Zeit für Änderungen mit Zivilcourage

Schon Johann Wolfgang von Goethe, sagte zu seiner Zeit:

„Niemand ist hoffnungsloser versklavt als jene, die fälschlicherweise glauben, frei zu sein.“

Friedrich von Schiller wusste um die Ignoranz der damaligen Deutschen auch denn er schrieb:

„Woher soll die Lösung kommen, wenn die Regierungen korrupt und die Massen degeneriert und erschlafft sind? Die Antwort ist einfach: Nur wenn genug Menschen den Mut haben, sich entschlossen für das Gemeinwohl einzusetzen, kann verhindert werden, daß die Zivilisation gegen die Wand fährt. Dies erfordert jedoch eine Zivilcourage, die nur aus einem erhabenen Menschenbild kommen kann. Es ist schön und ermutigend, daß es diese Menschen gibt, die für eine bessere, gerechtere und gesündere Welt bereit sind, auch Unannehmlichkeiten und Widerstände in Kauf zu nehmen. Danke all den guten Geistern.“

Deutschlands Souveränität ist der Schlüssel zum Weltfrieden und zur Befreiung Europas von der US/EU!

Genau das ist es, was mutige und wissende Menschen hier schreiben und umsetzen wollen:

http://www.alliance-earth.com/the-world-situation/

http://www.verfassunggebende-versammlung.org/allianz-erde/

Heute wie damals ist es so als ob viele sich gar nicht um das Wichtigste im Leben kümmern, weil sie glauben es zu haben !

 

Wie sagte damals schon Johann Wolfgang von Goethe:

„Nur der verdient sich Freiheit wie das Leben Der täglich sie erobern muß.“

Die NWO Globalisierung macht aus Menschen Sklaven denn:

„Wer von seinem Tag nicht zwei Drittel für sich selbst hat, ist ein Sklave.“

Friedrich Nietzsche

Die Globalisierung ist mit der EU ein wichtiger Schritt zum Ziel NWO.

„Die EU ist eine wirtschaftliche und demokratische Katastrophe. Der Euro hat schon Millionen von Menschen in Schwierigkeiten gebracht. In Zukunft werden Hunderte Millionen betroffen sein, weil das ganze Projekt auf einer Lüge beruht.”… Nigel Farage

Weit weg vom Völkerrecht geht der Weg hin zur Totalen Verskalvung durch Firmen denn Staaten im eigentlichem Sinne mit ihren Nationen sind gar nicht mehr gefragt, es herrscht das reine Handelsrecht fast immer und überall. Wir Menschen haben dabei immer weniger zu sagen , wir werden einfach nicht gefragt, das beste Beispiel ist das Firmengericht Bundesverfassungsgericht – ohne Verfassung – welches gerade Ceta grünes Licht gab, denn auch dieses Firmengericht wird nicht gegen Firmen entscheiden. Menschen sind nur noch reine Arbeitskräfte, Personal eben, welche bis aufs Hemd ausgeplündert und ausgeraubt werden, entscheiden können sie nichts, weil sie von allem abhängig sind, was Firmen entscheiden, selbst aber im Handelsrecht nach UCC keine Rolle spielen und man sie dort heraushalten will. Politik und Medien gaukelt den Menschen einen souveränen Staat vor. In der Realität ist die „BRD“ eine Firma, eine amerikanische, eine US Holding, deren Geschäftsführerin derzeit Merkel ist, Deutschland lebt  in einer großen Lüge und es wird Zeit diese zu beenden. Nur die Wahrheit kann das schaffen und die Masse derer, die sie verkünden.

http://www.verfassunggebende-versammlung.org/deutschland/die-rechtslage/

Es hilft nun mal nichts nur zu jammern, wir müssen anpacken und, wie damals loslegen und uns, die Wissenden alle vereinigen, sonst wird es unser schönes Land so nicht mehr geben und unsere Nation zerfällt.

http://www.alliance-earth.com/

https://image.jimcdn.com/app/cms/image/transf/dimension=516x10000:format=png/path/s02fd07523ef1bf2c/image/i76284ba5c113dd12/version/1465379977/image.png

Die Macht des Volkes als Völkerrecht!

Eine verfassunggebende Versammlung hat einen höheren Rang als die auf Grund der erlassenen Verfassung gewählte Volksvertretung. Sie ist im Besitz des pouvoir constituant. Mit dieser besonderen Stellung ist unverträglich, daß ihr von außen Beschränkungen auferlegt werden. […] Ihre Unabhängigkeit bei der Erfüllung dieses Auftrages besteht nicht nur hinsichtlich der Entscheidung über den Inhalt der künftigen Verfassung, sondern auch hinsichtlich des Verfahrens, in dem die Verfassung erarbeitet wird.“[4]

Die verfassunggebende Gewalt ist aus Normen nicht ableitbar, aber enthält eine Normenentscheidung, die Normen schafft. Sie ist die Frucht eines historischen Augenblicks, die doch Konstanz über den Augenblick hinaus beansprucht. […] Sie verlangt Unverbrüchlichkeit, obwohl sie aus dem Bruch des bisher geltenden Verfassungsrechts entstammt und auch die geltende Verfassungsordnung im Umbruch hinwegfegen kann. Sie äußert sich in der – oft gewalttätig eruptiven – Revolution des Volkes, das aber dann kraft seiner Verfassungsgebenden Gewalt die verfassten Organe des Staates auf die strikte Durchsetzung der Verfassung gegen jeglichen Revolutionsversuch, Staatsstreich und Verfassungsbruch verpflichtet – solange es [das Volk] die Verfassung trägt.“

