Die Deutschen, was ist mit ihnen los????

ddbNews R.

Weil die Deutschen nicht wissen, daß die BRD nicht Deutschland ist und was eine Verfassunggebende Versammlung ist, lassen sie sich von der gegen sie gerichteten BRD weiter ausplündern, lassen zu, daß sie von Fremden übervölkert werden, was einem Genozid gleichkommt und sie damit zur Minderheit im eigenen Lande werden, lassen zu, daß Alte und Kinder in Armut leben, lassen zu, daß die sog, Neubürger in der Justiz bei Verbrechen weniger hart bestraft werden als sie selbst für geringe Vergehen, lassen zu, daß die Fremden mit Wohnraum besser und schneller versorgt werden als einheimische Familien, lassen zu, daß unvorstellbare Grausamkeiten wie Messerungen Tötungen und Vergewaltigungen durch Fremde im Land zunehmen! Die maulhalte – und Angstnation bis zum endgültigem Aus??! Ihr werdet verwaltet von einer BRD , die nicht Eure Interessen vertritt, weil Ihr selbst das immer wieder wählt! Denkt Ihr nicht an Eure Kinder? Ist Euch egal was in 30 Jahren ist?


 

Die Verfassunggebende Versammlung ist ein Rechtsakt der bereits stattgefunden hat

 

Die Deutschen verpennen die einzige Lösung des Problemes und wählen lieber weiter ihre Feinde!

Bild könnte enthalten: Text

 

 

„Bis Ihr keine Verfassung vom Volk gewählt habt seid ihr besetzt“

 

 

Carlo Schmid (SPD) ist einer der Gründerväter der BRD und erklärt, dass das GG keine Verfassung und die BRD nur ein Verwaltungsapperat ist um die Ordnung aufrecht zu erhalten. Die komplette Rede von 8. September 1948 hier: http://www.sein.de/archiv/2009/mai-20…

 

 

Bild könnte enthalten: Text

 

 

 

 

 

 

Den Filz der Lügen erkennen denn nur die Wahrheit macht uns frei.

ddbNewsR.

Jeden Tag werden wir überschwemmt mit Halbwahrheiten, Verdrehungen , Lügen Diffamierungen, wir werden in Angst gehalten die uns unten halten soll. Ängstliche Menschen mucken nicht auf , sie sind willig und meutern nicht.Aber  warum leben wir?

Wir werden geprüft, geprüft an der Loyalität zur Wahrheit.

Auf dieser Erde wirken Kräfte, die über die Lüge viel umsetzen, umgesetzt haben, zum Schaden von uns allen.

 

Bildergebnis für Bilder/ Zitate die Wahrheit

.

Diese  Matrix – Welt ist gestrickt aus einem Netz aus Lügen, Qualen, Betrug und Mord. Die Lüge stellt keine Anforderungen an einen Menschen, er entwickelt sich nicht zu Höheren. Die Qualität der Wahrheit entspricht die einer Geburt, sie erfordert Anstrengung um das Leben zu bereichern. Sie zu erkennen bedarf es kräftiger Anstrengungen, nichts kommt von allein, nichts wird geliefert. Die Wahrheit müssen wir uns holen.

.

Bildergebnis für Bilder/ Zitate die Wahrheit

.

Gehen Menschen aber den Weg der Lügen, werden sie wieder und wieder dieses Netz der Lüge durchwandern, denn es heißt nicht umsonst, die Wahrheit macht uns frei. Die Täuscher und Lügner haben die Macht der Medien, aber sie hätten sie nicht wenn Ihr sie nicht abgebt!

.

Bildergebnis für Bilder/ Zitate die Wahrheit

.

Die Loyalität zur Wahrheit nagt an diesem Netz der Lügen. Natürlich ist es ein Schock erkennen zu müssen, dass das Netz der Lügen schmilzt wie das Eis in der Sonne, das nennt man dann Aufwachprozess.  Das kann für Menschen ein sehr schmerzlicher Prozeß sein wenn sie die Gesamtheit der ihnen seit Jahren aufgetischten Lügen erkennen müssen. Für Menschen, die auf diese Erde geboren sind und der Wahrheit loyal Raum geben wollen, ist das Leben eher leidvoll, denn es ist mühsam, dieses Netz zu durchstoßen. Die Tapferkeit, dies zu tun, ist eine Liebeserklärung an das Leben selbst.  Die Zukunft ist das Licht der Wahrheit.                Arbeiten wir daran!

