Putin: WELTORDNUNG IST IN DER ENDPHASE

ddbnews R.

Jeder bemerkt die rasanten Veränderungen , die zunehmende Verrohung und Gewalt, das Nichtvorhandensein einer funktionierenden Justiz, das Ersticken sämtlicher Werte , die unsere Vorfahren gelebt haben und für die sie gestorben sind , nachdem sie dafür kämpften. Was die NWO bedeutet, wissen viele ,aber machen sie sich auch Gedanken wie nah das bereits ist?

 

DIE NEUE WELTORDNUNG IST IN DER ENDPHASE DES EUROPÄISCHEN MASTERPLANS!

Sie sind gegenwärtig bei ihren letzten Vorbereitungen dafür. Sie haben den westeuropäischen Ländern bereits die “Hornissennester” implantiert, die sie demnächst nur noch “anzustacheln” brauchen, fertig ist der neue Syrienkrieg in ganz Kontinentaleuropa.

“Die Politik der durchlässigen Grenzen muss gestoppt werden, wenn Europa noch eine kleine Chance auf eine irgendwann wieder friedliche Zukunft haben will.”

Die Rothschild-Kabale ist entschlossen, Europa in die totale Unterwerfung ihnen gegenüber hinein zu terrorisieren.

Die etablierte europäische Regierungspolitikerkaste nimmt bereits ihre Maske ab, neben der nichts als Horror sichbar wird.

Haltete die Augen offen und fallt nicht auf ihre Tricks herein.

Russland wird jetzt nicht mehr länger unbeteiligt an der Seitenlinie stehen und zu schauen, wie seine europäischen Cousins ihre Menschlichkeit verlieren und geschlachtet werden.

Die Wahrheit und die Gerechtigkeit müssen am Ende siegen.

Quelle: yournewswire

Schaut Euch die täglichen Alternativnachrichten bei ddbagentur an, die auch ohne Anmeldung bei Facebook lesbar sind :
oder VK, oder twitter:

ddbnews

 

bei VK und bei twitter

.
Hört die Sendungen bei 
,die Ihr im Sendeplan findet !
Stöbert dort in den Archiven, das geht leicht, denn die kleinen TV Geräte, an der rechten Seite, muß man nur anklicken und gelangt dann zu den Aufzeichnungen.
Versucht mit uns gemeinsam die Lösung herbeizuführen, indem wir uns nach Völkerrecht und unserem Selbstbestimmungsrecht davon befreien können.
Wie das geht erklären wir Euch !
Viel Zeit ist nicht mehr !
Bildergebnis für Bilder Putin

Das erwartet uns 2017 von der Villa Kunterbunt „Bundesrepublik Deutschland“

Viele vergessen oder bemerken es nicht mal, dass wir gegen Ende jeden Jahres 2 Mal bescheren müssen. Die BRD spielt Christkind und verpackt mit aller Liebe, Fürsorge sowie gutem Willen dieses herzliche und äußerst originelle Geschenk für uns! Nach dem Öffnen fällt jedem die Kinnlade runter, weil man sieht mit was man sich nun 2017 rumplagen muss.

Em´ geschenkte Gaul, guggt man ned ins Maul!

Von wegen! Hier einige Neuerungen der Treuhandgesellschaft für das Jahr 2017.

Die Mindestlohnkommission zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern entschied bereits Ende Juni, dass der Mindestlohn um satte 34 Cent die Stunde ansteigt. Das sind bei einer 40 Std./ Woche, 13,60 Euro die Woche mit denen der Arbeitgeber glücklich und zufrieden gestimmt wird, bevor er nach ein paar Monaten merkt, dass die Lebenserhaltungskosten für 2017 höher geworden sind. Aldi versichert eine Preiserhöhung bei der Hälfte ihres Sortiments, aufgrund der steigenden Rohstoffpreise. Aldi setzt damit Maßstäbe im Lebensmitteleinzelhandel. Weitere Preiserhöhungen bei anderen Lebensmittelgeschäften sollten daher als sehr realistisch angesehen werden.

Der geplante Grundfreibetrag der Steuer soll für 2017 um 168 Euro auf 8.820 Euro steigen. Das sind 14 Euro pro Monat und 3,26 Euro die Woche!

Auch Rentner dürfen wieder tiefer in die Tasche greifen. Mitte 2017 sollen sie mit einem Zuschlag von bis zu 2,0% rechnen. Die genaue Erhöhung wird im Frühjahr bekannt gegeben. Des Weiteren dürfen diejenigen, die mit 63 Jahren in Teilrente gehen, künftig deutlich mehr hinzuverdienen. Im Vorjahr waren es noch 450 Euro pro Monat (5.400 Euro/ Jahr) nun sollen es 75 Euro mehr im Monat sein (ges. 6.300 Euro/ Jahr; Differenz zum Vorjahr 900 Euro; 17,44 Euro/ Woche; 2,49 Euro/ Tag!!).

