Bildungs – AUS

So schafft man Untertanen und Gefügigkeit !

 

Bildergebnis für Zitate und Bilder zu Untertanen schaffen

Schule als staatliches Herrschafts- und Verformungs-Instrument

„Eine allgemeine Staatserziehung ist eine teuflische Erfindung,
um das Volk ganz nach Schablonen zu formen.“
                       John Stuart Mill (1806-1873), englischer Philosoph

Immer wieder empören sich Eltern über den Inhalt der Sexualerziehung in den staatlichen Schulen, wo „altersgemäß“ unterrichtet werden soll:

Selbstbefriedigung zwischen 0 und 4 Jahren, Homosexualität zwischen 4 und 6, Empfängnisverhütung zwischen 6 und 9, Gender-Orientierung zwischen 9 und 12 und Sex zwischen 12 und 15 Jahren.“

Wo 4.Klässler als Hausaufgabe beschreiben sollen, was ein Orgasmus ist; oder wo nach einem Standardwerk für 6.Klässler zum Thema Liebe zur Auswahl stehen: „mindestens jeden zweiten Tag Sex haben, mit anderen ins Bett gehen oder Oralverkehr“. „Was halt so ansteht im Sexualleben eines Zwölfjährigen“, wie die SZ ironisch anfügt.

Hoheit über die Kinder

Dr. W. Leisenberg weist darauf hin:

„Der Staat bestimmt,

wann die Kinder schulpflichtig werden; Tendenz immer früher.

Der Staat bestimmt,

wie lange die Kinder täglich die Schule besuchen müssen; Tendenz Ganztagsschule.

Der Staat bestimmt

die Unterrichtsinhalte und Erziehungsziele: Durchsetzung der Gender-Ideologie. … Es geht ganz eindeutig darauf hinaus, die Eltern aus der Erziehung herauszudrängen.“

mehr

Siehe dazu den vorangehenden Artikel von Dr. Wolfgang Leisenberg

Der Staat als Instrument der Machtsucht …
„Freies Geistes- und Bildungswesen in: Allmächtiger Staat
In: Handbuch für Lehrer – Anleitung zur Handhabung der Rahmenrichtlinien für   Sexualkunde in Hessen, zitiert nach dieweiterdenkerin.wordpress.com
sozialministeriumb-w-de , S. 10
Süddeutsche Zeitung 24.4.2014

 

 Bilder aus “ Klär mich auf“

Bildergebnis für Bilder zu Klär mich aufBildergebnis für Bilder zu Klär mich auf

Ähnliches Foto

Leseprobe_Klaer_mich_auf

 

Bildergebnis für Bilder zu   Untertanen schaffen

 

Bildergebnis für Bilder zu BILDUNG schafft Gleichschaltung

Bildergebnis für Bilder zu BILDUNG schafft Gleichschaltung

 

Bildergebnis für Bilder zu BILDUNG schafft Gleichschaltung

Der Kampf gegen die Familie

Heute geht es darum wie die Machthaber die (westliche) Familie zerstört, durch Zersetzung, durch Zeitentzug und durch bürokratische Lebensstrukturen. Was in den 60ern noch normal war, gilt heute als rechtslastig, weltfremd und unmodern. Die Umerziehung hat die Köpfe und Sprache der Menschen verwirrt. Die kleinste Einheit einer Gesellschaft ist die Familie, man könnte sie auch als Keimzelle einer Gesellschaft betrachten. Diese wird bewusst zerstört.

Bildergebnis für Bilder Zitate von Rothschild über Familie

 

ddbNews.R.

Realitäten

 

Die Sonne lacht, der Himmel ist klar und richtig azurblau, Blumen blühen auf einer Wiese. In einem Bach entlang der Wiese fließt klares, sauberes und trinkbares Wasser. Neben der Wiese ist ein großer Platz mit Spielplatz, Fußballplatz, Minigolfanlage u.v.m. Um und auf dem Platz sind Parkbänke aufgestellt, auf welchen Omas, Opas, Mütter und Väter sitzen und voll Freude auf ihre Kinder und Enkel schauen, sie unterhalten sich dabei.

