Seit wann hat eine Nichtregierungsorganisation Bürger?

ddbnews R.

Immer wieder liest man von Bürgern noch dazu von Bundesbürgern, es gibt Bürgerinitiativen und manche meinen sogar Bürger würden bürgen!

Die allgemeine Sprachverwirrung und die damit einhergehenden Irrungen sind nicht akzeptabel und nun werden wir die Begrifflichkeiten mal richtig aufklären!

 

Die BRD ist eine Nichtregierungsorganisation, eingetragen mit lauter Firmen und Unternehmen, eine NGO ist aber nur ein zivilrechtlicher Interessenverband und kein Staat, wie das Rote Kreuz auch. Sie kann keine Bürger, und kein Volk haben, man kann sie nicht wählen, sie hat auch keine Parteien, keine Minister, keine Kanzler, daran merkt man doch schon wie wir hier betrogen werden.

Am 3. Oktober 1990 wurde die Bundesrepublik Deutschland von Außenminister Hans-Dietrich Gentscher bei der UNO abgemeldet und es wurde statt dessen der NAME Deutschland -„Germany“ bzw. „BUND“ eingetragen und mit dem Zusatz: „Non-governmental organization“ versehen.

Laut Auskunft der United Nations UN ist der „BUND“, ein Firmenkonsortium, das nach Angaben von D&B auch den Namen Bundesrepublik Deutschland bzw. Germany führt und als s.g. NGO registriert ist.Eine Nichtregierungsorganisation (NRO bzw. aus dem Englischen NGO) oder auch nichtstaatliche Organisation ist ein zivilrechtlich zustande gekommener Interessenverband. Der englische Begriff non-governmental organization wurde einst von den Vereinten Nationen (UNO) eingeführt, um Vertreter der Zivilgesellschaft, die sich an den politischen Prozessen der UNO beteiligen, von den staatlichen Vertretern abzugrenzen; non-governmental bedeutet dabei „nichtstaatlich“ im Sinne von „staatsunabhängig“, „regierungsunabhängig“. Heute wird der Begriff von und für Vereinigungen benutzt, die sich insbesondere sozial- und umweltpolitisch engagieren, und zwar unabhängig von einer Beziehung zur UNO.

screenshots hier und weiter:

https://ddbnews.wordpress.com/2017/01/31/wer-oder-was-ist-eigentlich-der-bund/

.

Im Artikel von sputnik news  https://de.sputniknews.com/panorama/20170209314460364-deutsche-mit-merkels-fluechtlingen-unzufrieden/

 

schreibt man auch immer wieder von sogenannten „Bundesbürgern“ und suggeriert damit den hier lebenden Menschen, dass sie doch echte „Bürger“ wären. Aber was hat denn diese US Holding BRD wirklich, hat sie „Bundesbürger“?

Schauen wir doch mal nach, wie denn die BRD ihre Landsleute so juristisch nennt!

Also was steht zum Beispiel da im Art. 25 des jetzt nichtigen Grundgesetzes, dem angeblich ja höchsten Gesetz dieses Scheinstaates „BRD“. Schauen wir mal nach: https://dejure.org/gesetze/GG/25.html + https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_25.html

Zitat: „Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes. Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes.“ Im gesamten Grundgesetz gibt es das Wort Bürger nicht!

Aha, da steht also nichts von „Bürgern“, sondern von „Bewohnern“, wie überall im Grundgesetz. (Im gesamten Grundgesetz gibt es das Wort Bürger nicht!)

Was sind nun „Bewohner“, schauen wir mal hier: https://de.wiktionary.org/wiki/Bewohner

Zitat:“[1] jemand, der in einem Gebäude, einem Haus, einem Gebiet, einer Wohnung, auf einer Insel wohnt“.

So und was sind nun „Bürger“?

Schauen wir mal hier: https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrger

Zitat: „Als Bürger (lat. civis) werden die Angehörigen eines Staates und einer Kommune bezeichnet….“

So und was können wir nun daraus ableiten?

Was sind wir denn nun in der US Holding BRD? Sind wir da „Bürger“, also Angehörige eines Staates?

Die BRD kennt nur „Bewohner“ und keine „Bürger“, weil sie auch kein Staat ist, sondern eine NGO.

Die BRD ist ein Zusammenschluss von vielen Firmen, die nur „Bewohner“ in dieser US Holding, also dieser NGO (Nichtregierungsorganisation) haben und eben keine „Bürger“, weil auch kein Staat vorhanden ist. Das sollten auch endlich mal die mutmaßlich ehrlichen Medien aus Russland erkennen und auch mal richtig darstellen und in ihren Artikel auch richtig benennen.

Wenn sie das nicht tun, könnte man ihnen auch unterstellen, diesem System zuträglich zu sein, oder mutmaßlich keine richtige Kenntnis darüber zu haben, was wirklich diese BRD ist. Das ist aber sehr unwahrscheinlich, dass dieses Wissen nicht vorhanden ist oder nicht vorhanden sein könnte.

Man kann also nur hoffen, dass sich das auch mal ändert, damit das dann auch mal die Leser solcher Medien erkennen, in welchen Land und in welchen System sie auch wirklich leben. M.

 

Bildergebnis für Bilder zu heute schon gelacht

Noch ist Zeit, das ändern zu können:

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/anmeldung-volksabstimmung/

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/rechtslage/

Advertisements

9 Gedanken zu “Seit wann hat eine Nichtregierungsorganisation Bürger?

  1. Pingback: Seit wann hat eine Nichtregierungsorganisation Bürger? – ddbnews.wordpress.com | website-marketing24dotcom

  2. Pingback: Seit wann hat eine Nichtregierungsorganisation Bürger? – ddbnews.wordpress.com | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  3. Pingback: Bereiten Sie sich auf die Auflösung der „EU“ vor! – ddbnews.wordpress.com

  4. Seien wir nicht so kleinlich. Schließlich gibt es einen „REICHs-Tag“ , vom 2.Reich übernommene REICHs-Gesetze, ein Verfassungs-Gericht u.- Richter sowie einen Verfassungs-Schutz (ohne Verfassung). Mutti Merkel spricht ständig von einem „Rechts-Staat“ u. schimpft über „Rechte“. Das Grundgesetz spricht von Gleichheit. Warum werden „Rechte“ bekämpft u. „Linke“ für die Teilnahme an Demo`s auch noch bezahlt ? Es gibt eine Konvension f.Menschenrechte in deutscher Ausführung aber im Geltungsbereich ist Deutschland nicht einmal aufgeführt ( diese Rechte gelten somit nicht in Deutschland ) Die Wahlen sind schon seit vielen Jahren laut Gericht nichtig u. trotzdem wird regiert. Übrigens, wann kommt der „ZOLL“ zur Hausdurchsuchung ?
    In der ganzen „Regierung/BUNDestag wimmelt es von “ Schein-Selbständigen „

    Gefällt mir

  5. Pingback: Alternative für Deutschland (AfD) oder eine Alternative für die Nichtregierungsorganisation BRD? – ddbnews.wordpress.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.