Bildergebnis für Bilder Gifs Pfeil nach unten                                  Klicks mal an!

 Bildergebnis für Bilder zu ARBEITEN wir daran

Bildergebnis für Bilder Gifs Pfeil nach unten

.

Bildergebnis für Bilder/ Zitate die Wahrheit

 

 

Ein ehemaliger Bundeswehr-Soldat und ein Geheimdienstler erklären Ihre Sichtweise zur NWO! Das Interview wird auf den Punkt gebracht – wird es 2018 schon beginnen?!? https://youtu.be/Eikn8UgRwQI Was haben die Eliten mit uns vor? Totale Versklavung? Totale Kontrolle? Wird unsere Freiheit weggenommen? Handelt es hier von Verschwörungstheoretikern und Psychopaten oder steckt Wahrheit dahinter? Denk selber drüber nach.. 

sie sagen es uns hier Helmut Schmidt: … „alle Regierungen sind Unternehmen…“ ab min 1.20 ca.

 

Verschwiegen verdreht!

Der Holocaust an den Deutschen > 6 Millionen tot!

 

Diffamiert und gelogen  und verhetzt !

Bezahlte Dummschreiber verkünden ihr Unwissen -> die gewollte Verblödung des Volkes – Prof. Mausfeld im Juni 2018

 

Nicht mit uns!

Russischer Professor: USA & GB wollen Deutschland und Russland aufeinander hetzen

 

Wer ist der Nächste? Schaut endlich hin !

.

Über 100 Opfer pro Tag: 2017 wurden 40.000 Deutsche … – YouTube

 

***************************

 

 

 

Für eine Politik die das eigene Volk schädigt?

 

Bildergebnis für Bilder von Nichts wissen wollen

 

 

Es geht JEDEN an!

Bildergebnis für Bilder von Nichts wissen wollen

 

Bildergebnis für Bilder für fliegenden Adler Der Adler als  Symbol für Freiheit

 

Klick mal drauf:

Bildergebnis für Bilder Gifs Pfeil nach unten

 

Die City of London und ihre Konstellation, der mächtigste „Staat“ der Erde

Prof. Dr. Dr. Wolfgang Berger zitiert aus der amerikanischen Verfassung

Wissensmanufaktur u.a.

 

.

DAW Geldsystem versus Euro Geldsystem! 🔴 📣

Am 18.05.2018 veröffentlicht

.

 

 

.

 

Die meisten alterna(t)iven Medien unterschlagen der Bevölkerung wichtige Informationen, welche die Lösung und zum Vorteil der Menschen sind.

Diese alternativen Medien, welche sich als freie Medien sehen, sollten sich in Grund und Boden schämen. Diese schreien nach Freiheit und positiven Veränderungen, aber lassen die Verfassunggebende Versammlung Deutschland, links liegen.

Die meisten alternativen Medien berichten weder über den völkerrechtlichen Akt, noch über die Menschen der Verfassunggebenden Versammlung. Diese unterdrücken die Stimmen des aufrichtigen Volksteils Deutschlands ebenso, wie die System-Medien.

Im verbreiten von Ideologien und Halbwahrheiten sind sie wahre Weltmeister. Doch bahnt sich die volle Wahrheit immer ihren Weg.

Die Medien der Menschen der Verfassunggebenden Versammlung werden den Menschen weiter die Augen öffnen und schließlich werden die Menschen da draußen erkennen, daß ihr Medien-Portal sie nur im Kreis führt, um eine Partei bzw. politische Gruppe zu schützen – oder das den Betreibern der Medien-Portale der Mut fehlt, sich effektiv für eine bessere Welt einzusetzen.

Manch einem Zeitgenossen hindert eine Schranke im Kopf, seine Rechte wahrzunehmen. Andere scheinen für ewig der alten Reichs-Ideologie verfallen, welche diese Welt aber nie mehr wieder sehen möchte.

Für eine bessere Welt, dürfen sich die Menschen nicht mehr teilen lassen. Stattdessen müssen sie gemeinsam über ihre Zukunft bestimmen.

> Das wird die Verfassunggebende Versammlung verändern !

> Parteien haben Deutschland immer schon geschadet!

Die Menschen können nicht innerhalb des System gewinnen, sondern nur über einen Neustart auf völkerrechtlicher Grundlage – über die Verfassunggebende Versammlung.

.

.

Nun beginnen auch andere Nationen VV´s auszurufen – Die erste Korrespondenz beginnt

..

