Wie ist die derzeitige Situation?

Ja, wie ist die derzeitige Situation auf dieser Erde? Was spielt sich gerade in dieser Matrix-Welt ab? Wie empfindet ihr gerade das JETZT?

Ist doch alles NOCH gut? Ihr habt einen „Job“, genug zu Essen, Fußball kommt im Verblödungs-TV, Bier gibt es auch noch. Der Rest und wie es dem Nächsten geht, ist euch egal? Na dann seid ihr genau richtig in dieser Scheinwelt, in der ja alles so toll zu sein scheint. Herzlichen Glückwunsch. Euch geht es doch noch gut und wie es dem anderen geht ist egal…

DAS ist die derzeitige Situation in dieser Scheinwelt. Nur an sich denken und den, der wach rütteln will, als Verschwörungstheoretiker, Weltfremden oder gar Rechtsradikalen beschimpfen. Chemtrails, Vergiftung des Wassers, der Luft und des Füllstoffes (es wird auch verhöhnend als Nahrungsmittel bezeichnet) wird als Lüge dargestellt. Selbst die Wissenschaftler, die unter großer Gefahr die Wahrheit veröffentlichen und zum Teil sogar eines plötzlichen Todes verstarben, werden von den meisten verunglimpft.

Weil die Lüge ja so bequem ist und die Wahrheit bedeutet, man muß sich aus der vermeintlichen Komfortzone bewegen, in welcher man sich, in trügerischer Sicherheit, wähnt. Dann würde ja auch für die meisten die vorgegauckelte Scheinwelt zusammen brechen. Eine Scheinwelt, an die sie ja ach so fest glauben wollen. Tief innerlich wissen die meisten, daß vieles falsch läuft. Dennoch ist die bequeme Lüge lieber als die unbequeme Wahrheit.

117705293841

Somit wird dem System, das man ja eigentlich weg haben will, tagtäglich gefröhnt und das, jedem Menschen vom Schöpfer gegebene, innere Licht ignoriert, versteckt und letztendlich erstickt. Die Menschen werden täglich immer kälter. Nächstenliebe, Menschlichkeit und menschliche Wärme verschwinden mehr und mehr aus dem Leben der meisten. Das wichtigste sind nur noch die eigenen Vorteile. Ob das zu Lasten des nächsten geht ist egal.

Und dann wundern sich genau jene, die nur an sich denkend jeden Tag dahin leben, daß es Kriege gibt, Neid, Hass und Zwietracht an der Tagesordnung sind. Dabei leben sie es doch selbst permanent. Wer den Nächsten vergißt, handelt auch gegen sich selbst! Wie kann man so Realitätsfremd sein und über das verwundert sein, was man täglich selbst lebt? Hat die Verblödungsmaschinerie, durch TV und Smartphone, wirklich ihr Ziel erreicht und alle dumpf, stumpfsinnig und zu Ich-Menschen gemacht? Merkt wirklich NIEMAND, wie schnell wir dem Abgrund mit wahnsinnigem Tempo entgegen jagen und nur noch wenige Meter vor der absoluten Katastrophe sind?

1_e12_low

Wir haben nur noch wenige Augenblicke umzukehren und den Weg zum Paradies zurück zu gehen.

Man kann wirklich nur hoffen, daß die Menschen doch noch im letzten Moment „die Kurve kriegen“ und endlich wieder Respekt vor dem Schöpfer, vor der Schöpfung, der Natur und dem Nächsten herrschen. Liebe, Freiheit, Menschlichkeit, Miteinander, Fürsorge, Nächstenliebe oder Gerechtigkeit, das sind des Menschen Eigenschaften, die wir täglich leben sollten. Nicht Hass, Neid, Missgunst, Zwietracht, Mord und damit immer nur noch ANGST. Und das wird dann ständig da sein, wenn wir versagen und weiter zu allem „Ja und Amen“ sagen. Denn auch Nichtstun ist ist nichts anderes wie die derzeitige Situation zu bejahen!

Man kann nur noch für ALLE Menschen hoffen, daß die Einsicht endlich so groß wird und sie die Situation und deren Gefahr erkennen.

Wir sind es UNS selbst und vor allem unseren Kindern und Kindeskindern mehr als nur schuldig. Denn die leiden unter dem was wir bereits zugelassen haben mehr, als wir es uns vorstellen können.

ddbagentur

P.

Ein Gedanke zu “Wie ist die derzeitige Situation?

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.