Der Spaten wurde den Deutschen gereicht ,das Grab ausgehoben !

Da der größte Teil der DEUTSCH zu dämlich ist um zu begreifen, wird hier mal Klartext geschrieben!

WISSEN WAS HIER LOS IST – könnt´ IHR das aushalten?
.
Die deutschen Gebiete, welche man BRD alt und DDR nannte und die seit 1990 illegal in ein „vereinigtes Wirtschaftsgebiet“ mit diversen „Bewohnern“ ohne Staatsangehörigkeit umgewandelt wurden, sind bereits ab 1945/49 als BRD und mit und durch das Grundgesetz, unter zionistischer Verwaltung. Kohl, genau wie Merkel sind hochrangige Zionisten. Alle anderen Kanzler machen keine Ausnahme. Der erste Versuch der Übernahme, wie der Beginn der Vernichtung der Deutschen, war die Verfassung von 1871, welche 1856 in geheimen Treffen vorbereitet wurde. In der Neuzeit, also nach dem s.g. 2. Weltkrieg, welcher genau wie der erste Weltkrieg von den heutigen Akteuren ausgelöst wurde, wurde der Staat Israel mit dem Geld aufgebaut und militärisch stark, welches aus den deutschen Gebieten kam. Das ist bis heute unverändert so. 90 % unseres erwirtschafteten Geldes geht nach Israel, oder zu anderen, an der Vernichtung beteiligten Staaten. (City of London – Vatikan und Washington) Dazu muß man auch wissen, das die Bibel, wie der Koran von der Tora abgeschrieben wurden und wir von den Zionisten als Untermenschen angesehen werden. Nun sollen unter dem Koran diese Gebiete in einen Gottesstaat nach dem Vorbild der verbrecherischen Kirchen umgebaut werden. Der Plan ist fertig und wird jetzt umgesetzt. Hier ist der Plan und die damit beauftagten Personen:
.
Unfassbar ! Was nach den Verbrechern in Brüssel aus Europa gemacht werden soll, mit Schulz als schauspielende Marionette als zukünftig geplanter Kanzler !
.
Der Deutschen Schicksal ist besiegelt
26. Februar 2017 SoundOffice
.
Derzeit wird Deutschland in eine „transformatorische Siedlungsregion“ umgewandelt. Wie man die angestammten Deutschen in ihrem Land systematisch verdrängt, gezielt in die gesellschaftlich kulturelle und ethnische Minderheit manövriert, dazu hat die SPD nahe „Friedrich Ebert Stiftung“ eine 38 köpfige „Experten-Kommission“ gegründet, die dafür eine umfassende Agenda ausgearbeitet hat.
.
Kommissions-Vorsitzende ist die Islam-Gläubige Staatsministerin und Integrationsbeauftragte Aydan Özoğuz, deren Brüder als Islamisten bekannt sind.
.
Die Kommission selbst setzt sich aus zahlreiche linksorientierte Hochschul und Universitätsprofessoren, hochrangige Islamvertreter, Verräter Vertreter der Amtskirchen, Politiker, Repräsentanten von Stiftungen und Verbänden, Soziologen, Vertreter der linkslastigen System-Medien, als auch vielseitig engagierten Privatpersonen zusammen. Darunter finden sich bekannte Namen wie etwa der des Chef-Islamisierers und Taqiyya-Prediger „Aiman Mazyek“ vom Zentralrat der Muslime oder der Generalsekretär des Bundesverbands der verfassungswidrigen Türkisch Islamischen Union „DITIB“ Dr. Bekir Alboğa. Auch die bekannte als Deutschenfeindlich gesinnte Lehrerin und Vorstandszugehörige vom Liberal-Islamischen Bund „Lamya Kaddor“ ist Mitglied der Kommission. Auch sind zahlreiche Repräsentanten der Asyl-Lobby wie „Pro Asyl“, vom Zentralrat der Juden und verschiedenen „Diversity Organisationen“ vertreten. Eine Interessenvertretung für die ansässigen Biodeutschen ist nicht Teil der Kommission.
.
Gesteuert und betreut wird das Projekt von der in Berlin ansässigen, Think-Tank ähnlichen Beraterfirma „Syspons GmbH“.
.
Die Syspons arbeitet in den Bereichen Strategieentwicklung für gesellschaftliche Innovation und professionell moderierte Zukunftsplanung. Die Syspons wirbt damit, durch das Schaffen von Handlungsspielräume mittels systemischem Denken „Veränderungen zu ermöglichen“. Bereits im Oktober 2013 hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ein Modellprojekt „Ausländerbehörden“ in „Willkommensbehörden“ umzuwandeln initiiert, mit dem Ziel Ausländerbehörden auf ihrem Weg zu „Willkommensbehörden“ zu unterstützen um eine „Willkommenskultur“ zu etablieren, um auf den folgenden Ansturm 2015 vorbereitet zu sein. Auch dieses Projekt wurde von der Syspons gemanagt.
.
Die Agenda stellt sich in der Publikation „Miteinander in Vielfalt-Leitbild und Agenda für die Einwanderungsgesellschaft“ dar und gibt 1 zu 1 wieder, was das umstrittene Impulspapier der „Migrant*innen – Organisationen zur Teilhabe in der Einwanderungsgesellschaft“ beinhaltet.
.