 

  • Nr.: 3 Menschen aus der Verfassunggebenden Versammlung

    von ddb Redaktion am 17. Mai 2018 um 10:19     „Ich bin Karsten (33) aus Berlin & bin bei der VV, weil Ich die Hoffnung auf eine Liebevolle-, Familiäre-, Freundschaftliche-, Geistreiche-, Menschliche- & Sonnige-Zukunft fast komplett aufgegeben hatte.“ FOTO von Mir hier: https://bit.ly/2IEkEEo 📣🔴     Nr.3 Menschen aus der Verfassunggebenden Versammlung stellen sich vor 📣 ❘ VersammlungsLiebe #3 https://ddbnews.wordpress.com/2018/05… Menschen der Verfassunggebenden Versammlung zeigen Gesicht – Das […]

  • Die enttarnten Sonnenstaatler

    von ddb Redaktion am 17. Mai 2018 um 10:15 Schreiberlinge, die dem BRD System den Rücken stärken und Menschen diffamieren, die sich gegen die Mißstände in ihrer Heimat zu Wort melden. Das sind sie, die neuen Gestapo Bonzen, gut bezahlt und arm im Hirn. Sie sehen nicht was in ihrer Umwelt passiert, Millionen Kinder leben von H4, alte Menschen, denen die Rente nicht reicht, sammeln Flaschen und müssen zur […]

  • Brief an die Verfassunggebende Versammlung Venezuela

    von ddb Redaktion am 17. Mai 2018 um 10:09 International   Brief an die Verfassunggebende Versammlung in Venezuela im Mai 2018 mit einem weiteren Original in spanischer Übersetzung VV/BSD – Sandstraße 59 – 40878 Ratingen Asamblea Nacional Constituyente Esqs. Monjas a San Francisco, Hemiciclo Palacio Federal Legislativo Carmelitas, Avenida Sur 2 1010 Caracas – Venezuela                                       Datum: 04. Mai 2018 Verehrte Frau Präsidentin Delcy Rodriguez. Seit Beginn der Verfassunggebenden Versammlung […]

.
.

Lasst Euch nicht mehr splitten:

Die Jahre lange Umerziehung und Propaganda hat es geschafft, dass viele Deutsche die ehemalige Besatzung Deutschlands als Befreiung bezeichnen. In der Direktive JCS 1067 der Vereinten Stabschef (Joint Chiefs of Staff) an den Oberbefehlshaber (Commander-in-Chief) der US-Besatzungstruppen vom 26. April 1945 über die grundlegenden Ziele der Militärregierung in Deutschland heißt es unter Punkt vier:

„Deutschland wird nicht besetzt zum Zwecke seiner Befreiung, sondern als ein besiegter Feindstaat.“

Der ehemalige jüdisch-britische Chefpropagandist Sefton Delmer erklärte 1945 wie man mit Deutschland weiter verfahren würde:

„Mit Greuelpropaganda haben wir den Krieg gewonnen … und nun fangen wir erst richtig damit an. Wir werden diese Greuelpropaganda fortsetzen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von den Deutschen annehmen wird, was sie etwa in anderen Ländern noch an Sympathien gehabt haben und sie selber so durcheinander geraten sein werden, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun. Wenn das erreicht ist, wenn sie beginnen, ihr eigenes Nest zu beschmutzen und das etwa nicht zähneknirschend, sondern in eilfertiger Bereitschaft den Siegern gefällig zu sein, dann erst ist der Sieg vollendet. Endgültig ist er nie. Die Umerziehung bedarf sorgfältiger, unentwegter Pflege wie englischer Rasen. Nur ein Augenblick der Nachlässigkeit und das Unkraut bricht durch – jenes unausrottbare Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.“

.

Vielleicht hätte man Herrn Delmer erklären sollen, dass Wahrheit immer stärker als die Lüge ist. Wenn die Deutschen das große Lügenspektakel durchschauen, dann wird sich in Deutschland einiges drehen. Der deutsche Michel ist sehr robust, er hält Unterdrückungen lange durch, aber wenn die Ketten reißen, dann ist er nicht mehr zu halten.

.

.

AKTUELL:

 

Staat und Bürger an die Grundlagen der Verfassung erinnern

 
Drei-Milliarden-Defizit in Pflege – Höhere Beiträge drohen

Post will an umstrittener Praxis bei Arbeitsverträgen festhalten

Telekom-Chef wirbt für US-Fusion und fordert fairen Wettbewerb

Preiserhöhungen sichern Umsatzplus im deutschen Gastgewerbe

Schweizer Regierung will elektronische Währung prüfen

Der erpresserische Wasserkrieg: Kreditvergabe nur bei Privatisierung

Fast eine Tonne Kokain in Bayern sichergestellt

Ghettozustände in europäischen Großstädten?