Nach dem Prinzip der Volkssouveränität wäre eine Verfassunggebende Versammlung von Vorgaben der amtierenden Staatsgewalten unabhängig und auch nicht an Regelungen einer schon bestehenden Verfassung gebunden. Da sie im Besitz des originären pouvoir constituant sei, könne sie sich nur selbst inhaltliche und verfahrensmäßige Schranken auferlegen:

 

«Un peuple a toujours le droit de revoir, de réformer et de changer sa Constitution. Une génération ne peut assujettir à ses lois les générations futures.»

„Ein Volk hat stets das Recht, seine Verfassung zu überprüfen, zu reformieren und zu ändern. Eine Generation kann nicht die kommenden Generationen ihren Gesetzen unterwerfen.“[8]

„Eine Verfassunggebende Versammlung ist nur gebunden an die jedem geschriebenen Recht vorausliegenden überpositiven Rechtsgrundsätze […]. Im übrigen ist sie ihrem Wesen nach unabhängig. Sie kann sich nur selbst Schranken auferlegen.“[9]

http://www.alliance-earth.com/the-world-situation/

UND : Ist das nicht unsere Pflicht?

Teil 4. Selbstbestimmungsrecht der Völker

 

 

 

Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist eines der Grundrechte des Völkerrechts. Es besagt, dass ein Volk das Recht hat, frei über seinen politischen Status, seine Staats- und Regierungsform und seine wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung zu entscheiden. Dies schließt seine Freiheit von Fremdherrschaft ein. Dieses Selbstbestimmungsrecht ermöglicht es einem Volk, eine Nation bzw. einen eigenen nationalen Staat zu bilden oder sich in freier Willensentscheidung einem anderen Staat anzuschließen.[1]

Heute wird das Selbstbestimmungsrecht der Völker allgemein als gewohnheitsrechtlich geltende Norm des Völkerrechtes anerkannt. Sein Rechtscharakter wird außerdem durch Artikel 1 Ziffer 2 der UN-Charta, durch den Internationalen Pakt über Bürgerliche und Politische Rechte (IPBPR) sowie den Internationalen Pakt über Wirtschaftliche, Soziale und Kulturelle Rechte (IPWSKR), beide vom 19. Dezember 1966, völkervertragsrechtlich anerkannt. Damit gilt es als universell gültig.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstbestimmungsrecht_der_V%C3%B6lker

 

Wir sollten nicht warten bis uns die BRD in einen Krieg verwickelt, dessen Einsatz bereits im BUNDEStag beschlossen wurde und unsere Soldaten wieder als Söldner für amerikanische Interessen ihren Kopf und ihr Leben hinhalten ! Die Unmenschlichkeit der Menschheit schafft menschliche Opfer, Opfer machtbesessener Menschen und ihrer Sklaven als Handlanger in diesem Moment gewaltbereit – lassen tausende Herzen brechen, Qual und Tod zu, Kanonenfutter sagte man früher dazu.

Bundestag beschließt im Eilverfahren Militäreinsatz in Syrien

Der Bundestag hat am gestrigen Freitag mit großer Mehrheit die deutsche Beteiligung am Krieg in Syrien beschlossen. Obwohl es sich um den derzeit größten Militäreinsatz der Bundeswehr mit weitreichenden und unabsehbaren Konsequenzen handelt, wurde der Beschluss im Eilverfahren durch das Parlament gepeitscht.https://www.wsws.org/de/articles/2015/12/05/buta-d05.html

Und kamen da nicht auch schon Stimmen und Unkenrufe zur Wiedereinführung der Wehrpflicht, WEHRpflicht, na das Wort sollte man sich mal auf der Zunge zergehen lassen ! Wo liegen denn die Ursachen für die heutigen Kriege und wer sind die Kriegstreiber, denen die Betrugsregierung BRD so bereitwillig folgt, aber das volk ausen vor lässt! Gabs etwas zu einem Kriegseinsatz eine Volksabstimmung?

Deutscher Bundestag DRUCKSACHE 18/9960 18. Wahlperiode

13.10.2016
Antrag der Bundesregierung
Fortsetzung und Ergänzung des Einsatzes bewaffneter deutscher Streitkräfte:

 

Wir wollen das alles ändern , schließt Euch uns an und hört die Sendungen, stellt Eure Fragen per Studiotelefon. WIR & Ihr sind Deutschland ! Wir können die Zukunft nur gemeinsam gestalten, statt uns gestalten lassen, haut rein !

Sendungen nach Sendeplan bei http://www.ddbradio.de/

ddbnews R.

http://vignette2.wikia.nocookie.net/halo/images/8/8f/Erde_H4.jpg/revision/latest?cb=20141209150630&path-prefix=de

Advertisements

Ein Gedanke zu “Zeit für Änderungen mit Zivilcourage

  1. Pingback: Glaube keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast… – ddbnews.wordpress.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s