Den Filz der Lügen erkennen denn nur die Wahrheit macht uns frei.

ddbNewsR.

Jeden Tag werden wir überschwemmt mit Halbwahrheiten, Verdrehungen , Lügen Diffamierungen, wir werden in Angst gehalten die uns unten halten soll. Ängstliche Menschen mucken nicht auf , sie sind willig und meutern nicht.Aber  warum leben wir?

Wir werden geprüft, geprüft an der Loyalität zur Wahrheit.

Auf dieser Erde wirken Kräfte, die über die Lüge viel umsetzen, umgesetzt haben, zum Schaden von uns allen.

 

Bildergebnis für Bilder/ Zitate die Wahrheit

.

Diese  Matrix – Welt ist gestrickt aus einem Netz aus Lügen, Qualen, Betrug und Mord. Die Lüge stellt keine Anforderungen an einen Menschen, er entwickelt sich nicht zu Höheren. Die Qualität der Wahrheit entspricht die einer Geburt, sie erfordert Anstrengung um das Leben zu bereichern. Sie zu erkennen bedarf es kräftiger Anstrengungen, nichts kommt von allein, nichts wird geliefert. Die Wahrheit müssen wir uns holen.

.

Bildergebnis für Bilder/ Zitate die Wahrheit

.

Gehen Menschen aber den Weg der Lügen, werden sie wieder und wieder dieses Netz der Lüge durchwandern, denn es heißt nicht umsonst, die Wahrheit macht uns frei. Die Täuscher und Lügner haben die Macht der Medien, aber sie hätten sie nicht wenn Ihr sie nicht abgebt!

.

Bildergebnis für Bilder/ Zitate die Wahrheit

.

Die Loyalität zur Wahrheit nagt an diesem Netz der Lügen. Natürlich ist es ein Schock erkennen zu müssen, dass das Netz der Lügen schmilzt wie das Eis in der Sonne, das nennt man dann Aufwachprozess.  Das kann für Menschen ein sehr schmerzlicher Prozeß sein wenn sie die Gesamtheit der ihnen seit Jahren aufgetischten Lügen erkennen müssen. Für Menschen, die auf diese Erde geboren sind und der Wahrheit loyal Raum geben wollen, ist das Leben eher leidvoll, denn es ist mühsam, dieses Netz zu durchstoßen. Die Tapferkeit, dies zu tun, ist eine Liebeserklärung an das Leben selbst.  Die Zukunft ist das Licht der Wahrheit.                Arbeiten wir daran!

Bildergebnis für Bilder Gifs Pfeil nach unten                                  Klicks mal an!

 Bildergebnis für Bilder zu ARBEITEN wir daran

Bildergebnis für Bilder Gifs Pfeil nach unten

.

Bildergebnis für Bilder/ Zitate die Wahrheit

 

 

Ein ehemaliger Bundeswehr-Soldat und ein Geheimdienstler erklären Ihre Sichtweise zur NWO! Das Interview wird auf den Punkt gebracht – wird es 2018 schon beginnen?!? https://youtu.be/Eikn8UgRwQI Was haben die Eliten mit uns vor? Totale Versklavung? Totale Kontrolle? Wird unsere Freiheit weggenommen? Handelt es hier von Verschwörungstheoretikern und Psychopaten oder steckt Wahrheit dahinter? Denk selber drüber nach.. 

sie sagen es uns hier Helmut Schmidt: … „alle Regierungen sind Unternehmen…“ ab min 1.20 ca.

 

Verschwiegen verdreht!

Der Holocaust an den Deutschen > 6 Millionen tot!

 

Diffamiert und gelogen  und verhetzt !

Bezahlte Dummschreiber verkünden ihr Unwissen -> die gewollte Verblödung des Volkes – Prof. Mausfeld im Juni 2018

 

Nicht mit uns!

Russischer Professor: USA & GB wollen Deutschland und Russland aufeinander hetzen

 

Wer ist der Nächste? Schaut endlich hin !

.

Über 100 Opfer pro Tag: 2017 wurden 40.000 Deutsche … – YouTube

 

***************************

 

 

 

Für eine Politik die das eigene Volk schädigt?

 

Bildergebnis für Bilder von Nichts wissen wollen

 

 

Es geht JEDEN an!

Bildergebnis für Bilder von Nichts wissen wollen

 

Bildergebnis für Bilder für fliegenden Adler Der Adler als  Symbol für Freiheit

 

Klick mal drauf:

Bildergebnis für Bilder Gifs Pfeil nach unten

 

Advertisements

Der Holocaust an den Deutschen > 6 Millionen tot!

ddbNews R.