Bremer BAMF-Skandal – Wurden die Untersuchungen schon jahrelang systematisch behindert?

Serbischer Präsident: NATO-Bomben töten unsere Kinder bis heute

Gazastreifen: Briten offenbar an Massaker beteiligt

„Ein Vakuum an Verantwortungslosigkeit!“ – Walentina Matwijenko über das Verhalten der USA

Experten warnen: Ölpreis könnte bald bei 100 Dollar stehen

Deutsche: „US-Einfluss bringt mehr Schlechtes als Gutes“

 

IWF fordert die Deutschen auf, länger zu arbeiten

Bildergebnis für Gifs Pfeil

Bildergebnis für Bilder zu Deutschland wie wir gut und gerne leben

Eine Ex-Polizistin aus der VV richtet sich an Ihre Kollegen! 🔴 📣

Sendeaufzeichnung vom 13 Mai 2018 bei ddbRadio mit folgendenThemen:

 

Eine Ex-Polizistin aus der VV richtet sich an Ihre Kollegen! 🔴 📣

Unterschied zwischen natürlicher und juristischer Person und warum wir nicht nur auf Naturrecht setzen können!

u.a.

Am 13.05.2018 veröffentlicht

 

 

 

Es stellen sich weitere Teilnehmer der Verfassunggebenden Versammlung auf ddbnews vor – hier. Auch Polizisten gehören der Verfassunggebenden Versammlung an. Darunter appelliert eine Polizistin an ihre Kollegen:

 

„schaut genau hin, für wen Ihr Euren Kopf hinhaltet und gegen wen Ihr tätig werden sollt.“ – „Ihr seid es nicht wehrt, so belogen und verheizt zu werden.“

 

Ich bin in der VV, weil ich unter anderem den totalen Polizeistaat vehindern will. Das Bayerische Polizeiaufgabengesetz zeigt uns, wie aus dem sehr eng gefassten Begriff „konkrete Gefahr“, ein schwammiger Begriff „drohende Gefahr“ gemacht werden kann.

Definition: Eine konkrete Gefahr stellt eine Sachlage dar, die bei ungehinderten Ablauf des zu erwartenden Geschehens in einem Einzelfall zu einem Schaden führt. Man beachte die mehreren einzelnen Aspekte, die diese Definition beinhaltet. Eine drohende Gefahr kann alles sein und wird zur Auslegungssache freigegeben. Damit zu einem Freibrief.

Diese Aufweichungen von Gesetzen, die die Persönlichkeitsrechte der Menschen sichern sollten, wird immer weiter vorangetrieben und die Polizisten somit seicht an den totalen Überwachungs-„staat“ herangeführt. Daher mein Appell an alle Kollegen aus allen Bundesländern, schaut genau hin, für wen Ihr Euren Kopf hinhaltet und gegen wen Ihr tätig werden sollt. Werdet Euch bewusst, dass Ihr nie Beamte gewesen seid, sondern nur einen Beamtenstatus besitzt. Ihr nicht einen Staat dient, sondern einen vereinigten Wirtschaftsgebiet (Art. 133 GG) .Ihr seid es nicht wehrt, so belogen und verheizt zu werden. Ich bin froh, dass ich diesen Beruf nicht mehr ausübe, zur VV gefunden habe und ich nun mit und für mein Volk gegen dieses System ankämpfen kann.“

weiter:

>> Nr. 2 Menschen aus der Verfassunggebenden Versammlung stellen sich vor !

 

 

CNT France, Bilanz des 5. Mai 2018 – Die Apokalypse hat begonnen

ddbNews von Andy Würger

 

Noch einmal beschäftigen wir uns mit den Geschehnissen um den 05. Mai 2018 und dem Nationalen Übergangsrat CNT auf dem Pariser Place de la Concorde. Im Vorfeld des 05. Mai gab es ein Gespräch zwischen dem Vorsitzenden des CNT, Eric Fiorile und einem Offizier des CRS, einer Art Bereitschaftspolizei. Ganz offensichtlich passten dem ein oder anderem Systemschergen die Aussagen von Marc Granier nicht und wie auch in der BRD üblich, wurde dieser Offizier dafür in die Psychiatrie gesteckt. Da hat der Marc noch Glück gehabt, denn auch die Franzosen sind nicht zimperlich, wenn es um die Beseitigung oder Endlagerung der für das System unangenehmen Zeitgenossen geht.