Eine Deutsche kulturelle Identität, ist als Leitkultur für alle die hier künftig leben werden nicht vorgesehen. Stattdessen soll ein „Leitbild“ kreiert werden, das die Maßstäbe für eine gesamt-Europäische Gesellschaft setzen soll. Mit Werten verhielte es sich nach Ansicht der Kommission wie mit der Frage nach der kulturellen Identität. Soziologische Erkenntnisse legten nahe, so wollen sie uns einreden, dass ein Mensch nicht nur eine einzige Identität hätte, sondern mehrere Identitäten, die in einem fortwährenden Zusammenspiel von Selbst und Fremdwahrnehmung stünden. Zudem seien Identitäten ebenso wie Werte veränderbar. Zu einer freiheitlichen Gesellschaft gehörte, dass ein Mensch seine Identitäten wandeln könne und darüber hinaus das Recht hätte, wechselnd ein anderer oder eine andere werden zu können. Das erinnert mit Unbehagen an die abartige Gender-Mainstream Ideologie, die besagt, man könne seine geschlechtliche Identität nach belieben wechseln und dementsprechend aus bis zu 60 Geschlechterdefinitionen wählen, weil geschlechtsbezogenes Verhalten und Empfinden als soziales Konstrukt anerzogen wäre. Das zeigt wie uns in nahezu allen gesellschaftspolitischen Themen der Selbe ideologisch begründete Unfug aufgetischt wird.
.
Doch diese angeblich freiheitliche Gesellschaft der Zukunft entzieht eindeutig den gesellschaftlichen Anteilen das Recht darauf, ihre Identität und Werte nicht zu ändern oder zu Wandeln, sollten sie das für sich nicht wollen.
.
Auch wird künftig jenen Personengruppen das Recht darauf abgesprochen, unter sich und ohne Vielfalt Leben zu wollen, selbst wenn sie dazu als landwirtschaftliche Selbstversorger-Gemeinschaften eigene weiträumige Privatanwesen nützen. Sie werden dämonisiert, nahezu kriminalisiert und als rechtsnational Stigmatisiert. Hier wird also eine wurzellose, Heimat und Vaterlandslose Gesellschaft propagiert, die auf keine gewachsenen Strukturen kulturell begründeter Traditionen zurückblicken kann, die keine gemeinsame Geschichte, Vergangenheit oder das Bewusstsein über eine gemeinsame Identität und Herkunft aus fortgesetzter Abstammung auf Basis einer Volkszugehörigkeit in einem angestammten Gebiet besitzt.
.
Wenn eine angebliche Demokratie der Gesellschaft alternativlos Vielfalt und Multikulturalismus aufzwingt, sie systematisch zur Minderheit im eigenen Land werden lässt und andersdenkende propagandistisch stigmatisiert, dann ist das diktatorisch.
.
Viele Europäer fragen sich, warum Politiker die Masseneinwanderung zulassen und die Grenzen für alle Zuwanderer geöffnet haben. Die Briten haben zu dieser Frage im Jahre 2009 unter Druck einen Geheimplan aus dem Jahre 2000 veröffentlichen müssen der besagt: Die Masseneinwanderung geht auf eine Wahnidee europäischer Sozialisten der Erschaffung eines „neuen Menschen“ zurück. Ihr Ziel war ein neuer multikultureller Einheitsmensch, der sich so lange vermischt, bis weder Rasse noch Herkunft, Sprache oder Hautfarbe unterschieden werden können.
.
Abschließend werfe man einen Blick auf den Eurokraten Martin Schulz und erkenne:
.
Es ist kein Zufall das die SPD ausgerechnet jetzt diesen Eurokraten aus dem Brüsseler Hut gezogen hat, dessen Umfragewerte angeblich so signifikant steigen, obwohl doch eher das Gegenteil der Fall sein müsste. Dazu wurde jüngst im Mainstream vermeldet, der Schulz-Hype würde der Partei zusätzlich zahlreich neue Parteimitgliedschaften generiert haben. Auch sollte niemanden verwundern weshalb Schulz mit Unterstützung der Medien als künftiger Kanzleranwärter aufgebaut wird. Schulz kommt mit einem klaren Auftrag von der vordersten Front der Globalisierer und wird sorgfältig auf seine Aufgabe für seine eventuelle Kanzlerschaft vorbereitet. Durch ihn würde Brüssel direkt aus Berlin heraus regieren. Sollte Schulz also BK werden, dann bedeutet das den endgültigen Zapfenstreich für Deutschland, denn er wird nichts aus sich selbst heraus tun, sondern als Erfüllungsgehilfe die Wünsche seiner Auftraggeber erfüllen.
.
Erinnert sich noch jemand daran als Schulz im Juni 2016 geäußert hat: „Was die Flüchtlinge uns bringen ist wertvoller als Gold“. Deshalb für alle die noch nicht verstanden haben was er damit gemeint hat: Es geht um Gene. Die Flüchtlinge bringen uns Gene, dass wir nicht, wie Schäuble etwa zeitgleich befürchtete, „in Inzucht degenerieren“.
.
Wer also sind hier tatsächlich die Rassisten?
.
Jedenfalls die Gesellschaftsanteile der angestammten Restdeutschen werden dazu gezwungen sein, sich im Verlauf dieser Transformation widerstandslos unter Selbstaufgabe zu „Integrieren“ oder müssen mit dem Stigmata als „Nazi“ diskriminiert, bis zu ihrer endgültigen Zerschlagung als geächtete Randgruppe überdauern und das im eigenen Land, das ihnen von einem Konglomerat der Volksverräter unter dem Arsch weggezogen wird, um es als Lebensraum an den Rest der Welt zu übereignen.
.
Deutsche werden im Deutschland der Zukunft nichts mehr zu bestimmen haben, weder politisch, noch gesellschaftlich. Fremde und Moslems werden in Zukunft über unser Leben bestimmen. Aber all das sind postfaktisch nur Verschwörungstheorien, Fake-News und Satire. WIR mit UNS !
.
yui – 26.02.2017

