Alle Macht geht vom Volke aus !

Die Macht des Rechteträgers ( Souverän )

J.von A.

Ich bin frustriert, das muss ich zugeben, aber viele Andere auch und das ist nur zu ändern, wenn alle Menschen sich als Souveräne betrachten und sich auch so definieren, was leider nicht der Fall ist, da die Souveränität eine Macht ist die die Menschen in der BRD noch nicht wahrhaben wollen und sich dementsprechend verhalten.

Man kann keine Menschen von etwas überzeugen, was sie nicht begreifen, oder sogar verneinen.

_________________________________________________________________________________

Man kann im heutigen Zeitalter nicht wie Ghandi damals in Indien auf die Straßen gehen und Menschenopfer verlangen. Die Polizei und andere ausführenden Organe haben nicht begriffen, oder wollen nicht begreifen, dass sie von den Menschen leben, die von ihnen geknechtet werden und verhalten sich dementsprechend und denken, dass sie dem Gesetz der Macht Folge leisten müssen, aber wissen nicht, dass der Souverän die Macht ist und damit sie als Teil des Volkes welches die Träger aller Rechte selbst ist.

Siehe folgende vier Bilder:

 1. Diktatur – alle gehorchen

2. Diktatur die Masse beugt sich und schweigt, ein Mutiger wird  niedergemetzelt

3. Es entsteht Gegenwehr, aber zu Wenige

4. Viele / Alle wehren sich und stehen Seite an Seite > Die Diktatur beugt sich, der       Rechteträger, das Volk, hat seine Macht wieder!

Die Verfassunggebende Versammlung/Nationalkonvent macht alles Menschenmögliche und zum Teil Unmögliche, um dem Souverän und Rechteträger, sprich Volk,  zu helfen, aber wenn es von dem Souverän keine, so sehr notwendige, Unterstützung bekommt, sind auch denen, die helfen wollen, die Hände gebunden.

Nur die Einigkeit kann Freiheit bringen und so lange es da draußen nicht verstanden wird, wird der Missbrauch und die Willkür der Obrigkeit weitergehen, beziehungsweise noch weiter vorangetrieben werden, um zu sehen wie weit sie es treiben können.

Ich bitte daher Alle, die noch genügend Verstand besitzen, mal darüber nachzudenken und in ihren Oberstübchen Ordnung zu schaffen.

Die Macht ist nur der Souverän selbst (also Ihr alle) und kann nur durch ihn selbst entstehen. Es gibt leider kein anderes Mittel als den Menschen. Durch sein zwiespältiges Verhalten zerstört er sich selbst und zieht Alle, die eine Veränderung wollen, mit in den Abgrund.

Die Verfassunggebende Versammlung (jetziger Nationalkonvent) hat alle rechtlichen Schritte eingeleitet und kann ab sofort alle Regierungsgeschäfte übernehmen, so lange, bis durch eine Volkswahl, in freier Wahl, eine vom Volk bestätigte Vertretung ihrer Interessen, ausgerufen wird. Das ist die einzige Möglichkeit in Freiheit und Eigenverantwortung zu leben und diesen, bis dato, Lug und Betrug am Volk auszuschalten.

Bislang ist es möglich, das Ruder noch herum zu reißen, aber es muss jetzt etwas geschehen, denn sonst sind wir verloren. Wir warten immer auf jemanden der uns hilft, aber da wird keiner kommen und wir können uns nur selbst helfen. Bis das nicht allerorts verstanden wird haben wir keine Besserung der Situation zu erwarten. Es liegt nur in unseren Händen.

Die Politiker werden sich hüten den Nationalkonvent anzuerkennen, denn dann müssten sie sich von den Fleischtöpfen verabschieden und das werden sie nicht freiwillig machen, solange für sie noch eine Überlebensmöglichkeit besteht und leider werden sie von den öffentlichen Medien und den meisten Menschen in der Bunten Republik dazu auch noch berechtigt (wie man an den letzten von den Medien veröffentlichten Umfragedaten ersehen kann), denn es wehren sich noch viel zu Wenige.

Selbst die Menschen, die in der Verfassunggebenden Versammlung gemeldet sind, halten sich oftmals auch noch zurück und sagen wahrscheinlich; “ das lasse ich mal die Anderen machen, wir holen uns dann hinterher was uns zusteht“. Wo ist denn des Volkes Stimme? Verhallt im NIRWANA?

Was ist denn mit den ganzen Bloggern und Redenschwingern, die im Internet kursieren, für Bücher werben und für ihre Verbreitung auch Spenden erwarten, obwohl sich durch sie noch nichts verändert hat,kümmern sie sich um Euch und Euer Wohl, oder dirigieren  sie Euch immer wieder in das Hamsterrad ohne Ausgang? Eine große Zahl der Menschheit steht vor der Vernichtung, habt Ihr das immer noch nicht begriffen?

Die Verfassunggebende Versammlung/Nationalkonvent hat eine Petition an das Weiße Haus in Washington gesandt, um uns Alle von der jetzigen Regierung zu befreien, denn sie haben durch die Shaef-Gesetze die Möglichkeit; und was ist daraus geworden? Fast nichts, denn wir benötigen mindestens 100.000 Stimmen, um die Befehlshaber im Weißen Haus und der Duma davon zu überzeugen, dass wir es ernst meinen, aber ohne Eure Stimme verhallt diese Petition ungehört.

Aber Ihr sitzt gebannt wie ein Kaninchen vor der Schlange und habt Angst Euch zu rühren.

Wenn es darum geht die Bundesliga wieder in Gang zu bringen, unterschreibt Ihr jede Petition, aber wenn es um Euer Leben geht, das interessiert Euch nicht.

Ohne Eure Hilfe wird sich aber nichts ändern können!

Zwei Dinge darf das Volk niemals erfahren: was wirklich in der ...

Macht-des-Volkes

ddbnews R.