An besagtem 5. Mai versammelten sich Mitglieder und Anhänger des CNT auf dem Place de la Concorde. Das eigentliche Ziel, den Übergangsrat endlich einzusetzen wurde zwar noch noch nicht erreicht, aber wie wir im nachfolgenden Video und der beigefügten Übersetzung hören und lesen können, sind auch die Franzosen dabei aus ihrem langen Tiefschlaf zu erwachen. Die letzte vergleichbare Veranstaltung fand am 10.06.2016 mit ein paar Dutzend Teilnehmern statt. Dagegen standen am 05.05.2018 schon einmal ca. 3000 Menschen auf dem Platz. Natürlich hätten da auch 300.000 Menschen stehen können, aber wenn man keine Massenmedien zur Verfügung hat, ist das schon recht schwer zu erreichen.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei Irma für die Übersetzung des Videos bedanken.

Brandheiß eine erste Bilanz zu diesem unvergeßlichen 05. Mai 2018.

Vorwort:

Die Apokalypse hat am 05 Mai begonnen.

Dieses Aufdecken der Hintergründe, das die Wahrheit ans Licht kommen läßt, hat an diesem Tage begonnen. In einem Moment, in dem die Angst und die Konditionierung nicht länger ausreichen, um Ehrgefühl, Würde, Ethik, zu unterdrücken.

Video: (In Bild und Ton: Herr Fiorile)

Ein kleines Video, um den 05. Mai abzuschließen.

Nach drei Monaten Rundreise erstelle ich dieses Video am 06.Mai. Heute Morgen habe ich Paris verlassen und erstelle sofort dieses Video, weil zum jetzigen Zeitpunkt in Frankreich alles möglich ist. Mir könnte alles Mögliche zustoßen, ich könnte verunfallen, heute oder morgen Selbstmord begehen, alles ist möglich.

Man muß sich dessen bewußt sein. Daher mache ich dieses Video, um über den gestrigen Tag Bilanz zu ziehen.

Nun, in erster Linie sind wir hier, um den Nationalen Übergangsrat einzusetzen, d.h., ihm Geltung zu verschaffen. Bei den Sicherheitskräften seine juristische Legitimation durchzusetzen und von ihnen zu verlangen , den CNT im Rahmen des Rechtsstaats einzusetzen, indem sie den Elysée sichern und dem CNT erlauben, einen Aufruf an die Nation zu richten, um die tatsächliche Situation Frankreichs zu erklären.

In diesem Sinne hatten wir alles dahingehend organisiert, aber im letzten Moment geschah dieser neue Zwischenfall, der gleichzeitig eine Bestätigung dessen ist, was wir seit mehreren Jahren ankündigen, nämlich eine stalinistische Diktatur in Frankreich, legitimiert durch seine Führung.

Jetzt zu diesem Zwischenfall. Ich stelle rasch einen Artikel vor, der gerade weltweit in mehreren Zeitungen und zahlreichen Blogs erschienen ist, in den USA, Kanada, Italien, Spanien, Deutschland, sogar in Rußland.

Zum Ersten. Ein Beamter der Bereitschaftspolizei des Elysée, beauftragt mit der Sicherung hochrangiger Persönlichkeiten der Republik, entdeckte Dinge.

Kurz darauf, während einer Übung, bekam er eine Kugel in den Rücken, gerade unterhalb seiner schußsicheren Weste. Ich spare mir die Kommentare hierzu, da Sie sich die Umstände vorstellen können. „Unterhalb der Weste“, etc. Er überlebte den Unfall, aber die drei Mordversuche, die folgten, gaben ihm zu verstehen, daß es sich nicht um einen Unfall gehandelt haben konnte. Er schrieb einen umfassenden Sicherheitsbericht und entschied, alles aufzudecken. Er fertigte ein Video mit dem politischen Oppositionsführer an, andere begangene oder angeordnete Verbrechen enthüllend, befohlen von den oberen führenden Politikern des Landes. Von diesen Verbrechen ist den Franzosen und ausländischen Bürgern noch der Fall Bataclan im Bewußtsein.

Der Mann wurde verhaftet, abgeführt und auf Befehl des Präfekten in eine psychiatrische Anstalt gesteckt.

