Die BRD hat fertig >Kohl sagte 1990″der Souverän wird sich schon melden!“>>>WIR sind DA!

ddbnews R.

Die BRD hat deshalb fertig, weil sie die Menschen nicht mehr schützen kann, siehe Köln, Berlin und andere Begebenheiten. Ihre Bediensteten unterschreiben schon seit langer Zeit nichts mehr weil sie selbst privat haftbar sind und sie wissen es! Rechtsboykott und handlungsunfähig, da ist nichts so wie es sein sollte, der Betrug seit 1990 liegt klar auch auf der Hand. Hier im Video wird alles sehr einfach und unkompliziert erklärt, wer hat die Rechte in diesem Land und wer kann Recht wieder herstellen und worauf fußt dieses dann :

 

Der Souverän wird sich schon melden – sagte Helmut Kohl 1990 – NUN sind wir da!

 

 

 

Veröffentlicht am 25.12.2016

https://ddbnews.files.wordpress.com/2016/12/b8ec4-schnoerkel9.gif?w=504&h=97

 


.Ja wo ist es denn das Gebiet und wer hat denn die Rechte daran ?
welches Gebiet hatte das Kaiserreich?
welches Gebiet hatte der Freistaat Preußen?
welches Gebiet hatten die andern Freistaaten?
welches Gebiet haben die Gemeindegründer?
welches Gebiet hatte die Weimarer Republik?
welches Gebiet hatte das so genannte 3. Reich?
welches Gebiet hat das Königreich Deutschland?
welches Gebiet hatte die Deutsche Demokratische Republik?
welches Gebiet hatte und hat die Bundesrepublik Deutschland?
.
…schauen wir mal was das Völkerrecht sagt:
.
„Das völkerrechtliche Subjekt (der Staat) bestand und besteht durch seine legitimen, natürlichen Rechtspersonen (unsere Vorfahren und Staatsbürger) und derer in der Rechtsfolge (das sind wir), welche ihre unveräußerlichen und unauslöslichen Rechte aus dem völkerrechtlichen Subjekt (Staat) ziehen“
.
aha – so weit, so gut!
.
Hatten die vorgenannten Gebilde denn Rechtspersonen, welche einen Staat, ein Völkerrechtssubjekt erschaffen und betreiben können?
.
Eine Rechtsperson ist die natürliche Person. Diese natürliche Rechtsperson trägt die unveräußerlichen und unauslöslichen Rechte am Staat.
.
Wo steht denn in den dazu gehörenden „Verfassungen“ oder „Verordnungen, das der bürgerliche Tod NICHT ausgeschlossen gewesen war, damit diese natürliche Rechtsperson mit ihren unveräußerlichen und unauslöslichen Rechten wirksam sein kann?
.
GENAU – kein einziges der oben genannten Gebilde hat den bürgerlichen Tod ausgeschlossen, vielmehr zugelassen. In allen Fällen ist somit der bürgerliche Tod möglich und in der Folge dieser Tatsache ist die rechtliche Überlagerung der natürlichen Rechtsperson erfolgt.
.
Das BGB erklärt es uns dann noch einmal ganz genau, damit keine Zweifel übrig bleiben:
.
Einführungsgesetz BGB Artikel 10, Abs. 1 „Der Name einer Person unterliegt dem Recht des Staates, dem die Person angehört“ – damit ist die natürliche Rechtsperson wohl mal eben überlagert und nicht wirksam. Entfernen oder vernichten kann sie ein Dritter ja nicht, da sie unveräußerlich und unauslöslich ist.
.
Somit hatten alle oben genannten „Staaten“ kein Gebiet, kein Volk (keine Rechtspersonen und Bürger) und in der Folge auch keine Staatsgewalt, weil diese alleine aus dem Staatsvolk entsteht! Ihre privaten Schutztruppen gelten bei völkerrechtlicher Bewertung nicht als Staatsgewalt.
.
Sie waren und sind allesamt illegale Verwaltungen irgendwelcher selbsternannter Betrüger auf den Landflächen und Gebieten der „natürlichen Rechtspersonen“, welche sämtliche Gebietsansprüche unveräußerlich und unauslöslich in sich tragen.
.
Wer sich auf eine dieser „Verfassungen bezieht und sie für sich als gültig erklärt, oder auch das BGB annimmt, der hat schon verloren, da er seine eigene natürliche Rechtsperson damit unwirksam stellt.
.
…das hättet Ihr nicht gedacht – oder?

