!

https://www.frank-geraete.ch/media/image/a8/bf/g0/574_0.jpg

 

Bildergebnis für Bild zu Grabschaufeln

.Bildergebnis für Bild zu Grabschaufeln

ODER:

Ähnliches Foto

 

 

 

Wie man einen Spion, bzw. Cointelpro Agenten erkennen kann

ddbnews R.

In unserem Land gibt es Einige, die da meinen andere spalten, zersetzen, diffamieren und ausspionieren zu können, wie erkennt man diese Gestalten, die sich für ihr übles Spiel des teile und herrsche, meistens weniger aus Überzeugung denn die haben diese gewissenlosen Untertanen nicht , aber oft für Geld ihre Dienste bezahlen lassen ? Der folgende Beitrag trägt dazu bei, diese Maulwürfe zu erkennen und dann, wenn erkannt, bannen zu können um sie einer späteren, gerechten Behandlung zuzuführen. Am Ende des Beitrages findet Ihr ein Video, welches Euch fragt, wohin Ihr gehört, was für eine Art Mensch Ihr seid !

.

Dies ist ein weiterer, übersetzter Auszug aus dem “Gentlemans Guide to Forum Spies”.

Eine Möglichkeit, einen potenziellen Aktivisten zu neutralisieren ist, ihn/sie in eine Gruppe zu bekommen, die alles falsch macht. Warum?

image                                                                                       Quelle:– >

1) Die Botschaft wird nicht rausgehen.

2) Es wird eine Menge Zeit verschwendet.

3) Der Aktivist wird frustriert und entmutigt.

4) Nichts Gutes wird je erreicht werden.

FBI- und Polizeidienststellen werden jede Gruppe unterwandern und sie haben längst und aktiv, falsche Front Organisationen dazu etabliert.

Ihr Zweck ist es, eine wirkliche Bewegung für Gerechtigkeit und Frieden, oder auch nur eine “Ökologische Entwicklung”, in jedem Land zu verhindern.

Agenten kommen in kleinen, mittleren oder großen Gruppen vor. Sie können jeder ethnischen Herkunft sein. Sie können männlich oder weiblich sein.

Die tatsächliche Größe der Gruppe oder der unterwanderten Bewegung ist irrelevant. Es ist das Potential der Bewegung, welche sie letztlich groß werden lässt und damit Spione und Saboteure auf den Plan ruft.

image<-Quelle:

Diese kleine Handbuch listet einige genutzte Taktiken von Agenten auf, welche sie verwenden um Dinge zu verlangsamen, zu versauen, verwässern und welche die Bewegung zerstören.

Es ist Aufgabe des Agenten, um Aktivistin am Verlassen einer solchen Gruppe zu hindern, so halten sie ihn / sie unter Kontrolle.

Um in einigen Situationen die Kontrolle zu bekommen, wird der Agent dem Aktivisten erzählen:

„Du spaltest die Bewegung.“

[Hier habe ich die psychologische Gründe hinzugefügt, warum das Manöver funktioniert, um Menschen zu kontrollieren.]

Dieses lädt schwere Schuldgefühle. Viele Menschen können durch Schuld ganz leicht kontrolliert werden. Die Agenten beginnen Beziehungen mit Aktivisten, mit einer gut entwickelten Maske der “Hingabe an die Sache.”

Wegen ihrer oft erklärten Hingabe (und von Maßnahmen/Taten begleitet, welche dies zu beweisen scheinen), wenn sie die Aktivisten kritisieren, wird er oder sie – wenn die Kritik wirklich auf die Bewegung gewidmet wird –  überzeugt sein, dass irgendwie alle Probleme seine/ihre Schuld sind. Dies liegt daran, weil eine wirklich engagierte Person zu der Annahme neigt, dass jeder Mensch ein Gewissen hat und dass niemand sich mit Absicht so verstellen und so durchtrieben lügen kann. Es ist erstaunlich, wie weit die Manipulationen eines Agenten in einen Aktivisten hineingehen, weil die Aktivisten immer wieder Entschuldigungen für den Agenten suchen, der regelmäßig seine Hingabe an die Sache erklärt.

image                                                                                   Quelle:– >

Auch wenn sie gelegentlich vermuten, daß er ein Agent ist, werden sie sich durch die Rationalisierung – „er hat es unbewusst getan, dass” … “er hat es nicht so gemeint …” “ich kann ihm helfen, indem ich ihm verzeihe” .. und so weiter und so fort – freiwillig das eigene Fell über die Ohren ziehen.