Am folgendem Tag, dem 05. Mai, wurde der Klinikleitung eine Solidaritätserklärung übergeben und seine Freilassung gefordert.

Die Klinik war verbarrikadiert, abgesperrt, durch Barrieren abgeschottet und von Sicherheitsbeamten bewacht.

Diese Beamten stellten sich die Frage nach der Legitimation ihres Auftrags und ließen uns (den Journalisten) das wissen.

Andere Aufrufe an diesem Tag, und ich beziehe mich immer noch nur auf die Zeitungsartikel, andere Personen, die in der gleichen Situation waren, die ebenfalls Zeugen gewesen waren oder Dinge wissen über verschiedene Ungereimtheiten bezüglich vorsätzlicher Tötung, Betrügereien, dem kriminellen Pädophilennetzwerk, sagten uns, daß auch sie bereit wären, davon zu berichten. (Der Satz ist grammatikalisch falsch,wurde aber so gesagt.)

Die Regierung hat umgehend ein Exempel statuiert, um zu verstehen zu geben, daß alle Welt schweigen müsse.

Im Laufe des gestrigen Tages erhielten wir zahlreiche Zuschriften der Unterstützer unseres Vorgehens; von französischen Bürgermeistern, die Kritik an dieser Diktatur üben und die Einsetzung des CNT und der Menschenrechte wünschen.

Zwei Beispiele dieser Schreiben, und ich spreche von Bürgermeistern aus verschiedenen Regionen Frankreichs:

„Ich beobachte minütlich die Situation in Paris. Die Provinz steht hinter Ihnen und ist bereit, Ihre legale Intervention zu unterstützen und begrüßt die Aktionen, die ausgeführt wurden. Danke (im Namen des) ewigen Frankreich, das ich liebe.“

Ein weiteres Beispiel:

„Danke an Sie und an Marc, diesen Ehrenmann, für das Bemühen, die Gerechtigkeit für das Volk wieder herzustellen…Ich verehre Sie, es lebe Frankreich und die Franzosen.“

Das sind stark emotionale Momente, in denen der wahre Patriotismus bei Leuten wieder erwacht, die Frankreich lieben, seine Kultur. Die kein stalinistisches Frankreich wollen, das sich gerade etabliert.

Außerordentlich bemerkenswert ist: Eines Tages machte ein rangniedriger Politiker vier Mal eine Äußerung in Paris, daß der CNT seinen Willen kundgetan habe, am 05. Mai

eingesetzt zu werden.

Die französische Freimaurerei sprach offen darüber.

Die französische Freimaurerei ist eine gigantische kriminelle Sekte. Sie ist das schlimmste Übel, das die Existenz der Mafia, etc., ermöglicht. Wenngleich einige ihrer Mitglieder integre Menschen geblieben sind, getreu den überlieferten Idealen, sind sie die Ausnahme.

Der Großteil sind diejenigen, die Kontrolle ausüben, die sich inmitten der Regierung befinden. Sie sind Mitglieder einer schwerstkriminellen Sekte, die bedauerlicherweise die Regierung der Republik und damit das Land unter Kontrolle hat.

Sie kontrollieren auch die Medien.

Sie benutzen ihre Mitglieder, um die Einsetzung des CNT zu verhindern, da große Medien nicht über den CNT berichten. Sie versuchen, Informationen zu unterdrücken (wörtlich sagt er: ersäufen).

Etwa geschätzte 1500 Freimaurer sind erschienen, um ihm zuzuhören und darüber haben die MSM berichtet.

Gestern sind doppelt so viele, nämlich 3000 Menschen, zur Unterstützung des CNT gekommen. Darüber hat niemand berichtet, kein Radio, kein TV-Sender, keine Zeitung.

Im Gegenzug haben sie einen anderen Politiker auftreten lassen, über dessen Ausführungen sämtliche Medien berichteten. Sie sprachen von 50 – 100.000 Zuhörern. Alle konzentrierten sich auf seine Rede. Kein Wort über den CNT, der sich vor dem Elysée aufstellen wollte, die Sicherheitskräfte aufforderte, das Recht zu respektieren, indem sie die kriminellen Landesführer in Arrest nehmen sollten.

Unser zweiter Wunsch war, Marc Granier aus der Klinik frei zu lassen.

Wir sind vor der Klinik erschienen, wie bereits gesagt, leider mit dem Ergebnis, eine Situation vorzufinden, daß Rechtsbeistände nicht vor dem kommenden Montag hätten eingeschaltet werden können. Samstags und sonntags ist die französische Justiz nicht erreichbar.

