Wahre Worte an ein ehemals vernunftbegabtes VOLK

ddbnews R.

Beeindruckend, es gibt noch Menschen die mitdenken und daraus Konsequenzen ziehen. Eigentlich wollte ich zu den sinnfreien NGO BRD Wahlen ( im Suchfeld eingeben) nichts schreiben, weil hier genug und vollständig bereits ALLES mehrfach geschrieben wurde.

ABER: Der folgende Beitrag lässt kaum etwas zu wünschen übrig, deshalb wird er vollständig übernommen, denn man kann die Empfindungen die man hat, wenn man seine Mitgeschöpfe aus der Gattung „deutsch“ betrachtet, wirklich nicht mehr anders in Worte fassen:

 

BRD-„Wahl“-Theater 2017: Der letzte Akt?

von: Tagebuch eines Deutschen

Im Grunde genommen ist es alle vier Jahre dasselbe:

Es werden massenweise Blogeinträge und Videos gemacht mit den unterschiedlichsten Argumenten warum der Gang ins Wahllokal extrem wichtig ist oder eben warum man auf gar keinen Fall wählen gehen sollte.

So etwas werdet Ihr hier nicht lesen. Warum?  Später mehr dazu.

Ich kann Euch lediglich mitteilen wie ICH Selbst mit dieser ganzen Angelegenheit verfahre und ich erwähne schon mal präventiv, daß ich keine Kommentare dulden werde, die versuchen mich von meinen angeblich  „falschen Ansichten“ abzubringen.

Irgendwann letzte Woche lag im Briefkasten folgender an die in der BRD registrierte PERSON gerichteter Papierfetzen:

Amtlich-01

 

Straftatbestände: Amtsanmaßung, Täuschung und Urkundenfälschung

Da der gesamte BRD-Apparat auf den o. g. Straftaten aufgebaut ist, wird sich – solange die BRD existiert – auch niemand finden, der diesen ganzen Verbrecherhaufen zur Rechenschaft zieht. Egal, der Zeitpunkt wird kommen, da werden sich alle Erfüllungsgehilfen des BRD-Regimes dafür verantworten müssen.

Da sich, wie bereits gesagt, in dieser Staatssimulation kein Richter findet, der diesen Betrug beendet, habe ich das einzig (für mich!) Richtige mit diesem Schrieb gemacht:

schredder

Wenn jetzt die ganzen „Wahl“-Gläubigen daherkommen und meinen mich überzeugen zu müssen mit Aussagen wie:

  • Ja, wir wurden nicht von Hitler befreit, damit wir jetzt auf unser „Wahlrecht“ freiwillig verzichten!“
  • „Du musst „Denen da oben“ zeigen, daß Du deine Stimme nutzt! Nur so kannst Du aktiv dein Land mitgestalten!“ (Anm: Alle vier Jahre per Kreuzchen machen?? 😀 )
  • Wir müssen dankbar sein in einer Demokratie zu leben, wo jeder mit seiner Stimme etwas ändern kann!  (Anm: Ja, es ändert sich schon etwas – immer mehr zum Schlechten) Die Menschen in Nordkorea dürfen sowas nicht!“
  • Bla Bla Bla…

 

Solchen Unverbesserlichen entgegne ich dann:

avatar

 

: „Hast Du schon immer von Deinen Wahlrecht Gebrauch gemacht?“

 

 

wzt

 

: „Klar! Sonst darf man sich ja nicht beschweren, wenn alles Schlechter wird bzw. keine Politik nach dem Willen der Bevölkerung gemacht wird!“

 

 

avatar

 

: „Ahja. Korrigiere mich, falls ich nicht richtig liege, aber seitdem ich mich erinnern kann wird alles immer Schlechter und es wurde auch noch nie darauf Rücksicht genommen was das Volk will, egal welche Partei gerade in der Regierung war bzw. ist. Was ist nun also der Unterschied, ob Du all die Jahre wählen gegangen bist oder es einfach hättest bleiben lassen?“

