BRD: Schlägertruppe schreckt vor nichts zurück

BRD Schägertruppe verübt schwere Körperverletzung.

Mordanschlag auf AfD-Politiker Frank Magnitz

Frank Magnitz ist am Montag von drei vermummten Männern angegriffen worden. Sie lauerten ihm vor dem Theater am Goetheplatz auf, als er den Neujahrsempfang des Weser-Kuriers in der Kunsthalle verließ. Mit einem Kantholz schlugen sie ihn bewusstlos und traten weiter gegen seinen Kopf, als er bereits am Boden lag. Dem couragierten Eingriff eines Bauarbeiters ist es zu verdanken, dass die Angreifer ihr Vorhaben nicht vollenden konnten und Frank Magnitz mit dem Leben davongekommen ist. Er liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus.

 

Foto AfD-Bremen via Facebook

 

.

Gewalt gegen Andersdenkende, ist ein Angriff auf die Menschenwürde und das menschliche Wesen und ist mit aller Härte zu bestrafen. Es widerspricht sämtlichen Gesetzen der BRD ,welche von sich behauptet ein Rechtsstaat zu sein, was sie wirklich ist zeigt sich immer wieder durch derartige Vorfälle, die sich durch nichts entschuldigen lassen. Hetze und Naziparolen, Reichsbürgergetöse und die Verdrehung geschichtlicher Ereignisse, ist seit langer Zeit der Duktus dieser verkommenen BRD Sekte. Nun aber reicht es offenbar nicht mehr, jetzt kommen gezielte Mordanschläge gegen die Opposition, die meint mit einer Parteiengründung wie die der AfD könne man der BRD beikommen, nicht wissend, das genau das nichts bewegen wird. Wieder einmal hat sich bewiesen, wenn nicht endlich die Deutschen zusammenkommen und sich gemeinsam gegen das BRD System stellen, dann wird dieser Vorfall nicht der Einzige bleiben, steht zu befürchten! Wir wünschen baldige Genesung und das Erkennen der Wahrheit und rufen zur Gemeinsamkeit auf ! ddbNews R.

 

zum Thema:

Anschlag auf AfD-Büro in Döbeln: Details zu Verdächtigen bekannt geworden

ES REICHT! Die „taz“ ruft zur Gewalt gegen Andersdenkende auf – Anzeige ist raus

 

 

 

image

Eine Partei im System BRD wird und kann nichts erreichen, gegen die Masse des Volkes aber kann dieses System NICHTS ausrichten! Wann werden die Deutschen das verstehen, wieviele Opfer braucht es noch?

Gibt es noch ein Deutsches Volk mit Anstand, Verantwortungsbewußtsein und Selbstachtung ?

…oder gibt es nur noch Fußballdeutsche für 90 Minuten, Europäer die mal Deutsche waren, jetzt aber keine mehr sein wollen, Alibi – Wahldeutsche mit Personalausweis „deutsch“, also Ersatz – Deutsche zur Beruhigung des eigenen Gewissens, Selbstdarsteller die nur noch nach dem eigenen Vorteil streben, Wichtigtuer, Abzocker

und Systemhuren die nur dem Geld nachjagen, Saufdeutsche und Klatschaffen für Idioten-musik,  Konsummäuschen, Schminkhühner und Botoxspritzende mit Plastiktitten, prima ausgebildete, aber bildungsfreie Nichtswisser, die sich selbst für den Mittelpunkt des Universums halten, während sie geduckt und hirntod an ihrer Geschichte vorbeiziehen, von der sie aber leider keinerlei Ahnung haben.

ddbNews R.

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu “BRD: Schlägertruppe schreckt vor nichts zurück

  1. Mister X

    Menschenverachtung in Reinstform
    Inzwischen sind seit dem feigen Anschlag auf Herrn Magnitz noch ein paar Tage ins Land gegangen, aber anstatt daß die berechtigte Empörung hohe Wellen schlägt, muß man z.B. so etwas erfahren:
    Zitat aus pi-news vom 10.1.:
    Neben Bundespräsident und Ex-Kommunist Steinmeier, Heiko Maas oder Cem Özdemir haben viele Systemmedien-Journalisten den Angriff auf Frank Magnitz auf ihre Weise kommentiert, scheinheilig oder mit klammheimlicher Freude – so wie beispielsweise Veronika Kracher.
    (Hier wollte ich eigentlich ein Bildschirmphoto einer Twittermitteilung dieser Person🤮 einfügen, was mir leider nicht gelang, bitte schaut selber nach).
    Eine derart widerwärtige, menschenverachtende Äußerung, die dann noch nicht einmal von der roten Stasihexe und ihrer Truppe zensiert wird ist nur noch zum Gruseln. Mir reicht’s. Es ist zum Davonlaufen.

    Gefällt mir

  2. Mister X

    Andersdenkende als Freiwild
    Was auch immer man von der AFD halten mag: Es darf nicht einfach mit einem Achselzucken hingenommen werden, daß Andersdenkende von den BRD-GeStaPo-Schärgen totgeprügelt werden (was ja nur durch das Eingreifen eines Bauarbeiters verhindert wurde). Ihm, also diesem beherzten Mann, gebührt allerhöchster Dank und Respekt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s