Von wegen besetzt! DIE BRD zahlt dafür mit EUREN Steuergeldern!

ddbnews R.

Jetzt kann auch dem letzten Honk und Vollpfosten, der da noch von Besetzung und Besatzung und SHAEF und HLKO und anderem Schwachsinn schwafelt,ganz offiziel der besetzte Zahn gezogen werden! Trump verlangt von ALLEN NATO Beitrittsländern die Erhöhung der Zahlung für den zu leistenden Beistand ! Von wegen Besatzungskosten mit dem Unsinn aus dem nichtigen Grundgesetz! Damit ist jede anderslautende Diskussion erloschen, aber lest selber, die, die da noch diesen Besatzerunsinn von sich geben! Alle Länder haben diesen Beitrag zu zahlen, sind die dann alle auch besetzt? Ich frage mich wirklich, wie verblödet manche sind und noch immer glauben, eine Nichtregierungsorganisation ( das Rote Kreuz ist auch eine NGO), wie die BRD ist, könne man im Besatzungsstatus halten! Ist das gewollte Verblödung ,wer so etwas noch behauptet um uns die Rechte, die wir eigentlich haben, zu entziehen? Nämlich die Rechte in unserem Land selbst zu bestimmen und uns nicht von NGO

( Nichtregierungsvertretern ) ,die an ihren Sesseln kleben, alles Mögliche und Unmögliche auf  und vor die Nase setzen zu lassen!

„Starke Unterstützung“ für AllianzTrump will Nato-Staaten zahlen lassen

Donald Trump hat zum zweiten Mal mit Nato-Generalsekretär Stoltenberg telefoniert. Und es hört sich so an, als könnten sich die Wogen im Bündnis glätten. Standhaft bleibt der US-Präsident bei seiner alten Forderung nach einer finanziellen Verpflichtung.

US-Präsident Donald Trump hat sich zur Nato bekannt und für Ende Mai erstmals ein Treffen mit den Alliierten in Brüssel angekündigt. Dies teilte das Militärbündnis nach einem Telefonat von Generalsekretär Jens Stoltenberg mit Trump mit. In einer Rede vor dem US-Zentralkommando in Tampa (Florida) sprach der Präsident von einer „starken Unterstützung“ für die Allianz.

Video

Er wiederholte zugleich seine Forderung, dass alle Bündnispartner ihren finanziellen Verpflichtungen nachkommen müssten. Noch vor wenigen Wochen hatte Trump die 1949 von den USA und westlichen Staaten gegründete Nato in der jetzigen Form als obsolet bezeichnet, also als überflüssig oder überholt. Bei den 27 Verbündeten der USA herrscht deshalb Verunsicherung. Schon länger dringen die Amerikaner darauf, dass die europäischen Partner mehr für die Verteidigung ausgeben.

Quelle:  http://www.n-tv.de/politik/Trump-will-Nato-Staaten-zahlen-lassen-article19690605.html

 

„Die Länder, die wir verteidigen, müssen dafür bezahlen. Tun sie das nicht, müssen die USA bereit sein, diese Länder sich selbst verteidigen zu lassen“, sagte Trump in einer außenpolitischen Grundsatzrede in Washington. Die Verbündeten der USA kritisierte er dafür, dass sie in der Sicherheitspolitik nicht ihren „fairen Anteil“ beitrügen. .

http://www.zeit.de/politik/ausland/2016-04/donald-trump-aussenpolitik-usa-nato-verteidigungsetat-us-wahl

.

DIE BRD lässt also die Steuergelder und damit die Steuerzahler für die „Besatzung „zahlen?  Ihr bezahlt also selber ,daß die NATO hier ist, kapiert Ihr das mal da draussen? Das sind Verträge und hat nichts mehr mit der Besetzung in den Nachkriegsjahren zu tun ! Verträge zwischen Firmen und NGOs! Nur wer die NATO haben will bezahlt, ist das klar?

Auch die hier zahlen, sind die nun auch besetzt?

„Trump hat völlig recht“: Vilnius erhöht Nato-Zahlungen – Sputnik

Noch vor der Wahl behauptete Trump allerdings:

Trump bleibt bei Wahlkampf-Aussage: Nato ist wirklich obsolet – Sputnik

Trump nennt Nato „obsolet“ – Wallstreet Online

 

So, Ihr Besetzten, werdet mal langsam munter und hört auf Euren Mitmenschen den Schwachsinn einer Besatzung schmackhaft machen zu wollen, hier ist nun schwarz auf weiß geklärt ,daß es sich um Verträge handelt , die die BRD mit der NATO hat und da die BRD nunmal kein Staat ist und kein Volk hat und sowieso demzufolge auch keine Bürger, demzufolge auch nicht wählbar ist, haben wir das Besatzungsthema wohl nun endlich mal vom Tisch! Wer immer noch behautet, die Deutschen wären besetzt, ist ein Troll der BRD und will nicht, daß sich in unserem Land etwas ändert.

 

Was ist die BRD und der BUND? Das sollte langsam auch mal jedem klar sein!

Die NGO Nichtregierungsorganisation:

https://ddbnews.wordpress.com/2017/01/31/wer-oder-was-ist-eigentlich-der-bund/

.

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/rechtslage/

 

 

Wie lange wollen wir noch der eigenen Selbstzerstörung ohne Widerstand zusehen?

Der Betrug von 1990 anhand eines alten Spiegel Artikels nachgewiesen! Bundesstaat Deutschland sollte gegründet werden und eine Verfassunggebende Versammlung, Schäuble und Meckel im Gespräch!

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Von wegen besetzt! DIE BRD zahlt dafür mit EUREN Steuergeldern!

  1. Pingback: Von wegen besetzt! DIE BRD zahlt dafür mit EUREN Steuergeldern! – ddbnews.wordpress.com | website-marketing24dotcom

  2. Pingback: Von wegen besetzt! DIE BRD zahlt dafür mit EUREN Steuergeldern! – ddbnews.wordpress.com | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  3. Pingback: Die wirkliche Alternative für Deutschland – ddbnews.wordpress.com

  4. Pingback: Heute wird Klartext gesprochen! – ddbnews.wordpress.com

  5. Irgendwie , verstehe ich die Menschen nicht mehr, Wollen einfach die Wahrheit nicht sehen,
    Wenn auch die Fa. jetzt mit neuen Luegen das Volk beruhigen will , oder besser wieder verfuehren, Fallen doch wieder welche darauf rein, Die haben schon zuviel Umerziehung mit bekommen von den Siegermaechten. Im Kopf macht sich das bekanntlich zuerst bemerkbar. Ich hoffe es gibt doch noch welche die mal den Motor anwerfen und auf andere Gedanken kommen

    Gefällt mir

    1. Das hoffen viele und es gibt auch viele und wenn man das mal liest weiß man auch was einem mit Schulz erwartet, für den zählt nur Geld, egal woher, denn der Kopp Verlag wird von denen als rechts bezeichnet, und nun verkaufen die SPDler dessen Bücher, merkt eigentlich noch einer da draußen wir die uns hier alle eine Komödie vorspielen!https://sciencefiles.org/2017/02/08/beim-geld-hoert-die-feindschaft-auf-martin-schulz-verkauft-buecher-des-kopp-verlags/

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.