 

wzt

 

 

: „…    Ähm…  also…   WÄHLEN IST DEMOKRATISCHE PFLICHT!“

 

 

 

Aber am Besten finde ich folgende Aussagen:

„Ja, ich weiß, daß alles nur ein mieses, abgekartetes Theater für den Wahlpöbel ist, aber ich gehe trotzdem wählen, um „Denen“ zu zeigen, daß ich meine Stimme nutze!“

„Es bringt ja nichts die kleinen Parteien zu wählen. Das ist eine verlorene Stimme. Die Merkel hat’s verschissen. Ich wähle jetzt den Schulz. Vielleicht macht der es besser.“

 

Dazu fällt mir mal wieder nur Folgendes ein:

kopf-tisch

 

Ihr glaubt doch nicht ernsthaft, daß ein System und seine Schergen, die dieses Land seit fast 100 Jahren ausplündern – mit einer Unterbrechung von 12 Jahren – Eure Wünsche nun ernst nehmen und alles zum Besseren verändern bzw. dieses Land nach Eurem Willen gestalten??? DAS ist induziertes Irresein bzw. Naivität in absoluter Vollendung!

Wir leben momentan in einer finsteren, verrückten Welt, die größtenteils von unbewußten Mensch-Imitationen bevölkert wird. Bio-Roboter, die schon von der Wiege an perfekt darauf konditioniert wurden den gesunden Menschenverstand und ihr Gewissen abzuschalten – beides Eigenschaften, die ihnen eigentlich mit auf diese Existenzebene gegeben wurden.

Besondern schlimm ist es hier in der Menschenfarm „BRD“. Nirgendswo findet man so viele Duckmäuser, Kollaborateure, Ignoranten und Obrigkeitsanbeter wie auf diesem Fleck Erde.

Wir Deutschen waren einmal ein freies und stolzes Volk.

Dabei kommen mir die Worte eines römischen Feldherrn in den Sinn, der sagte:

 

„Die Germanen sind ein besonderes Volk. Mit Reichtümern können wir sie nicht locken – Gold bedeutet ihnen nichts.“

 

germanen.jpg

 

Das ist schon sehr lange her. Heute ist so gut wie Nichts mehr davon übrig.

 

Gerade beim Thema „Wahlen“ kommt eine besonders ausgeprägte Geisteskrankheit der Mensch-„Roboter“ zum Vorschein.

Die Feigheit und Bequemlichkeit Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen.

Selbstständig zu denken, Entscheidungen zu treffen – zu ihnen zu stehen sowie zu den Konsequenzen, die daraus erwachsen – diese Eigenschaften haben sie schon vor langer Zeit verloren.

Oder einfach einmal über etwas was Einem gesagt wird oder das man liest zu reflektieren und dann zu prüfen, ob es mit der eigenen Wahrnehmung überhaupt zu vereinbaren ist.

Die Menschheit wurde gezielt verdummt und abhängig gemacht. Deshalb stützen noch so Viele dieses System. Sie haben Angst vor Dem, was passiert, wenn die aktuellen Strukturen zusammenbrechen. Die Meisten haben das Bild im Kopf, daß sie alle elendig krepieren werden – ohne System kein Leben. Die perfekte Konditionierung. Deshalb muss uns Bewußtwerdenden klar sein, daß die „Abhängigen“ uns bekämpfen werden, um weiterhin ihre Illusion eines „geregelten“ und „sicheren“ Lebens aufrecht halten zu können. Sie werden auch für keinerlei Argumente zugänglich sein.

Die „Toleranz“-Fordernden haben keine Toleranz gegenüber Menschen, die eine andere Wahrnehmung des Lebens haben als sie Selbst. DAS ist wahre Heuchelei!