Wie war das mit den Siegern, die die Geschichte schreiben? 6 Millionen tote Deutsche ! Woher nur kennen wir denn diese Zahl?

 

Konrad Adenauer: „Sechs Millionen Deutche“ ▶ WIE BITTE…????

 

——-

Am 06.06.2018 veröffentlicht

—————————————————–

 

„Die Philosophin Ayn Rand sagte einmal: «Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.» Besser kann man kaum zusammenfassen, was einer Bevölkerung droht, die sich an die kollektive Leugnung von Problemen und Missständen gewöhnt hat. Je länger man die Realität verleugnet oder verdrängt, umso verheerendere Konsequenzen wird dieses «Kopf in den Sand stecken» nach sich ziehen.

Weite Teile Europas– insbesondere Deutschland – scheinen zutiefst von dieser Art wirklichkeitsfremden Denkens durchdrungen zu sein. Allen Fakten zum Trotz wird die Politik der offenen Grenzen und die unkritische «Willkommenskultur» immer noch von der Mehrheit mit Wohlwollen oder zumindest schuldbewusster Verantwortlichkeit betrachtet. Doch wir müssen der Tatsache ins Auge sehen, dass Immigration zwar für jedes Land bereichernd sein KANN (sofern sie selbstbestimmt ist), doch uns in der Art, wie sie momentan stattfindet, langfristig in ein Chaos gigantischen Ausmasses führen wird.

Die sprunghaft in die Höhe geschossene Anzahl an Gewaltverbrechen und Vergewaltigungen in Ländern wie Deutschland und Schweden zeigt deutlich, in welch katastrophale Richtung sich das Abendland zubewegt. Wie bereits in der vorangegangenen Ausgabe erläutert, wird die Eskalation der ethnischen und kulturellen Konflikte nur noch vom sozialstaatlich garantierten, materiellen Wohlstand verhindert. Dieser schwindet jedoch ebenso nachhaltig wie die Geburtenrate der europäischen Heimatbevölkerung.

Wenn die breite Masse gegenüber diesen drängenden Missständen weiterhin die Augen verschliesst, wird sie sich schon bald in einer äusserst ungemütlichen Bürgerkriegssituation wiederfinden, die sie schmerzhaft aus ihrer Illusion von «Weltoffenheit und Toleranz» herausreisst und auf die sie weder mental, materiell noch physisch vorbereitet sein wird.

Auch ist es an der Zeit, zu realisieren, dass die politische Klasse mit aller Kraft auf die «Vermischung der Völker» und die Ersetzung der westlichen Heimatbevölkerung durch Migranten der dritten Welt hinarbeitet und dies auch seit Jahrzehnten öffentlich bekräftigt. Warum unsere Medien diese wirren und oft durchaus rassistischen Bekenntnisse der Eliten «lauthals» totschweigen und konsequent ignorieren, dürfte mittlerweile klar sein. So findet nirgends eine grossflächige Diskussion zu den Hintergründen und Planungen statt, die genau die Szenarien seit Jahren ankündigen, mit denen Europa heute zu kämpfen hat. Auch die offenkundigen Verbindungen zwischen verbrecherischen politischen Entscheidungen wie der Bombardierung Libyens, der Kürzung der Hilfsgelder in UN-Flüchtlingslagern 2014, Merkels Öffnung der Grenzen usw. und der mit ihnen gezielt in die Wege geleiteten Massenmigration nach Europa wird niemals in übergeordnetem Zusammenhang thematisiert und kritisiert! Und so sieht die Mehrheit der Menschen in ihrer illusorischen Wahrnehmung nichts weiter als eine vorübergehende und gleichfalls gar selbstverantwortete «Flüchtlingskrise», bei deren Bekämpfung man nun fleissig und schuldbewusst gemeinsam anpacken muss. Dass es sich bei dieser sogenannten «Flüchtlingskrise» in der Realität um nichts geringeres als ein von langer Hand geplantes Projekt zur Auflösung der heimischen Bevölkerung handelt, wird in dieser Ausgabe dutzendfach belegt und kann von jedem nachgeprüft werden! Gebrauchen wir unsere Augen zum Sehen, statt später zum Weinen!“

Text  von ExpressZeitung

Das sollten wir nie vergessen und wir sollten gemeinsam Sorge tragen für unsere Zukunft!

ddbNews R.

