EILMELDUNG: Hamburg – Die CDU-Fregattenwahl ist entschieden

ddbNews von Andy Würger am 07.12.2018

 

Es ist vollbracht. Die große Vorsitzende, auch als Raute des Grauens bekannt, hat ihre Wunschkandidatin, das Amazone von der Saar im zweiten Wahlgang durchgebracht. Ob gezählt oder einfach nur geschätzt wurde, ist nicht bekannt. Die CDU bleibt sich treu und tauscht einfach nur eine Fregatte mit einer anderen Fregatte aus. Die Inhalte bleiben gleich, sogar der Würgereflex. Die neue Vorsitzende der CDU wird sich dafür einsetzen, daß die Vollverblödung noch intensiviert, die Steuer- und Abgabenschraube fester angezogen und der von Merkel begonnene Bevölkerungsaustausch mit all seinen einzelnen Bereicherungsgsformen niemand verschonen wird. Die Medien stimmen die Bewohner der BRD in einen Lobgesang auf die neue Vorsitzende ein. In Kürze wird die große Vorsitzende durch die neue große Vorsitzende auch im „Kanzleramt“ ersetzt.

Galerie 2 - satiricon by jgdesign
Bild: satiricon.jimdo.com

Sollten unerschrockene Hobbygärtner Bedarf an Vogelscheuchen haben, so können wir nur empfehlen, diese im Konrad Adenauer Haus zu suchen. Die sind zwar nicht mehr neu, aber von Natur aus wirksam. Die Rückgabe ist jedoch ausgeschlossen.

Wer in der DDR aufgewachsen ist und sich die Hofberichterstattung in sämtlichen BRD-Nachrichtenkanälen über die Wahl der neuen Vorsitzenden der CDU ansehen muß, fühlt sich direkt in die Zeit zurückversetzt, als Ulbricht und Honnecker die DDR lenkten. Damals wie heute wird der/die Vorsitzende von den Parteigenossinnen und -genossen wie ein Popstar gefeiert. Es fehlt nur, daß die Weiber das Kreischen anfangen und zu deren Füßen sich Pfützen ausbreiten, die darauf hindeuten, daß ein kleines Malheur passiert sein könnte. Das ist nicht nur zum fremdschämen sondern schlicht und ergreifend erbärmlich.

Im Gegensatz zur DDR wird heute das Stimmvieh auf der Straße befragt, welchen Absauger sie denn am liebsten hätten, damit sie glauben, man würde sich für ihre Meinung interessieren. Michel ist beruhigt und geht wieder an die Arbeit, denn die feuchten Träume aller Parteien von einer demnächst beginnenden Flüchtlingswelle biblischem Ausmaßes mit dem Ziel BRD, es ist ja schließlich Platz für ca. 280.000.000 Menschen vorhanden, muß ja irgendein Trottel bezahlen. All das ist natürlich auch nicht verpflichtend, aber abgezockt wird trotzdem. Zu melden hat Michel ja nichts.

Was wird sich jetzt ändern? Nichts. Es kommt nur eine andere S.. an den gleichen Freßtrog, den der Steuersklave selbstverständlich auch randvoll zu füllen hat.

Allein kann man die Zustände ja nicht ändern, aber man könnte die Spaltung der Gesellschaft aufbrechen und ohne unsere Nachbarn zu kopieren, gemeinsam am Wohlergehen unseres Volkes arbeiten und das ist wirklich alternativlos.

 

www.ddbradio.org

www.verfassunggebende-versammlung.com

www.alliance-earth.com

 

ddbNews A.

 

Advertisements

4 Gedanken zu “EILMELDUNG: Hamburg – Die CDU-Fregattenwahl ist entschieden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s