ISIS-Aufruf: „Schlachtet am Wahltag die Amerikaner“

Was für eine phantastische Show. In den USA läuft die Show der Superlative, die größte Show aller Zeiten und kaum jemand bemerkelt etwas. Die einen starren auf ihr Smartphone, die anderen lassen sich vom TV mit jedem  Müll beglücken, einlullen, manipulieren. Die Realitäten werden von der breiten Masse komplett verweigert, die Überbringer der schlechten Botschaften bis aufs Blut bekämpft. Fakten erreichen diese besondere Spezies nicht, oder sie prallen an einer Art Realitätsschutzpanzerung ohne Spuren zu hinterlassen ab. Die unangenehmen Wahrheiten werden aber auch diese Menschen einholen und so manchen in den Wahnsinn oder den Selbstmord treiben.

Die neueste Showeinlage kommt vom US-Ableger ISIS, oder IS, oder Daesh, oder wie immer man diese Irren auch bezeichnen will. ISIS ruft für den „US-Wahltag“ seine Anhänger dazu auf, die Amerikaner abzuschlachten. An Menschenverachtung ist das kaum zu toppen.

Ein Tag nachdem die US-Geheimdienste gewarnt hatten, dass Al-Qaida eventuelle Terroranschläge in New York, Texas und Virginia vorbereitet, forderte der islamische Staat am Sonnabend die „Schlachtung“ der US-Wähler und forderte, dass Muslime nicht an dem „demokratischen Prozess“ teilnehmen, denn es gibt keinen Unterschied zwischen den republikanischen und demokratischen Parteien in ihrer“ Politik gegen den Islam und Muslime.

Ritz Katz, Direktor der Überwachungsgruppe SITE Intelligence Group, sagte am Samstag auf Twitter, dass die Bedrohungen in einem Aufsatz des islamischen Staates Al Hayat Medienzentrum, dass die Militanten „gekommen sind, um Sie zu schlachten und Ihre Wahlurnen zu zerschlagen.“ Quelle: zerohedge

Glücklicherweise sind viele der Amis noch immer in der Lage sich selbst zu verteidigen, aber die Gefahr, dass eine solche Situation sich zu einem Bürgerkrieg ausweitet, ist nicht von der Hand zu weisen. Die Weltverbrecher Vatikan, Rothschild, Rockefeller, usw., also die die Fäden der Politikmarionetten ziehen, den kompletten arabischen Raum sowie Europa in Brand gesteckt haben, brauchen schließlich größtmögliches Chaos, um ihre eigenen Pläne, eine globalisierte Welt mit nur noch vielleicht 500 Millionen willenlosen Sklaven umzusetzen.

Man muß die USA ja nicht lieben, nicht einmal mögen, aber hier geht es nicht allein darum die US-Politik für 240 Jahre Terror gegen den Rest der Welt abzustrafen, sondern auch die, die von nichts eine Ahnung haben oder einfach wegsehen, also die ganz normalen Menschen, die wie alle anderen auch in Frieden leben wollen und sich durch Ignoranz und grenzenlose Dummheit freiwillig den Verbrechen von Clinton, Bush, Obama und deren Vorgängern ausgeliefert haben. Moment liebe Europäer, Asiaten, Afrikaner, Australier ihr braucht nicht auf die Amis zu zeigen, denn die Menschheit ist überall genauso dumm! Durch Schweigen haben die Menschen dieses System des Terrors zugelassen.

Die Demokratie, wie sie uns heute durch Medien und Politik verkauft wird, ist vollständig gescheitert und hat die Gesellschaften auf anfangs leisen Sohlen in einen nahezu perfekten Faschismus manövriert. Nein, das ist kein böser Traum, sondern längst Realität. Wenn mit Schlägertruppen, Krawalltouristen, Terroristen jeder Art die Menschen in Angst und Schrecken gehalten werden, die Menschen davon abgehalten werden, sich über Politik und Gesellschaft Gedanken zu machen, sich auszutauschen, sich gar aufzulehnen, dann reden wir von einem totalitären System und von nichts anderem mehr.

Die kommenden Tage in den Vereinigten Schulden von Amerika dürften noch interessant werden. Ich persönlich bin sicher, dass, wenn es tatsächlich noch zur Wahlfarce kommen sollte, das Ergebnis keinerlei Rolle mehr spielen wird. Wir werden in den kommenden 2 Tagen weitere Unglaublichkeiten aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten andere Menschen und ganze Völker übers Ohr zu hauen erfahren und zusehen wie die „Demokratie“ die es in den USA niemals wirklich gab, komplett demontiert wird. Übrig bleibt der Haufen aus Korruption, Kinderschändern, Kriegstreibern und normalen Menschen, die nicht mehr verstehen was da gerade vor ihren Augen abläuft. Das, liebe Leser, ist keine Show, sondern die bittere Realität.

Trump oder Clinton, ist die Wahl zwischen Pest und Cholera auf dem Weg in eine weltweite Diktatur. Wer glaubt, dass mit Trump alles besser wird, sollte vielleicht doch noch einmal nachdenken. Trump wird einen Goldman-Sachs-Bankster in sein Kabinett holen und schon sind wir wieder mittendrin im dreckigen Spiel der oben erwähnten Weltverbrecher. Die Bevölkerung der USA hat nur eine einzige Chance, indem sie ihre Rechte in die eigenen Hände nimmt, ihre Stimme erhebt und sie niemals wieder abgibt. Verbindet euch mit den Völkern dieser Erde, anstatt euch von Verbrechern im Weißen Haus und deren Hintermännern auf andere Völker hetzen zu lassen. Die Zeit für ein friedliches Zusammenleben der Völker, für eine Welt in der man sich auf Augenhöhe begegnet ist reif und wir alle gemeinsam haben es hier und heute in der Hand.

http://www.alliance-earth.com/

ddbnews A.

 

 

 

Ein Gedanke zu “ISIS-Aufruf: „Schlachtet am Wahltag die Amerikaner“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.