 

Früher waren Deutsche / Germanen Kämpfer, heute sind sie lasche Lappen! Nachtrag ddbnews R.

Bild könnte enthalten: Himmel und im Freien

Advertisements

35 Gedanken zu “Der Spaten wurde den Deutschen gereicht ,das Grab ausgehoben !

  1. Habe das auf meinen Blog übernommen.
    Danke für die Recherche der harten Fakten.
    Aber noch ist Deutschland nicht verloren.
    Nicht aufgeben!

    Gefällt mir

  2. Gina

    Das ist keine Satire, sondern die Wirklichkeit a la einer Politikerin der AFD

    Es gibt im Leben Momente, wo man einfach mal die Luft anhalten sollte, um zu genießen. Dagegen gibt es auch Momente wo man sich sagt das geht nicht, überhaupt nicht. So ein Moment ist bei mir eingetreten als ich dieses Video .youtube.com/watch?v=mn5PkS8uFQE mir ansehen wollte. Nach 30 Sekunden hat mein Gehirn gestreikt und ich musste das Video ausmachen.
    Ich habe immer angenommen, dass es keine grenzenlose Dummheit gibt. Da lag ich ganz schön schief als ich die Politikerin der AFD namens Storch ihre Ausführungen in diesem Video mir kurz zu Gemüte nahm. Absolut dümmer geht es nicht, was diese Frau in dem Video mitteilt.
    Sehr geehrte Frau Storch, wie wäre es wenn sie in der Zukunft einfach ihren Schnabel halten und einen Abflug in ihr Storchennest machen.
    Worum geht es hier. Ganz einfach, Frau Storch erklärt wie man zu einer Staatsbürgerschaft kommt und hält dabei einen Reisepass zur Ansicht hoch. Sie meint mit diesem Reisepass hat jeder der ihn besitzt die Staatsbürgerschaft und ist dann berechtigt wählen zu gehen. Ihre Mimik dazu setzt noch die Krone auf. Was sie noch für einen geistigen Müll von sich gegeben hat kann ich nicht sagen, da wie oben beschrieben mein Gehirn gestreikt hat.
    Solche Dummschwätzer wollen ein Volk regieren, sie wollen sich doch nur am Steuersäckel reich verdienen. Wer diese wählt ist voll verblödet.

    Gefällt mir

  3. Wir danken und dachten schon, wir wären die Einzigen, die so denken, da wir aber jeden zu Wort kommen lassen möchten und es sonst als Zensur ausgelegt werden würde, wie bereits geschehen, weil nicht gleich freigeschalten, schlimmer noch, der Aufruf, sich als deutsches Volk endlich zu Gemeinsamkeit zu bekennen, als Honigtopf beschimpft wird, was uns zeigt, daß die Menschen den Ernst der Lage nicht erkennen und das nur ein gemeinsames Handeln zum Erfolg führen kann, müssen wir uns eben weiter quälen, immer in der Hoffnung, daß der sprichwörtliche Groschen doch noch fallen könnte! Die neue Verfassung hat den bürgerlichen TOD und damit die juristische Person ausgeschlossen, damit erübrigt sich das Gequatsche über Person und Mensch, aber dazu muß man eben die Seiten lesen. Wie bequem ,sich für jeden Furz von uns den passenden Link persönlich präsentieren zu lassen und uns in unendliche Diskussionen zu verwickeln, da erspart man sich doch die eigene Recherche und meint zu allem Übel auch noch, alles viel besser zu wissen. Spaß macht das nicht wirklich, aber wir halten tapfer durch! Eigentlich wäre es für solche Leute auch viel besser zumindest bei den Sendungen Mittwochs und Sonntags zuzuhören ,jeweils 19 Uhr, oder die Sendeaufzeichnungen anzuhören, die man im Archiv findet. Authentischer wie wir ist wohl niemand, und fleissiger auch nicht, wir beantworten jede Frage sogar persönlich mit in, den Sendungen zugestellten Studiotelefon, aber dazu sind genau die dann zu feige und verstecken sich, statt sich einer öffentlichen Diskussion zu stellen ! Hier der Link zum Radio:https://www.ddbradio.org/ und hier der Link zu den aufgezeichneten Sendungen, wo alle, aber wirklich alle, Themen bereits ausführlich besprochen und diskutiert wurden:https://www.youtube.com/channel/UCsadWGY7Ohlf2vq5DE-YcDA/videos?shelf_id=0&view=0&sort=dd Danke nochmals und LG

    Gefällt mir

  4. Michael

    Man kann fast schon die Ansicht haben, dass die Chemtrails bei einigen Kommentarschreibern vermutlich ihre Wirkung zeigen. Man Leute habt ihr sonst noch Probleme, als die Blogbetreiber hier zu nötigen? Ihr könnt ja weiterhin so einen Müll, der hier wahrlich zu lesen ist in Kommentaren abladen, denn damit wird es bald vermutlich sowieso ein Ende haben. Und dann können sich diese vermeintlichen Chemtrailgeschädigten einmal fragen, ist da vielleicht etwas falsch gelaufen? Ich denke, dass die Leute in der VV oder der ddbagentur sicherlich wichtigeres zu tun haben, als hier auf diese nachweislich blöden und dümmlichen Kommentare zu antworten. Lest euch gefälligst selbst mal richtig ein, anstatt andere von wirklich wichtigen Dinge abzuhalten. Ich gehe aber eher davon aus, dass es sich hier um einen Troll handelt, der damit beauftragt wurde, genau dies zu tun. Man kann es wirklich nicht fassen, wie hier einige so ticken!!!!! Ich werde dafür plädieren, die Kommentarfunktion jetzt hier auch im Blog zu schließen zu lassen, damit so ein dummes Geschreibsel von anderen nicht mehr gelesen werden muss. Ich denke, dafür wird man sicherlich Verständnis aufbringen, zumindest bei denen die keine Trolls sind und daran mitarbeiten, unseren Staat jetzt endlich mal aufzubauen.

    Gefällt 1 Person

  5. Kurt

    So lange es z.B. Ramstein gibt, ist dieses Land/Firma durchaus besetzt. Wenn wir uns wehren, wird gegen uns Gewalt eingesetzt. Die Firma meiner Großeltern wurde durch die Russen besetzt und enteignet.

    Gefällt mir

  6. Man braucht kein Handy, man braucht nur Internet und das hast Du ja, sonst könntest Du hier nichts kommentieren, ja nicht einmal lesen und gar nix steht aus, drück F5 zum aktualisieren, schneller gehts nicht und wenn ich lauter solche, wie Du bist, hätte, würde ich nicht mal mehr aufs Klo kommen: Ich überlege mir ernsthaft den Kommentarbereich ganz zu schließen wie bei BRD Schwindel, niemand hat so viel Zeit, aber das ist Euch ja egal! Ihr verhindert das Einzige, was Euch helfen könnte!