Ich schließe mit dem letzten Punkt, der mir noch sehr wichtig ist. Wir sprechen nicht von der internationalen Presse, sondern ausschließlich von der französischen. Nicht ein Wort über die schweren Vorkommnisse!

Naturgemäß baut sich der CNT aus vielen älteren Menschen auf, die Dank ihrer Lebensjahre und Lebenserfahrung den gewaltigen Niedergang Frankreichs feststellen.

Die, auf Grund ihrer Erfahrungen und Kenntnisse , besser wissen, wie wir Frankreich wieder herstellen müssen, die Schäden beheben können und in welchem Ausmaß diese Politiker unser Land niedergehen ließen und ruinierten. Daher die große Zahl an Älteren, denen ich danke und die ich verehre. Ich danke diesen sehr alten Menschen, die quer durch Frankreich nach Paris gekommen sind, teilweise per Anhalter, in Fahrgemeinschaften, um uns einen Tag lang zur Seite zu stehen. Es sind alte Menschen, die unter dem System dieses Staates leiden. Unter der Kürzung der Renten, der Sozialleistungen. Sie haben Opfer gebracht, um Präsenz zu zeigen.

Bravo, Ihr seid die Ehre Frankreichs.

Es waren auch anständige Journalisten vor Ort, die das System durchschauen, die Vergewaltigung der Menschenrechte. Dank für deren Anwesenheit. Das sind echte Journalisten, leider mit nur kleinem Forum.

Die große Presse verhält sich wie die Übrigen, die wissen, was in Frankreich vor sich geht. Allen Menschen aus den Bereichen Wissenschaft, Medizin, Qualitätsjournalismus ist Stillhalten auferlegt und sie leiden unter dieser unnormalen Situation.

Auf der anderen Seite haben wir all die schlimmen Schurken.

Mein Schlußwort: Dieses Abenteuer war äußerst ermüdend, aber ich bin überglücklich darüber, gestern einige außergewöhnliche Menschen kennengelernt zu haben, die mir zeigen, daß wir Hoffnung haben dürfen.

Es sind die Aussagen der vielen Bürgermeister, der vielen Menschen, einfachen Bürgern des Landes, die ihre Unterstützung zusagten.

Es gibt auch einige sehr junge, etwa 25-Jährige, die uns beistanden. Sie haben alles verstanden. Sie machten sich die Mühe, die Menschenrechte zu lesen. Sie wissen, wie unser Recht von unseren Führern verhöhnt wird. Junge, die mit der modernen Technik umgehen können und die sich voll und ganz dem CNT verschrieben haben. Ich denke dabei an die Jungen, die aus Montpellier angereist kamen. Danke, Ihr seid großartig.

Dank Euch hat Frankreich eine Zukunft.

Ich denke an andere Junge, die aus der Gegend um Nizza angereist waren, die sich für ihr Land aufopfern. An Andere, die davon angewidert sind, mitansehen zu müssen, wie unsere Armee manipuliert wird. Wie wertige Menschen im Dienste multinationaler Interessen ins Ausland müssen. Sie alle sind manipuliert, fehlgeleitet und werden wie Ware behandelt. Danke für Euer Kommen und dafür, daß Ihr quer durch Frankreich gereist seid, um einen Tag mit uns in Paris zu verbringen. Danke für Euer Verständnis, Eure Stärke, Euren Mut. Ihr löst phantastische Gefühle aus, wenn ich an Euch denke.

Ich ende mit einigen anderen Menschen, denen von der Sicherheitsbehörde.

Sie erhalten ein besonderes Training, eine Komplettformung, sie werden wie Hunde dressiert, um wie Maschinen zu funktionieren und wie Roboter zu werden.

Sie sind keine Menschen mehr. Ihr Blickfeld ist eingeschränkt, sie sind unfähig zu irgendeiner Art von Kommunikation, überhaupt keiner mehr. Sie sind umklammert von einer teuflischen Maschine, und das ist schrecklich für sie.

Dessen ungeachtet haben wir bei einigen von ihnen das menschliche Leuchten in ihren Augen gesehen, ihr Unwohlsein, weil sie erkannt haben, daß wir aus dem Volk es sind, die versuchen wollen, sie zu erretten. Sie wissen um ihren Ex-Kollegen, der mit ihnen zur Stelle hätte sein sollen. Wir sehen den menschlichen Schmerz in ihren Augen, sehen die kleinen Gesten, die sie zu tun wußten. Verstohlen natürlich, aus Angst vor ihren Vorgesetzten. Sie wissen um die Verderbtheit der Freimaurerei, die die ganze Polizei und den Sicherheitsapparat kontrolliert. Von der sie manipuliert werden, die aus ihnen Maschinen macht statt Menschen. Sie sind keine ehrenwerte Menschen mehr, sie sind Roboter. Man fühlt, daß sie leiden. Sobald sie die Uniform anziehen, sind sie in einer prekären Situation.

