Seid gegrüßt Freunde, ich bin es, der Michel..

 

ich kapier eigentlich recht wenig, ehrlich gesagt so gut wie nichts. Ich schlafe nämlich, obwohl ich wach bin! Der kontinuierlich anhaltende Naziterror kann ich überhaupt nicht verstehen, was wollen diese kantigen Wutbürger da draußen nur? Und wo kommen plötzlich diese „Reichsbürger“ her? Hat die der russische Hitler Putin aus Russland eingeflogen? Die Gesellschaft da draußen wird immer kantiger!

Meine moralischen, idealistischen und tugendhaften Fähigkeiten sind mir während des üppigen Sozialismus irgendwann abhanden gekommen- zu viel Überfluss macht halt faul. Das müsst ihr mir schon verzeihen!

Pauschal betrachtet bin ich ein leidenschaftlich masturbierender Volkstrottel aus der Gattung der BRD-Troglodyte, das ist jene Nacktprimatenart, die man auch als „neuzeitliche Höhlenmensch“ bezeichnen könnte, dessen sozialer Habitus sich im mittelalterlichen Zeitalter der Reformationslosen bewegt, selbst die versailler Zustände hatten mehr Anstand als ich (am Hofe von Ludwig XIV stank es gotterbärmlich nach Exkrementen, Ludwig selbst schiß nach Überlieferungen vorwiegend hinter die Vorhänge seines prächtigen Sonnenkönigpalasts).

Den Rückschritt preise ich als Fortschritt an, zu meinen Kalksteingötzen, an denen ich mich gelegentlich reibe, zählt der Warenkonsum und das stumpfsinnige Reinglotzen in den Elektrolügner, im kantigen Sprachgebrauch auch „Fernseher“ genannt.

Es sind die niederen Instinkte, die mich reizen. Meine Leibspreise sind Popel-und zwar meine eigenen. Die esse ich am liebsten bei verschlossener Tür, wenn niemand zuschaut. Das Ausdrücken meiner Mitesser am Morgen überflutet mich mit einem tiefen Gefühl der Zufriedenheit. Manchmal kratzte ich mich an meinen primären Geschlechtsorganen und rieche danach an meinen Finger.

Mein Seelentier ist ein toter Hund. Der gähnende Leere hinter meinem Frontallappen ist es zu verdanken, dass Deutschland jetzt 2018 auf dem Sterbebett liegt. Mein Intellekt ist ein schwarzes Loch. Der Goldfisch im Wasserglas besitzt mehr Weisheit als ich!

Der einzige Anlass, meinen fettgefressenen, trägen Korpus von meinem vollgefurzten und eingesessenen Sofa zu erheben ist, wenn mein Nachbar wieder einmal die Einfahrt zugeparkt hat. Da erhebe ich mich gelegentlich und stampfe mit meiner wuchtigen Gorillastatur und dem entlaubten Wasserkopf lautstark in den Gehsteig. Das ist mein ganz privater Protest! Hach bin ich aufständisch! Ein Sofa-Rebell!

Quelle:

https://schluesselkindblog.com/2018/12/18/seid-gegruesst-freunde-ich-bin-es-der-michel/

 

 

3 Gedanken zu “Seid gegrüßt Freunde, ich bin es, der Michel..

  1. peter

    Vielen Dank fuer diesen Beitrag .

    Wo es aus meiner Sicht Sinn macht,teile ich die Beitraege .

    Interressant immer wieder die Rueckmeldungen in den Kommentaren, dass die VV ein Instrument der NWO sei .

    Nun .einfach weiter machen , steter Tropfen hoelt den Stein …

    Liken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.