    Gefällt mir

  7. Nettes Video aber warum kann man eine Firma und Nichtregierungsorganisation nicht besetzen? Leider wieder viel falsch in dem Video und eigentlich müsste ich es jetzt auseinandernehmen. Leider habe ich dazu keine Zeit! https://ddbnews.wordpress.com/2017/02/07/von-wegen-besetzt-die-brd-zahlt-dafuer-mit-euren-steuergeldern/ Ihr wisst, was die BRD ist und sagt Ihr seid besetzt? Eine Firma besetzen, das geht nicht, die BRD ist, wie alle Firmen, im Handels- und Vertragsrecht und nicht im Völkerrecht, oder ist Aldi im Völkerrecht und kann man das besetzen, es sind Verträge der BRD und nicht Deutschlands, die die BRD mit der Nato, auch eine Firma, hat und nichts anderes, das gestattet der Nato, diese Basen hier und nichts weiter! Ist die BRD weg, dann sind es auch ihre Verträge, so einfach ist das, weil dann nämlich ein Vertragspartner fehlt! So und was die BRD BUNDesregierung genau ist das liest man hier:https://ddbnews.wordpress.com/2017/01/31/wer-oder-was-ist-eigentlich-der-bund/

    Gefällt mir

  8. Bazi

    Danke für Deine Einladung, doch aus bestimmten Gründen habe ich kein (ortbares) Telefon.

    Den besagten Artikel hast Du offensichtlich „gefunden“, da war er aber vlt schon das dritte Mal unterwegs.
    Jetzt wäre nur noch das Zitat von Erevis ausstehend.

    Danke

    Gefällt mir

  9. Dein Kommentar ist frei Du musst ihn nicht nochmal schicken. vielleicht aktualisierst du mal! Und hier, es wundert mich nicht wirklich, daß andere Blogs das muten! Das DR war kein Staat!
    Das Deutsche Reich war ein Staatenbund und kein Staat, die Staaten waren die 26 BUndesstaaten! Was war zuerst da das DR oder die BUndesstaaten!
    Welches Gebiet hatte das Deutsche Reich? Das der 26 Bundesstaaten!
    Welches Staatsvolk hatte das Deutsche Reich? Das der 26 Bundesstaaten! Preußen, Bayern, Sachsen, Badener, Württemberger usw.
    Welche Staatsmacht hatte das Deutsche Reich? Die, die aus den 26 Bundesstaaten dem Staatenbund zur Verfügung gestellt wurden! Das DR war kein Staat !
    Was ist ein Staatenbund?
    Der Staatenbund (völkerrechtlicher Verein, teilweise – im Falle eines „organisierten Staatenbundes“[1] – auch Konföderation genannt) ist ein Zusammenschluss souveräner Staaten (Mitgliedstaaten,[2] zuweilen als Gliedstaaten bezeichnet;[3] Bundesglieder) mit eigener Organisation auf Bundesebene. Es handelt sich dabei um eine völkerrechtliche Staatenverbindung;[4] der Staatenbund ist kein wirklicher Staat und verfügt weder über ein eigenes Gebiet noch über eigene Staatsangehörige.https://de.wikipedia.org/wiki/Staatenbund und das hier solltest Du auch mal lesen, deses Halbwissen von manchen Mitmenschen verhindert nämlich ein Vorwärtskommen : https://ddbnews.wordpress.com/2016/03/08/sind-wir-kaiserreich-oder-was/
    So und nun was ist ein BUndesstaat?
    Bundesstaat (Föderaler Staat)

    Als Bundesstaat wird ein Staat bezeichnet, der aus mehreren Teil- oder Gliedstaaten zusammengesetzt ist. Rechtlich besteht ein solcher Bundesstaat aus mehreren Staatsrechtssubjekten, das heißt politischen Ordnungen mit Staatsqualität, und vereint deshalb in der Regel verschiedene politische Ebenen in sich: eine Bundesebene und mindestens eine Ebene der Gliedstaaten. Damit unterscheidet sich der föderal organisierte Staat sowohl von einem locker gefügten Staatenbund als auch von einem zentralistischen Einheitsstaat.

    Ein Bundesstaat ist demnach eine staatsrechtliche Verbindung von (nichtsouveränen) Staaten zu einem (souveränen) Gesamtstaat. Die Beziehungen zwischen diesem Bund und den Gliedstaaten und zwischen Letzteren untereinander sind staatsrechtlicher (nicht völkerrechtlicher) Art.[1]https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesstaat_(F%C3%B6deraler_Staat)
    So und nun muß ich arbeiten und nein ich bekomme 0 Cent und ich würde es auch nicht nehmen, aber du kannst in den TS kommen dann sprechen wir! Heute abend, dort sind dann viele !
    https://www.verfassunggebende-versammlung.com/teamspeak-zug%C3%A4nge/

    Gefällt mir

  10. Bazi

    Und noch ein Kommentar von Erevis Cale der genau zu diesem Thema paßt, wie die Faust…:

    27. Februar 2017 um 10:30

    Lieber bazi,

    das größte Problem, daß ich bisher bei allen ausgemacht habe, ist, daß kaum jemand das Personenkult-Spiel richtig begreift.
    Kaum jemand ist in der Lage, physische Person, natürliche Person und juristische Person richtig einzugrenzen UND, was das Wichtigste ist, zu erfassen, daß es sich bei JEDER Person ausschließlich um gesetzliche Fiktionen handelt!
    ALLE Personen sind entsprechend juristische Personen, eine Unterscheidung ist nur in der Theorie existent.
    Ein Mensch jedoch kann niemals gesetzliche Fiktion, sprich, Person sein, da ein Mensch schlicht und ergreifend nicht durch Gesetz erschaffen wurde!

    ALLE Gesetze, Rechtskreise, Staaten, Verträge, Religionen usw. sind Sklavenhalterwerkzeuge, um Menschen als Person zu versklaven.

    Auch Lars Freitag beschreibt es in seinem Buch sehr schön in dem Abschnitt, in dem Menschen seine Beratung wünschen und später behaupten, sie könnten das so nicht machen, weil sie ihr Eigentum nicht verlieren wollen!
    Sie haben NICHTS begriffen!

    Die Menschen fallen immer wieder in ihre alten indoktrinierten Verhaltensmuster zurück.
    Das wesentlichste Muster ist, zu glauben, sie könnten sich „im Recht“ bewegen und erfolgreich sein!
    Sie begreifen nicht, daß Recht und Gesetz nur und einzig erschaffen wurden, um sie als Sklaven zu halten – die Bibel ist das höchste Gesetzbuch, die 10 Gebote, erfunden vom Sklavenhalter namens Mose (vielleicht auch Moshe?), ist Grundlage für das weltweit funktionierende Sklavensystem.