Ich habe trotzdem Neuigkeiten für die System-Gläubigen, auch wenn sie diese nicht hören bzw. lesen wollen:

Es findet gerade ein Wandel statt – etwas, das so groß ist, daß wir es in seinem ganzen Umfang noch nicht begreifen können. Dieses Zeitalter der Finsternis neigt sich dem Ende zu und wir stehen an der Schwelle eines Bewußtseinssprungs, ein neues Kapitel, das für diese Existenzebene vorherbestimmt ist. Sie können wütend herumheulen wie kleine Kinder, die Decke über den Kopf ziehen – es wird sich daran nichts ändern.

Es wird und es muß eine Separierung stattfinden. Diejenigen, die die alten Strukturen, das ankondtionierte Denken und Handeln nicht hinter sich lassen können, werden mit diesem System untergehen. Sobald diese seelenlose Befehlsempfänger keine Anweisungen mehr von den „Verantwortlichen“ bekommen, werden sie wie kopflose Hühner herumrennen und zugrunde gehn, da sie zu selbstständigem Denken und Handeln überhaupt nicht fähig sind.

Die Bewußtwerdenden können nicht Jeden „aufwecken“ und es ist auch nicht unsere Aufgabe. Bei Jedem, der diese Veränderung durchmachen soll, wird dieser Prozess von Selbst beginnen. Bei den „Anderen“ wird es nie passieren, weil es nicht vorherbestimmt ist – ganz einfach.

Diejenigen, die wieder lernen selbständig zu Denken, den gesunden Menschenverstand zu benutzen, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen und im Einklang mit der Natur zu leben, die werden diese Übergangszeit überleben und gemeinsam eine neue Welt erschaffen.

Deshalb:

Geht von mir aus Wählen, wenn Ihr glaubt, daß sich diesmal etwas zum Besseren ändert. Steckt den Kopf so tief in den Sand wie Ihr nur könnt – Ihr werdet wegen dieser Weigerung das, was kommen wird nicht aufhalten.

Mit der BRD ist es wie mit der Titanic: Der Eisberg ist bereits gestreift – der Kahn ist am absaufen, auch wenn im Ballsaal noch getanzt und Champagner gesoffen wird. Die Bewußten steigen schon ins Rettungsboot, die Unbelehrbaren tanzen und saufen weiter bis die Wellen über ihren Köpfen zusammenschlagen.

 

BRDtanic

 

Ragnarök (nennt wie immer Ihr es wollt) wird nicht fragen, ob Ihr es wollt oder ob Ihr bereit seid. Wenn es beginnt seid Ihr entweder körperlich und seelisch in der Verfassung den Übergang zu überleben – oder eben nicht.

Deshalb ist es völlig sinnfrei irgendwelchen Polit-Verrätern, Antideutschem Gesindel oder anderem Abschaum den Tod zu wünschen. Sie beseitigen sich von Selbst, weil Derjenige, der die Finsternis in Sich trägt, der trägt auch den Kern der eigenen Vernichtung in sich. So war es schon immer und so wird es immer sein.

 

Ich für meinen Teil lasse mein Bewußtsein weiterhin wachsen, reinige und stärke Körper und Geist und lasse die Dinge, die ihr Kommen am Horizont ankündigen, ihren Lauf nehmen.

.

Wenn es an der Zeit ist meine Bestimmung zu erfüllen, werde ich es wissen, dementsprechend handeln und das fortführen, was meine Vorfahren begonnen haben.

 

Quelle:

https://tagebucheinesdeutschen.wordpress.com/2017/09/08/brd-wahl-theater-2017-der-letzte-akt/

Danke, Deine Zeit ist gekommen ! Hier bei Deinem VOLK, welches sich zusammenfindet, weil es weiß, daß es so nicht weitergehen kann!

Es darf gar keine Wahlen mehr geben !!!

Da nichtig und ungültig Gewählte auch keine neuen Gesetze erlassen können, bleibt die Situation wie sie war, nichtig und ungültig und damit illegal !

mehr:

https://ddbnews.wordpress.com/2017/01/15/es-darf-gar-keine-wahlen-mehr-geben/

 

Wer oder was ist eigentlich der BUND