Zum Jahresbeginn 2017 soll der Regelsatz von Hartz 4 bei alleinstehenden Leistungsempfängern von 404 auf 409 Euro pro Monat steigen. 60 Euro mehr pro Jahr werden selbstverständlich eine bessere finanzielle Situation schaffen.

Für 2017 ist eine Gesetzesänderung beim Handyverbot am Steuer in der Planung. Es soll künftig auch andere Geräte wie z.B. Tablets beinhalten. Eine Erhöhung der Bußgelder ist angedacht.

Das Kindergeld steigt um 2 Euro pro Monat bei ein- bis zwei Kindern und soll 2018 um weitere 2 Euro pro Monat steigen. Im 1. Jahr 24 Euro pro Kind und im 2. Jahr 48 Euro pro Kind mehr. Unverschämt viel Unterstützung der BRD. Man stelle sich nur einmal vor, die Familien bräuchten tatsächlich mehr Unterstützung!

In der Pflegeversicherung steigt die Abgabe um 0,2% auf 2,55%. Kinderlose müssen mit einem weiteren Zuschlag von 0,25% rechnen.

Nicht mit uns! Es reicht! Baut unsere Zukunft mit auf, von Menschen für Menschen. Denn nur viele, können vieles vollbringen.

Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte Arbeit und unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will.

(Frank Lloyd Wright)

new-years-day-1838254_1280

ddbnews Marco.

…., denn es geht uns ja gut

Die Welt wird von Irren regiert. Obama düst von einem Krieg zum nächsten und plündert nebenbei noch seine „Freunde“ aus, denn diese müssen diese dreckigen Spiele ja mitfinanzieren. Michel bleibt völlig unbeeindruckt, denn es geht ihm ja gut.

Obama destabilisiert die Ukraine, zaubert einen sauberen Putsch herbei der Nazigestalten in die Regierung spült und zündelt vor Russlands Haustür, in der Hoffnung, daß Putin die Nerven verliert. Michel bleibt völlig unbeeindruckt, denn es geht im ja gut.

Obama zerstört ganze Länder, raubt den Völkern deren Eigentum deren Existenzgrundlagen. Merkel schickt die Bundeswehr zur Verteidig unserer Freiheit in den Hindukusch, damit wir auch „Spaß“ haben. Michel bleibt völlig unbeeindruckt, denn es geht ihm ja gut.

Obama braucht das Freihandelsabkommen TTIP, damit seine marode Wirtschaft das letzte Aufblühen erleben kann. Wir bezahlen dann die Zeche, wenn irgendwas in die Hose geht. Michel bleibt völlig unbeeindruckt, denn es geht ihm ja gut.

Monsanto und Co bearbeiten die EUdSSR-Terrorzentrale solange, bis Glyphosat eine Neuzulassung erhält. Damit wird sichergestellt, daß auch in Zukunft unsere Böden und am Ende unsere Füllstoffe sicher vergiftet werden können. Michel bleibt völlig unbeeidruckt, denn es geht ihm ja gut.

Merkel läßt Millionen fremder Menschen mit Terroristen im Schlepptau unkontrolliert ins Land kommen. „Wir schaffen das“ löst eine Bahnhofsklatscherepidemie aus. Deutschlands Nachbarn beobachten das seltsame Treiben und fragen sich was das soll und ob denn da das Oberstübchen noch Heile ist? Michel bleibt völlig unbeeindruckt, denn es geht ihm ja gut.

Die Bundesgeschäftsführung „versorgt“ ein Millionenheer von Arbeitslosen mit Hartz-IV. Das reicht kaum zum Leben und zum Sterben auch nicht. Hunderttausende Menschen leben auf der Straße, Hunderttausende Kinder gehen hungrig in die Schule, Zehntausende Kinder sind obdachlos. Michel bleibt völlig unbeeindruckt, denn es geht ihm ja gut.

Obama befiehlt, Merkel folgt und mit ihr womöglich die Bundeswehr und am Ende der Volkssturm in ein militärisches Selbstmordkommando.  Sorry, aber dieses Weib führt unser Land gerade direkt in die ewigen Jagdgründe. Michel bleibt völlig unbeeindruckt, denn es geht ihm ja gut.

6 Monate später:

Europa liegt in Schutt und Asche. Mitteleuropa ist nicht mehr auffindbar. Jetzt muß es den Michel nicht mehr interessieren, denn es ging ihm ja gut.

In früheren Zeiten wäre Michel noch aufgewacht, um wenigstens das zu verteidigen, was sich nicht mehr zu verteidigen lohnt und hätte dann eben komplett neu angefangen. Dieses Mal bleibt ihm das erspart.

Himmel, Gesäß und Nahgarn, jetzt kriegt endlich die Hinterteile hoch. Noch haben wir es in der Hand diese kriminellen Banden zu stoppen. Warum erhebt ihr euch nicht? Seid ihr schon so hirnbefreit, daß euch eure Kinder und Enkel völlig egal sind?

http://www.bundesstaat-deutschland.de/

ddbnews A.