    Menschen wollen (oder können) nicht begreifen, daß sie in diesem gesamten Irrsinn aus Recht, Gesetz, Staat, Religion usw. KEINE Rolle spielen dürfen, wenn sie aus der Scheiße raus wollen!
    Personen sind Teil des Spiels, nicht Menschen!
    Es fängt schon damit an, daß Menschen glauben, sie besäßen eine Staatsangehörigkeit.
    Personen tun das, Menschen nicht! Menschen unterliegen nicht dem Recht irgendeines sogenannten Staates, nur Personen tun das!
    Man braucht nicht Person zu sein, es reicht, wenn man als Mensch Personen kontrolliert!

    Und genau da liegt der Hase im Pfeffer…

    Bismarck war Bankier und Kumpel von Rothschild, Preußen war bereits eine Multi-Kulti-Wischi-Waschi Geschichte, das Kaiserreich war Teil des Personenkult-Spiels…
    Was also war damals genau anders als heute in der BRD?

    Der wichtigste Spruch, den es im Leben zu begreifen gibt ist:
    „Kack nicht da wo Du ißt!“

    Lebe ich also in Deutschland, muß ich zwingend dafür sorgen, daß ich Personen erschaffe, die außerhalb des deutschen Rechts agieren – diese Personen als gesetzliche Fiktionen beherbergen alle Sachwerte, die mir wichtig erscheinen, ich jedoch kontrolliere die Personen.
    Lebe ich irgendwo im Ausland, ist es das selbe Spiel – ich muß zusehen, daß das Recht des Auslandes für die von mir kontrollierte Person nicht gilt!

    Wie ich zu der Genossenschaftsperson in Liechtenstein stehe, weißt Du ja inzwischen – brillant!
    Auch gibt es weitere Möglichkeiten in UK bspw., über die Anwendung des dortigen Gesellschafterrechts eine Ltd. als Gesellschafter für den ganzen Unsinn mit 1 BPf. haften zu lassen, während man selbst über eine Unlimited i.V.m. Deed Poll unter völlig anderem Namen agiert – inkl. Ausweisen und Führerschein.
    Für Vermögende ist auch eine Treuhandstiftung, bspw. in Panama interessant… aber, das muß eben jeder selbst für sich entscheiden.

    Das größte Problem jedoch ist, daß die Menschen immer noch glauben, sie könnten die Lösung des Problems im Problem selbst finden!
    Die „Rechtswissenschaftslehre“ ist die Grundlage der gesamten Sklavenwirtschaft auf diesem Planeten!
    ALLE Gesetze dienen nur und einzig diesem Zweck – da mutet es schon etwas eigentümlich an, zu glauben, man könne die Lösung für die Freiheit in den Gesetzen finden, oder?

    Es spielt auch überhaupt keine Rolle mehr, ob die BRD abgewickelt wird oder nicht, denn die BRD ist gar nicht das Problem.
    Das Problem ist die Hochfinanz, die ALLE Gesetze zu ihrem Vorteil kontrolliert UND der Mensch, der das nicht begreift!
    Der Mensch jedoch, der das begriffen hat, ist in der Lage, die Gesetze gegen sich selbst zu richten und die Rechtskreise sich selbst gegeneinander tot laufen zu lassen, anstatt sich selbst immer und immer wieder im selben Kreis zu drehen.

    Ich habe auch festgestellt, daß es sinnlos ist, die Menschen darüber aufzuklären – sie wollen das gar nicht hören!
    Sie wollen entweder so weitermachen wie bisher – ist doch alles toll, uns geht es doch gut -, oder aber nur schimpfen und sich aufregen, aber nicht entschlossen und intelligent handeln.

    Gefällt mir

  11. Bazi

    Mach doch nicht so viel TamTam um GG und sonstige (nichtige) Gesetze. Ich versuche nun schon mehrfach genau zu diesem Thema einen passenden Kommentar einzustellen, den ich auf „bumibahagia“ fand und der zum „Artikelstatus“ erkoren wurde.

    Er hat leider nicht in allen Foren seine Weihen bekommen, so daß ich durchaus verstehen könnte, daß dieser hier auch nicht „geliked“ und „geteilt“ wird.
    Es ist ein guter Test, ob das Forum wirklich souverän, oder nur ein Honigtopf zum Fischen von e-mailAdressen ist.

    Auch auf „SchäbelsBlog“ und „volksbetrug.net“ werden auf subtile Art Kommentare gelöscht, obwohl dort angesehene Foristen Beiträge von mir zumindest akzeptieren.

    Dabei habe ich den betreffenden Beitrag noch nicht mal selbst verfaßt.

    Ich versuche es jetzt zum dritten Mal und ohne Link.

    Natürlich machst nicht nur Du Deinen Job hier freiwillig und (vlt) sogar kostenlos und „Gott sei Dank“ frei von Werbung – DAS verlangt höchste Anerkennung und macht Dich doch gleich um Potenzen glaubwürdiger.
    Besagten Kommentar im nächsten Posting der Länge wegen.

    Gefällt mir

  12. Das Deutsche Reich war ein Staatenbund und kein Staat, die Staaten waren die 26 BUndesstaaten! Was war zuerst da das DR oder die BUndesstaaten!
    Welches Gebiet hatte das Deutsche Reich? Das der 26 Bundesstaaten!
    Welches Staatsvolk hatte das Deutsche Reich? Das der 26 Bundesstaaten! Preußen, Bayern, Sachsen, Badener, Württemberger usw.
    Welche Staatsmacht hatte das Deutsche Reich? Die, die aus den 26 Bundesstaaten dem Staatenbund zur Verfügung gestellt wurden! Das DR war kein Staat !
    Was ist ein Staatenbund?
    Der Staatenbund (völkerrechtlicher Verein, teilweise – im Falle eines „organisierten Staatenbundes“[1] – auch Konföderation genannt) ist ein Zusammenschluss souveräner Staaten (Mitgliedstaaten,[2] zuweilen als Gliedstaaten bezeichnet;[3] Bundesglieder) mit eigener Organisation auf Bundesebene. Es handelt sich dabei um eine völkerrechtliche Staatenverbindung;[4] der Staatenbund ist kein wirklicher Staat und verfügt weder über ein eigenes Gebiet noch über eigene Staatsangehörige.https://de.wikipedia.org/wiki/Staatenbund und das hier solltest Du auch mal lesen, deses Halbwissen von manchen Mitmenschen verhindert nämlich ein Vorwärtskommen : https://ddbnews.wordpress.com/2016/03/08/sind-wir-kaiserreich-oder-was/
    So und nun was ist ein BUndesstaat?
    Bundesstaat (Föderaler Staat)

    Als Bundesstaat wird ein Staat bezeichnet, der aus mehreren Teil- oder Gliedstaaten zusammengesetzt ist. Rechtlich besteht ein solcher Bundesstaat aus mehreren Staatsrechtssubjekten, das heißt politischen Ordnungen mit Staatsqualität, und vereint deshalb in der Regel verschiedene politische Ebenen in sich: eine Bundesebene und mindestens eine Ebene der Gliedstaaten. Damit unterscheidet sich der föderal organisierte Staat sowohl von einem locker gefügten Staatenbund als auch von einem zentralistischen Einheitsstaat.