Der Platz gehört zu einem größeren Dorf, in dem die Menschen leben.

Das Dorf, wie auch jedes Haus ist autark, was bedeutet, jede Familie, in jedem Haus versorgt sich selbst mit allem was gebraucht wird. Teils durch Anbau von Obst, Gemüse, Getreide und so weiter, teils durch Tauschhandel. Der eine schneidert Kleidung und bekommt dafür eben echte Lebensmittel, der nächste ist Handwerker und tauscht seine Arbeit gegen Dinge des täglichen Lebens.

Die Wasserversorgung im Dorf, wie auch die Energieversorgung, sind zentral geregelt. Es gibt ebenso einen Dorfrat, gewählt von den Bürgern des Dorfes, der sich um alle politischen Belange der Menschen ebenso kümmert, wie auch um die Gerichtsbarkeit. Dabei sind aber die in der Gemeinschaft aller Dorfbewohner beschlossenen Richtlinien von diesem Dorfrat strikt einzuhalten. Es gibt Ärzte, kleine Läden, Werkstätten aller erdenklichen Bereiche. Auch für die Kunst und Kultur ist gesorgt.

Bildergebnis für Bilder schöne grüne Wiese

In diesem Dorf leben u.a. ein junges Weib und ein junger Mann. Sie sind beide hier aufgewachsen und lernen sich gerade näher kennen, fühlen sie sich doch gegenseitig von Herzen angezogen. Emma, so der Name des jungen Weibes, könnte jedes Mal, wenn sie Peter, den jungen Mann, sieht, vor Freude tanzen, ihr Herz klopft heftig und sie errötet auch dabei.

Ihr wird es auch immer ganz warm ums Herz, ihr Empfinden für Peter, kann sie nicht in Worte fassen. Peter geht es ebenso, er möchte Lieder für Emma komponieren und kann kaum der blumig Worte im Geiste fassen, welche ihm beim Anblick von Emma einfallen.

                                             Szenenwechsel

Die Luft ist stickig, alles ist grau in grau und das obwohl Liam, ein junger

Mensch, sich auf dem Schulvorplatz befindet. Er wurde zwar als Junge geboren, aber jetzt in der 22. Stufe der Schule, nach jahrelanger Ausbildung dahingehend glaubt er, daß er sein Geschlecht, je nach Tageslaune wechseln kann. Sexuelle Erfahrung hat er seit seinem 5. Lebensjahr, sowohl mit, meist älteren, Männern, als auch mit Frauen. Doch so richtig Freude oder Spaß hatte er dabei noch nie. In seiner Klasse ist Juna, eine gleichaltrige junge Frau, welche fast die identischen Erfahrungen mit Mann und Frau gemacht hat. Doch irgendwie fühlen sich beide angezogen, was sie aber weder sich noch anderen zugestehen würden.

Denn so etwas wird als unerwünschter Gen-Defekt angesehen und behandelt.

Es ist auch verboten, sich selbst einen männlichen, weiblichen oder diversen Lebenspartner zu suchen, der wird vom Siedlungsvorstand, einer männlich aussehenden Gestalt, welche der einflußreichsten Gilde der Siedlung angehört, festgelegt. Er bestimmt so ziemlich alles, was das tägliche Leben betrifft, immer konform mit den Gesetzen des Führers des großen Gebietes, was vor langen Zeiten einmal Europa genannt wurde und aus vielen einzelnen Ländern bestand.

Äusserlich sind die Unterschiede von Liam und Juna nicht sehr groß, selbst die Stimme ist bei beiden ähnlich hell. Bei Juna könnte man nur durch den Ansatz von Brust etwas eher von einem weiblichen Wesen sprechen. Sonst sind beide sowohl in Körperform, als auch in der Form des Kopfes fast gleich. Selbst die Haarfarbe und der Schnitt ist fast gleich. Dies ist ein Ergebnis der vor langer Zeit eingeführten Genderisierung, also der Gleichmachung der einmal vorhandenen zwei Geschlechter, nämlich Mann und Frau.

