Politiker lässt durchblicken das er weiß was hier los ist

ddbNews R.

 

Ausgerechnet von den Grünen kommt ein Bündling daher und sagt folgendes:

.

„Wir haben in Wahrheit keine Regierung, sondern ein zusammen getackertes Bündnis von Parteien, die miteinander weder können noch wollen.“

„Es gibt kein Volk und es gibt deswegen auch keinen Verrat am Volk.“

Robert Habeck als Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen wird von eben diesem nichtvorhandenen Volk gut bezahlt, sprich diätet!

.

 

 

 

Natürlich hat die BRD als Wirtschaftsgebiet ( siehe Artikel 133 GG) keine Bürger und kein Volk, weil geschäftlich tätige Unternehmen das nicht haben.  Um so erstaunlicher woher dann doch die Wähler kommen! Das erinnert an das Urteil vom Bundesgrundgesetzgericht vom 25.07.2012 , daß alle Wahlen ungültig sind.

Erstaunlich ist weiter, daß es Menschen hier gibt, die sich für Bürger halten in diesem Konstrukt der Alliierten welches man BRD nennt!

Ja Bürger und Volk gibt es und es sind Deutsche aber eben nur in Deutschland und nicht in der BRD. Deutschland, das Gebiet, besteht nämlich immer noch aus den 26 Bundesstaaten, die einmal den Staatenbund deutsches Reich bildeten. Der Staatenbund ist zwar weg, aber die Staaten nicht, denn Staaten können nur vom einheimischen Volk auf einheimischen, angestammten Gebiet gegründet und auch wieder aufgelöst werden.

Hier aber hat die WR ohne Volk, aus den Staaten Länder gemacht, das Volk wurde aber übergangen. Länder sind Gebietsbezeichnungen und keine Staaten und haben damit ebenfalls kein Volk und keine Bürger. Allenfalls Bewohner.

In den deutschen Staaten aber werden die Staatsangehörigkeiten vererbt, so hat es auch der Kaiser, als Vorsitzender des Vereins Deutsches Kaiserreich, ( siehe Staatenbund) in seinem RuStaG 1913 aufgeschrieben.

Also diese Nachkömmlinge gibts heute und leider kennen sie ihre Rechte nicht . Alle wissen aber „deutsch“ ist keine Staatsangehörigkeit sondern eine Nationalität. Die BRD hat kein Interesse sich selbst abzuschaffen deshalb verteilt sie „deutsch“ als Staatsangehörigkeit.

 

Und nun an alle die ein Kaiserreich, das 2.Deutsche Reich, wiederhaben wollen:

.

Wer will eigentlich noch so ein Kaiserreich, wo die sog. Eliten reich und die Menschen arm sind? 🔴 📣

Am 04.05.2018 veröffentlicht

 

 

Im Kaiserreich lagen nie unsere Rechte, sie lagen und liegen bei den Staaten, die man Bundesstaaten nennt und deren Staatsangehörigkeiten unsere Vorfahren noch in ihren Pässen hatten und die wir vererbt bekamen!

Advertisements

An alle Trolle und Spinner

Allen Frau Flodders, die sich im Fake mumble ,mit über 60 Bots ausgestattet auch noch Führerin Angela M.nennt, was ihre Untertanenschaft unter diese Scheinkanzlerin aussagen soll und deren Verfassunggebenden Versammlung ein Fugen S ( also Verfassungsgebende Versammmlung),  allen Sonnenstaatlern und anderen Spinnern , Volksleerern, Reichsbürgern, Gemeindegründern , Gelbscheinträgern sei gesagt:

 

wer denkt.png

 

Frau Flodder als Führerin der Fake Verfassunggebenden Versammlung im mumble

ddbNews R.

 

Aufklärer im Kreisverkehr >>> wenn nicht jetzt, wann dann & endlich raus aus dem Kreisverkehr

Kreisverkehr wird in Deutschland großgeschrieben.

Der Widerstand gegen die absurde Politik  der BRD in Deutschland, ist wichtig und gerechtfertigt. Doch Demonstrationen und Petitionen alleine, laufen ins Leere – sie  bringen nicht die erhofften Veränderungen.

Schließlich bahnt sich die Wahrheit immer ihren Weg.

Wie wollen die  Akteure der Aufklärung, Blogger und Propheten am Ende dastehen?

 

Ähnliches Foto

 

Ähnliches Foto

 

 

Wie lange redet die „Wahrheitsbewegung“ noch um den heißen Brei?