Der Holocaust an den deutschen Menschen!

Ob es nun die Rheinwiesenlager waren wo Hunderttausende verhungerten, als Kriegsgefangene eingezäunt und sich selbst überlassen und der Bevölkerung verboten war ihnen Nahrung und Wasser zu geben, oder ob es millionenfache Vergewaltigungen deutscher Frauen waren, ob es die Millionen Vertriebene waren, die aus ihrer angestammten  Heimat fliehen mussten, um ihr Leben zu retten,  oder ob es sich wie hier um einen Ort handelt, dessen Schicksal uns immer in Erinnerung bleiben muß. Die Erinnerungsfeiern gibt es nur für Andere, aber nicht für deutsche Opfer und mögen sie auch noch so vielfältig sein.

Deshalb ist es unsere Pflicht das alles, was an Leid,  Mord , Tod und Vergewaltigungen und dem Verlust der Heimat unseren deutschen Völkern angetan wurde, auch unseren Kindern mitzuteilen, damit dieses Grauen niemals vergessen wird, während  die BRD das 70 jährige Bestehen Israels feiert , denn das war sogar eine ARD Meldung wert!

 

 

Deutschland im Mai 1945, ein Drama ereignete sich in der vorpommerschen Kleinstadt Demmin.

Aus Angst nahmen sich hunderte Menschen das Leben, Väter und Mütter nahmen ihre Kinder mit in den Tot – sie waren der Vergeltung – der Roten Armee – ausgeliefert:

700 Menschenleben: Massensuizid in Demmin

Das Drama macht einen sprachlos.

Um so erschreckender, daß es heute wieder so viele Menschen gibt, die Gleichgültigkeit zeigen, wenn es um die aktuellen Kriegsvorbereitungen geht.

Kriege werden immer grausam bleiben, drum sollten die Menschen heute alles dafür tun, daß jenes nie wieder geschieht. Was hilft es alte Wunden aufzureißen?

Mobilmachung läuft…

Gegen „russische Aggression“: Ulm bekommt Nato-Zentrale

Was für ein „verlogenes Pack“

Was treiben US-Helis über Chemnitz? Augenzeuge filmt mit – VIDEO

Massenblockade von US-Air Base – Prominenter Kampf gegen Ramstein

„Putin-Feind“ tot mehr wert als lebend: Blick in Abgrund des deutschen Journalismus

Enthüllt: Schon bald neue US-Atombomben für Deutschland

Gegen Russland: Gewaltige NATO-Eingreiftruppe geplant

Einkreisen und absäbeln: Nato simuliert Sturmangriff auf russische Exklave

Russischer General zu Polens Vorstoß: „Das ist schon eine echte Bedrohung“

Donezk: Ukrainische Sicherheitskräfte nehmen OSZE-Autokolonne unter Beschuss

Planen EU und NATO die Eroberung Lateinamerikas?

Teheran will die VSA wegen Terroranschlägen anklagen

 

Heute ist Russland nicht mehr unser Feind, diese Feinde von damals regieren heute aber unser Land  mit ihrem  Bund, siehe  Artikel 133 Grundgesetz

 

 

 

LIVE: Russland übernimmt Vorsitz im UN-Sicherheitsrat – Nebensja gibt Pressekonferenz

Litauen: Mutmaßliches CIA-Foltergefängnis bei Vilnius entdeckt

 

Wann gedenken die Deutschen ihre Menschenrechte und ihr Land effektiv zu verteidigen?

 

 

> Nach der DSGVO ist vor dem LSR: Wie die EU das Internet unter ihre Kontrolle bringen will

 

EU bereitet massives Internet-Zensur Gesetz vor

 

 

 

Darüber hinaus sind BRD-Politiker dabei die Befugnisse der Polizei auszuweiten, u.a. Überwachungsmaßnahmen die bislang nur den Geheimdiensten unverwehrt blieben: abhören von Telefonaten, ausspionieren von E-Mails, Gesichtserkennung, Kontaktverbote und bis zu 74 Tage Präventivhaft bei „schweren Straftaten“, welche nicht korrekt definiert sind.

>> Nur Bayern? Fast alle Bundesländer verschärfen gerade ihre Polizeigesetze

Glauben die Protestler ernsthaft, man könne den geplanten Polizeistaat mit Demonstrationen, Petitionen oder über eine System-Partei stoppen?

 

Erst Wählen, dann gegen sich selbst demonstrieren !

Das überpositive Recht und das Tribunal des Rechts!

