Die Zukunft 2.0

Die Zukunft 2.0

Im ersten Teil haben wir das Programm „Zukunft 1.0/1.1“ kennen gelernt.

Nun kommen wir zum Programm „Zukunft 2.0“. Diese Programm ist im Prinzip schon sehr, sehr alt und es beinhaltet folgende Eigenschaften: Menschlichkeit, Leben, Gemeinschaft, Rücksicht und gegenseitiger Respekt. Dazu gehört noch ein wichtiger Aspekt, nämlich die Achtung. Die Achtung des Nächsten, die Achtung der Natur, die Achtung von Mutter Erde und – ganz wichtig – die Achtung der Schöpfung. Spielt man dieses „Programm“ vollständig in seinen Kopf, ändert sich das Leben schlagartig und nichts mehr ist so wie es war.

Neid, Hass, Hetze, Mißgunst, Raffgier, Angst und mit diesen letztendlich Kriege… all das ist dann weg. Dies alles wird dann nicht mehr möglich sein, weil jeder genau so leben kann, wie er es möchte. Und es ist einfach umzusetzen und kostet…. Ja genau NICHTS. Aber wir gewinnen damit das aller wertvollste was wir haben können: Ein lebenswertes Leben, genau das Paradies, welches wir schon seit Ewigkeiten suchen. Dabei ist es direkt vor unserer Nase, wir haben es nur übersehen, weil es nichts kostet……. Und das soll ja angeblich nichts wert sein.

Und hier zeigt sich, daß auch oder gerade kostenlose Sachen wertvoller sein können als alles Gold, alle Diamanten, als alles Geld dieser Matrixwelt zusammen. Denn das Ergebnis ist Zufriedenheit, Glück, Gesundheit und ein langes und erfülltes Leben. Und nun die Frage an euch Leser und Zuhörer: Ist das erstrebenswert? Könnt ihr das für „Geld“ kaufen? Oder doch lieber weiter Zukunft 1.0/1.1, mit all den negativen Eigenschaften?

Aber gehen wir einfach davon aus, alle wollen Zukunft 2.0 und haben es in ihre Köpfe eingespielt. Was passiert dann?

Die Menschen sehen sich wieder als Menschen an und haben vergessen was dieses erfundene Ding namens „Person“ ist. Es gibt nur noch die Erde und keine „Matrixwelt“ mehr. Lachen und Freude stehen wieder in der Tagesordnung ganz oben. Kinder können sich wieder kindgerecht entwickeln und müssen nicht schon mit 3 Jahren lernen, was eine Vagina und ein Penis sind und wie man die „gebraucht“. In der Schule gibt es keine Klassen mehr mit 30-35 Schülern, die alle das gleiche in die Köpfe gepauckt bekommen. Eher sind es viele kleinere Gruppen, die das gleiche Interesse und sich nach ihrer Begabung zusammen gefunden haben und diese wird nun gefördert.

4811941_3_I53DHSVU

Familien finden wieder richtig zusammen und leben immer mehr, entweder in einem gemeinsamen großen Haus, oder Tür an Tür. Überhaupt, es wird mehr 1-2 Familienhäuser geben und diese großen Wohnsilos werden mehr und mehr verschwinden. Man kennt und schätzt den Nachbarn wieder richtig und kann problemlos die Türen offen stehen lassen, weil es so gut wie keine Diebstähle oder Einbrüche geben wird.

Warum auch, durch das Grundeinkommen, das jeder bekommt, können sich alle mit allem selbst versorgen. Es wird wieder in jedem Dorf, in jeder Siedlung einen Bäcker geben, der richtig backt und das von Herzen tut. Es wird wieder die guten alten Tante-Emma-Läden geben, die so ziemlich alles anbieten, was man so täglich braucht, von der Brausestange über die Butter bis zum Reißnagel.

Auch werden wieder an jedem Ort Handwerker sein, die ihr Handwerk auch verstehen und mit Herzblut ans Werk gehen. Es werden überall Werkstätten aus dem Boden schiessen, die neue Erfindungen anbieten, die allen von großem Nutzen sind. Durch den Wegfall der Gifte im Wasser, im Boden, in der Luft und letztendlich in der Nahrung, werden die Innovationen durch den menschlichen Geist aufblühen, wie wir das noch nie erlebt haben. Die Menschen werden endlich ihrer Berufung nach gehen und das für sie richtige tun und keinem „Job“ mehr nachgehen müssen

Jedes Haus hat seine eigene unabhängige Energie- und Wasserversorgung. Viele werden sich auch ihren eigen Garten anlegen und Obst sowie Gemüse anbauen. Und zwar wieder richtig schmackhaft und gesund. Dennoch wird es unzählige Hofläden und Bauern geben, die Obst und Gemüse, frische Milch, Sahne, Käse und Butter anbieten, einfach weil sie das als ihre Berufung erleben. Überhaupt werden wir wieder wahre Geschmackswunder erleben, wissen wir doch gar nicht mehr, wie natürliches Essen schmeckt.

Der Himmel wird wieder richtig blau sein, die Luft wird je nach Jahreszeit, wieder nach Frühling, Sommer, Herbst oder Winter riechen. Der Wald wird wieder so richtig nach Wald schmecken, jede wilde Blumenwiese so duften, wie wir es vergessen und unsere Kinder noch nie erlebt haben. Die Vögel werden endlich wieder in großer Zahl zu sehen und zu hören sein. Und auch Bienen werden wieder zahlreich aus schwärmen und unsere Obstbäume bestäuben. Wann habt ihr das letzte Mal mehr als 2 -3 Bienen auf einmal gesehen? Oder mehr als 3-4 Vögel? Seid mal ehrlich zu euch selbst…

3021767-flowering-meadow-near-forest-edge-with-lots-of-various-herbs-and-flowers-in-sunny-ambiance

Die Kinder, und auch wir Erwachsene, werden wieder lernen, daß die Natur überhaupt nicht gefährlich ist, so wie man es uns die ganz Zeit weiß machen will. Allergien, die werden in der Zukunft 2.0 eine extreme Ausnahmeerscheinung sein. Ebenso alle geförderten „Krankheiten“ wie Bluthochdruck, Diabethes, Parkinson, Demenz und so weiter, alle werden vergessen sein, schon nach kurzer Zeit.

Dies ist nur ein kleiner Auszug, dessen was passiert, wenn die Zukunft 2.0 da ist. Und ich finde, eine mehr als nur erstrebenswerte Zukunft, oder etwa nicht? Geht mal in euch und findet es heraus. Zumal es wirklich einfach umzusetzen ist. Ohne Gewalt, ohne Kriege, ohne Demonstrationen und so. Einfach nur kund tun, daß ihr endlich eine richtige und GÜLTIGE Verfassung wollt! Wie und wo? www.bundesstaat-deutschland.de. Abstimmen zum Referendum, das wars……. Und kostet nicht viel, nur PC an, Browser auf, Adresse eingeben, den Stimmzettel herunterladen, ausfüllen und wegschicken. Das kostet kein „Geld“, nur ein klein wenig Zeit… Ein klitzekleiner Einsatz für den ganz großen Gewinn…

Ddbagentur

P.

Ein Gedanke zu “Die Zukunft 2.0

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.