    Ein Bundesstaat ist demnach eine staatsrechtliche Verbindung von (nichtsouveränen) Staaten zu einem (souveränen) Gesamtstaat. Die Beziehungen zwischen diesem Bund und den Gliedstaaten und zwischen Letzteren untereinander sind staatsrechtlicher (nicht völkerrechtlicher) Art.[1]https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesstaat_(F%C3%B6deraler_Staat)

    Gefällt mir

  13. Also noch einmal hier wurde alles freigeschaltet was von Dir kam! Verlangst Du etwas, daß ich hier 24 Stunden sitze, weder esse noch schlafe, ich tu das hier in meiner Freizeit : Der Souverän eines Landes ist das hier seit Jahrhunderten ansässige Volk und niemand sonst, wer sollte also diesem die Zustimmung geben? Die UN? Die NGO BRD?Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist eines der Grundrechte des Völkerrechts. Es besagt, dass ein Volk das Recht hat, frei über seinen politischen Status, seine Staats- und Regierungsform und seine wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung zu entscheiden. Dies schließt seine Freiheit von Fremdherrschaft ein. Dieses Selbstbestimmungsrecht ermöglicht es einem Volk, eine Nation bzw. einen eigenen nationalen Staat zu bilden oder sich in freier Willensentscheidung einem anderen Staat anzuschließen.[1]

    Heute wird das Selbstbestimmungsrecht der Völker allgemein als gewohnheitsrechtlich geltende Norm des Völkerrechtes anerkannt. Sein Rechtscharakter wird außerdem durch Artikel 1 Ziffer 2 der UN-Charta, durch den Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte (IPBPR) sowie den Internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte (IPWSKR), beide vom 19. Dezember 1966, völkervertragsrechtlich anerkannt. Damit gilt es als universell gültig.https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstbestimmungsrecht_der_V%C3%B6lker! Vielleicht bist Du ein Honigtopf, wir bieten nichts nur die ZUsammenkunft unseres Volkes um Veränderungen GEMEINSAM durchzuführen, was ist Dir daran nicht klar, was verstehst Du nicht, wenn Völkerrecht zum tragen kommt, welches sogar im nichtigen GG Artikel 25 steht.https://dejure.org/gesetze/GG/25.html „Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes. Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes.“

    Gefällt mir

  14. Bazi

    „erste zugelassene freie und unzensierte Presseagentur im Föderalen Bundesstaat Deutschland“

    Wenn meine Beiträge nicht zeitnah freigeschaltet werden, stellt sich mir die Frage, von wem Ihr zugelassen seid und welchen „Staat“ Ihr meint.

    Mir scheint, Ihr seid ein „Honigtopf“, wie es soviele hierzulande im Internet gibt.
    Seid Ihr zu feige zu zeigen, daß es auch noch andere gibt, die wiklich Klartext reden?
    Oder
    mache ich einen Fehler, wenn ich den Originallink hier einkopiere?
    Dann verzeiht mir meine Aggressivität – ansonsten „Tschüss“ und „bfüt Die“

    Gefällt mir

  15. Bazi

    Dann probier ich es noch mal.
    Ist ein toller Beitrag und Klartext wie von Euch.
    Leider nicht von mir:

    Die BRD ist eine eigenständige NGO NEBEN dem nicht untergegangenen Deutschen Reich und etwa mit VW oder anderen Großfirmen vergleichbar.

    Im Unterschied zu VW (oder anderen „Firmen“) hat diese BRD eine Staatssimulation errichtet. Der Geschäftsführer nennt sich „Bundeskanzler“ und die gesamte Betriebsleitung nennt sich „Bundestag und Bundesrat“. Die „Bundeswehr“ ist die „Privatarmee“ (Wachschutz) dieser Firma und verstößt somit nicht gegen den Grundsatz, in Krisengebieten nicht eingesetzt zu werden. Darum kann diese Privatarmee in Afghanistan und Litauen oder sonstwo beliebig Krieg spielen.

    „Firmeninterne“ Streitigkeiten werden in Scheingerichten durch eine Scheinjustiz „bearbeitet“. Darum wird nicht mehr im „Namen des Volkes“ geurteilt, sondern „in Sachen XYZ der Beschluss gefasst“. Das ist dadurch erkennbar, dass Richter, Staatsanwälte, Rechtsanwälte die Genehmigung der Geschäftsleitung („Justizministerium“ genannt) benötigt.

    Damit ist klar dass kein „Gericht“ zuständig ist, völkerrechtliche Belange des Deutschen Reiches zu klären. Die HLKO ist vom Deutschen Reich ratifiziert und nicht von der „privaten Firma BRD“.
    Das hat nichts damit zu tun, dass die private Einrichtung der BRD namens „Bundesverfassungsgericht“ feststellen kann, dass das Deutsche Reich nicht untergegngen ist. Es könnte z.B. auch feststellen, dass die Titanic untergegangen ist oder der Zeppelin in Lakehurst verbrannte. Daran wird erkennbar, dass aus diesen „Feststellungen“ keinerlei Rechte und/oder Forderungen abgeleitet werden können.

    Wer Forderungen an die NGO-BRD stellen will, muss „Mitglied“ sein, und seine „Mitgliedschaft“ mittels Perso oder Pass nachweisen.