Bild könnte enthalten: 1 Person, Brille und Nahaufnahme

Yui am 25.12.2016

 

https://ddbnews.files.wordpress.com/2016/12/b8ec4-schnoerkel9.gif?w=524&h=101

 

Hier kann man an den diversen Kommentaren lesen, wieviele Irrungen es noch in unserem Volk gibt und wie einfach eigentlich alles ist!

 

https://terraherz.wordpress.com/2016/12/23/weihnachtsansprache-2016-der-verfassunggebenden-versammlung-fuer-die-deutschen-gebiete/

 

 

https://i0.wp.com/file1.npage.de/007037/92/bilder/element6.png

 

Mal ein Blick in die Geschichte der jüngeren Zeit:

 

Der Spiegel – 04.12.1989
Ein Staatenbund? Ein Bundesstaat?

Auszüge:

Der Auftakt versprach nichts Gutes. Im CDU-Präsidium nahm der Vorsitzende Helmut Kohl seinen Stellvertreter Heiner Geißler am Montag letzter Woche frontal an: Er verbitte sich, daß Geißler für die Anerkennung der Oder-Neiße-Linie als polnischer Westgrenze werbe und damit einem Verzicht auf die ehemals deutschen Ostgebiete das Wort rede. So etwas sei „nicht opportun“ (Kohl) und leite nur Wasser auf die Mühlen der Republikaner. Geißler gab zurück, er lasse sich nichts verbieten.

Die Kritiker in Bonn wie in Ost-Berlin dagegen bemängeln vor allem, daß Kohl nicht zugleich die Oder-Neiße-Grenze endgültig

Kohl erklärte sich bereit, im ersten Schritt die von DDR-Regierungschef Hans Modrow angebotene „Vertragsgemeinschaft“ anzusteuern. Und er ging weiter: Er brachte einen Staatenbund, eine Konföderation zwischen BRD und DDR ins Spiel, bei der nach dem Völkerrecht beide Partner ihre staatliche Eigenständigkeit bewahren.
„Konföderative Strukturen zwischen beiden Staaten in Deutschland“ gelte es zu entwickeln „mit dem Ziel, eine Föderation, das heißt eine bundesstaatliche Ordnung, in Deutschland zu schaffen“. Zwingende Voraussetzung sei eine demokratisch legitimierte Regierung in der DDR.

US-Außenminister James Baker, knüpfte die Wiedervereinigung an eine unerfüllbare Bedingung – das neue Gesamtdeutschland müsse der Nato angehören: „Es sollte keinen Handel Neutralismus für Einheit geben.“

Bundespräsident Richard von Weizsäcker hält für möglich, daß die beiden deutschen Staaten in einer Konföderation ( Staatenbund , also Verein siehe:

Staatenbund

Der Staatenbund (völkerrechtlicher Verein, teilweise – im Falle eines „organisierten Staatenbundes“[1] – auch Konföderation genannt) ist ein Zusammenschluss souveräner Staaten (Mitgliedstaaten,[2] zuweilen als Gliedstaaten bezeichnet;[3] Bundesglieder) mit eigener Organisation auf Bundesebene. Es handelt sich dabei um eine völkerrechtliche Staatenverbindung;[4] der Staatenbund ist kein wirklicher Staat und verfügt weder über ein eigenes Gebiet noch über eigene Staatsangehörige.

https://de.wikipedia.org/wiki/Staatenbund  Anmerkung v. ddbnewsR.)

unter europäischem Dach so eng zusammenrücken werden wie sonst keine Länder in Europa; einen Bundesstaat ( siehe:  https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesstaat_(F%C3%B6deraler_Staat) Anmerkung ddbnews R)

aber, in dem sich DDR und Bundesrepublik mitsamt ihrer regionalen Gliederungen vereinen, sieht er nicht.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13496248.html

der gesamte Beitrag als pdf:

http://magazin.spiegel.de/EpubDelivery/spiegel/pdf/13496248

 

 

 

 

Es ist also nur folgerichtig durch die Verfassunggebende Versammlung einen Föderalen BUNDESSTAAT Deutschland zu gründen !Über das Völkerrecht durch die Verfassunggebende Versammlung in die Staatlichkeit!

