Änderungen entstehen durch TUN

ddbnews R.

Erst gestern mussten wir hören, was Alleingänge anrichten. Es ist unerträglich für uns alle, mitansehen zu müssen, wie mutige Menschen, die sich für Freiheit und der ihrer Familien einsetzen, unschädlich gemacht werden. Von hier aus, gute Besserung ! Gerade, weil wir das wissen, rufen wir immer wieder zur Einigkeit auf, denn nur gemeinsam können wir der Katastrophe Herr werden und verhindern, daß solche Geschehnisse, wie bei Adrian Ursache, sich wiederholen. Wir wissen wie es zu ändern ist und bieten immer wieder die Lösung hier an und rufen zur Mitarbeit auf. Selbst dafür werden wir beschimpft und denunziert, was uns aber nicht abhält immer und immer wieder für  euch, für unser Volk, einzustehen und zu sagen und zu schreiben, es ist eure Zukunft, euer Leben und das eurer Kinder, schützt es, denn das ist unser aller Pflicht und tretet für unsere Kultur und unser Land ein,  helft mit, es zu dem zu machen was es immer sein wollte, ein souveränes, gerechtes und friedliebendes Land mit seinen tüchtigen Menschen, EUCH!

 

Nur deshalb haben wir versucht unsere alten, brachliegenden Rechte zu sichern, diese Rechte, die immer abgeschafft werden sollten, was aber nie gelang und nun auch nicht mehr möglich ist, ihr müsst sie euch nur selbst holen! Sie liegen in eurer Abstammung zum Gebiet der 26 Bundesstaaten, die euch durch eure Vorfahren hinterlassen wurden. Sie geben euch eure Staatsangehörigkeit und dienen damit dem Erhalt durch euch zu diesem Land, dem Gebiet der 26 Bundesstaaten an denen nur ihr auch die Rechte habt. Die hatte nie ein Kaiser oder König, die haben sie euch nehmen wollen, konnten aber nicht, denn selbst der Kaiser wusste:

Deutscher ist, wer die Abstammung zu einem der 26 Bundesstaaten  hat ! ( Und eben nicht zum Kaiserreich oder Deutschem Reich, welches ja nur der Name dieses Staatenbundes war !)

Im Kaiserreich waren alle also ,je nach ihrer Abstammung Preußen, Bayern, Sachsen, Badener …, das war ihre Staatsangehörigkeit und nicht die des Deutschen Reiches, das waren nur die Kolonien, die das Reich damals hatte. Klar, denn die Menschen dort waren ja auch weder Preußen, Bayern, oder Sachsen !

Das alles wurde nun auch von uns festgehalten und steht in der neuen Verfassung.

Warum nun Neue Verfassung, es gibt ja welche! Ja gibt es, aber diese sind nicht rechtswirksam, auch eine alte Verfassung,  wie die des Kaisers, von 1871 müsste man erst durch die Menschen wieder in einen rechtswirksamen Stand setzen mittels Abstimmung, weil es nicht richtig ist, daß man sie einfach wieder rauskramen kann und sagt, so die gilt jetzt! Nichts gilt nämlich automatisch nur weil es einmal da war! Desweitern müsste sie völlig neu überarbeitet werden, denn schon im ersten Satz steht ja: “ Wir Wilhelm von Gottes Gnaden verordnen hiermit, was folgt!“ Er hat sie also verordnet und somit war sie keine Verfassung, auch wenn sie so genannt wird, denn eine Verfassung hat das Ziel, daß die Menschen selbst sie machen und dort ihre Rechte hineinschreiben, damit diese nie verletzt werden können. Wer soll denn nun heute diese alte Verfassung verordnen, oder wessen Name soll da nun stehen in dieser Verordnung , die nicht einmal Frauenwahlrecht vorsah und den bürgerlichen Tod auch nicht ausschloß ?

Genau das alles bedenkt und tut eine Verfassunggebende Versammlung, die das höchste aller Rechte im Völkerrecht ist, sie kümmert sich um den Fortbestand der Nation , des Volkes, oder besser ihrer Völker und deren Rechte und das wird wirklich Zeit, weil sie uns diese Rechte schon oft nehmen wollten :

Wir hier haben sie alle gelesen, diese Verfassungen und Verordnungen und haben festgestellt, sie sind nicht zu gebrauchen, weil sie nicht mehr auf unsere Zeit passen und man fast jeden Artikel neu schreiben muß und der bürgerliche Tod, das ist die juristische Person, muß ja auch offiziell ausgeschlossen sein!

