Soziale Kontakte sind unerwünscht

So kann man die weitere Verlängerung der „Maßnahmen“ wegen Gänseblümchen-Virus besser bezeichnen.

Es wird, von der Lügenpresse im Auftrag der Darsteller im Reichstag, verdreht und verbogen, was man an Aussagen verdrehen kann! Nicht, weil man eine, wie es immer mehr echte Fachleute so bezeichnen, vergleichsweise harmlose Viruserkrankung eindämmen will. Man will die Macht nicht verlieren, man muss als Handlanger eines psychopathischen Menschenhassers, alles tun, damit die Menschen eingesperrt bleiben und endlich mit Arsen, Blei, Zellen von Föten, Aluminium und was nicht noch alles im Serum ist, geimpft werden und endlich elendig verrecken.

Wandelnder Tod

Sie sagen es ja immer wieder, Zitat: „Ein Impfstoff ist der Schlüssel zu einer Rückkehr des normalen Alltags. Sobald ein Impfstoff vorhanden ist, müssen auch schnellstmöglich genügend Impfdosen für die gesamte Bevölkerung zur Verfügung stehen.“ Auf gut deutsch: Lass dich schön mit Gift vollstopfen, dann darfst du auch wieder raus und spielen, sonst gibt es weiter Hausarrest!!  Sagt mal, WER sind denn die, daß wir deren Erlaubnis brauchen, ob und wann wir raus gehen und was wir mit UNSEREN Körpern machen?

Aber, je länger sie versuchen uns einzusperren, desto mehr Menschen werden wach,  stehen endlich auf und erheben ihre Stimme. Man kann ein Teil der Menschen immer täuschen, oder alle Menschen eine gewisse Zeit, aber alle Menschen die ganze Zeit täuschen kann man nicht. Und das läuft gerade, es lassen sich immer weniger Menschen täuschen. Das Erwachen hat unaufhaltsam begonnen. Vielleicht wäre es gut, wenn gewisse Psychopathen und auch ihre Speichellecker das Weite suchen. Hoffentlich finden sie es auch…. Denn eine ins Gesicht geklatschte Torte ist absolut noch harmlos..

ddbnews P.