EILMELDUNG: Merkel ordnet die Niederschlagung der Demonstrationen in Chemnitz an

ddbNews von Andy Würger

 

Das verbrecherische BRD-Regime lässt die letzten Masken fallen. Soeben erreicht uns die Meldung, dass die BRD-Geschäftsführerin Merkel, man nennt sie auch die Raute des Grauens, die Bundespolizei in Richtung Sachsen in Bewegung gesetzt hat. Die Bundespolizei soll die Demonstrationen in Chemnitz unterbinden oder niederschlagen.

Nach der bestialischen Ermordung eines Deutsch-Kubaners durch einen von Merkels Gästen, trugen Menschen ihren Protest auf die Straßen. Eingeschleuste Provokateure von rechts und links sorgten für die entsprechenden Bilder für die Medienmeute und schon wurden die friedlichen Demonstranten mit der Nazikeule bearbeitet.

Bild: aranita.blog

Heute tauchte außerdem ein Gewaltaufruf eines offensichtlich schwer Gestörten auf, der gewaltbereite Muslime nach Chemnitz schicken will, um dort aufzuräumen. Die Terrororganisation Antifa bereitet sich auf einen „Gegenangriff“ in Chemnitz vor. Wenn man weiß wer die Antifa finanziert, wird schnell begreifen, dass die BRD-Schergen inklusive der sächsischen „Landesregierung“ den Sachsen offen den Krieg erklärt haben.

 

 

 

 

 

Letztmalig sahen wir solche Zustände 1989 in Leipzig. Das damalige DDR-Verbrechersystem, welches von der BRD heute noch deutlich übertroffen wird, schickte massive Polizeikräfte und Truppen der Nationalen Volksarmee, NVA, um die Proteste niederzuschlagen. Ein paar Wochen später war die DDR Geschichte.

Die Polizisten werden sich in Kürze entscheiden müssen, ob sie die Waffen gegen das eigene Volk, welches sie gemäß ihrem Auftrag zu schützen haben, erheben.

www.ddbradio.org

www.verfassunggebende-versammlung.com

ddbNews A.