Die deutsche STAATSLÜGE

„Ein Grundgesetz, unsere Verfassung gilt jetzt für das gesamte deutsche Volk. So heißt es jetzt in der Präambel“, sagte Kohl in, „seiner“ ersten Rede nach dem Tag „XY unbekannt“ am 4. Oktober 1990 und übernahm „seine“ Regierungsarbeit in einem staatenlosen Wirtschaftsgebiet und nahm sich sein Amt, wo es nicht mal ein gültiges Wahlgesetz gegeben hat. „Das GG, unsere Verfassung“ Entweder, oder?

Bis heute hat sich noch immer gar nichts geändert. Ob Kohl, Schröder oder die Merkel, waren oder sind die Verwalter eines Wirtschaftsgebietes nach Art. 133 GG. Auch die AfD ist eine NGO, welche dem Bund angehört und somit zum gleichen Spiel gehört!

Wir brauchen keine Alternative für Deutschland. Das Land ist noch da und noch genug Deutsche, um dieses Land juristisch wieder in Ordnung zu bringen. 1989 waren das diese paar hundert Deutsche in der DDR (ab 05:44‚), welche ein paar Tage später Millionen auf die Straße gebracht haben.

Solange die Deutschen auf ihre Rechte weiterhin verzichten, wird es nie ein Deutschland geben. Auch nicht mit der AfD!

Die Parteien sind nicht das Volk und das Volk braucht keine Parteien. Also, wo liegt das Problem? .

Das Recht geht vom Volke aus! Das müssen die Deutschen endlich begreifen. Sie müssen es verstehen, dass sie das Volk sind und nicht die Parteien.

Für das Recht und die Freiheit.

„Carlo Schmid Grundsatzrede zum GG“ die gesamte Rede zum Lesen finden Sie hier http://artikel20gg.de/Texte/Carlo-Sch…

Videodownload möglich: https://donnersender.ru/v/6365

BitTubers: https://bittubers.com/post/47ac9456-5…

Deine Zukunft? Die unserer Kinder?

 

Der Genderwahn

 

https://ddbnews.files.wordpress.com/2020/11/bittube_69861_1604423867800.jpghttps://bittube.tv/post/89aff9df-85bc-4f48-adf8-f4bcdfbe3da8

ddbnews R.

weiter gehts hier auf unserer neuen Seite:

https://www.ddbnews.de/