Die „tollen Informationen“ der öffentlichen Leidmedien

Nach der Sterilisation bzw. Abtreibung soll man ein glücklicheres Leben führen können…

So propagandiert der auf perverse Weise der von ARD & ZDF finanzierte Jugendsender „funk“. Es ist „uncool“ ein Kind zu bekommen, nach einer Sterilisation kann man ein glückliches Leben führen…  Also auf gut deutsch, man kann wild rumvö….. ohne Verantwortung! O-Ton weiter, Zitat:

„Treibe dein Kind ab, das macht Spaß! Sterilisiere auch du dich!“

Hört Euch doch mal diesen perversen und menschenverachtenden Mist an.

Wo soll das alles noch hinführen, vor allem, wenn die allermeisten wegschauen??

Verantwortlich dafür ist die Frontfrau von Deutschland3000, Teil von funk.

Eva-Schulz

ddbnews P.