Ich glaube, an diesem Tag sprachen einige miteinander. Sie haben die Dinge gesehen und wissen, von wem sie verraten werden. Sie erkennen die Gefahr, erkennen, daß Marc Granier ein Ehrenmann ist.

Ich glaube, daß es zwei Mütter der Dinge gibt. Es gibt eine anständige Welt mit einer ebensolchen Polizei und Armee und die wird auftauchen. Wir können nicht fremdbestimmt bleiben.

Epilog:

Der CNT besteht aus Menschen, ausnahmslos selbstlos Frankreich ergeben, der Wahrheit, wahrer Werte: Rechtschaffenheit, Loyalität, Solidarität…

Tretet ihnen bei, laßt uns alle zusammen eine einzigartige Gemeinschaft der Franzosen bilden.

conseilnational.fr

Dieser Rat wartet gerade darauf, seine Funktion aufnehmen zu können.

Alle seine Teilnehmer, hervorragende Menschen, die viel gegeben haben, müssen auf Euch zählen können.

Es liegt nun bei der Armee, ihre Größe zu zeigen.

Wie man lesen oder hören kann, ist der Übergangsrat bereits in den französischen „Amtsstuben“ angekommen und trotzdem liegt noch ein steiniger Weg vor den Franzosen. Habt den Mut und macht einfach weiter.

Die Menschen die sich bisher in den deutschen Gebieten in ihrer Verfassunggebenden Versammlung eingefunden haben, sollten durchaus auch einen Blick über den Tellerrand hinaus wagen. Unsere wichtigsten westlichen Nachbarn lassen sich von Misserfolgen in ihrem Drang nach wirklicher Freiheit nicht bremsen. Sicherlich haben Franzosen, Deutsche und viele andere Völker noch einen langen Weg vor sich, aber wie heißt denn die Alternative? Wollt ihr wirklich die totale Versklavung, völlige Rechtlosigkeit? Wie will man sich rechtfertigen, wenn eines Tages die Enkel fragen und verlasst euch darauf sie werden fragen „Du hast das doch gesehen was durch die Regierung angerichtet wurde, wieso hast du nichts dagegen unternommen?“. Die Antwort? Keine,  oder Oma, Opa sind ehrlich und sagen: „weil wir es für wichtiger hielten uns an Symptomen des Systems, wie zum Beispiel am Rundfunkbeitrag, mit Petitionen schreiben usw. aufreiben zu lassen, weil wir einen Friedensvertrag wollten, obwohl wir für keinen Krieg verantwortlich waren, weil wir uns in den Kopf gesetzt haben in den kommenden 150 Jahren alle ca. 75.000  deutschen Gemeinden wieder aufzurichten, weil wir glaubten besetzt zu sein, obwohl wir damals längst wussten, dass wir nichts anderes als Kaufland sind, weil wir Angst um unser kleines Stückchen vorgegaukeltes Glück hatten, weil wir uns von Politikern und deren Massenmedien belogen liessen, weil wir der Meinung waren, dass es uns ja gut geht, obwohl Millionen Menschen in unserem Land in Armut lebten, weil wir zu feige oder zu faul waren für unsere Kinder und Enkel eine friedliche Zukunft in Wohlstand für uns alle aufzubauen.“

Deutsche aus allen deutschsprachigen Gebieten, Franzosen, Griechen und alle anderen sind nicht morgen oder übermorgen gefordert, ihre Rechte in die eigenen Hände zu nehmen, sondern jetzt. Das Völkerrecht bietet uns allen das nötige Werkzeug. Niemand muss Guillotines oder andere Erfindungen nutzen, wenn man einfach nur den Raum zwischen den Ohren einzusetzen gedenkt. Die Apokalypse hat für das aktuelle System längst begonnen. Sprengen wir endlich die unsichtbaren Ketten der Sklaverei.

Bild: wirsindeins.org

http://www.conseilnational.fr

http://www.alliance-earth.com

http://www.verfassunggebende-versammlung.com

http://www.ddbradio.org