„Wie schnell kämen wir voran, wenn plötzlich alle mitmachen würden.“

 

 

 

Aufklärungsvideo >>>Was ist was

 

Wenn nicht jetzt, wann denn dann …

von Adi Kretschmann

Es wird endlich Zeit, das wir ein und für allemal das verstehen, was unsere Vorfahren nicht verstehen wollten, oder wozu sie nicht in Stande waren.
Ob unsere Nachkommenden genauso unter jämmerlichen und kranken Umständen ihren Leben meistern müssen, das liegt alleinig bei uns und ansonsten bei niemand anderen.

Wenn die Menschheit nicht umgehend die Initiative ergreift, die auch ihr zusteht, dann zählt nicht nur Deutschland, wie auch das gesamte Europa zur Vergangenheit, aber auch die vollständige nachkommende Generation unserer Menschheit.

Das arbeitende Volk hat endlich verdient das auszuleben, was das Leben auch wahrhaftig bieten kann und nicht die Hürde von psychopathischen Bestien, die niemals in Leben weder anständig, oder produktiv gearbeitet haben, noch mit ehrlichen Absichten, durch das ganze Leben ging.

 

 

🔴Aufklärungsvideo >>>Was ist was

 

🔴 Was ist die BRD

Was war das Deutsches Reich?

🔴 Was ist der Staatenbund

Was ist der Bundesstaat

 

Völkerrechtssubjekte.png

 

 

 

 

 

„Wer weiß schon was den Deutschen angetan wurde?“

Die Philosophin Ayn Rand sagte einmal: «Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.» Besser kann man kaum zusammenfassen, was einer Bevölkerung droht, die sich an die kollektive Leugnung von Problemen und Missständen gewöhnt hat. Je länger man die Realität verleugnet oder verdrängt, umso verheerendere Konsequenzen wird dieses «Kopf in den Sand stecken» nach sich ziehen. Weite Teile Europas– insbesondere Deutschland – scheinen zutiefst von dieser Art wirklichkeitsfremden Denkens durchdrungen zu sein. Allen Fakten zum Trotz wird die Politik der offenen Grenzen und die unkritische «Willkommenskultur» immer noch von der Mehrheit mit Wohlwollen oder zumindest schuldbewusster Verantwortlichkeit betrachtet. Doch wir müssen der Tatsache ins Auge sehen, dass Immigration zwar für jedes Land bereichernd sein KANN (sofern sie selbstbestimmt ist), doch uns in der Art, wie sie momentan stattfindet, langfristig in ein Chaos gigantischen Ausmasses führen wird. Die sprunghaft in die Höhe geschossene Anzahl an Gewaltverbrechen und Vergewaltigungen in Ländern wie Deutschland und Schweden zeigt deutlich, in welch katastrophale Richtung sich das Abendland zubewegt. Wie bereits in der vorangegangenen Ausgabe erläutert, wird die Eskalation der ethnischen und kulturellen Konflikte nur noch vom sozialstaatlich garantierten, materiellen Wohlstand verhindert. Dieser schwindet jedoch ebenso nachhaltig wie die Geburtenrate der europäischen Heimatbevölkerung. Wenn die breite Masse gegenüber diesen drängenden Missständen weiterhin die Augen verschliesst, wird sie sich schon bald in einer äusserst ungemütlichen Bürgerkriegssituation wiederfinden, die sie schmerzhaft aus ihrer Illusion von «Weltoffenheit und Toleranz» herausreisst und auf die sie weder mental, materiell noch physisch vorbereitet sein wird. Auch ist es an der Zeit, zu realisieren, dass die politische Klasse mit aller Kraft auf die «Vermischung der Völker» und die Ersetzung der westlichen Heimatbevölkerung durch Migranten der dritten Welt hinarbeitet und dies auch seit Jahrzehnten öffentlich bekräftigt. Warum unsere Medien diese wirren und oft durchaus rassistischen Bekenntnisse der Eliten «lauthals» totschweigen und konsequent ignorieren, dürfte mittlerweile klar sein. So findet nirgends eine grossflächige Diskussion zu den Hintergründen und Planungen statt, die genau die Szenarien seit Jahren ankündigen, mit denen Europa heute zu kämpfen hat. Auch die offenkundigen Verbindungen zwischen verbrecherischen politischen Entscheidungen wie der Bombardierung Libyens, der Kürzung der Hilfsgelder in UN-Flüchtlingslagern 2014, Merkels Öffnung der Grenzen usw. und der mit ihnen gezielt in die Wege geleiteten Massenmigration nach Europa wird niemals in übergeordnetem Zusammenhang thematisiert und kritisiert! Und so sieht die Mehrheit der Menschen in ihrer illusorischen Wahrnehmung nichts weiter als eine vorübergehende und gleichfalls gar selbstverantwortete «Flüchtlingskrise», bei deren Bekämpfung man nun fleissig und schuldbewusst gemeinsam anpacken muss. Dass es sich bei dieser sogenannten «Flüchtlingskrise» in der Realität um nichts geringeres als ein von langer Hand geplantes Projekt zur Auflösung der heimischen Bevölkerung handelt, wird in dieser Ausgabe dutzendfach belegt und kann von jedem nachgeprüft werden! Gebrauchen wir unsere Augen zum Sehen, statt später zum Weinen!“