    Wer seinen Perso auf spektakuläre Weise „zurückgibt“, verwirkt jegliche Rechte als Mitglied, ggf. auch seine „in der BRD-Firma“ erworbenen Rentenansprüche infolge der „Staatswillkür“ der Firma-BRD. Auf keinen Fall hat er Ansprüche auf „soziale Leistungen“, die ja nur an Mitglieder ausgereicht werden (können). Auch die ärztliche Versorgung/Krankenkassen sind „Eigentum der Privatfirma-BRD“ und können „Nichtmitgliedern“ verweigert werden.

    In welcher Höhe diese „Sozialleistungen“ ausgereicht werden, wird an den Zahlungen an Migranten ersichtlich und liegt im freien Ermessen der Geschäftsführung-BRD.
    Da nun die Migranten „Mitglieder“ der Privatfirma BRD geworden sind und einen Mitgliedsausweis namens „Pass“ erhalten (können), sind diese ntürlich auch künftig berechtigt, die „Geschäftsführung der Privatfirma-BRD“ zu wählen.
    Natürlich haften alle „Mitglieder“ (mittels Steuern bezeichnet) für die Alimentierung der „bedürftigen Mitglieder“ und ihrer „Bediensteten“.

    Es gibt für „Einzelkämpfer“ nur einen einzigen Ausweg aus der Privatfirma-BRD auszusteigen und dennoch geldwerte Leistungen zu beziehen ohne physisch auswandern zu müssen. Der „Einzelkämpfer“ muss sich innerhalb der BRD-Firma selbst „verarmen“, indem er sämtliche Vermögenswerte im Ausland in einem Trust oder einer Genossenschaft unterbringt ohne Rückgriffsmöglichkeit des „Staates-BRD“ auf diese Werte im Trust oder der Genossenschaft. Eine Stiftung/Verein, weder in Deutschland noch im Ausland ist dafür ungeeignet. (siehe Fall „Peter Putzhammer“)
    Auch „reaktivierte“ Gemeinden oder selbst ernannte „Königreiche“ (siehe Fall Fitzek), religiös anmutende Vereine usw. sind dafür unbrauchbar und Vermögensfallen zur ganz legalen Enteignung durch die Justiz der „Privatfirma-BRD“.
    Wie Sie sich konkret aus diesem Dilemma „befreien“ und weiterhin „Ihre Ihnen zustehenden Sozialleistungen“ abgreifen, lesen Sie im Buch von Lars Freitag, „Geheimsache: Privatisierung“, jetzt in der vierten, erweiterten Auflage mit Hinweisen zur Gründung eines Trust oder Genossenschaft. Das System ist seit mehr als vier Jahren existent, erprobt und sicher.
    Mitglieder der Genossenschaft haben auch beispielsweise eine „Bescheinigung über Leistungsbezug zur Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht“ (GEZ) erhalten.

    Und nun kommt`s:

    Damit sind Sie durch das System „Privatfirma-BRD“ nicht mehr angreifbar und können Sich unbehelligt der Wiedererrichtung eines demokratischen Rechtssystems auf deutschem Boden zuwenden – meinetwegen dann auch der Deutschen Mitte.
    Das „System“ ist nicht am Ende und erstaunlich viele „gute Leute“ im „kampffähigen“ Alter verlassen diese Welt.
    Muss das sein?

    Der Artikel wurde vergangene Nacht auf Volksbetrug.net eingestellt – bis jetzt aber nicht freigeschaltet.
    Ist das die vielgepriesene Zensurfreiheit der alternativen Medien?

    Original: https://bumibahagia.com/2017/02/23/die-bundesrepublik-taeuschland/

    Gefällt mir

  16. Elli

    Die Radiosendung vom 26. Februar um 19 Uhr war eine sehr gute Sendung.
    Ihr Leute macht einen super guten Job! Ihr seit unermüdlich den Menschen immer wieder zu erklären was wirklich wichtig ist. Und das ist sehr wichtig!!!!!

    Ich möchte nur noch anmerken: auch wenn es so „scheint“, dass sich nicht sehr viel bewegt in Richtung Freiheit:
    Nichts hat so viel Macht, nichts hat so viel Kraft wie ein Ereignis, ein Talent, dessen Zeit gekommen ist.
    Und sie wird kommen – glaubt mir. Ich möchte euch ermuntern das Feuer in euren Herzen immer wieder anzufachen. Brennt für euer Vorhaben und die guten Mächte sind mit euch und stehen euch zur Seite.

    Die Sklaverei, der Betrug hat ein Ende und das wissen die sogenannten Eliten. Es war die längste Zeit der Unterdrückung, die je gelaufen ist. Sie versuchen zur Zeit so viel Schaden anzurichten wie es nur möglich ist. Aber sie wissen, dass sie verloren haben.

    Und das liebes Team sollte man sich immer vor Augen halten, wenn man auch manchmal recht resigniert ist. Ich wünsche euch sehr viel Kraft und Mut dabei.

    Eure Elli

    Gefällt mir

  17. Und wie man sie so kennt, nehmen sie es dankend und winkend an! siehe Bahnhofsklatscher, nur ein Beispiel! Sie bejubeln ihren Untergang und bemerken nicht, daß es sich um eine Umvolkung handelt!

    Gefällt mir

  18. Bazi

    Müßte die Überschrift nicht lauten:
    Der Spaten wurde den Deutschen gereicht ,das Grab ausZUHEBEN !

    Begründung:
    Die Globalistenklicke hat den Deutschen das Werkzeug doch in die Hand gezwungen, eigenhändig ihr eigenes Grab zu schaufeln (und danach hineinzuspringen und darin zu verrecken)!

    Gefällt mir

  19. Preussin

    Nein, sie begreifen es wirklich nicht. Sie hören auch nicht mehr auf den allmächtigen Gott, sie hören auf ihre Götzen.
    Der Doktor hat gesagt ………
    Die im Fernsehn haben gesagt ………..
    Der Pastor hat gesagt …………….
    Die politischen Harlekine (Stars und Sternchen) sagen doch auch …….
    In der Zeitung steht doch, das man …………….

    Uns geht es doch noch gut bekomme ich zu hören und mir stehen die Haare zu Berge. Es herrschen Zeiten wie zu Noah kurz vor der Sündflut – sie aßen, sie tranken, sie heiraten und ließen sich heiraten – die Menschen sündigen „auf Deibel komm‘ raus und wundern sich wenn eine biblische Heuschreckenplage (die Mi….flut) über sie herein bricht und es wird noch schlimmer kommen. Für mich haben die meisten Deutschen leider nichts dazu gelernt, sie beteten den Führer Adolf an aber nicht ihren alleinigen Gott, sie beten heute zu alle möglichem und wollen von Gott nichts wissen.