Überhaupt ist die Fortpflanzung von der Regierung standartisiert worden.

So etwas wie natürliche Zeugung und Geburten, viele Tausend Jahre normal, gibt es nicht mehr. Es wird aus einem vorhandenen Vorrat an Ei- und Samenzellen, in einem Zeugungsinstitut, durch Bestimmung des Siedlungsvorstandes bestimmt, welche Zellen zusammengeführt werden.

Dabei ist unerheblich, ob die Individuen, von welchen die Zellen und der Samen entnommen wurden, Bruder/Schwester, Vater/Tochter, Mutter/Sohn usw. sind oder waren.

Und je nach Ergebnis, also was dabei herauskommt, werden die so produzierten Föten dann abhängig von der hierarischen Stellung von Paaren, zugeteilt und bei dem eingepflanzt, welcher in dem Moment den weiblichen Teil übernimmt. So kommen also einigermaßen gesund sich entwickelnde Föten in höher stehenden Zweiergruppen (Früher einmal Paar genannt), je nach weniger positiver Entwicklung geht es runter bis zu den Zweiergruppen, welche sich schlecht und körperlich missgebildet entwickelt haben. Oft bekommen diese aber keine Föten, denn die Erfahrung hat gezeigt, sie überleben selten das 30. Lebensjahr. Generell ist die Lebenserwartung, durch viele gezüchtete Defekte kaum höher als 55 – 60, wobei diese dann in den höheren Rängen dieser „Gesellschaft“ anzutreffen sind.

Da alle so hergestellten Geschöpfe einem standartisierten Verfahren unterliegen, sind sie äusserlich nur durch jeweilige Kleidung der „Gesellschaftschicht“, welcher sie angehören, zu unterscheiden.

Abgesehen von der untersten Schicht, welch ja meist missgebildet und dadurch leicht zu erkennen ist.

Bildergebnis für Bilder zu Merkel in jungen Jahrene

Nun in welcher Realität möchtest Du sein und welche wünscht Du Deinen Kindern und Kindeskindern?

Dann tu was:

www.verfassunggebende-versammlung.com

ddbNews P.M.

 

Die Deutschen, was ist mit ihnen los????

ddbNews R.

Weil die Deutschen nicht wissen, daß die BRD nicht Deutschland ist und was eine Verfassunggebende Versammlung ist, lassen sie sich von der gegen sie gerichteten BRD weiter ausplündern, lassen zu, daß sie von Fremden übervölkert werden, was einem Genozid gleichkommt und sie damit zur Minderheit im eigenen Lande werden, lassen zu, daß Alte und Kinder in Armut leben, lassen zu, daß die sog, Neubürger in der Justiz bei Verbrechen weniger hart bestraft werden als sie selbst für geringe Vergehen, lassen zu, daß die Fremden mit Wohnraum besser und schneller versorgt werden als einheimische Familien, lassen zu, daß unvorstellbare Grausamkeiten wie Messerungen Tötungen und Vergewaltigungen durch Fremde im Land zunehmen! Die maulhalte – und Angstnation bis zum endgültigem Aus??! Ihr werdet verwaltet von einer BRD , die nicht Eure Interessen vertritt, weil Ihr selbst das immer wieder wählt! Denkt Ihr nicht an Eure Kinder? Ist Euch egal was in 30 Jahren ist?


 

Die Verfassunggebende Versammlung ist ein Rechtsakt der bereits stattgefunden hat

 

Die Deutschen verpennen die einzige Lösung des Problemes und wählen lieber weiter ihre Feinde!

Bild könnte enthalten: Text

 

 

„Bis Ihr keine Verfassung vom Volk gewählt habt seid ihr besetzt“

 

 

Carlo Schmid (SPD) ist einer der Gründerväter der BRD und erklärt, dass das GG keine Verfassung und die BRD nur ein Verwaltungsapperat ist um die Ordnung aufrecht zu erhalten. Die komplette Rede von 8. September 1948 hier: http://www.sein.de/archiv/2009/mai-20…

 

 

Bild könnte enthalten: Text

 

 

 

 

 

 

Mit dem Pakt zeigt die BRD den Deutschen die Arschkarte

ddbNews R.