 

 

https://i2.wp.com/www.rehling.biz/s/img/emotionheader_1.jpg

ddbnews R.

Hurra, die Euro-Zone fliegt auseinander!

Frohe Weihnachten. Bei dieser Nachricht wird so mancher froh oder munter. Lasst uns froh und munter sein, über das was der Nikolaus ausgepackt hat:

Lustig, lustig, tralalala. Doch nicht nur die Euro-Zone wird auseinander fliegen, auch der Euro wird damit untergehen. Auf dieses grandiose Ereignis warten schon seit vielen Jahren, viele Millionen Menschen die sich nach der D-Mark in Deutschland oder nach ihrer alten Landeswährung in den anderen Nationen Europas sehnen. Mit dem Euro- Luftgeldsytem muss es schließlich auch irgendwann mal zu Ende gehen. Wobei noch nie eine Währungsunion in der Geschichte überlebt hat. Da das Vereinen von unterschiedlichen Wirtschaftskräften, immer in die Hose geht. Weil die stärkeren Nationen auf Dauer für den Ausgleich aufkommen müssen, um das Bestehen der Währungsunion zu sichern.

Nur besonders gierig oder kriminell veranlagte Menschen, konnten sich am Euro bereichern. Der Euro und die EU haben als Werkzeuge der Versklavung, die Völker Europas verarmen und in die Diktatur treiben lassen. Beides muss weg, weil es einfach menschenunwürdig ist. Das ist selbst schon Herrn Putin aufgefallen:

Doch nicht allein der Euro ist schuld an der Verarmung der Menschen. Die Menschheit hat sich vom Geld versklaven lassen.  Eine Ursache für das viele Unglück der Menschheit auf dieser Welt. Drum arbeiten derweilen scharfsinnige Menschen an einem neuen Geldsystem, hier…

Aufruf an die Menschen Verantwortung zu übernehmen! 
Dr. Rath: „Das Europa, welches das Merkelkabinett und die anderen Marionetten des Kartells den Menschen andrehen wollen, das stinkt, es hat einen modrigen Beigeschmack der Kaiser und Nazizeit.

.

Die Verfassunggebende Versammlung Deutschlands befolgt den Aufruf von Dr. Rath, Verantwortung zu übernehmen und zeigt wo die wahren Terroristen sitzen

Hochverrat am deutschen Volk!!!

Warum Merkel & Co noch unbestraft bleiben

Innenministerium schlägt Abwehrzentrum gegen „Fake-News“ vor – Regierung will für Abweichler „politische Bildung“ intensivieren

Snowden gegen Zensur auf Facebook, Twitter und Co.

Das Merkel-Regime bewegt sich auf dünnem Eis

Köln: Christmette im Ausnahmezustand

Warum sendet das deutsche Fernsehen das nicht???

Berlin war eine False Flag, ganz eindeutig

Aktuell: W.Wimmer im RT-Deutsch-Interview: Wimmer zeigt sich rechtsextrem

UN: Israelischer Siedlungsbau völkerrechtswidrig – Jerusalem weist Resolution zurück

Entscheidung „gegen“ Israel und das jüdische Volk bei der UN

Verlust des Realitätsgefühls und Selbstschaden: Moskau zu neuen US-Sanktionen

Zum Kampf gegen ausländische Propaganda: USA richten Spezialzentrum ein

DER DRITTE WELTKRIEG IST GEPLANT… und 2017 die Weltherrschaft!

Donezk: Kiew verstößt mehrmals gegen gerade begonnene Feuerpause im Donbass

AUCH US-JOURNALIST LANCASTER FILMT MASSIVE UKRA-FASCHISTISCHE ARTILLERIE-ANGRIFFE

Nadeschda Sawtschenko: Die jetzige ukrainische Führung ist kriminell

 

ddbnews Gerd

Entscheidung „gegen“ Israel und das jüdische Volk bei der UN

Man kann es kaum glauben was sich gestern bei den Vereinten Nationen abgespielt hat. Es wurde eine Resolution verabschiedet, welche erstmals seit 37 Jahren die israelische Annektionspolitik verurteilt. Das Sahnehäubchen, die USA machte nicht von ihrem Vetorecht gebrauch, sondern enthielt sich ihrer Stimme! Die 14 anderen Mitgliedstaaten stimmten für die Resolution. Selbst die Speichellecker der Bundesregierung und UN-Generalsekretär Ban Ki Moon bestärken die Entscheidung. Prompt rief der Volksmörder Benjamin Netanjahu seine Botschafter aus Neuseeland und Senegal zu dringenden Beratungen nach Israel.