Der Agent wird dem Aktivisten sagen:

„Sie sind ein Führer/eine Führungspersönlichkeit!“

Dieses wurde entwickelt, um das Selbstwertgefühl der Aktivisten zu steigern. Seine oder ihre narzisstische Bewunderung, für seine / ihre eigene Aktivität /oder  altruistischen Absichten, werden sich erhöhen, wenn er oder sie sich bewusst damit identifiziert und die altruistischen Behauptungen des Agenten bewundert, die natürlich absichtlich aufgestellt werden, um diejenigen des Aktivisten widerzuspiegeln.

Das ist eine ‚bösartige Pseudoidentifizierung.‘ Es ist der Prozess, durch den der Agent bewusst imitiert, oder ein bestimmtes Benehmen vortäuscht, um die Identifizierung des Aktivisten mit ihm zu fördern, um damit die Anfälligkeit des Aktivisten,  ausgebeutet zu werden zu erhöhen. Der Agent simuliert, oder ahmt die feinere oder höhere Selbstidentifikation  des Aktivisten nach.

Aktivisten und diejenigen, die altruistische Selbst-Konzepte haben, sind besonders anfällig für ‚bösartige Pseudoidentifizierung. Vor allem während der Arbeit mit dem Agenten, wenn die Wechselwirkung Fragen im Zusammenhang mit ihrer Kompetenz, Autonomie, oder Wissen aufwirft. Das Ziel des Agenten ist es, die allgemeine Empathie des Aktivisten für den Agenten, durch Pseudo-Identifikation mittels mit den Selbstkonzepten des Aktivisten zu erhöhen.

image<-Quelle:

Das bekannteste Beispiel hierfür ist der Agent, der den Aktivisten für seine Kompetenz oder sein Wissen beglückwünscht, oder seinen Wert auf die Bewegung herausstreicht. Auf einer subtileren Ebene, wird der Agent Manierismen des Aktivisten beeinflussen, welche die Identifikation und die Gefühle  über “Partnerschaft”fördern. Es ist schon vorgekommen und ist gar nicht ungewöhnlich für Aktivisten, die sich – begeistert von der wahrgenommenen Hilfsbereitschaft und Kompetenz eines guten Agenten, selbst angesichts ethischer Verstöße und vielleicht sogar illegalem Verhalten, im Dienst des Agenten wiederfinden.

Die “gefühlte Qualität der eigenen Vollkommenheit” [Selbstvorstellung] wird verbessert, und eine starke empathische Verbindung mit dem Agenten, über seine / ihre Imitation und Simulation des Opfers eigenen narzisstischen Investitionen entwickelt. [Selbst-Konzepte] Das heißt, wenn der Aktivist, tief im Inneren, seine eigene Einsatz an die Sache kennt, dann projizieren sie dass auf den Agenten, der ihn „spiegeln“wird.

Der Aktivist WILL die Illusion glauben, dass der Agent dieses Gefühl der Identifikation teilt und sich mit ihm verbinden.Das Leben eines Aktivisten/in einer sozialen Bewegung, fördern die kontradiktorischen Rollen, dass Aktivisten der” natürliche Feind” der Regierung sind, fortlaufende Prozesse der intrapsychische Spaltung, so dass die “Partnerschafts Allianzen” zwischen Aktivist und Agenten, ganze Sektoren der Wirklichkeit  nicht verfügbar, für den Aktivist ist. Sie verlieren buchstäblich den “Kontakt mit der Wirklichkeit.

Aktivisten, die ihre eigenen narzisstischen Investitionen verleugnen [wenn sie über keine gute Vorstellung von ihren eigenen Überzeugungen haben, oder dass es NUR Konzepte sind] und sich selbst nicht so bewusst wahrnehmen (genau, wie es ist), und als “Helfer“ mit keiner speziellen Menge an Altruismus ausgestattet sind, werden überaus anfällig für die affektiven (emotionalen) Simulationen des versierten Agenten.

Empathie wird von Aktivisten durch den Ausdruck gut sichtbar gepflegt. Die Präsentation der Weinerlichkeit, Traurigkeit, Sehnsucht, Angst, Reue und Schuld, kann in einem “Helfer-orientierten” Aktivisten ein starkes Gefühl des Mitleids induzieren, während sie unbewusst die narzisstischen Investitionen des Aktivisten verstärkt,  sich selbst als die Verkörperung der Güte zu sehen.

Der Ausdruck des Agenten während einer solchen Simulation, kann sehr überzeugend für den Betrachter wirken und schwer von tiefen Emotionen zu unterscheiden sein.