Und so haben wir uns in unserer Freizeit, hingesetzt und eine Verfassung selbst geschrieben, die all das enthält, was Menschen sich heute nur wünschen können. Ich kann die vielen Stunden seit über zwei Jahren nicht aufzählen, waren es oft mehr als 14 Stunden am Tag, ohne einen Cent, denn mir ist wichtig an meiner Zukunft selbst mitzuwirken und wer mich kennt ,weiß auch, daß ich nie auch nur einen Heller dafür nehmen würde und genau das weiß ich auch von vielen anderen, die hier freiwillig und unbezahlt und mit Repressalien belegt ,ihren Kopf hinhalten und trotzdem voller Hingabe arbeiten, Tag für Tag und wie wir mit blankem Haß, Neid fertig werden müssen und dennoch nicht aufgeben .

Hier könnt Ihr die Verfassung im Kern hören:

 

 

und hier nachlesen:  http://www.verfassunggebende-versammlung.org/verfassung/

Genau diese Kernverfassung läuft gerade in der Abstimmung und wir bitten darum ,sich zu beteiligen oder uns auch mitzuteilen was zu verändern ist und ergänzt werden soll, das wurde ja aber oben bereits geschrieben !

http://www.verfassunggebende-versammlung.org/stimmzettel/

 

 

Und wir haben noch etwas gemacht, wir haben aus Deutschland einen Staat gemacht denn das Kaiserreich war ja nur ein BUND, ein Staatenbund.

lies, was ein Staatenbund ist selbst nach, er hatte keine Rechte:

Der Staatenbund (völkerrechtlicher Verein, teilweise – im Falle eines „organisierten Staatenbundes“[1] – auch Konföderation genannt) ist ein Zusammenschluss souveräner Staaten (Mitgliedstaaten,[2] zuweilen als Gliedstaaten bezeichnet;[3] Bundesglieder) mit eigener, aber nur lockerer Organisation auf Bundesebene. Es handelt sich dabei um eine völkerrechtliche Staatenverbindung;[4] der Staatenbund ist kein wirklicher Staat und verfügt weder über ein eigenes Gebiet noch über eigene Staatsangehörige.

https://de.wikipedia.org/wiki/Staatenbund

 

Der Staat Deutschland besteht aus den 26 Bundesstaaten und die sind der Gesamtstaat. Man hat also die Staatsangehörigkeit seiner Vorfahren und auch die von Deutschland. Man kann das alles nachlesen im Abschnitt V / Artikel 9

http://www.verfassunggebende-versammlung.org/verfassung/ausgearbeitete-vorschl%C3%A4ge-zum-verfassungsentwurf-der-vollverfassung/

Diese Beiträge in den Artikeln wurden nach unserem Aufruf durch die Menschen gemacht und noch immer werden Vorschläge angenommen, unter Kontakt kann man sie einschicken, denn es soll ja eine Verfassung von euch selber für alle Deutschen sein. Der Rat der Verfassunggebenden Versammlung will ja nichts verordnen, sondern wir alle sollten auch diese Verfassung ausarbeiten und darin unsere Rechte festhalten.

Und daß wir einen Staat gründen können lest ihr hier:

Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist eines der Grundrechte des Völkerrechts. Es besagt, dass ein Volk das Recht hat, frei über seinen politischen Status, seine Staats- und Regierungsform und seine wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung zu entscheiden. Dies schließt seine Freiheit von Fremdherrschaft ein. Dieses Selbstbestimmungsrecht ermöglicht es einem Volk, eine Nation bzw. einen eigenen nationalen Staat zu bilden oder sich in freier Willensentscheidung einem anderen Staat anzuschließen.[1]

Heute wird das Selbstbestimmungsrecht der Völker allgemein als gewohnheitsrechtlich geltende Norm des Völkerrechtes anerkannt. Sein Rechtscharakter wird außerdem durch Artikel 1 Ziffer 2 der UN-Charta, durch den Internationalen Pakt über bürgerliche und politische Rechte (IPBPR) sowie den Internationalen Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte (IPWSKR), beide vom 19. Dezember 1966, völkervertragsrechtlich anerkannt. Damit gilt es als universell gültig.

https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstbestimmungsrecht_der_V%C3%B6lker

 

Und warum wir das getan haben und warum das notwendig wurde, das lest ihr hier:

http://www.verfassunggebende-versammlung.org/deutschland/die-rechtslage/

Nun möchte ich noch hierauf verweisen, denn dort wurde sehr gut festgehalten, um was es geht:

 

Ohne Volksentscheide keine Demokratie möglich

Ein Volk das die Demokratie an eine Minderheit abgibt und Entscheidungen über sich treffen lässt, handelt fahrlässig und verantwortungslos.

