Ihr bestimmt Euer Schicksal selbst !

Noch einmal versuche ich nicht nur die Warnung vor einem faschistisch entstehendem System , sondern auch die Aufklärung darüber. Jeder hat es mit in der Hand was geschieht, nicht was von Wenigen geplant ist , sondern was die Masse der 500 Mill. Menschen will! Dazu muß man wissen was sich hinter den Plänen der Wenigen verbirgt, denn nur wer Wissen hat, verliert den Glauben an ihre Propaganda und kann richtig entscheiden!

Selbstüberschätzung, Arroganz und Intoleranz kennzeichnen das politische Berlin“, in einem Maße, wie es vorher nur in totalitären Zeiten üblich war. Immer mehr Menschen bemerken das und stellen sich Fragen.

In der BRD KabinettsNGO gibt es schätzungsweise 10 000 kampferprobte Jihadisten, die zum Teil als „Schutzsuchende“ eingesickert sind oder von eng mit Schleppern zusammenarbeitenden NGOs aus dem Mittelmeer „gerettet“ wurden.

Es gibt an die 30 000,  Linksextremisten, die inzwischen bestimmen, wer noch öffentlich auftreten darf und wer nicht.

Zum Teil sogar bezahlt.

Demogeld für Antifas

 

Eine Sprachpolizei überwacht die öffentliche Rede und kreiert immer neue Denkverbote. „Im Multi-Kulti-Sumpf“, der von Feigheit geprägt ist, wird der Hinweis auf eigene Interessen von den Beauftragten der politischen Korrektheit grundsätzlich als nationalistisch/faschistisch eingestuft“.

Aber Menschen, die sich nicht mit ihrer Heimat identifizieren dürfen, werden entwurzelt. Am Ende wird es nur Verlierer geben. Die Einwanderer sind wurzellos geworden, verlieren ihre Identität und die Europäer verlieren ihre in Jahrhunderten entwickelte Kultur und ihre schwer erkämpften emanzipatorischen Errungenschaften. Europa ist oder besser: war, das Herzstück der Zivilisation.

Es sieht so aus, als ob unsere „Eliten“ wieder einmal auf eine Katastrophe zusteuern. In diesem Zusammenhang  erinnert ein bezeichnendes Zitat von  Schäuble : „Im einen größeren Kontext brauchen wir natürlich eine politische Union…Wir können diese politische Union nur erreichen, wenn wir eine Krise haben.“

 

Das heißt im Klartext, daß die seit Jahren andauernde Schulden-, Finanz-, und Flüchtlingskrise zur Erreichung eines Ziels herbeigeführt wurde.

Das Ziel heißt „Vereinigte Staaten von Europa“ und würde auf demokratischen Wege niemals erreicht werden, weil nicht mal die stetiger Gehirnwäsche unterzogenen  BRD- linge freiwillig auf ihr Land, zugunsten einer von Brüssel aus gesteuerten Zentralgewalt, verzichten würden.

Die Brüsseler Rätediktatur liegt zwar voll auf der Linie des linken Ökonomen-Mainstreams, aber nicht im Interesse der Bürger, deren Lebensstandard und Lebensweise durch eine Zentralbürokratie ruiniert wird. Überall Kontrolle für alles und jedes !

 Europa ist aber nicht die Brüsseler EU .

Die angeblich überstandene Finanzkrise ist keinesfalls erledigt, sondern wirkt im Hintergrund weiter . Das System steht kurz vor dem AUS. Am Ende wird es auf eine Enteignung der deutschen Sparer hinauslaufen. Das Bankgeheimnis wurde  bereits abgeschafft. Bald wird die Abschaffung des Bargeldes folgen. Damit sind die Bürger dann an die finanzielle Fessel gelegt, denn sie sind dann der absoluten Kontrolle  ausgeliefert.Verkauft wird das mit der Erleichterung und Vereinfachung des Bezahlvorganges, nicht aber mit dem Fiat Geldsystem schlechthin.

Was die sogenannte Flüchtlingskrise betrifft,  scheint sie auch für ein Ziel instrumentalisiert zu werden. Ein Ziel, das nur durch Lügen und Irreführung der Öffentlichkeit erreicht werden kann. Dazu gibt es weltweite Stimmen , die einen „neuen Menschen“ propagieren, eine „Einheitsrasse“, die „zu dumm ist, um zu begreifen, aber intelligent genug, um zu arbeiten“.

Das klingt nach Verschwörungstheorie? Leider nicht.  Erdogan meint, dass die Türkei das Land ist, das in der Welt die Tagesordnung bestimmt: „Wir werden die europäische Kultur mit der türkischen impfen, um diese Länder zu türkisieren.“

Kein Problem für den Vize-Präsidenten der EU-Kommission Frans Timmermans, der auf einem Grundrechte-Kolloquium der EU Anfang 2016 verkündete, die Zukunft der Menschheit beruhe nicht länger auf einzelnen Nationen oder Kulturen, sondern auf einer vermischten Superkultur. Europäische Kultur sei nur ein Konstrukt. Folglich rief Timmermans dazu auf „multikulturelle Diversität“ bei jeder einzelnen Nation weltweit zu beschleunigen und „monokulturelle Staaten auszuradieren“.