Es kann in der Regel durch zwei Ereignisse identifiziert werden, jedoch:

Erstens wird der Aktivist, der seine/ihre eigenen narzisstischen Wurzeln analysiert hat und sich seines/ihres eigenen Potentials dafür “emotional angehakt zu werden” bewusst ist, ,‘ im Stande sein, kühl und ungekünstelt durch solche emotionalen Ergüsse durch den Agenten bleiben.

Infolge dieses ungekünstelten, kühlen Haltung, wird das Zweite Ereignis vorkommen: Der Agent wird sich viel zu schnell, im Anschluss an solch einem affektiven Ausdruck ausgleichen, und den Aktivisten mit dem Eindruck verlassen, dass ‚das Spiel beendet” ist und  “der Vorhang gefallen” und der Schwindel ist im Augenblick zu Ende. Der Agent wird sich dann schnell, einem anderen Aktivisten/Opfer zuwenden.

Tatsache ist, die Bewegung braucht keine Führer, es braucht MÖBELPACKER. Folgen Sie daraus, dass die Taktik “Folge dem Führer” eine Zeitverschwendung ist.

Ein guter Agent wird sich so häufig wie nur möglich treffen wollen. Er, oder sie, wird sehr wenig sprechen und sagen. Man kann einen Angriff von langen, aufgelösten Diskussionen erwarten.

image<-Quelle:

Einige Agenten gehen aufdringlich, arrogant, oder in defensiver Art und Weise vor, indem sie:

1)  die Tagesordnung stören,

2) Nebenwirkungen von Diskussion verfolgen

3) immer wieder unterbrechen

4)  Unwissenheit heucheln

5) Unbegründete Anklage gegen eine Person starten.

Zum Beispiel, jemanden als einen Rassisten zu verunglimpfen. Diese Taktik wird verwendet, um eine Person in den Augen aller anderen Mitglieder der Gruppe zu diskreditieren.

Saboteure

Einige Saboteure tun so, als wären sie Aktivisten. Er oder Sie wird ….

1) Enzyklopädischen Flyer schreiben (in der heutigen Zeit Websites)

2) Flyer drucken, welche in Englisch verfügbar sind.

3) Haben Demonstrationen an Orten laufen, die niemanden kümmern.

4) Sie suchen die Finanzierung von reichen Leuten, anstatt eine “Graswurzelunterstützung”.

5) Zeigen Banner mit zu vielen Wörtern an, die verwirrend sind.

6) Verwirren mit Fragen.

7) Stellen falsche Ansprüche.

Ihre Ziele sind faule Kompromisse.

9)  Sie haben endlose Diskussionen, die jedermanns Zeit verschwenden. Der Agent kann die endlosen Diskussionen mit trinken, Pot-Rauchen oder andere Vergnügungen begleiten, um die Arbeit des Aktivist abzubremsen.

image<-Quelle:

Provokateure

1) Wollen einen Anführer‘ einsetzen, um die Bewegung zum Stillstand zu bringen.
2) Schlagen dumme, ungesetzliche Sachen vor, um die Aktivisten in Schwierigkeiten zu bringen.
3) Ermutigen zu einem “Kriegszustand”.
4) Wollen die Behörden verhöhnen.
5) Versuchen die Werte der Aktivisten zu unterlaufen und sie zu Kompromissen verleiten.
6) Versuchen Gewalt anzustiften. Aktivismus sollte immer gewaltlos sein.
7) Versuchen Revolte unter den Leuten zu provozieren, die schlecht auf die Reaktion derjenigen Behörden vorbereitet sind, welche bei solcher Gewalt in Aktion treten.

Informanten

1) Wollen, dass jeder alles unterschreibt und sich verpflichtet, stets “dasselbe Lied” zu singen.

2) Stellen viele Fragen ( sie sammeln Daten).
3)Wollen immer alles Wissen, vor allem, welchen Ereignissen der Aktivist plant beizuwohnen.
4) Versuchen eine Situation zu kreieren, damit der Aktivist sich selbst verteidigt, um seinen oder ihren Glauben, Absichten, und das Niveau des Engagements  zu identifizieren und einzuschätzen.

Rekrutierung

image                                                                                      Quelle:– >

Legitime Aktivisten rekrutieren niemandem, trotz überzeugender und ihrer oft Stundenlangen Dialoge. Ihre Handlungen, Überzeugungen und Ziele sprechen für sich.