    Gefällt mir

  20. Ganz nett nur ein Fehler, als Mensch kann man gar keinen Staat errichten und als Mensch steht man nur unter dem Naturrecht und das heißt der Stärkere siegt! ( FRessen oder gefressen werden= Wolfsgesetz) Denn es ist niemand da, der den Schwächeren schützt! Alles Juristische, vom Völkerrecht angefangen, geht nur über den Träger aller Rechte, die natürliche Person, nicht zu verwechseln mit der juristischen Person zu der man uns hier gemacht hat, LESEN: https://www.verfassunggebende-versammlung.com/rechtslage/b%C3%BCrgerlicher-tod/ https://www.verfassunggebende-versammlung.com/rechtslage/ und hier: https://ddbnews.wordpress.com/2017/01/31/wer-oder-was-ist-eigentlich-der-bund/ Übrigens, alle Menschen haben gleiche Rechte auf dieser ERDE, wenn man also nach dem Naturrecht geht, dann beschwert Euch nicht, wenn Euch ein Zugewanderter vergewaltigt oder erschießt ! Übrigens auch die Menschenrechte wurden von Menschen gemacht, selbst da hat es also welche gegeben, die für andere entscheiden, die das nicht getan haben! Wer keinen Staat und keine Regeln akzeptieren will, der lebt in der Willkür des Stärkeren, der kann sich nur Auge um Auge wehren und hat, sofern der andere stärker ist, verloren. Was machst Du, wenn ein 150 kg schwerer Mann auf Dich zukommt und Dir etwas antun will, oder gar hat, wo willst Du Dir Hilfe suchen? Wer wird ihn bestrafen? Oder er nimmt Dir einfach Dein Haus oder Auto weg? Im Falle des von Dir eingestellten Beitrages geht man von dem aus, was die BRD hier tut und die ist nicht einmal ein Staat, aber und so wäre es richtig, ist ein Staat dazu da, seine Bürger zu schützen, nur die Besten und Aufrichtigsten sind Diener des Staates und damit des Bürgers, hier ist alles in der BRD genau umgekehrt hier dient das Volk den Volksvertretern, die sie ja nicht sind! Also hör mir auf mit der „NUR Mensch Schiene“, das klappt nicht, es wird immer welche geben, die sich über die Schwächeren stellen und ihnen nichts Gutes wollen und deshalb muß es Regeln geben, damit der Schwächere nicht auf der Strecke bleibt! Ausserdem kannten wir den Beitrag bereits, ist für uns hier nichts Neues, wir sind über 22 Stunden als Team im Netz und der Gerhard Breunig beschreibt hier den Zustand in der Nichtregierungsorganisation BRD und damit hat er wahrlich Recht, das hat aber nichts mit einem funktionierenden Staat zu tun, so wie er wirklich sein sollte! Wir kennen es nur nicht anders und deshalb lehnen es viele ab, aber stell Dir vor, es gibt Gerechtigkeit, Grundeinkommen ohne Bedingungen, nur Minimalsteuern, eine Grenzsicherung, keine Nato mehr auf unserem Gebiet, keine EU, keine BRD sondern Deutschland als Staat mit gleichen Chancen für alle, einer Gesundheitspolitik und Familienpolitik , die dem Wohle der Menschen dient und nicht nur Pharmakonzernen, oder im Falle der Bildung mehr das AUS für eine solche! Ich alleine könnte Dir 1000 Dinge aufzählen die zu ändern sind, damit auch Du mal später gut leben kannst, aber das geht nur in einem funktionierendem Gemeinwesen und das nennt man Staat! Das was hier ist und was Breunig beschreibt, ist genau das Gegenteil! Hör MITTWOCHS und SONNTAGS 19 Uhr zu: https://www.ddbradio.org/ oder hier aus den Archiven:https://www.youtube.com/channel/UCsadWGY7Ohlf2vq5DE-YcDA/videos?shelf_id=0&view=0&sort=dd R.

    Gefällt mir

  21. Elli

    Nun denn, Merkel hat sich ganz klar geoutet! Sie lässt – wer zwischen den Zeilen lesen kann – immer mehr erkennen, wohin das Ganze läuft.
    Ich habe gestern in einem Frühstücksgespräch mit 2 Nachbarinnen feststellen müssen, wie systemgläubig sie doch sind. Da meint die ein doch tatsächlich, dass sie gerne „multikulturell“ ist und dass es ihr gefällt, wie sie zur Zeit lebt ( 67Jahre). Ich hörte den beiden eine zeitlang zu und meinte nur: es entstehen immer mehr sogenannte NoGo-Areas, ob sie das denn will und ob ihr denn nicht bewusst ist, dass sie hier in unserem kleinen Dorf noch sehr behütet ist. Sie räumte ein, dass das schon bedenklich ist.
    Oh Leute, sind die Menschen schon so mainstreampressemäßig geblendet, dass sie die Wahrheit nicht erkennen? Es ist für mich, die über vieles informiert ist, erschreckend zu sehen, wie die Menschen nicht mehr kritisch hinterfragen. Im Gegenteil: sie sind kritisch, wenn man ihnen die Wirklichkeit, die Gründe präsentiert. Sie begreifen es einfach nicht!

    Gefällt mir

  22. ALTRUIST

    Inhaltlich mit kraftvollen Auusagen sehr gut beschrieben .

    Aktuell kommt ja nun noch hinzu die Rede auf der CDU-Delegiertenversammlung im Rathaus Stralsund von der Merkel :

    „Die Zeit der deutschen Einheit, die Zeit als der Eiserne Vorhang fiel, die Zeit als Europa zusammen gewachsen ist, war eine wunderbare Zeit. Und deshalb gibt es auch keinerlei Rechtfertigung, dass sich kleine Gruppen aus unserer Gesellschaft anmaßen, zu definieren wer das Volk ist. Das Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt.“

    So etwas von Rechtsbeugung und Willkuer ist einmalig in der deutschen Geschichte .

    https://www.pi-news.net/2017/02/angela-merkel-staatsfeind-nr-1/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s