DSGVO – Dekret 26 – die BRD darf nicht für Deutschland handeln!

 

Wenn die Menschen jetzt nicht souverän handeln, werden sie bald in einer modernen DDR mit stündlichen Mord, Totschlag und Vergewaltigungen, unter vielen Millionen Einwanderern leben. Es vergeht bereits heute kein Tag an welchem nicht eine neue Horrormeldung die Menschen erschüttert ! Anschläge Messerungen, Vergewaltigungen sind doch bereits Tagesordnung!

Die BRD-Politik ist deutsche Feindpolitik und hat die Sicherheit und den Frieden in Deutschland zerstört, denn sie ist nicht eine deutsche Regierung!!!!

Libanese verletzt Polizisten und verwüstet Rettungswagen

Mord in Berlin: Melanie Rehberger kämpfte um ihr Leben – Polizei sucht Mann mit zerkratzten Armen

Polizistin erschießt Messerstecher nach Angriff in Zug

Eschede: Afrikanischer Ex-Soldat terrorisiert Mutter und Tocher – „Staat“ tut nichts

 

 

Tim Heilig: Ein Mann spricht Klartext über Deutschland

Facebook führt Löschwelle gegen patriotische Seiten durch

BMFSFJ finanziert Linksextremismus, so der Wissenschaftliche Dienst des Bundestags

EU-Kommission plant Milliarden Notfall-Fonds für Euro-Länder

Verfallsdatum rückt näher: Wie und warum die EU zerfallen wird – Meinung

ddb news – 01.06.2018 – Sendung

 

 

Alle Hauseigentümer müssen zahlen ! Die Zwangshypothek kommt !

 

Ihr wollt es, Ihr bekommt es ! Denn wenn Ihr es nicht wolltet, dann würdet Ihr ja was dagegen tun, da draußen !  Nämlich gemeinsam mit den Menschen die sich genau das vorgenommen haben, unser Land wieder mit eigenen Händen zu regieren ! Für uns, für die Welt und für unsere Kinder! Eine friedliche und gesunde , glückliche Zukunft schaffen und das alte, schlechte aufräumen!

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

 

Die Polizei ist in Gefahr

 

 

„Wenn die gesunden Deutschen keine Freicorps zur Selbstverteidigung aufstellen, ist es vorbei“, sagte ein frustrierter Polizist in Ellwangen, nachdem die Invasions-Migranten einen Neger-Sicherheitsmann mit dem Ultimatum zur Polizei schickten, „den Mann binnen zwei Minuten freilassen und ihm die Handschließen abnehmen.“ Die Polizei befolgte das Ultimatum und zog ab.

 

Unsere Kollegen sind in höchster Lebensgefahr.
Jeden Tag rund um die Uhr setzen sie ihr Leben ein, mit Stolz und Mut kämpfen sie für Gerechtigkeit .
Die Wirklichkeit sieht aber ganz anders aus denn die Kollegen müssen sich jetzt selber schützen und um ihr eigenes Leben bangen.
Folgende Videos zeigen wie wir täglich, sogar stündlich unser Leben aufs Spiel setzen einige sind schwerverletzt und anderer Kollegen sind bereits gestorben.
Fazit: Leider schauen die meisten Kollegen immer noch weg und was Sie nicht wahrhaben wollen, sie sind schon mittendrin in dieser Scheiße.

 

Lohnt sich der Einsatz des Lebens für diese Betrüger BRD???

 

Wüssten die Voodoos, die Moslems und die vielen anderen Invasoren, dass sie bei 100 gleichzeitigen Aktionen dieser Art die Polizeigewalt der BRD sofort neutralisieren und unsere Lande gefahrlos brandschatzen könnten, wäre es schon jetzt vorbei mit dem Merkel-Seehofer-Todessystem.

 

Linker Mob in Aktion:

.

 

 

 

12 Gewaltvideos gegen Polizei seht Ihr HIER:

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/polizei-und-bundeswehr-zentrale/

 

 

 

 

Das alle Beamten das Recht auf ihrer Seite haben und sich wehren können, weil das System es uns an die Hand gibt, das lest ihr hier:

 

ddbNews Gastbeitrag vom Scheinbeamten

Kaum ein Berufsstand ist mehr gehasst, als der des „BRD-Beamten“. Zugegeben, viele von denen unternehmen wirklich alles, damit die Volkswut immer weiter angeheizt wird. Wenn man weiß, was die BRD ist, stellt sich die Frage nach „Beamten“, die hoheitliche Aufgaben erfüllen sollten nicht mehr, siehe Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland.

