Nach den angeketteten Hunden sehen …

Die Anzeichen für einen weiteren Weltkrieg sind den meisten schon länger bekannt. Massive Truppenverschiebungen Richtung Osteuropa, einseitige Berichterstattung, schonungslose mediale Hetze gegen Kritiker der Hochfinanz, Erzeugung künstlicher Vorwände um in anderen Ländern militärisch zu intervenieren uvm.

Der Oberkommandierende der Nato und der EUCOM US-General Curtis M. Scaparrotti, machte letzten November einen bescheidenen dienstlichen Ausflug nach Rumänien und in die Ukraine um sich nach den dortigen stationierten US -Air Force, Army und Marines Soldaten einen Eindruck zu verschaffen. Er begutachtete in der Ukraine die Ausbildungsmaßnahmen IPSC (International Practical Shooting Confederation) und das Training für den Häuserkampf für das ukrainsche Heer, geführt von Soldaten aus den USA, Polen, Kanada, Litauen und Großbritannien.

Im Rahmen der JMTG-U (Joint Multinational Training Group-Ukraine) wird das ukrainische Heer von den USA und deren Verbündeten militärisch gedrillt um ihre Souveränität, territoriale Integrität und Einsatzbereitschaft zu gewährleisten.

Im Falle eines Konflikts oder Weltkriegs mit Russland, kann Scaparotti binnen aller kürzester Zeit die Angeketten lösen und ein weiteres sinnloses Sterben von Menschenleben verursachen.

Bild:

NATO Secretary General Jens Stoltenberg and incoming SACEUR General Curtis M.Scaparrotti

ddbnews Marco

Advertisements

Ein Gedanke zu “Nach den angeketteten Hunden sehen …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s