Das dreckige Spiel mit der Angst

von Andy Würger

Es vergeht kein Tag, an dem uns keine Horrormeldungen erreichen. Terror in Paris, Nizza, Brüssel, München und jüngst in Berlin halten die Menschen in Angst und Schrecken. Weitere Meldungen, wie der bevorstehende Crash des Finanzsystems, weitere und vor allem verheerende Terroranschläge Krieg werden angekündigt und Kriegsangst wird geschürt. Die Masse der Menschen, insbesondere die durch die Medien völlig Verblödeten, sind nicht in der Lage diese Meldungen, diese Warnungen zu verarbeiten und einzuordnen. Genau genommen, hat hier bereits eine natürliche Auslese stattgefunden. Wer Pokemons jagt,  oder Nachrichtensprechern, wie dem klebrigen Klaus und anderen Dreckschleudern jeden Mist glaubt, muß sich nicht wundern, dass ein eintretendes Krisenszenario für diese Menschen zu einer unbeherrschbaren Katastrophe wird.

Bild: steingrau.wordpress.com

Der jüngste Terroranschlag in Berlin, der einzig und allein der Erzeugung von Angst und einer weiteren Verschärfung der Überwachung und Ausschnüffelung der Bewohner des BRD-Firmenkonsortiums dient, führt jedoch nicht dazu, dass die Exemplare der Gattung homo konsumensis beginnen über unbequeme Wahrheiten nachzudenken. Diese weigern sich noch immer in ihrer Wohlfühlzone stören zu lassen. Man könnte annehmen, dass diesen der gewaltsame Tod von 12 Menschen in Berlin völlig egal ist. So oder ähnlich muß es auch in früheren Zeiten gewesen sein. Wegsehen ist ja so einfach, solange man nicht selbst betroffen ist.

Vorgestern wurde ein weiteres Horrorszenario in die Welt gesetzt. Man rechnet mit weiterem Terror in den kommenden Tagen, der zum völligen Chaos und zum Ausnahmezustand führen soll.

Das stammt aus dem Management einer Katastrophehilfe-Organisation (DRK, THW). Alle sind zum Schweigen verdonnert worden und es würde im Vergehen ernste Konsequenzen nach sich ziehen.

1. alle Hilfskräfte seien angewiesen worden, bis auf weiteres große Menschenansammlungen, wie Weihnachtsmärkte oder Gottesdienste zu meiden (das gleiche sagt auch seit langem WE)

2. es sollen in diesem Jahr noch mehrere Übungen abgehalten werden, , die (und das ist das was mich hellhörig gemacht hat) nicht als solche ausgegeben werden mit hunderten bis tausenden von Verletzten und unter realen Bedingungen durchgeführt werden sollen.

Mit anderen Worten: Es könnte also einen terroristischen Anschlag geben, der nicht als solcher benannt bzw., erkannt wird. Und wo kann es so viele Tote und Verletzte geben???

Richtig, an Silvester

3. Laut Aussage der Person, ist angeblich die Regierung auch kurz davor, den Ausnahmezustand und das Kriegsrecht in Deutschland zu verhängen. Dies soll spätestens bei einem weiteren Anschlag ausgerufen werden, mit allen dazugehörigen Befugnissen, auch die von WE angekündigten Ausgangssperren.

4. Von einem Freund, der in der Medizin tätig ist habe ich am Mittwoch erfahren, das Krankenhäuser im ganz großen Stil, jegliche Art von Verbandsmaterial bunkern würden. Auf Nachfrage wieso, bekam er nur zur Antwort, darüber dürfe nicht gesprochen werden.

Nachtigall i hör dir tapsen.

Quelle: https://hartgeld.com/infos-de.html

Ob diese Meldung richtig oder falsch ist, spielt dabei überhaupt keine Rolle. Sie reicht aus, um weitere Verunsicherung und Angst bei den Menschen aufkommen zu lassen. Tatsache ist, alle bisher öffentlich gemachten Crash- oder Terrortermine fielen ins Wasser. Kein Terrorist sagt: „Du, passe mal auf, ich werde morgen auf dem Marktplatz den Marsch zu meiner 72-jährigen Jungfrau antreten“ und das System wird auch nicht vor dem Zusammenbruch mit einem Termin warnen, da dann das ein oder andere Blödschaf vielleicht doch noch kalte Füße bekommen könnte und noch in der Lage wäre, der Schafschur zu entkommen.

Das Spiel mit der Angst der Menschen wird gezielt dazu genutzt, um noch mehr Überwachung durchzusetzen und Millionen Volldeppen werden zustimmen, denn sie haben ja nichts zu verbergen. So viel Dummheit in einem Weihnachtsgeschenk verpackt gibts doch gar nicht, oder? Doch, die Dümmsten unter der Sonne lassen sich sogar die Überwachung per Post, Amazon und Co frei Haus liefern.

Fazit: Terror führt zum Ausnahmezustand und zur Einschränkung von Grundrechten (z.B. Frankreich). Genau das ist das Ziel und genau an dieser Stelle muß man sich fragen, wem nutzen die Terroranschläge?

Wie kommt man da heraus? Indem man sich auf seine Rechte besinnt und aktiv wird.

http://www.verfassunggebende-versammlung.ru/

ddbnews A.

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Das dreckige Spiel mit der Angst

  1. Pingback: 2017 wird das Jahr des Volkes! – ddbnews.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s