Warum sollten wir alles tolerien?

 

ddbnews R.

In Zukunft will man uns sogar mittels Drogen toleranter machen, aber auch das werden die „Deutsch “ ertragen, die sind nicht mehr gewöhnt sich zu wehren, sondern  meckern, wenn überhaupt, nur in den Kneipen oder zu Hause, aber Leute, es wird schlimmer werden und zwar sehr schlimm, es wird einen gebeugten Einheitsbrei von Menschen geben die an Zombies erinnern, unfähig einen einzigen Gedanken selbst zu denken und sie werden abhängig vom Wohlwollen Einzelner sein.  Viel Spaß dabei, ich hoffe sehr ich muß das nicht mehr erleben!

 

IRRE: Psychobiologische Menschenversuche, um „politisch Auffällige“ zu „heilen!“


Sind Sie politisch unkorrekt oder politisch auffällig?

Passt Ihnen weder Gutmenschentum noch die Regierung?

Dann könnten Sie zukünftig davon „geheilt“ werden.

Und zwar mit Psychopharmaka!

MMNews weist in einem sehr interessanten Artikel auf eine umstrittene Studie hin, die an finstere Zeiten der UdSSR erinnert, in der Dissidenten in die Psychiatrie gesteckt worden.

http://www.mmnews.de/politik/34640-politisch-inkorrekte-psychatrie

http://www.guidograndt.de/2017/11/11/irre-psychobiologische-menschenversuche-um-politisch-auffaellige-zu-heilen/

 

Studie hier:

http://www.pnas.org/content/114/35/9314.full

meistgelesen :

http://www.pnas.org/reports/most-read

 

Und heute bei n-tv :

Forscher und Entwickler der ersten Bitcoin – Bank sagen, die Zukunft ist der Chip in der Hand, die Möglichkeit wird bereits genutzt und einer der Anwender zeigt stolz seine Hand mit dem besonders großen Chip, den er implantieren ließ und bereits nutzt und zwar zum bezahlen mit Bitcoins weil das die Zukunft ist, so sagt er, nur leider nutzen noch sehr Wenige diese Möglichkeit, so sagte er weiter!

 

 

Nachrichten kompakt von 07:22

Sandra Navidi, BeyondGlobal „Wir sehen bei Kryptowährungen einen digitalen Goldrausch“

Verbraucher noch skeptisch In Zukunft führt an Kryptowährungen kein Weg vorbei 10.11.17 – 02:19 min

 

In der Sendung Freihheitszeit, am gestrigen Freitag von 19-21 Uhr, wird Klartext gesprochen, deshalb sollte man die Sendung auf keinen Fall versäumen, denn logisches Denken scheint immer mehr verloren zu gehen und wird als Abnorm betrachtet, es ist einfach unglaublich was uns für Zeiten blühen, wenn wir uns nicht gegen den ganzen Dreck wehren !

Wo sind sie denn? Warum gehen sie nicht gegen die Täter vor? Warum müssen wir alles tolerien?

.

 

 

Kommt der Bitcoin nach dem Euro ?

ddbnews R.

Irgendwie fühlt man sich bezüglich des Euro und Bitcoins genasführt, weil selbst auch auf demselben Sender dazu unterschiedliche und gegensätzliche Aussagen getätigt werden.

Die Verunsicherung der Verbraucher ist also Taktik, nur wie verhält man sich nun richtig, abwarten oder zuschlagen ? Was kann man tun, wenns crashed?

 

n-tv:

Blase oder Geld der Zukunft? Das steckt hinter Kryptowährungen

Was hat es mit dem Bitcoin auf sich? Ist das reine Zockerei, oder verbirgt sich hinter den Kryptowährungen doch mehr? Alles rund um Bitcoin und seine Geschwister.

  • n-tv beschäftigt sich heute schwerpunktmäßig mit dem Thema Kryptowährungen. Was ist dran am Hype um Bitcoin? Wir schauen uns das Phänomen genauer an – mit zahlreichen Beiträgen im Fernsehen und online.

Die Kryptowährung Bitcoin rast von Rekordhoch zu Rekordhoch. Mehr als 7000 Dollar kostet ein Bitcoin mittlerweile. Zur Einordnung: Vor drei Jahren war ein Bitcoin noch 274 Dollar wert, vor fünf Jahren lediglich 8,35 Dollar.

So schwankungsanfällig der Kurs der Kryptowährung in der Vergangenheit auch war, langfristig scheint er nur eine Richtung zu kennen: nach oben. Während die einen das als Ausdruck für den Erfolg virtueller Währungen feiern, warnen andere vor einer Blase und dem unvermeidlichen Knall.

Video

Zunächst: Was sind Kryptowährungen wie der Bitcoin eigentlich? Die Antwort auf diese Frage finden Sie hier.

Ein wesentlicher Unterschied von Bitcoins zu Währungen wie Euro oder Dollar ist, dass es bei der virtuellen Währung nicht zur Inflation kommen kann. Warum das so ist, sehen Sie hier

Nachdem das geklärt ist, können Sie Ihr Wissen hier vertiefen.