Art. 133

Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein.

 

Auch ALDI, Bosch und unzählige andere Unternehmen haben Verwaltungen. Sind die Menschen, die Verwaltungstätigkeiten in Unternehmen wahrnehmen deshalb Beamte? Haben diese Menschen hoheitliche Funktionen? Mit Sicherheit nicht und genauso verhält es sich mit der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes. Aus einer Verwaltungstätigkeit lässt sich kein Beamtenstatus ableiten. Was wir in der Realität sehen, ist ein Raubzug der BRD gegen die Bewohner, der krimineller kaum sein kann.

Die Keule gegen alle „BRD-Beamten“ zu schwingen erscheint zwar dringend notwendig, würde aber auch die treffen, die bereits bemerkt haben, dass in der BRD so einiges oberfaul ist, dass eine Parteiendiktatur herrscht und Recht niemanden interessiert. Die Frage ist dabei nur, was machen die Leute, die die Problematik längst erkannt haben? Das können wir relativ leicht beantworten. Einige werden in die Psychiatrie gesteckt, andere schickt man einfach in den Ruhestand, verpasst ihnen den Reichsbürgerstempel, oder man ruiniert sie wirtschaftlich, oder setzt sie einfach an eine Stelle, wo sie für die BRD keinen „Schaden“ mehr anrichten können. Es gibt aber auch die, die genau wissen was los ist und versuchen dem Hamsterrad zu entkommen, machen Dienst nach Vorschrift, remonstrieren oder das, was Beamte am liebsten machen, nämlich dafür sorgen, dass die Spitze des Bleistiftes nicht aus Versehen bei nächsten Nicken des Kopfes in den Augen landet. Somit beteiligen sie sich wenigstens nicht an der Willkür des Regimes.

Wie aber kommen sie aus der Nummer heraus, hat man doch einen „Beamteneid“ geschworen. Angenommen, die BRD wäre keine Verwaltung eines Vereinigten Wirtschaftsgebietes, sondern ein Staat, auch dann hätten die „Beamten“ noch immer die Pflicht:

§ 60
Grundpflichten

(1) 1Beamtinnen und Beamte dienen dem ganzen Volk, nicht einer Partei. 2Sie haben ihre Aufgaben unparteiisch und gerecht zu erfüllen und bei ihrer Amtsführung auf das Wohl der Allgemeinheit Bedacht zu nehmen. 3Beamtinnen und Beamte müssen sich durch ihr gesamtes Verhalten zu der freiheitlichen demokratischen Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes bekennen und für deren Erhaltung eintreten.

 

Sie dienen aber nicht dem Volk, die BRD hat nur Bewohner, siehe Art. 133 GG, denn dann würden z.B. die GEZ-Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, die keinerlei rechtliche Wirkung entfalten können (Verträge zu Lasten Dritter), jedoch trotzdem mit aller Härte durchgesetzt werden und viele andere Dinge nicht stattfinden. In Wirklichkeit werden die Beamten von der Parteienmafia für die Umsetzung der Pläne, der hinter den Parteien stehenden Verbrecher missbraucht. Die Masse der „BRD-Beamten“ macht dieses Spiel mit und muss sich nicht wundern, wenn man sie als Mitläufer oder Mittäter bezeichnet, denn genau das sind sie auch. Kann man hier die Brücke zu einer anderen Diktatur auf deutschem Boden, die nach dem Krieg angeblich beendet wurde ,schlagen? Mögen die Leser ihre eigenen Schlüsse ziehen.

Viele „BRD-Beamte“ glauben ja noch immer, dass sie für ihr Handeln nicht zur Verantwortung gezogen werden können. Mit dem Glauben ist das ja so eine Sache, deshalb sehen wir mal nach. Warum sollen „Beamte“ eine Diensthaftpflicht abschließen? Damit diese im Schadensfall einspringt, wenn keine vorsätzliche Verletzung der Dienstpflichten vorliegt. Generell gilt aber folgendes, und das sollten sich die sogenannten „Amtsträger“ mehrfach durchlesen und zwar am Besten solange, bis es im Hohlraum zwischen den Ohren hörbar Klack macht.

§ 63
Verantwortung für die Rechtmäßigkeit

(1) Beamtinnen und Beamte tragen für die Rechtmäßigkeit ihrer dienstlichen Handlungen die volle persönliche Verantwortung.

