GEHEIMAKTE ANTIFA – So finanzieren die Altparteien den linken Terror

Die staatlichen Millionenprogramme „gegen rechts“; Amadeu-Antonio-Stiftung von Anetta Kahane; Schreibtischtäter wie Ralf Stegner und Jakob Augstein.

Advertisements

Die BRD wird von denen getragen, die die Lösung verschweigen, die das System kippen würde!

Frage an Herrn Tim Kellner ???? Polizisten bekennt euch endlich zur Verfassunggebenden Versammlung

 Tim Kellner:

Ekelhaft, anmaßend, arrogant: Merkels widerwärtigste Rede!

Ja Herr Kellner, was nutzt es nur die Probleme aufzuzeigen und an der Lösung vorbeizuschauen?

„Appell der Polizei an die Polizei“

Dem völkerrechtlichen Rechtsakt wurde im Urteil vom 23.10. 1951  vom Bundesverfassungsgericht bereits der Vorrang der Verfassunggebenden Versammlung über die gewählte Regierung bestätigt:

21. Eine verfassunggebende Versammlung hat einen höheren Rang als die auf Grund der erlassenen Verfassung gewählte Volksvertretung. Sie ist im Besitz des „pouvoir constituant“. Mit dieser besonderen Stellung ist unverträglich, daß ihr von außen Beschränkungen auferlegt werden.

BVerfG, Urteil vom 23.10.1951 – 2 BvG 1/51

Zeitzeugendokument gefunden! Der Bundestag möge beschließen,eine Verfassunggebende Versammlung einzuberufen und die Durchführung einer Volksabstimmung

 

 

Quelle und pdf zum runterladen/ausdrucken:

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/11/067/1106719.pdf

Fundus:

https://www.gruene.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Zukunftsforum_Demokratie/Gruene_Gesetzesentwuerfe.pdf

.

Genau zuhören: UN-Migrationspakt für ALLE Länder gültig !!!

 

Welthungerhilfe warnt vor neuer Migrationswelle

Die Verbrechen der Gutmenschen an den Ärmsten der Armen

Bundesregierung: „Wir wollen bis Ende des Jahres so viele Migranten wie möglich nach Deutschland holen!“

Arbeitgeberpräsident: „Flüchtlinge sind die Stütze der deutschen Wirtschaft, merken Sie sich das!“

BRD-Richter haben Nebeneinkünfte von bis zu 170.000 Euro

.

„Der Bürger hat immer weniger in der Tasche, obwohl er immer mehr arbeiten muss“

So läuft das im Unrechtssystem, wo sich das Konzern-Imperium und seine Helfer am arbeitenden Volk bereichern.

Armutsbericht mit Rekordhoch: 13,7 Millionen Deutsche unterhalb der Armutsschwelle

 

Ein menschenverachtendes System, wo „Gutmenschen“ Fremden helfen und ihre eigenen Landsleute im Stich lassen. Dort wo Menschen, die ein Leben lang gearbeitet haben, nicht würdig versorgt werden, sondern betteln gehen müssen.

Altersarmut: Immer mehr Rentner auf Grundsicherung angewiesen

Dafür treiben jede Menge Kriminelle hier ihr Unwesen:

Nach Messerattacken in Nürnberg: Tatverdächtiger festgenommen

Nächster Asyl-Gang-Bang in Augsburg: Afghanen setzen 15-Jährige unter Drogen und schänden sie

Der Sexualtäter-Report vom 15.12.2018

 

 

Frankreich: Protest eskaliert erneut

Auch Beamte demonstrieren in Paris, stimmen Gelbewesten zu

Auf Pariser Champs Elysées: „Es wird nicht aufhören, bis wir haben, was wir wollen“

 

Die Stasi Kahane kann es nicht lassen

sie hat nichts weiter gelernt als ihre Mitmenschen auszuspionieren und nun ist ihre Stasischnüffelei wieder neu aufgelebt!