Angesichts der jüngsten Kursgewinne mag man sich fragen: Kann ich auch mit Bitcoins reich werden? Das ist ein „hochspekulatives Geschäft“, warnt „Finanztip“-Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen im Interview.

Wie groß der Hype um Kryptowährungen wie Bitcoin derzeit ist? Die britische Investmentgesellschaft On-line Plc hatte vor einer Woche angekündigt, sie werde sich in Blockchain Plc umbenennen, „um die derzeitige und die künftige Ausrichtung widerzuspiegeln“. Der Aktienkurs sprang daraufhin mal eben um 400 Prozent in die Höhe.

Video

Ulrich Reitz, Wirtschaftschef von n-tv, meint vor diesem Hintergrund: „An Gewinnmitnahmen ist noch niemand arm geworden!“

Wer dennoch Geld in Bitcoin stecken will, wird hier fündig – und erfährt, wie das eigentlich funktioniert.

Die Idee hinter Kryptowährungen ist allerdings nicht, damit reich zu werden. Vielmehr sollen sie den aktuell gängigen Zahlungsmitteln wie Bargeld oder Kreditkarten Konkurrenz machen. Funktioniert das?

Fest steht: Kryptowährungen wie der Bitcoin polarisieren. Der Chef der US-Großbank JP Morgan, Jamie Dimon, bezeichnete die Währung jüngst als „Betrug“ und prognostizierte, sie werde in einem Crash enden. Was die Bank allerdings nicht davon abhält, Kunden beim Kauf und Verkauf von Bitcoins zu helfen.

Kryptowährungen sind offensichtlich ganz hervorragend geeignet, um damit zu spekulieren. Warum das so ist, lesen Sie hier.

Und was denken die Menschen hierzulande über Internetwährungen wie Bitcoin? n-tv hat Passanten auf der Straße gefragt. Die Antworten finden Sie hier.

 

n-tv Fonds: Drehen die Notenbanken den Geldhahn zu?

http://www.n-tv.de/mediathek/sendungen/Fonds/Drehen-die-Notenbanken-den-Geldhahn-zu-article20124583.html

 

Virtuelle Währung – So funktionieren Bitcoins

http://www.n-tv.de/mediathek/videos/wirtschaft/So-funktionieren-Bitcoins-article20124946.html

 

Bitcoin Group: Die schlechteste Aktie der Welt?

http://turbo.content-recommendation.net/de/ef69f705dcb1bda52d8a308ba4e7f60224d36b43c761438c22aeea0f3aeb3755?utm_medium=RUN&utm_source=n-tv.de

http://www.finanztreff.de/news/bitcoin-group-die-schlechteste-aktie-der-welt/12560375?utm_medium=RUN&utm_source=RUN_n-tv.de

Finger weg von Bitcoins?

Wer richtig abkassieren möchte, ist in Bitcoins investiert. Seit Jahresbeginn konnte so das eingesetzte Kapital mehr als verfünffacht werden. 2012 kostete ein Bitcoin gerade einmal 8 Dollar. Heute sind es rund 7000. Einsteigen also? Was meint Finanztip-Chef Tenhagen?

http://www.n-tv.de/ratgeber/Finger-weg-von-Bitcoins-article20118807.html

 

Handel in Kryptowährungen Das sollten Anleger wissen

Bei Kryptowährungen wie Bitcoin gibt es zahlreiche Möglichkeiten zu investieren – risikolos ist die Sache allerdings nicht. Wie funktioniert der Handel? Von Franz-Georg Wenner und Benjamin Feingold

 

Euro hält Gewinne, Dollar unter Druck

08:08 Uhr 10.11.2017

Der Euro hat seine am Vortag erzielten Gewinne weitgehend gehalten. Unter Druck stand dagegen weiter der amerikanische Dollar. Am Morgen kostete die europäische Gemeinschaftswährung 1,1650 US-Dollar und damit in etwa so viel wie am späten Vorabend.

Händler begründeten die jüngste Dollar-Schwäche mit einem Plan der Republikaner im US-Senat, der die von der US-Regierung vorgeschlagene Senkung der Unternehmenssteuer um ein Jahr aufschieben würde. Die Steuerreform, an der zurzeit gearbeitet wird, gilt an den Märkten als entscheidender Indikator für die Handlungsfähigkeit der Regierung von Präsident Donald Trump.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/wirtschaft_der_boersen_tag/Der-Boersen-Tag-am-Freitag-10-November-article20125735.html

 

 

 

 

Ja was denn nun? Starker Euro und Gewinne beim Bitcoin, oder Geldhahn zu und Focus auf die Kryptowährungen von denen man die Hände weglassen soll ? 

 

 

 

Die Schafe schnarchen weiter und nichts hält sie auf:

.

.