Konkret geht es in der Resolution um den sofortigen Stopp der illegalen Siedlungsaktivitäten in Ost-Jerusalem und im Westjordanland. Diese hätten keine rechtliche Grundlage und gefährdeten die Umsetzung einer Zwei-Staaten-Lösung, hieß es seitens der UN. Eine Entscheidung die 60 Jahre zu spät kam. Nach der Abstimmung brach Applaus im Sicherheitsrat aus. Erwartungsgemäß wurde die anti-israel Keule geschwungen „Dies ist keine Entscheidung gegen die Siedlungen, sondern gegen Israel und gegen das jüdische Volk!“ so der Zionist und Energieminister Yuval Steinitz. Netanjahu warf dem derzeitigen US-Präsidenten vor „gemeinsame Sache“ mit den Israelgegnern gemacht zu haben und man werde sich nicht an die „beschämende anti-israelische Resolution“ halten. Man freue sich aber auf den Nachfolger, der hoffentlich fest entschlossen ist gegen diesen „schändlichen Zug gegen Israel bei den Vereinten Nationen“ (Kommentar eines israelischen Regierungsbeamten) zu kämpfen.

Laut einem Sprecher des Palästinenserpräsidenten Mahmud Abbas, ist der UN-Beschluss ein „Schwerer Schlag für Israels-Politik“. Zu der Entscheidung der US-Regierung äußerte sich Trump auf Twitter „Was die UN betrifft, werden die Dinge nach dem 20. Januar anders sein“, schrieb er. Am 20. Januar wird Trump als Präsident vereidig.

ddbnews Marco.

bildschirmfoto-2016-12-24-um-12-44-34

 

Weihnachtsansprache des Vorsitzenden der Verfassunggebenden Versammlung Deutschlands

Wir wünschen allen Lesern ein Frohes Fest ! Trotz widrigster Umstände in unserem Land bleiben wir in der Zuversicht, daß sich die Wahrheit immer zum Licht drängt ! Und nun viel Gänsehaut beim anhören der Ansprache, die uns alle betrifft und uns nachdenklich stimmt:

Weihnachtsansprache 2016 der Verfassunggebenden Versammlung für die Deutschen Gebiete

 

 

am 23.12.2016

Wo findet man die Verfassunggebende Versammlung Deutschlands:

 

 

 

Markt und Straßen stehn verlassen,

 

https://i1.wp.com/www.gif-paradies.de/gifs/ereignisse/weihnachten/weihnachten/weihnachten_0025.gif

 

 

still erleuchtet jedes Haus,
Sinnend‘ geh ich durch die Gassen,
alles sieht so festlich aus.

 

https://i0.wp.com/claudias-page.com/assets/images/weihnachten-215.gif

 

 

An den Fenstern haben Frauen

 

https://i1.wp.com/www.gif-paradies.de/gifs/ereignisse/weihnachten/frohe_weihnachten/frohe_weihnachten_0227.gif

 

 

buntes Spielzeug fromm geschmückt,
Tausend Kindlein stehn und schauen,
sind so wunderstill beglückt.

 

https://i1.wp.com/img.webme.com/pic/w/weihnacht-im-netz/winter-gif25.gif

 

 

Und ich wandre aus den Mauern
Bis hinaus ins freie Feld,
Hehres Glänzen, heil’ges Schauern!
Wie so weit und still die Welt!

 

https://i2.wp.com/www.derspirit.at/gesundheit/images/stories/spirit/2015_01/leit/istock_000050281410xxxlarge.gif

 

 

 

https://i2.wp.com/www.horsini-show.de/files/9nbh-7kgt1pmhmzjw-gaczh.gif

 

Sterne hoch die Kreise schlingen,
Aus des Schnees Einsamkeit
Steigt’s wie wunderbares Singen-
O du gnadenreiche Zeit.