Bildergebnis für Bilder zu A. Kahane

Anetta Kahane ist das jüngste Kind des Journalisten Max Kahane und der Künstlerin Doris Kahane, geborene Machol. Beide Eltern waren säkulare Juden und flohen 1933 vor dem nationalsozialistischen Regime aus Deutschland. Max Kahane kämpfte als Kommunist ab 1938 im spanischen Bürgerkrieg für die Zweite Spanische Republik, dann in der französischen Résistance.[1] Doris Machol schloss sich in Frankreich 1940 einer kommunistischen Organisation der Résistance an.[2] In einem Internierungslager des Vichy-Regimes lernten sie sich kennen. Nach Kriegsende heirateten sie und zogen 1945 nach Ost-Berlin, um am Aufbau der DDR mitzuwirken. Sie wurden als „politisch und rassisch“ Verfolgte des Naziregimes (VdN) eingestuft.[3] Einer der Brüder Anetta Kahanes ist der Filmregisseur Peter Kahane.

Im Alter von 19 Jahren wurde Anetta Kahane vom Ministerium für Staatssicherheit (MfS) angeworben. Nachdem eine Freundin bei einem Fluchtversuch verhaftet worden war, verhörte das MfS sie als mögliche Mitwisserin der Flucht. In dem Zusammenhang willigte sie in die Zusammenarbeit ein.[13][14] Das MfS führte sie von 1974 bis 1982 als IM Victoria und setzte sie vor allem auf Westdeutsche und in der DDR lebende Ausländer an. Laut ihrer Autobiografie traf sie ihren Führungsoffizier Hartung während ihres Studiums in Rostock etwa alle vier bis sechs Wochen in Berlin.[15]  Nach Angaben ihres Führungsoffiziers habe sie mündlich in den Anfangsmonaten auch „belastend“ über Freunde und Studienkollegen berichtet.[17] Nach einem Artikel von Uwe Müller in der Welt gehe aus den Stasi-Akten hervor, dass sie Dutzende Personen aus ihrem Umfeld bespitzelt habe, darunter Künstler, einen ZDF-Reporter und Westberliner Studenten der FU. Die Brüder Thomas und Klaus Brasch soll sie 1976 als „Feinde der DDR“ bezeichnet haben.[18]

Einer der Brüder, Klaus Brasch, brachte sich um.

 

Anetta Kahane , die den Vorsitz über die Amadeu-Antonio-Stiftung führt, jene Stiftung  die allen den Kampf angesagt haben, die nicht das Bild des guten Menschen erfüllen, dass die Stiftung auf ihre Fahnen geschrieben hat.

Dabei hat Anetta Kahane eine recht interessante Geschichte, hat sie doch in der DDR als “IM Victoria” für die Staatssicherheit gearbeitet und persönliche Bekannte ausspioniert:

In Israel gibt es den Kahanism, der auf Rabbi Meir Kahane zurückgeht. Eines seiner Prinzipien lautet: Hass und Gewalt sind furchtbar, aber zur richtigen Zeit und am richtigen Ort notwendig.

“Fast 800 Seiten umfasst die IM-Akte “Victoria”, von denen die Birthler-Behörde gut 400 Seiten freigegeben hat. Enthalten sind mehr als 70 Informationen, die ausweislich der Akte von der Stasi-Zuträgerin stammen. IM “Victoria” berichtete ihrem Führungsoffizier über Bekannte, die sie im privaten Rahmen aushorchte – während einer Faschingsfeier, einer Hochzeit, eines Konzerts oder eines Stadtbummels.

Heute richtet sich ihr Augenmerk auf Nazieltern deren Töchter mit Zöpfchen und Kleid in die KiTa kommt und deren Jungen sich sportlich betätigen und 1.5 km täglich laufen.

 

 

Das macht verdächtig!!! Etwas überspitzt formuliert allerdings durchaus real, im Sinne des Stasi Wahnes einer Kahane:

Bild könnte enthalten: Text

 

 

Aus öffentlichen Steuermitteln bezahlt wird diese Schnüffelei der wahnsinnigen Kahane und der idiotischen Familienministerin!

Wer hier nicht endlich munter wird, dem wird die DDR 2.0 um die Ohren fliegen, aber so was von!