Normal heißt es Vater Staat schützt seine Bürger, hier in der BRD aber ist es anders, einen Staat gibt es nicht und deshalb gibt es keine Bürger weil geschäftlich tätige Unternehmen keine Bürger haben und demzufolge auch keine schützen müssten. Das Wort Bürger kommt im BRD Grundgesetz deshalb auch gar nicht erst vor, dort wird ausschließlich von Bewohnern geschrieben. Das Personal der BRD welches die Werte erarbeitet und die Geschäftsführung sich davon fürstlich diätet, wird nicht gefragt was die Geschäftsleitung tun darf oder nicht. Wie in jeder Firma oder jedem Konzern eben auch, mit einem Unterschied, diese BRD behauptet ein Staat zu sein und ruft sogar dazu auf das man sie wählen solle!  Denn nur wenn das Geschäftsführungspersonal mal wieder in seiner Funktion bestätigt werden möchte, wird das Personal gefragt und darf schriftlich sein Kreuzchen machen, welches Rindvieh es weiter ausbeuten und bevormunden darf!

Ist das Kreuzchen dann vorhanden wird solange gemischt bis die Kreuzelanzahl stimmig ist , in Staaten würde man sagen Wahlbetrug ( siehe zuletzt in Hessen) und danach gehts mal so richtig ab. Da werden die Bewohner drastisch enteignet, indem die von ihnen erarbeiteten Werte kurzerhand mal nichts mehr wert sind, siehe Dieselfahrzeuge. Versucht man mal jetzt ein fast neuwertiges Fahrzeug mit einer Laufzeit von gerade einmal 36.000km und ehemaligen Kosten vor 3 Jahren von fast 30.000 € zu verkaufen, bietet der Händler gerade einmal 7000€ trotz top Ausstattung, weil er die Dieselfahrzeuge auch nicht im Inland loswird. Aber nicht nur das ,bis 2025 wollen die geschäftsführenden Arschlöscher auch den Benziner von den Straßen verbannen. Wer also jetzt das Glück hat seinen Diesel in einen Benziner ohne erheblichen Wertverlust zu tauschen, den erwischt es dann auch. Dabei hatte man doch vor Jahren bereits immer wieder geworben Diesel zu fahren weil er angeblich sauberer ist als der Benziner. 

Zum Dieselschwindel:

Hintergrund zu Verboten von Diesel-Pkws_ Der Mythos Stickstoffdioxid als Rechtfertigung für den Anti-Diesel-Terror der Grünen – Edgar L. Gärtner – eigentümlich frei

Hat man sich ein Häuschen oder eine Wohnung gekauft so soll die Grundsteuer erheblich ansteigen und die wird natürlich auch auf die Mieten umgelegt, also kommt keiner davon. Das es jetzt schon kaum bezahlbaren Wohnraum für Familien gibt, kann man sich ja leicht ausdenken was dann erst los ist!

Neue Grundsteuer: Das wird ungerecht und teuer

Zu allem Überfluß setzt dieses Verbrechernest noch eins obendrauf und paktiert gegen das werterschaffende Personal, es holt aus aller Herren Länder Billiglöhner ins Firmengebiet( Vereinigtes Wirtschaftsgebiet > Artikel 133 Grundgesetz) und die müssen ja auch irgendwo wohnen, oder will man den Rest der landwirtschaftlichen Nutzflächen bebauen und die restlichen Wälder abholzen, oder gehts gar so:

Es werden Enteignungen kommen – müssen – Merkels Abschiedsgeschenk ist der globale Migrationspakt

 

 

 

Obwohl

„Merkels Gäste“ mehrheitlich für unseren Arbeitsmarkt nicht zu gebrauchen sind?