 

Was kommen wird ist der größte Finanzcrash, den die Welt bislang erlebte, wir erinnern an den sog. schwarzen Freitag und Schäuble sagte auch, man macht so etwas übers Wochenende! Der kommende Crash wird alles in den Schatten stellen ! An Hand der uneindeutigen und teilweise gegensätzlichen Berichte, die zur Verunsicherung beitragen sollen, kann es auch nicht mehr lange dauern.

 

ERINNERUNG:

Am „Schwarzen Donnerstag“, dem 24. Oktober 1929, kam es zu massiven Kursverlusten an der New Yorker Börse. Am nächsten Tag erreichte der Crash die europäischen Börsen. Dieser Börsenkrach war der Auftakt für die Weltwirtschaftskrise.

f74_1118

 

Die Verfassunggebende Versammlung befindet sich beim Aufbau einer Tauschbörse um die wichtigsten Bedürfnisse wie Lebensmittel und Kleidung decken zu können, denn was tun, wenn plötzlich über Nacht und an einem Wochenende alles Bargeld eingefroren wird und der Automat nichts mehr ausspuckt, die Geschäfte auch Montag nicht öffnen und länger geschlossen bleiben, geplündert wird was noch zu holen ist ?

Wer ist ausreichend vorbereitet, es weiß keiner wann genau das sein wird, nur sicher ist, es wird passieren, da sind sich alle einig. Es wird darüber berichtet, wenn die Arbeiten abgeschlossen sind und die Tauschbörse zur Verfügung steht.

 

Der Finanzcrash kommt, selbst der Mainstream berichtet

“ Wir leben in einer Apokalypse!“

 

 

 

Am 12.09.2017 veröffentlicht

politikbildung.de | politikbildung.de bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungen und Beiträge müssen nicht die Sichtweise von politikbildung.de widerspiegeln. politikbildung.de teilt desweiteren mit, dass bei den hochgeladenen Videos stehts nur der Inhalt der Videoauszüge relevant ist und nicht die Personen, welche den Inhalt präsentieren.

 

 

Handlungsanweisung für Politik-Psychopathen –

mal ein Blick hinter die Kulissen, so machen die, die Euch schon immer betrogen haben POlitik!

Oft für „normale“ Menschen einfach unvorstellbar, aber trotzdem leider sehr real.

Mit der BT Wahl läutet Ihr die nächste Runde ein! Ihr merkt es, sie schaffen ein Problem, dann kritisieren sie dessen Wirkung und dann bieten sie eine Lösung an und wieder werden sie gewählt, weil sie ja so nett waren und das Problem gelöst haben.

.

 

christo

 

 

 

Wie funktioniert das weltweite Finanzkasino?

Wenn man vom Finanzsystem spricht, darf man die Augen vor dem Sumpf aus gigantischem Betrug, Korruption, Pädophilie, Satanismus und weiteren Abartigkeiten nicht verschweigen. Circa 8500 Menschen beherrschen mit ihrem Spielkasino die gesamte Welt, saugen Menschen und ganze Staaten/Staatssimulationen bis auf den letzten Tropfen aus. Dem Ziel, der totalen Kontrolle über die Menschheit, sind sie bereits sehr nahe.

Geldschöpfung
Bild: faz.net

Von Andy Würger

Milliarden Menschen haben von den Dingen, die sich hinter den glitzernden Fassaden der Banken abspielen überhaupt keine Ahnung und es interessiert sie auch nicht. Sie glauben an eine heile Welt. Glauben ist aber nicht wissen. Schauen wir uns doch einmal an, wie dieses Finanzsystem überhaupt funktioniert.

Die Funktionsweise des Finanzsystems sollte hiermit erst einmal verständlich genug sein. Geld wird aus dem Nichts erschaffen und für das Nichts zahlen die Menschen Zins und Zinseszins. Einige wenige Menschen erschaffen sich auf diese Art und Weise gigantischen Reichtum, während die breite Masse sich zwangsläufig in einer Verschuldungsspirale bewegt, aus der es kein Entkommen gibt. Das gleiche gilt natürlich für alle Staatssimulationen, die bis zum Abwinken verschuldet sind und so problemlos durch die Finanzmafia dirigiert werden können. Wer meint, dass das ja nur Griechenland, Portugal und andere ärmere Länder betrifft, ist komplett auf dem Holzweg und sollte sich das obige Video noch einmal ansehen und zwar so lange, bis er es verstanden hat.

Wir sind heute an einem Punkt angekommen, an dem der Zusammenbruch des Finanzsystems unvermeidlich ist. Die Menschen wurden selbst in den Systemmmedien immer wieder auf das drohende Szenario hingewiesen, aber wer kann schon etwas mit diesen Informationen anfangen und was würde ein Zusammenbruch des globalen Finanzkasinos für Folgen haben, was folgt danach und können die Menschen etwas dagegen machen? Diese Frage lasse ich ganz bewusst offen und wünsche viele Erkenntnisse bei der Suche nach den Antworten.

www.verfassunggebende-versammlung.com

www.ddbradio.org