(Text übernommen von ExpressZeitung)

 

Frubi TV

 

wichtige Verlinkungen:

Angela Merkels willige Vollstrecker: Die Staatsmedien ARD und ZDF

 

BRD entlarvt! Die größte Lüge der Geschichte!

 

Die größte Lüge aller Zeiten

BRD ist eine private Company…

Niederlassungen müssten in Deutschland (Germany) eingetragen sein.

Ausgehend von der Eintragung der BRD im internationalen, privaten Bezirk „District of Columbia“ und im Staate Delaware (SEC-Code) ist das einheitliche internationale Handelsrecht, der Uniform Commercial Code – UCC – für die private BRD-Company verpflichtendes oberstes Recht unter Admiralsrecht, bestehend seit der Kapitulation am 8.5.1945, siehe Kooperationsvertrag Artikel 18 B 7, in eroberten und verwalteten Gebieten der U.S..

Das internationale Handelsrecht – UCC wird auch als vertragliche Anbindungsregel für die mit der Geburtsurkunde eingerichtete PERSON als Rechtssubjekt und die darauf aufgenommenen Geburtenkredite und Freistellungskonten mit den internationalen Banken IWF und BIZ angewandt.

Des Weiteren ist das UCC in Verbindung mit der „House Joint Resolution 1933“ auch die vertragliche Anbindungsregel, den Ausgleich öffentlicher Forderungen durch Annahme I Akzeptanz – durch ein Accept for Value – auszugleichen.

Daran hat sich auch für die BRD nach 1990 nichts geändert, siehe die Vereinbarungen der Drei Mächte Ober Berlin vom 25/26. 9. 1990 und die Vereinbarung der Drei Mächte mit der Bundesrepublik Deutschland vom 27./28. 9. 1990 und dem 2. Bundesbereinigungsgesetz vom 29.11.2007.

Das Gebiet Deutschlands wurde durch den Artikel 7 des „2+4 Vertrages“ wieder frei gegeben, gleichzeitig aber die Verwaltung des vereinten Wirtschaftsgebietes, die BRD, besetzt. ( Bei Firmen heißt es feindliche Übernahme, nicht besetzt im Sinne von Besatzung)

Dass die BRD unter Admiralsrecht steht, sieht man des Öfteren wenn der Bundespräsident bei Empfängen in seiner Präsidialkanzlei unter der mit Gold umrandeten schwarz-rot-goldenen Flagge steht. Diese Goldbordüre besagt, dass in dem Lande, Admiralsrecht besteht. Man sieht dies auch an den Goldbordüren-Flaggen in amerikanischen Gerichten. (Artikel 18 B 7).

Am 1. Oktober 2003, erließ das U.S. Government eine Verordnung, in der ihre kommerziellen Einheiten/ Untereinheiten, Geschäftspartner und Subventionsempfänger angewiesen wurden, eine D-U-N-S Nummer der Wirtschaftsauskunftei Dun & Bradstreet in Virginia zu beantragen und die Registratur selbst vorzunehmen.

So ist auch die Eintragung Ihrer kommerziellen Einheit erfolgt, als private Company, natürlich danach auch in anderen Auskunfteien wie Manta, Hoppenstedt usw..

Nicht nur die BRD ist eine private Company, sondern auch Österreich. Großbritannien (seit 1998), Italien (eingetragen in der City of London) und so ziemlich alle westlichen Nationen und Staaten.

Wer oder was ist die BRD