Volksentscheide sind die Grundlage der Demokratie, denn nur wenn ein Volk in seinem Land selbst entscheidet, lebt echte Politik, in der das Volk die Macht hat. Jedes Volk in seinem Land hat die Verantwortung, über seine Zukunft selbst zu bestimmen. Damit entscheidet die Volksgemeinschaft zum Nutzen und Wohle der Allgemeinheit.

Ein Volk kann sich zusätzlich, zu seinem eigenen Schutz sowie zum Wohle der Volksgemeinschaft, eine Verfassung geben. Ein Volk hat jederzeit die Freiheit und Möglichkeit, seine Verfassung aufzuheben und eine neue auszuarbeiten oder Gesetze in der Verfassung zu ändern. Eine Verfassung ist nur vom Volke selbst zu fertigen und sollte zeitgemäß sein.

Deutschland hat eine verstaubte Reichsverfassung, die längst nicht mehr zeitgemäß ist und lebt bis dato nach einem BRD-Besatzungsstatut, welches sich Grundgesetz nennt und welches seit 1990 ohne Geltungsbereich mit einer Präambel zur EU versehen ist ( Präambel ist nur ein Vorwort). Wobei das deutsche Volk seit 1990, als die Siegermächte Deutschland freigaben, seine eigene Verfassung machen hätte können.

Scharfsinnige Menschen aus dem deutschen Volk heraus, haben dies erkannt und nachgeholt, was schon lange überfällig war:

 

Wenn sich ein Volk eine Verfassung gibt, ist dies ein völkerrechtlich wirksamer Akt.

Wenn jetzt jemand sagt: die habe ich nicht gekannt und wie können die das einfach so machen? Nun, jemand muss ja mal den Anfang machen. Und zum Mitwirken an der neuen Verfassung, ruft der Rat der Verfassunggebenden Versammlung schon seit einem Jahr über seine freie Medien auf. Zudem haben die Deutschen selbst die Verantwortung, ihre politische Zukunft weiterzuverbreiten.

Jeder Deutsche hat noch immer die Möglichkeit, an der neuen Verfassung mitzuwirken oder gleich dieser zuzustimmen:

 

Bringen wir die Demokratie in Deutschland wieder zum Leben!

Nicht links und nicht rechts, sondern immer gerade aus, in eine positive Zukunft ohne Kriege, in Freiheit!

Danke an : http://mike.blog-net.ch/2016/08/26/ohne-volksentscheide-keine-demokratie-moeglich/ das hätte ich auch nicht besser formulieren können !

Vor allem nach VORNE!

 

Hiermit verweise ich noch auf die nächsten Sendungen:

+++ Nächste Sendung +++ Sonntag 20 Uhr +++ Was ist los in unserem Land und wie lösen wir das ? +++ mit Studiotelefon +++
.
HIER:
http://www.verfassunggebende-versammlung.org/radio-medien/
http://www.ddbradio.de/
.
Bundesstaat Deutschland im Rechtstand
der Verfassunggebenden Versammlung
.
…und sein ddb Medien – Netzwerk
www.ddbradio.de
www.ddbnews.wordpress.com
https://www.facebook.com/ddbagentur.de/
http://www.verfassunggebende-versammlung.org/radio-medien/
.
TERMINE / INFORMATIONEN :
.
…jeden Mittwoch ab 19.00 Uhr und jeden Sonntag ab 20.00 Uhr finden die Sendungen zum Referendum über die Verfassung vom 04. April 2016 statt. Ausgestrahlt wird über Studio 1. Hier können sich die Bürger direkt mit dem Rat unterhalten, Fragen stellen, oder Anregungen geben.
Studio – Telefon : 06271 – 785 2778

E-Mail direkt zum Studio : ddbRadio@t-online.de
hier ist EUER Radio des Bundesstaat Deutschland:
http://www.ddbradio.de/
http://www.verfassunggebende-versammlung.org/radio-medien/
.
Willkommen bei den zugelassenen Medien aus dem ddbNetzwerk des Föderalen Bundesstaat Deutschland Studio 1 im Studio dabei sein – zuhören – oder direkt am Gespräch teilnehmen
.
Wir freuen uns auf Euch
Der Rat der Verfassunggebenden Versammlung

 

veröffentlicht von ddbnews R.
.

 

Ein Gedanke zu “Änderungen entstehen durch TUN

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.