Merkels Kandidatur: Auf in die linksgrüne Terrorhölle

von Andy Würger

Was alle längst ahnten, wird nun wahr. Merkel wird ein weiteres Mal für den BRD-Firmenvorsitz kandidieren. Aber kann sie es wirklich schaffen  noch einmal den Thron der BRD zu besteigen? Betrachten wir doch einmal die Fakten in der noch immer real existierenden US-Holding BRD. Die politische Landschaft in der Firma wird von linksgrünen Spinnern und deren politischen Grauslichkeiten wie Kriegstreiberei, Millionen illegal Eingereiste im Land, Hartz-IV, Rente bald mit 80, Klimaschwindel, Meinungsterrorismus und weiterem Unsinn beherrscht. Der Bund der Parteien steht mittlerweile soweit links, dass sie Stalin hätten problemlos überholen können. Bei dem gewaltigen Linksruck der durch unser Land ging, hätten wenigstens 20 Millionen Menschen aufschrecken müssen, denn sie alle wissen wie sich eine linke Diktatur anfühlt. Indoktrination ist in allen Lebensbereichen an der Tagesordnung. Die Bespitzelung erreicht Ausmaße, die selbst die verhaßten Stasilumpen vor Neid erblassen lassen würden. Menschen werden weggesperrt, weil sie den Mund aufmachen oder dem verkommenen System nicht folgen wollen. Und was macht die Mehrheit der Menschen in der Holding? NICHTS, ABSOLUT GAR NICHTS! Die Quittung für politisches Desinteresse der Masse der BRD-Insassen, für Ignoranz und Faulheit gibts jetzt mit einer weiteren Merkelkandidatur a) zur Bundesvorsitzenden der CDU b) zur größten Kanzlerin aller Zeiten, zur Kanzlerin auf Lebenszeit und da es niemanden gibt, der jemanden kennt, der Merkel gewählt hat oder wählen würde, bleibt die Schlußfolgerung, dass der Weg für rot-rot-grün freigemacht wird. Viel Spaß mit den Kanzlerdarstellern Schulz oder Gabriel.

FW spd2016 15a
Bild: http://www.hartgeld.com

Merkel entläßt die BRD-Insassen in eine linksgrüne Terrorhölle. Geknechtet, geplündert, indoktriniert bis zum Erbrechen, die bereit sind, sich einem linksgrünen Terrorregime zu beugen.  Wer seine Kinder in die Hände von Pädophilen gibt, liebt seine Kinder nicht. Wer weit mehr als 50% seines Einkommens freiwillig für irgendwelche hirnverbrannten Phantasien von Politgaunern hergibt, hat entweder genug Kohle, oder etwas mächtig gewaltig an der Waffel. Wer in dem System nicht mitspielen will, wird mit aller Härte des Regimes abgestraft, mit der Nazi- oder Reichsbürgerkeule bearbeitet, wirtschaftlich ruiniert, inhaftiert, mundtot gemacht oder beseitigt. Das ist die bittere Realität 2016 und die Zukunft der BRD.

Und jetzt kommen die Jammerlappen: Ja was sollen wir denn machen? Genau das was ihr am besten könnt, Bücklinge machen, Meinungsfaschisten in den Hintern kriechen, Klappe halten, für jeden Dreck bezahlen und Merkels oder dann einem linksgrünen Kanzlerdarsteller bis in den Untergang folgen. Die Deutschen haben nichts, aber auch gar nichts aus der Geschicht gelernt. Oder doch? Zur Lösung gehts nicht über die AfD oder irgendwelche sinnfreien Petitionen. Die sollen euch noch ein paar Jahrzehnte im System, bzw. zum Narren halten. Die Lösung heißt Völkerrecht. Erhebt eure Stimmen und gebt sie niemals wieder ab:

http://www.verfassunggebende-versammlung.org/stimmzettel/

ddbnews A.

Ein Gedanke zu “Merkels Kandidatur: Auf in die linksgrüne Terrorhölle

  1. Pingback: Merkels Kandidatur: Auf in die linksgrüne Terrorhölle — ddbnews.wordpress.com | volksbetrug.net

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s