Laut Thomas Barnett, Berater des ehemaligen US-Verteidigungsministers Donald Rumsfield, ist das Endziel der Massenmigration die Gleichschaltung aller Länder der Erde, die durch eine Vermischung der Rassen herbeigeführt werden soll.Mit dem Ziel einer hellbraunen Rasse für Europa. Dann kommt der oben schon zitierte Satz von „zu dumm zu begreifen…“. nachzulesen in Barnetts Buch „Blueprint for Action“.

„Eurabia, eine Kolonie des Islam – Betrachtungen zu einem neuen Kontinent“, mag für manche provokant klingen, vielleicht sogar irreal. Wie viel Realität jedoch hinter dieser Formulierung steckt, wird uns bewußt, wenn wir das Zitat aus einer Rede des algerischen Staatspräsidenten (1965-1978) Houari Boumedienne aufmerksam lesen, die er 1974, also vor über 40 Jahren, vor der UNO-Generalversammlung gehalten hat:

„Eines Tages werden Millionen von Menschen die südliche Halbkugel verlassen, um in die nördliche einzudringen. Sicherlich nicht als Freunde. Denn sie werden kommen, um sie zu erobern. Und sie werden sie erobern, indem sie die nördliche Halbkugel mit ihren Kindern bevölkern. Der Leib unserer Frauen wird uns den Sieg bescheren“ (Oriana Fallaci, in: Der Spiegel 17/2004, S. 138).

 

Was nun Timmermanns betrifft hat er wohl ziemliche historische Lücken und ist bereits einer islamistischen Gehirnwäsche unterlegen, wie folgender Beitrag zeigt:

ddbNews R.

„Schlagabtausch“ im ZDF Peinlicher Islam-Fehler
bei TV-Schlacht um Europa

Peinlichste Korrektur

Frey stellt die Gretchenfrage: „Gehört der Islam zu Europa?“ Timmermans lächelt: „Seit 2000 Jahren!“

Wie bitte? Schuf Mohammed seine Religion nicht erst um das Jahr 620 n. Chr. in Mekka?

Zu spät erkennt der Holländer seinen peinlichen Fehler und verbessert sich rasch: Seit 1500 Jahren!“

Und das war nicht immer positiv: Spanier, Ungarn oder Griechen wurden Jahrhunderte lang von arabischen und türkischen Eroberern tyrannisiert.

Frans Timmermans: „Der Islam gehört seit 2000 Jahren zu Europa“

 

 

 

 

Junker: wenn es ernst wird, müssen wir lügen ! Das Unding EU und der Trick seines Bestehens!

UNO, EU und USA-Kreise planen seit Jahrzehnten die Massenmigration

 

Verfassunggebende Versammlung: Kann der Verrat am deutschen Volk noch abgewendet werden?

Die Lage ist dramatisch, aber nicht hoffnungslos…

Eine solide Kursänderung kann jedoch nur aus der Mitte der Gesellschaft kommen, da die ideologisch motivierten Verursacher dieses fatalen Kurses das Land zielsicher weiter auf den Abgrund zusteuern werden. Im Hintergrund gibt es aber viele Optimisten, die über realistische neue Wege nachdenken. Diese wertvollen Kräfte sollten gebündelt werden, um Deutschland aus der Merkel-Misere in eine hoffnungsvollere Zukunft zu führen…

https://krisenfrei.com/verfassunggebende-versammlung-kann-der-verrat-am-deutschen-volk-noch-abgewendet-werden/

GEHT NICHT ZUR EU WAHL – VERBRECHER WÄHLT MAN NICHT!

Deutsche Verzweiflung

 

In Angst und bürgerlichem Leben wurde nie eine Kette gesprengt. Hier muß man schon mehr geben, die Freiheit wird nicht geschenkt. Es sind die glücklichen Sklaven der Freiheit größter Feind, drum sollt Ihr Unglück haben und spüren jedes Leid.

Nicht Mord, nicht Brand, nicht Kerker, nicht Standrecht obendrein; es muß noch kommen stärker, wenn’s soll von Wirkung sein! Ihr müßt zu Bettlern werden, müßt hungern allesamt, zu Mühen und Beschwerden verflucht sein und verdammt.

Euch muß das bißchen Leben so gründlich sein verhaßt, daß Ihr es fort wollt geben wie eine Qual und Last. Erst dann vielleicht erwacht noch in Euch ein bess’rer Geist, der Geist, der über Nacht noch Euch hin zur Freiheit reißt!

Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874)