Trojanisches Pferd: „Fachkräfte-Zuwanderungsgesetz“ ermöglicht massenhaften Zuzug von Ungelernten

Überhaupt es gibt zahlreiche Beweise das der BRD die Deutschen mit ihrer Meinung am Arsch vorbeigehen, solange sie nur weiterarbeiten und Werte schaffen, die sich dann die Verbrecher unter den Nagel reißen und damit es schneller geht, holt man erfahrene Mörder ins Land. Selbst setzt man sich dann ja mit seinen Milliönchen ergaunerten Geldern aus deutscher Hände Arbeit ins Ausland ab, wie z.B. nach Paraguay oder sonst wohin, Merkel soll dort wohl schon ein Domizil errichtet haben.

 

Wenn die Deutschen nicht endlich begreifen wie sie hier langsam aber sicher nicht nur zum Narren gehalten, sondern auch vor der Bildfläche verschwinden sollen, indem sie kurzerhand von Schwarzen und Arabern und anderen wesensfremden Subjekten überrannt und oft genug gemordet und vergewaltigt werden, dann hilft auch beten nicht!

Belogen und betrogen sind die Deutschen  seit Jahrhunderten geworden, es wird endlich Zeit dagegen vorzugehen !

( für die drastische Wortwahl entschuldige ich mich nicht! ddbNews R.)

.

NOCH 20 TAGE bis zum Pakt des Teufels

 

 

„Keine Schuld Deutschlands am 1 und 2. WK“

 

Irrsinn, Merkels Sta(si)linismus, Heuchelei hoch 3 und Deep State

 

 

.

Die Gewinner von morgen werden die Patrioten sein

Die grenzenlose Einwanderungspolitik der letzten Jahre, ist eine Schande für die deutsche Nation. Laut Statistischem Bundesamt ist Deutschland zum Einwanderungsland verkommen.

Damit macht sich Deutschland lächerlich auf der ganzen Welt. Die BRD-Politik ist nicht im Stande dafür zu sorgen, daß die einheimische Bevölkerung in Sicherheit und Wohlstand lebt, aber möchte künftig großspurig noch mehr arme Menschen aus fernen Ländern aufnehmen.

Der „Migrationspakt“ ist hirnverbrannt und nur ein Werkzeug der Globalisierung, er geht völlig an der Heilung der Welt vorbei: Demokratie, Frieden und Wohlstand ist in den Ländern zu schaffen, wo die Menschen flüchten und auswandern! Alles andere sind keine aufrichtigen und zielstrebigen Absichten.

Keine Nation auf der Welt schafft sich selbst mehr ab, so wie es die BRD mit Deutschland fabriziert. Das ist Vaterlandsverrat auf höchster Ebene und wird vom deutschen Volk und diversen Parteien nicht hingenommen werden.

Es ist nicht normal, daß in manchen Regionen Deutschlands, mehr Fremde leben wie Einheimische. Und es ist völlig abnormal, daß fortwährend Wirtschaftsflüchtlinge, Kriminelle und unzivilisierte Menschen mühelos deutschen Boden betreten dürfen.

Die Politik der deutschen Altparteien ist nicht nur verantwortungslos und volksfeindlich, sie ist grob fahrlässig als auch nationalfeindlich. Jene „Nonsens-Politik“ wird sich weder mit Gesetzen noch mit Gewalt für immer durchsetzen können – sie ist zu Tode verurteilt. Weil deutsche Politik, der deutschen Nation verpflichtet ist.

Ohne jeden Zweifel agieren die Altparteien als Volks- und Landesverräter. Aber auch „Gutmenschen“ sind Volks- und Landesverräter. Jene sind zudem Träumer und Spinner, welche die Realität erst erkennen, wenn die Wirklichkeit sie persönlich trifft.

Die Patrioten Deutschlands können stolz auf sich sein, sie sind im Recht und werden die Gewinner von morgen sein. Deutschland wird ihnen für ihre Zivilcourage für alle Zeit dankbar sein.

 Zusammenhalt ist die Gunst der Stunde, das entwickelt eine Stärke die eine BRD Verbrecherbande mit ihren hinterfotzigen Gestalten an die Wand spült und sich hoffentlich auf ganz Europa ausdehnt, den besoffenen Junker kann man im Weinkeller einschließen und dabei sollten ihm einige aus der Mafiabande Gesellschaft leisten!