Gruppen, die WIRKLICH Rekruten suchen sind Missionare, Militärs und falsche, künstliche, politische Parteien, oder sind Bewegungen, welche von Agenten fabriziert sind.

image<-Quelle:

Überwachung

Nehmen Sie IMMER an, dass Sie überwacht werden.

Wenn sie an diesem Punkt  NICHT überwacht werden, sind Sie kein sehr guter Aktivist!

Schreckenstaktiken

Sie verwenden sie!

Solche Taktik schließt Verleumdung, Diffamierung, Drohungen ein, in der Nähe von entfremdeten oder minimal beteiligten Mitaktivisten, um sie (wie über die psychologische Taktik oben beschrieben) zu überzeugen, sich gegen die Bewegung zu wenden und falsches Zeugnis gegen ihre vorigen Mitstreiter abzugeben. Sie werden ungesetzliche Substanzen auf Grundstück/Haus/Wohnung des Aktivisten “verpflanzen” und eine Verhaftung vornehmen; sie werden falsche Information verwenden und mit “Enthüllungen” drohen, sie werden belastende Briefe [E-Mails] im Namen des Aktivisten versenden; und noch sehr vieles mehr; sie werden tatsächlich beliebige Dinge tun, welche die Gesellschaft  gerade noch so erlaubt/toleriert.

Diese Broschüre deckt keineswegs alle Wege der Agententätigkeiten ab, um das Leben aufrichtiger und hingebungsvoller Aktivisten grundlegend zu sabotieren.

Wenn ein Agent ‚aufgeflogen” ist , wird er oder sie, einfach durch einen anderen ersetzt.

image<-Quelle:

Die Operation COINTELPRO ist noch immer, wenn auch stillschweigend und unter verschiedenen Decknamen aktiv. Es wird kein Papierkram mehr angelegt, wodurch es durch den (FOI) Freiheit der Information Akt nicht entdeckt werden kann.

Der festgesetzte Zweck des Gegenspionageprogramms des FBI’s(COINTELPRO) ist: bloßzustellen, zu stören, falsch zu belehren, zu diskreditieren und Personen sonstwie zu neutralisieren, die das FBI im Vergleich mit den Nationalen Interessen kategorisiert. “Staatssicherheit” bedeutet (in Fact) die Sicherheit des FBIs von den Leuten, wenn sie jemals die bösartigen Dinge herausfinden werden, die es in der Übertretung der bürgerlichen Freiheiten und Menschenrechte getan hat.

Quelle des Originalartikels: “The Gentlemans Guide to Forum Spies”

Überlege Dir, wohin gehörst Du?

Botschaft an die Menschheit Die Wächter von einem Späher

Alles in einer Sendung – Unterstellung – Lüge – Richtigstellung – Beweisanrufe – der tägliche Kampf der VV ums Recht

ddbnews R. 

Das folgende Video beweist, Lügen haben kurze Beine, da sollte doch dem Vorsitzenden der VV ein Bein gestellt werden mit einer ungeheuerlichen Unterstellung, man forderte Transparenz, war aber selbst nicht bereit dazu. Dann stellte sich heraus, daß die Unterstellungen Lügen waren, manchmal gibt es unglaubliche Frechheiten um Menschen zu diffamieren. Dieses Mal ging das aber so was von voll daneben, vielleicht ist das mal eine Warnung an solche Leute, die sich daran weiden, wenn andere durch Unterstellungen in eine Schräglage gebracht werden sollen. Man will  mit voller Absicht unglaubwürdig machen, hintertreiben und  zersetzen . Die Wahrheit steht immer aufrecht, die Lügen brechen sich früher oder später das Genick selbst oder sie werden entlarvt. Wie oft das mit der VV schon passierte und sich steigerte, das wissen alle, die das hautnah fast täglich erleben. Wieviele Idioten gibt das Land eigentlich noch preis, mittlerweile dürften sich doch alle schon ein Stelldichein gegeben haben !

.

UNGLAUBLICH !

 

 

Bildergebnis für Bilder Gifs Zeigefinger nach unten

 

 

 

Alles in einer Sendung – Unterstellung – Lüge – Richtigstellung – Beweisanrufe – der tägliche Kampf der VV

Wie viele Deutsche zerstören durch Lügen täglich die Leben von Menschen – oder – die einzige Rettung für ganz Deutschland???

 

 

 

 

Bildergebnis für Bilder Gifs Zeigefinger nach unten

Wer Unschuldige und Ahnungslose öffentlich  anpisst muß sich nicht über die Folgen wundern , auch der nächste Scheißer nicht, denn Lügen haben kurze Beine:

 

Bildergebnis für Bilder  Lügen haben kurze Beine