Was muß eigentlich noch passieren?

ddbnews R.

Nicht nur, daß wir in Europa, vor allem aber in Deutschland, mit anders gearteten Menschen geflutet werden, was de facto einem Genozid der angestammten Völker verursacht und offenbar auch verursachen soll, hat diese Geschäftsführerin fremder Interessen in unserem Land, genannt Merkel, nicht vor, ihr Vorhaben des deutschen Genozids zu beenden, sondern beortert Nachschub:

Die Irre aus dem Kanzleramt holt noch mehr Invasoren

Die Irre im Kanzleramt wird weitermachen, wenn sie keiner stoppen wird.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zugesagt, den afrikanischen Regierungen wieder mehr Entwicklungshilfe zukommen zu lassen. Wenn die EU die Fluchtursachen nicht beseitigen könne, dann müsse man die Afrikaner nach Europa kommen lassen.

Damit will sie ihren eigenen politischen Fehler der Öffnung der Grenzen nachträglich politisch und moralisch legitimieren lassen. Ein ebenso unsachlicher wie schädlicher Versuch, vom eigenen Versagen abzulenken.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den afrikanischen Staaten mehr Geld versprochen. Deutschland müsse in Zukunft seine Ausgaben für Entwicklungshilfe erhöhen und dabei neue Wege der Unterstützung prüfen, sagte sie auf einem Tourismusgipfel in Berlin. Der Merkelsche Weg der Grenzöffnung reicht da wohl nicht mehr. Mit Blick auf die extreme Bevölkerungsexplosion in Afrika warnte Angela Merkel vor großen Flüchtlingsströmen nach Europa. Um diese zu vermeiden, sei es wichtig, den Ländern unter die Arme zu greifen.

weiter:http://journalistenwatch.com/cms/merkel-noch-mehr-afrikaner-fuer-deutschland/

Diese Invasoren aber haben eine eigene Meinung über deutsche Frauen und Mädchen:

Afrikaner wollen alle deutschen Mädchen haben
Ein Videoclip des Users „Gesicht einer sterbenden Nation“ auf Youtube zeigt, wie sich afrikanische Wirtschaftsflüchtlinge das zukünftige Deutschland vorstellen….
http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/deutschland/28247-Afrikaner-wollen-alle-deutschen-Mdchen-haben.html

In dem Videoclip, aufgenommen in Mannheim, prahlen afrikanische Flüchtlinge, dass sie alle deutschen Mädchen“ haben wollen. Wie das gehen soll zeigen sie mit vier übergewichtigen Frauen mit denen sie zu Fuss durch die Stadt gehen. „Afrikaner werden alle deutschen Mädchen bekommen“, so einer der Gäste der deutschen Bundeskanzlerin und weiter: „Afrikaner werden die Kontolle über alle deutschen Mädchen haben.“

Das Video wurde auf Social Media von einem Flüchtling selbst hochgeladen.

Sie legen grossen Wert auf die Behauptung, dass sie jetzt die „Könige in Deutschland“ seien und ihren „African way of life“ durchsetzen werden

„Afrikaner werden alle deutschen Mädchen bekommen“, so einer der Gäste der deutschen Bundeskanzlerin und weiter:

„Afrikaner werden die Kontolle über alle deutschen Mädchen haben.“

 

 

 

Aber nicht genug, diese Invasoren werden auch noch gesponsert:

 

Und es wird eine unglaubliche Propaganda angeschoben:


The Daily Mail 22 Sept. 2016
:”Die britischen freiwilligen Frauen gehen in den “Dschungel” (Calais)  für Sex mit Migranten – Informant behauptet, “einige Hilfsarbeiterinnen haben  viele Partner am Tag”.

Es wird behauptet, einige Freiwillige sehen das Lager als “Freies festival für alle”.
Einige Hilfsarbeiter sagen, die Behauptungen hätten privat bleiben  sollen.Selbst die BUNDESseite greift darauf zurück:

Eracial-mixings wurde behauptet, dass weibliche Freiwillige eher Sex mit männlichen Migranten haben als jegliche andere Kombination.
Von einer Freiwilligen wurde beschrieben, sie hätte “einen schlechten Ruf, weil sie mit männlichen Migranten “schlief”  und  gebeten wurde, das Lager zu verlassen”.

Aber ach und weh! Seit Februar habe Europa seine Seele und (kommunistischen) “Werte”verloren, indem es “Festung Europa” baue und die Einfuhr junger potenter muslimischer Männer dadurch behindere! – was  Deutsche Welles Barbara Wesel herzzerreissend beweint.weiter:http://new.euro-med.dk/20160926-freiwillige-marxistische-feministen-helferinnen-promiskuoser-sex-mit-muslimischen-migranten-und-rassistische-warnung-vor-blonden-deutschen-madchen-angelina-jolies-perverse-luziferische-illuminaten-i.php

So werden unsere Frauen und Mädchen dargestellt und ich kann eigentlich unsere Männer nicht verstehen daß sie soetwas zulassen und das Pack nicht mitsamt den deutschfeindlichen Politikergesindel aus dem Lande werfen.