 

 

 

 

                          

https://i1.wp.com/img1.gbpicsonline.com/gb/107/010.gif


 

Das gesamte Team von ddbnetzwerk wünscht :

 

https://i1.wp.com/weihnachts-bilder.eu/weihnachten05/weihnachten-233.gif

 

https://ddbnews.files.wordpress.com/2016/12/ef0fe-citylightswintersnow-longgoodbye-snow.gif?w=493&h=370

 

veröffentlicht von ddbnews R.

Das erwartet uns 2017 von der Villa Kunterbunt „Bundesrepublik Deutschland“

Viele vergessen oder bemerken es nicht mal, dass wir gegen Ende jeden Jahres 2 Mal bescheren müssen. Die BRD spielt Christkind und verpackt mit aller Liebe, Fürsorge sowie gutem Willen dieses herzliche und äußerst originelle Geschenk für uns! Nach dem Öffnen fällt jedem die Kinnlade runter, weil man sieht mit was man sich nun 2017 rumplagen muss.

Em´ geschenkte Gaul, guggt man ned ins Maul!

Von wegen! Hier einige Neuerungen der Treuhandgesellschaft für das Jahr 2017.

Die Mindestlohnkommission zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern entschied bereits Ende Juni, dass der Mindestlohn um satte 34 Cent die Stunde ansteigt. Das sind bei einer 40 Std./ Woche, 13,60 Euro die Woche mit denen der Arbeitgeber glücklich und zufrieden gestimmt wird, bevor er nach ein paar Monaten merkt, dass die Lebenserhaltungskosten für 2017 höher geworden sind. Aldi versichert eine Preiserhöhung bei der Hälfte ihres Sortiments, aufgrund der steigenden Rohstoffpreise. Aldi setzt damit Maßstäbe im Lebensmitteleinzelhandel. Weitere Preiserhöhungen bei anderen Lebensmittelgeschäften sollten daher als sehr realistisch angesehen werden.

Der geplante Grundfreibetrag der Steuer soll für 2017 um 168 Euro auf 8.820 Euro steigen. Das sind 14 Euro pro Monat und 3,26 Euro die Woche!

Auch Rentner dürfen wieder tiefer in die Tasche greifen. Mitte 2017 sollen sie mit einem Zuschlag von bis zu 2,0% rechnen. Die genaue Erhöhung wird im Frühjahr bekannt gegeben. Des Weiteren dürfen diejenigen, die mit 63 Jahren in Teilrente gehen, künftig deutlich mehr hinzuverdienen. Im Vorjahr waren es noch 450 Euro pro Monat (5.400 Euro/ Jahr) nun sollen es 75 Euro mehr im Monat sein (ges. 6.300 Euro/ Jahr; Differenz zum Vorjahr 900 Euro; 17,44 Euro/ Woche; 2,49 Euro/ Tag!!).

Zum Jahresbeginn 2017 soll der Regelsatz von Hartz 4 bei alleinstehenden Leistungsempfängern von 404 auf 409 Euro pro Monat steigen. 60 Euro mehr pro Jahr werden selbstverständlich eine bessere finanzielle Situation schaffen.

Für 2017 ist eine Gesetzesänderung beim Handyverbot am Steuer in der Planung. Es soll künftig auch andere Geräte wie z.B. Tablets beinhalten. Eine Erhöhung der Bußgelder ist angedacht.

Das Kindergeld steigt um 2 Euro pro Monat bei ein- bis zwei Kindern und soll 2018 um weitere 2 Euro pro Monat steigen. Im 1. Jahr 24 Euro pro Kind und im 2. Jahr 48 Euro pro Kind mehr. Unverschämt viel Unterstützung der BRD. Man stelle sich nur einmal vor, die Familien bräuchten tatsächlich mehr Unterstützung!

In der Pflegeversicherung steigt die Abgabe um 0,2% auf 2,55%. Kinderlose müssen mit einem weiteren Zuschlag von 0,25% rechnen.

Nicht mit uns! Es reicht! Baut unsere Zukunft mit auf, von Menschen für Menschen. Denn nur viele, können vieles vollbringen.

Der Preis des Erfolges ist Hingabe, harte Arbeit und unablässiger Einsatz für das, was man erreichen will.

(Frank Lloyd Wright)

new-years-day-1838254_1280

ddbnews Marco.