CNTF: Warnung vor einer neuen Regierung im Elysseepalast

von Andy Würger

Die „Präsidentschaftswahlen“ in Frankreich stehen unmittelbar bevor. Offenbar befürchten die seit Ewigkeiten reGIERenden Seilschaften einen Sieg von Marine Le Pen und ihrem Front National. Also muß sichergestellt werden, dass das niemals passiert. Das eine wirkliche Lösung auch von den französischen Medien verheimlicht wird, ist selbsterklärend.

 

Schon Stalin wußte, das Wahlen nicht an der Urne, sondern beim Auszählen gewonnen werden.

Aber Frankreich sorgt schon vor dem Auszählen vor und verschickt an 500.000 Auslandsfranzosen (ca. 1,7 Mio in 2015 sind es insgesamt) gleich 2 Wahlkarten. So kann jeder der 500.000 mit 2 Wahlkarten beglückten Franzosen mit 2 Abstimmkarten systemkonform abstimmen. Dumm nur das auch das aufgeflogen ist, aber wen interessiert das schon, denn schließlich muß ja nur noch passend gezählt werden.

Das der Front National und Marine Le Pen keine Lösung der Probleme Frankreichs anzubieten hat, dürfte sich von selbst verstehen. Auch dort ist sichergestellt, dass keine zugelassene Partei an den Grundfesten des Systems rütteln kann.

FN

Le Pen könnte nach einem rein hypothetischen Sieg im 2. Wahlgang an den Stellschrauben des Systems drehen, aber grundsätzlich bleibt alles beim altbekannten Verbrechersystem.

Warnung vor der neuen ReGIERung im Elysseepalast

Bei der letzten Präsidentschaftswahl gab es eine Wahlbeteiligung von knapp 80%. Zu deutsch, 20% der Franzosen verweigern dem System, ob bewußt oder unbewußt sei dahingestellt, die Legitimation. Die verbleibenden 80% sagen mit ihre Teilnahme an der „Wahl“, ja zu  völkerrechtswidrigen Kriegseinsätzen der Grand Nation z.B. im Kongo, in Libyen und weiteren Ländern. An den Fingern der 80% biologisch-dynamischen Systemrasenmähern mit Weidehintergrund klebt das Blut von unschuldigen Menschen. Sie sagen auch ja zu Willkür der Firma Frankreich und deren Ablegern, ja zu ihrer eigenen Ausplünderung und zu ihrer eigenen Vernichtung. Sind Parallelen z.B. zu den BRD-Systembaumkletterkünstlern rein zufällig, oder haben wir doch überall das gleiche Problem?

Frankreich braucht keine Le Pen,  sondern ein Erwachen der Masse der Bevölkerung. Ein Lösungsansatz, der Nationale Übergangsrat, Conseil National de Transition de France, ist bereits vorhanden und muß nur durch die Menschen selbst massiv vorangetrieben werden. Warum nehmen die Franzosen ihre Rechte nicht in Massen selbst in die Hand? Ist ihnen ihre eigene Zukunft völlig egal? Wenn die großen Völker nicht endlich aus diesem furchtbaren Traum erwachen, werden wir alle gemeinsam untergehen und das dann aber zu Recht. Die Natur erledigt das dann schon.

Hier gehts zur französischen Lösung: http://www.conseilnational.fr/

und hier zur deutschen Lösung: https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

Tous différents et tous unis, Paix et harmonie à toute l’humanité ! https://www.alliance-earth.com/

https://www.ddbradio.org/

ddbnews A.

Advertisements