„Hure“, „Sklavin“, „Vergewaltigungsobjekt“ – Wie europäische Frauen auf muslimischen Netzseiten dargestellt werden

Auszug:

Hure“, „Sklavin“, „Vergewaltigungsobjekt“ – Wie europäische Frauen auf muslimischen Netzseiten dargestellt werden

 

 

„Heute Morgen, ich hatte noch nicht gefrühstückt, schickte mir mein Kumpel Oliver Janich ein Foto einer nackten Frau. Das ist nichts Ungewöhnliches. Jungs machen so etwas manchmal. Dennoch wunderte ich mich ein bisschen, schließlich war es das erste Mal, dass Olli mir ein „erotisches“ Foto schickte.
Ich sah mir das Bild genauer an – und traute meinen Augen nicht. Eine Frau, die höchstwahrscheinlich die nächste Staffel von GNTM nicht gewinnen wird, liegt gefesselt und breitbeinig auf einem Bett, sie trägt eine Schlafmaske. Das allein mag auf manche Menschen bizarr wirken, auf mich nicht, ich bin weit rumgekommen, habe viel gesehen, sowas allerdings noch nicht. Was nicht an der etwas unansehnlichen Frau lag, nicht an der Maske, nicht an den Hand- und Fußfesseln, sondern an der Bildüberschrift: „Muslims laugh about my german wife“ – „Muslime lachen über meine deutsche Frau“.
Und es geht noch weiter: Oben links steht in einem Herz aus Schwarz-Rot-Gold: „REFUGEES WELCOME TO GERMANY“ und untendrunter sehen wir eine Deutschlandfahne, die von einem türkischen Halbmond verunstaltet ist.

(diese Bilder werde ich hier nicht wiedergeben , man findet sie unter dem obigen Link, Anm. Redaktion)

 

Okay, dachte ich, das hat irgendein Irrer zusammengestümpert, der dringend Nachhilfe in Grafik braucht. Oder, Olli?
Leider nicht. Es gibt auf der Blogging-Plattform „Tumblr“ dutzende solcher Seiten, auf denen sich Muslime in widerlichster Art über europäische Frauen erheben. Sie heißen „Muslim Masters“, „Muslims 4 European Women“ oder „Interracial Propaganda“.

Propaganda ist ein gutes Stichwort. Denn das ist’s, was diese Seiten bezwecken. Es beginnt auf manchen Seiten mit harmlosen Fotos, auf denen irrgeleitete Mädchen grenzdebil lächelnd „Refugees welcome“-Schilder in die Höhe strecken; danach wird gern über einem neuen Kontinent namens Eurabia fabuliert. Das liest sich dann so: „Nur wenn Europa fällt, kann der Islam die Welt erobern“, oder noch deutlicher: „Europa braucht euch. Die europäischen Männer zeugen immer weniger Kinder. Kommt nach Europa und startet eine Revolution. Zeugt ein Baby nach dem nächsten. Schafft eine neue Rasse. Schafft einen neuen Kontinent: Eurabia.“

 

wie-deutsche-frauen-auf-muslimischen-netzseiten-dargestellt-werden-16

 

 

weiter und mehr von dem Dreck unter dem obigem Link !

 

Es wäre sehr einfach den ganzen Dreck zu beenden, das ist Krieg gegen Frauen und Mädchen, die hier zu Sexsklaven gemacht werden sollen

https://ddbnews.wordpress.com/2016/09/27/der-schluessel-zum-weltfrieden-liegt-in-deutschland/

Advertisements

6 Gedanken zu “Was muß eigentlich noch passieren?

  1. Ja, Du hast so Recht mit allem was Du schrebst. Aber so weit zurück hatte ich eigentlich nicht gedacht, auch nicht an diese Geldheie und Kriegstreiber. Für mich war es eigentlich nur der Moment und die Wut auf diese Neger, Islamisten und Israelis. 1998 waren wir froh, dieses schwarze Gesindel aus Lauta und Hoyerswerda vertrieben zu haben um wieder unseren Frauen und Kindern Sicherheit zu gewähren. Jetzt hat man uns diese Bastarde wieder in Stadt und Land geschickt um unsere Frauen und Kinder zu verunsichern und ihnen Angst zu bereiten und wenn darüber geredet wird, sind wir im Osten alle Nazies. Das sind wir aber nicht, wir sind das arbeitende und schaffende deutsche Volk und wollen auch nichts anderes sein.

    Gefällt mir

  2. Pingback: VV: Die sofortigen Anweisungen und die Gefahr des 3. Weltkrieges und dem Austragungsort dieses Krieges innerhalb der BRD – ddbnews.wordpress.com

  3. naja,lieber rolem 52 dahinter steht ein Plan und dem folgen die Ungebildeten, sie sind unwissende Söldner zur Vernichtung der Weißen in ganz Europa. Was mal der Hooton Plan war, wird heute auf EU Länder übertragen, bevorzugt Schweden, und Deutschland u.a. Wer diese Pläne ausheckte sind dieselben in der Folge wie damals, folge dem Geld, der Macht hinter der Macht und schau wo deren Wurzeln liegen. Dazu kannst du getrost mindestens 2000 Jahre +zurück. Da, wo alles begann und dort, wo noch heute das meißte Geld ist, dort ist auch heute noch die größte Macht! Wer krönt Könige und Kaiser, schau hinter die Kulissen, das, was Du nicht siehst, weil du es nicht sehen kannst und sollst. Das, was du siehst sind die Symptome, aber nicht die Ursache : Redaktion https://www.youtube.com/watch?v=cQGYz79n6Hw

    Gefällt 1 Person

  4. Mir wird ekelerregend wenn ich solch einen Schei….. Lese. Mann sollte diese schwarzen Bastarde allesamt kastrieren und deren Eier den Krähen zum Frass vorwerfen. Mit den abartigen Muslimen genau das gleiche, dann wird es in ganz Europa Frieden geben. Dann wird es eine gesunde Geburtenregulierung in Afrika geben und keiner braucht noch einen Neger für seinen Acker. Neger sind dumm, die haben nur wenig brauchbares Hirn, darum diese Übervölkerung.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s