Hier steht es schwarz auf weiß. Die „Beamten“ tragen die volle persönliche Verantwortung. Mir würde da bereits das Blut in den Adern gefrieren und genau deshalb soll und muß remonstriert werden. Warum wird davon kein oder nur selten Gebrauch gemacht, wenn doch deutlich ist, dass mit jeder „Amtshandlung“ Recht gebrochen wird?

Es ist zwar ganz nett, dass es für nahezu alles Dienstanweisungen gibt, die allerdings nicht davon befreien in den BRD-AGB selbst nachzusehen. Nicht selten stehen in den Dienstanweisungen jedoch Dinge geschrieben, die rechtlich nicht haltbar sind, die selbst BRD-Recht widersprechen und zum Rechtsbruch anstiften. Ich bezweifle, dass alle „Beamten“ gewissenlos sind, dafür aber voller Angst, denn remonstrieren könnte unangenehme Antworten von Vorgesetzten, oder gar weitreichendere Folgen nach sich ziehen. Soll man des lieben Arbeitsfriedens wegen besser nichts sagen und den Rechtsbrüchen somit zustimmen, diese vielleicht selbst begehen?

Der wichtigste Artikel für die „BRD-Beamten“ ist jedoch der Eid. Viele glauben, daß sie den Eid brechen, wenn sie nach Auswegen aus der Rechtlosigkeit suchen, sich auch ihrer Verfassunggebenden Versammlung anschließen. Der „Beamteneid“ im Text:

§ 64
Eidespflicht, Eidesformel

(1) Beamtinnen und Beamte haben folgenden Diensteid zu leisten: „Ich schwöre, das Grundgesetz und alle in der Bundesrepublik Deutschland geltenden Gesetze zu wahren und meine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen, so wahr mir Gott helfe.“

Wurde denn das Grundgesetz und alle in der BRD geltenden Regeln eingehalten?

Jede sogenannte „Amtshandlung“ ist ein Eidbruch, auch weil es sich um Täsuchung im Rechtsverkehr handelt, somit nichtig ist und trotzdem mit allen Mitteln durchgesetzt wird. Weiterhin besagt der Artikel 25 des Grundgesetzes, dass Völkerrecht dem Bundesrecht vorgeht.

Bild: pinterest.de

Ein Eidbruch findet mit der Anerkennung und/oder dem Beitritt zur Verfassunggebenden Versammlung nicht statt. Der „Beamte“ setzt das um, was im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland niedergeschrieben ist.

 

Wenn eine Verfassunggebende Versammlung ausgerufen ist, dann steht diese als völkerrechtlicher Akt klar und deutlich über dem Grundgesetz und die BRD muss das, ihren eigenen Regeln entsprechend, anerkennen. Der vorhandene Volksteil hat der Kernverfassung zugestimmt und somit endet das Grundgesetz, da eine neue Verfassung beschlossen wurde (siehe Art. 146 GG). Die BRD ignoriert jedoch das von ihr selbst Aufgeschriebene, womit klar sein sollte, dass dringender Handlungsbedarf besteht.

Artikel 20(4)

„Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

Wegen der anhaltenden Rechtsbrüche der Bundesregierung und sämtlicher untergeordneter Unternehmensteile greift auch dieser Artikel, so dass auch „BRD-Beamte“ unabhängig von der Verfassunggebenden Versammlung längst zum Handeln aufgefordert sind.

Mein Fazit als „BRD-Beamter“: Fangt an Bleistifte spitzen, aus dem Fenster zu schauen und an nichts zu denken, Amnesieanfälle und ähnliches zu bekommen. Informiert euch und handelt  entsprechend.

Quelle:

https://ddbnews.wordpress.com/2018/04/30/die-angst-der-beamten-und-die-verfassunggebende-versammlung/

Die Angst der „Beamten“ und die Verfassunggebende Versammlung

An alle Trolle und Spinner

Allen Frau Flodders, die sich im Fake mumble ,mit über 60 Bots ausgestattet auch noch Führerin Angela M.nennt, was ihre Untertanenschaft unter diese Scheinkanzlerin aussagen soll und deren Verfassunggebenden Versammlung ein Fugen S ( also Verfassungsgebende Versammmlung),  allen Sonnenstaatlern und anderen Spinnern , Volksleerern, Reichsbürgern, Gemeindegründern , Gelbscheinträgern sei gesagt:

 

wer denkt.png

 

Frau Flodder als Führerin der Fake Verfassunggebenden Versammlung im mumble

ddbNews R.