Das Wahrheitsministerium präsentiert: Hatespeech-Heiko oder das Buch der Bücher

von Andy Würger

Liebe Leserinnen und Leser. Heute ist für mich der wichtigste Tag in der Literaturgeschichte, ja der Stern der Sterne ist aufgegangen. Vergesst endlich Goethe und Schiller. Was diese Leute schrieben, ist alles stümperhaftes Zeugs und obendrein auch noch rechts, oder so. Jetzt haben wir die hellste Kerze auf der Torte, einen neuen Gott am Literaturhimmel, den maaslos unterschätzten Wahrheitsminister HEIKO MAAS.

 

 

Bild: erwacheblog.wordpress.com

Wie uns aus gut informierter Quelle bekannt wurde, soll sich ein abgetakelter Buchhändler mit Vollrauschhintergrund um die Vermarktung des hirn- und maaslosen Machwerks kümmern. Noch hat kein denkender Mensch das Buch gekauft, aber Rezensionen über diesen Mist wurden schon Hunderte geschrieben und durch die maaslose Zensur- und Stasikahane wieder gelöscht. Ddbnews hat einige davon retten können und möchte diese hier vorstellen:

Das Buch von HM ist der ungewollte Offenbarungseid eines Politikers, mit dem man versteht, warum er bislang jede Wahl verloren hat. Dass er Justizminister wurde, muss auch etwas mit der extrem dünnen Personaldecke der SPD zu tun haben, auf der auch Katarina Barley und Ralf Stegner ihre Pirouetten drehen sowie die Integrationsbeauftragte behaupten kann, es gäbe keine spezifische deutsche Kultur.

oder hier:

Endlich mal ein Buch, von dem ich bereits den Inhalt kenne, ohne es lesen zu müssen. Das spart Zeit. Einziger Nachteil (neben aufkommender Langeweile): Diese Technik hat nicht Heiko Maas erfunden, sondern praktizierten schon etliche Meinungspolizisten vor ihm, gerade im Deutschland des 20. Jahrhunderts. Fehlt nur noch, dass es im Deutschland des beginnenden 21. Jahrhunderts zur Pflichtlektüre an Schulen wird. Dann sind wir wieder da, wo wir eigentlich nie mehr hinwollten.

wir sind kurz davor.

Oder das hier auf einen Kommentar eines potentiellen Käufers:

Zur Strafe lernen sie den kommenden Schmöker von H-M auswendig, was man alles mit der Linken Hand (Leben mit Links) erledigen kann und welche Staatlichen Leistungen von Maas geplant sind, wenn man sich den rechten Arm amputieren lässt.. 😉

so paßt es auch:

Linke Hassfantasien eines unfähigen Justizministers, welcher vom Sozialismus in Deutschland träumt. Dieses Buch strotzt nur so vor Hass auf alle politisch Andersdenkenden, von Maas als herablassend als “Rechte“ bezeichnet. Linke Gewalt wie sie zum Beispiel von der faschistischen Antifa ausgeübt wird kommt in diesem Buch nicht vor, ja existiert für Linke wie Maas nicht.
Dieses Machwerk linker Ideologen muss man sich nicht antun, es sein denn, man möchte wirklich herausfinden, wie Linke ticken.

Dieser Bestsellerautor soll sogar völlig weltfremd sein:

Heiko Maas lebt anscheinend auf einem anderen Stern. Hab noch nie soviel blühenden Unsinn, aus einer Traumwelt in welcher sich Einhörner und Feen Gute Nacht sagen, gelesen! Dass ein Mensch, in dessen Kopf solch ein Unsinn Platz greift, Justizminister sein darf, ist gemeingefährlich!

Wir bekommen schließlich täglich eingeredet, dass die BRD unter Fachkräftemangel leidet. Dieser Fachkräftemangel ist ausschließlich in der Politik deutlich sichtbar.

Es gibt tatsächlich Zweibeiner, die diesen maaslosen Schwachsinn auch noch kaufen. Bei diesem Exemplar, scheint noch nicht alles verloren zu sein:

Ganze drei Seiten habe ich geschafft. Mehr ertrage ich nicht. Ist dieser Mensch tatsächlich so unsäglich naiv? Man weiß es nicht.

und auch das hier passt:

Diese Lektüre spiegelt die rot-rot-grüne Erziehungsdiktatur, für welche Maas steht, wider. Unser Land hat gravierende Probleme mit Kriminalität und Terrorismus und was macht Maas? Der will sich profilieren mit diesem Propagandageschmiere und ist dermaßen von der Realität weit entfernt. In diesem „Buch“ zeigt sich, wie Spaltung funktioniert. Wer nicht mitspielt, wird markiert und ausgegrenzt.

Ab sofort muß sich jeder Bewohner des vereinten Wirtschaftsgebietes das Buch der Bücher kaufen und für jeden sichtbar in den eigenen vier Wänden deponieren. Das wird von Kahanes Stasigenossen in unregelmäßigen Abständen überprüft. Jeder Insasse der BRD wird verpflichtet, täglich 2 Seiten aus diesem Buch während des Morgenappells zu zitieren, entsprechende Nachweise sind dem Wahrheitsministerium des Heiko Maas zu erbringen. Keine Angst, das ist nicht sonderlich schwer. Wer in der Lage ist Kampf gegen rechts, Nazis, oder Reichsbörschor fehlerfrei zu buchstabieren, bekommt mildernde Umstände und muß dafür nur 3 Tage ins Umerziehungslager.

Wir danken dem weltweit größten Internetbuchhändlerkonzern und dürfen auf die 666. Auflage dieses propagandistischen Machwerks in alter, längst überwunden geglaubter  Tradition gespannt sein. Auch dieser geistige Dünnsch.. wird als „Heiko Maas – ein Krampf“ reloaded, oder so ähnlich in die Geschichte eingehen. Ob es später verboten wird, konnten wir noch nicht in Erfahrung bringen.

Diese Propagandaschrift und die Rezensionen gibt es wirklich, der Rest ist in vino satiritas.

ddbnews A.

Advertisements